Heizkreis verschwunden.... CGS-2 Gasbrennwertzentrale

Diskutiere Heizkreis verschwunden.... CGS-2 Gasbrennwertzentrale im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, wir haben seid Ende September unsere neue Heizung in Betrieb. Wir haben ausschließlich Fußbodenheizung. Seit 2 Tagen, läuft die...

meangel

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
2
Hallo zusammen,

wir haben seid Ende September unsere neue Heizung in Betrieb. Wir haben ausschließlich Fußbodenheizung.
Seit 2 Tagen, läuft die Heizung nicht mehr.... Sie steht auf AUS!
Gestern haben wir dann nach langem hin und her und der Anleitung lesen, festgestellt, das der Heizkreis verschwunden ist.
In dem Menü: Fachmannebene gibt es den Punkt heizkreis nicht mehr! Wir können weder die Zeitprogramme einstellen noch sonst irgendwas.

Allerdings im Menü Schornsteinfeger läuft die Heizung einwandfrei.

Wir haben RESET gestartet, aber ohne Erfolg! Wir haben den Strom kurzweilig gekappt, aber ohne Erfolg.
Das Warmwasser funktioniert einwandfrei!

Ist das ein Softwareproblem? Weiß jemand, wie wir das beheben könnten?

Und gibt es eine Hotline von WOLF die auch am WE erreichbar ist? Google schmeißt uns da nur die Hotlinenummer raus, die Werktags erreichbar ist.

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten.

liebe Grüße
mel
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.876
meangel schrieb:
Wir haben den Strom kurzweilig gekappt,
Wie?

Mach mal den Notschalter aus wenn vorhanden wenn nicht dann die Sicherung für den Heizraum. Warte ein moment ab und dann schalte wieder ein.
 

meangel

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
2
mad Mike!!!!! Das hat tatsächlich funktioniert!!!! Super vielen lieben Dank!!!! Da hatte sich das System wohl aufgegangen. Jetzt ist der Heizkreis wieder da und die Heizung steht auf AN!
ich freu mich!!! Also noch mal vielen Dank!!!!

liebe Grüße
Melanie
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
mad-mike schrieb:
meangel schrieb:
Wir haben den Strom kurzweilig gekappt,
Wie?

Mach mal den Notschalter aus wenn vorhanden wenn nicht dann die Sicherung für den Heizraum. Warte ein moment ab und dann schalte wieder ein.
Sorry, aber der Heizungsnotschalter ist der absolute Killer der Regelungen. Ich tausche im Jahr garantiert 10 Regelungen aus, weil irgendein Hirsel von Ölfahrer meint die Heizung darüber abschalten zu müssen. Alte Notschalter = Funkenbildung und somit über 250 Volt. Damit ist der Chip dahin.
Es gibt immer einen EIN/AUS Schalter am Kesselschaltfeld. Warum wird der nicht benutzt?
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
meangel schrieb:
Hallo zusammen,

wir haben seid Ende September unsere neue Heizung in Betrieb. Wir haben ausschließlich Fußbodenheizung.
Seit 2 Tagen, läuft die Heizung nicht mehr.... Sie steht auf AUS!
Gestern haben wir dann nach langem hin und her und der Anleitung lesen, festgestellt, das der Heizkreis verschwunden ist.
In dem Menü: Fachmannebene gibt es den Punkt heizkreis nicht mehr! Wir können weder die Zeitprogramme einstellen noch sonst irgendwas.

Allerdings im Menü Schornsteinfeger läuft die Heizung einwandfrei.

Wir haben RESET gestartet, aber ohne Erfolg! Wir haben den Strom kurzweilig gekappt, aber ohne Erfolg.
Das Warmwasser funktioniert einwandfrei!

Ist das ein Softwareproblem? Weiß jemand, wie wir das beheben könnten?

Und gibt es eine Hotline von WOLF die auch am WE erreichbar ist? Google schmeißt uns da nur die Hotlinenummer raus, die Werktags erreichbar ist.

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten.

liebe Grüße
mel
Das ist ein altes Wolf Regelungsproblem. Irgendwann erkennen sich die angeschlossenen Komponenten nicht mehr. Da musst du mal in die Unterlagen schauen und die Anlage neu konfigurieren. Gibt es eine Fehlermeldung irgendwo? Wolf hat doch jede Menge Fehler und die werden mit Leuchtdioden immer ins Auge stechen/blenden. Gibt es keine Fehlermeldung, dann melde den Heizkreis einfach wieder an.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.876
joho38 schrieb:
mad-mike schrieb:
meangel schrieb:
Wir haben den Strom kurzweilig gekappt,
Wie?

