Heizkörper zu klein - Alternativen?

Diskutiere Heizkörper zu klein - Alternativen? im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Liebes Forum, ich bin neu hier. Auf mein Heizproblem konnte ich bisher noch keine passende Antwort finden. Ich bin auf der Suche nach einer...

KalteFuesse

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2015
Beiträge
5
Liebes Forum,

ich bin neu hier. Auf mein Heizproblem konnte ich bisher noch keine passende Antwort finden.

Ich bin auf der Suche nach einer günstigen alternativen Heizquelle.
Folgendes Problem: Unser Schlafzimmer ist ca. 20 Quadratmeter mit 3 Außenwänden in einem nicht-isolierten Haus. Der Heizkörper ist für den Raum eindeutig zu klein: voll aufgedreht erreicht der Raum 18Grad und ich werde arm von den Heizkosten. (Momentan steht der Regler auf 2, es sind schon 300 Einheiten in 50 Tagen verheizt und der Raum hat 13Grad.) Zum Schlafen gerade noch ok, doch nun möchten wir den Raum anderweitig nutzen und benötigen 20Grad Raumtemperatur. Jedoch sind wir Mieter - sämtliche strukturelle Veränderungen fallen also weg.

Meine Fragen:
Welche alternative Heizquelle könnt ihr empfehlen? Gibt es überhaupt etwas, dass sich lohnen würde, oder haltet ihr es für Quatsch zu versuchen, den Raum auszuheizen? Wir würden uns einen Umzug gern sparen, benötigen aber eigentlich dringend mehr Raum. Leider ist es eine Nordostwohnung - also ganz ungünstig. ;(

Für Meinungen und Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Seid lieb gegrüßt,
Kalte Füße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
Wenn der Heizkörperthermostat auf 2 steht, sind die 18° vollkommen korrekt.
Wenn du auf 3 stellst werden es ca 20° . Bei 4 ca 24°, bei 5 theoretisch 28 ° Jeder Teilstrich entspricht 1 ° Raumtemperaturveränderung.
Teste das mal.

Diese Einheiten besagen erst mal gar nichts.........das sind keine physikalischen werte.

Falls die 20 ° nie erreicht werden, muss die Heizkennlinie und oder Pumpenleistung ...... durch die Hausverwaltung angepasst werden.

Könntest du Angaben zum Heizkörper posten? Länge... Höhe..... Bauform ( ggf ein Bild von oben fotografiert)
 

KalteFuesse

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2015
Beiträge
5
Hallo,
Danke für die Antwort.
Der Heizkörper ist 55x120cm.
Auf Stufe 2 komme ich auf 13Grad, auf Stufe 5 auf 18Grad.
Ein Bild hab ich
hochgeladen:
https://www.dropbox.com/s/ukr2b1tcceaa1kr/20150206_214105.jpg?dl=0

Versteh ich das richtig: Du würdest erst mal versuchen, den Heizkörper zum Laufen zu bringen, und nicht in was anderes investieren?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
Der genannte Heizkörper hat einen Leistung von ca 1200W

Je nach Gebäude kann das korrekt sein.

Ich denk mit Abpassung der Heizkennlinie + Pumpeneinstellung bekommt man das in