Mach mal den Notschalter aus wenn vorhanden wenn nicht dann die Sicherung für den Heizraum. Warte ein moment ab und dann schalte wieder ein.
Sorry, aber der Heizungsnotschalter ist der absolute Killer der Regelungen. Ich tausche im Jahr garantiert 10 Regelungen aus, weil irgendein Hirsel von Ölfahrer meint die Heizung darüber abschalten zu müssen. Alte Notschalter = Funkenbildung und somit über 250 Volt. Damit ist der Chip dahin.
Es gibt immer einen EIN/AUS Schalter am Kesselschaltfeld. Warum wird der nicht benutzt?
Ganz einfach: ich habe schon oft regelungen vor gefunden wo zusatz Geräte nicht über den Netzschalter laufen. Wenn ich also den Kessel neu starte aber das mischer modul nicht wird das nicht synchron.

Beim Heizungsnotschalter bzw Sicherung kann fast sicher sein das alle Geräte neustarten.
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
mad-mike schrieb:
joho38 schrieb:
mad-mike schrieb:
meangel schrieb:
Wir haben den Strom kurzweilig gekappt,
Wie?

Mach mal den Notschalter aus wenn vorhanden wenn nicht dann die Sicherung für den Heizraum. Warte ein moment ab und dann schalte wieder ein.
Sorry, aber der Heizungsnotschalter ist der absolute Killer der Regelungen. Ich tausche im Jahr garantiert 10 Regelungen aus, weil irgendein Hirsel von Ölfahrer meint die Heizung darüber abschalten zu müssen. Alte Notschalter = Funkenbildung und somit über 250 Volt. Damit ist der Chip dahin.
Es gibt immer einen EIN/AUS Schalter am Kesselschaltfeld. Warum wird der nicht benutzt?
Ganz einfach: ich habe schon oft regelungen vor gefunden wo zusatz Geräte nicht über den Netzschalter laufen. Wenn ich also den Kessel neu starte aber das mischer modul nicht wird das nicht synchron.

Beim Heizungsnotschalter bzw Sicherung kann fast sicher sein das alle Geräte neustarten.
Dafür gibt es den Ein/Auschalter an der Anlage. Der Notschalter sollte seinen Namen gerecht werden und nur genutzt werden, wenn der Heizraum im NOTFALL nicht mehr betreten werden kann.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.725
joho38 schrieb:
Dafür gibt es den Ein/Auschalter an der Anlage. Der Notschalter sollte seinen Namen gerecht werden und nur genutzt werden, wenn der Heizraum im NOTFALL nicht mehr betreten werden kann.

Zudem ist der Notschalter erst ab 100KW Leistung gefordert. ;)

Bei Thermen wird bei mir dieser Schalter ausnahmslos durch eine Abzweigdose ersetzt.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.876
meangel schrieb:
Wir haben den Strom kurzweilig gekappt, aber ohne Erfolg.
Auf Grund von dessen gehe ich davon aus das ein Zusatzmodul nicht übern Kessel läuft.

Das diese Heizungsnotschalter die Regelungen kaputt machen, konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen. Bei uns in der Gegend wird es Genau so gemacht:

joho38 schrieb:
Ölfahrer meint die Heizung darüber abschalten
Aber gut zu wissen. :)
 

Vitodenser

Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
@ Hausdoc:

als Fachmann solltest du wissen das ein Heizungsnotschalter ab 50KW vorgeschrieben ist.

Und das nicht erst seit gestern!

Wie du auf 100 KW kommst, musst du uns mal erklären
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
Hallo Forumspolizei (Vitodenser)

Schon mal etwas von der FeuVo gelesen ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.725
Vitodenser schrieb:
@ Hausdoc:

als Fachmann solltest du wissen das ein Heizungsnotschalter ab 50KW vorgeschrieben ist.
Nein - 100KW . Das stimmt schon
Ab 50 KW gibts einen Heizraum - der wiederum eine feuerhemmende Tür verlangt. Ein Notschalter ist deswegen noch nicht vorgeschrieben.




Zitat aus der Feuerungsverordnung ( ist in allen Bundesländern identisch- auch wenn an anderer Stelle ggf auch widersprüchlich und ungültig was von 50 KW steht)

(2) 1 Brenner und Brennstofffördereinrichtungen der Feuerstätten für flüssige und gasförmige
Brennstoffe mit einer Gesamtnennleistung von mehr als 100 kW müssen durch einen außer-
halb des Aufstellraumes angeordneten Schalter (Notschalter) jederzeit abgeschaltet werden
können.
2 Neben dem Notschalter muss ein Schild mit der Aufschrift „NOTSCHALTER-
FEUERUNG" vorhanden sein.


Quelle
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.725
Die Feuerungsverordnung ist ein Gesetz. Da steht 100KW Punkt

Die VDE 0116 Abschnitt 6 verlangt(e) einen Hauptschalter (keinen Notschalter) außerhalb des Heizraumes. Devinition Heizraum -> ab 50 KW
Hauptschalter = Schaltelement mit min 3 mm Kontaktabstand = Beispielsweise Sicherungsautomat.
Die VDE fordert ganz sicher keinen Notschalter zum abschalten der Feuerung.
Versuch nicht mir irgendwas weiß zu machen , was angeblich in der VDE steht. ;)
Ich bin vermutlich einer der Wenigen , der die VDE wirklich mal von vorn bis hinten durchgelesen hat - dafür hab ich auch jahrelang pro Jahr 960€ an den Beuth Verlag überwiesen.

PS: Die VDE 0116 ist abgelöst durch die DIN EN 50156.
Hier gibt es keine bindenden Vorschriften mehr da im Konjunktiv II verfasst.
 

Vitodenser

Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
Was die VDE forderte oder fordert steht in dem Textauszug oben!!

Poste du doch mal einen Auzug aus der EN 50156!!
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
CGS 2 ist also ein doch sehr neues Gerät.

Bei Änderungen an der Konfiguration von Modulen oder einem Crash der Software muss eine Wolfanlage mit Bussystem komplett netzfrei geschalten werden.Dies steht auch so in den Installationsunterlagen.

Das Ausschalten des Gerätes reicht nicht aus ! Vorsicht auch bei Arbeiten, wenn Verbraucher über Module angschlossen sind. Diese stehen nach dem Ausschalten der Therme immer noch unter 220 Volt ! Immer den Notschalter oder die Sicherung rausnehmen.

Wenn der Heizkreis weg war vermute ich mal , dass ein Mischermodul verbaut wurde.
Ein Wolf Mischermodul verweigert (leider)auch dann seinen Betrieb, wenn der Mischermotor defekt ist und die Vorlauftemperatur über einen längeren Zeitraum nicht in die von der Therme berechneten Regelparameter kommt.

Bei erneutem Ausfall überprüfen, ob eventuell das Buskabel verdreht ist, dieses ist bei Wolf (leider) nicht verpolungsfrei.

Zudem hat Wolf eine 5 jährige Systemgarantie (vorausgesetzt der Monteur hat diese beantragt), die man bei vermehrten Auftreten solcher Fehler unbedingt nutzen sollte. Derzeit werden viele Platinen bei den neuen Geräten getauscht bzw. Software-Updates eingespielt.

Wie immer bei neuen Geräten, reift das fertige Produkt beim Kunden.
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
heizungsservice schrieb:
Zudem hat Wolf eine 5 jährige Systemgarantie (vorausgesetzt der Monteur hat diese beantragt), die man bei vermehrten Auftreten solcher Fehler unbedingt nutzen sollte. Derzeit werden viele Platinen bei den neuen Geräten getauscht bzw. Software-Updates eingespielt.
Wird Wolf das überstehen? Gibt es Wolf dann noch?
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Wolf wird das schon überstehen, derzeit geben die sich auch richtig Mühe bei den neuen Geräten. Ich glaube jeder Hersteller hat da so seine Probleme.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.482
Wenn Wolf anfängt bessere Qualität zu produzieren, werden die mit Sicherheit dann auch die Preise anziehen.
 
Thema:

Heizkreis verschwunden.... CGS-2 Gasbrennwertzentrale

Heizkreis verschwunden.... CGS-2 Gasbrennwertzentrale - Ähnliche Themen

  • Nach Pumpentausch beibt ein Heizkreis kalt

    Nach Pumpentausch beibt ein Heizkreis kalt: Hallo geschätzte Forum User, habe ein großes Problem mit den neuen Pumpen Alpha 1. -Fußbodenheizung(rechts) Pumpe 25-60 B war UPS 25-40...
  • Neuer MAGRA Heizkreisverteiler oder eine Alternative?

    Neuer MAGRA Heizkreisverteiler oder eine Alternative?: Moin liebe Forumgemeinde! Ich habe mich gerade mal hier angemeldet, weil ich ein bisschen Unterstützung gebrauchen könnte. Ich bin Jan, 32 Jahre...
  • Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus + Fehlermedungen F4 und A4 im Wechsel

    Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus + Fehlermedungen F4 und A4 im Wechsel: Vitodens 300 Bj.1999 Herstellernummer 7329245900679104 Problem: Die Heizkreispumpe springt ständig für ca 5 sec an und geht wieder für 3 sec aus +...
  • MEC2 ZM422 Heizkreise fehlen nur Warmwasser

    MEC2 ZM422 Heizkreise fehlen nur Warmwasser: Hallo Experten, bei unserer Logamatic Heizung ist ein MEC2 mit ZM422 Modul verbaut. Der letzte Techniker hat irgendwo im Servicemenü die...
  • CGB-2 24, BM-2 Heizkreis verschwunden und andere Fragen

    CGB-2 24, BM-2 Heizkreis verschwunden und andere Fragen: Erstmal einen Guten Abend an alle, Ich bin dabei meine Behausung zu sanieren/auszubauen, komme selbst aus der Elektrotechnik / Gebäudeautomation...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben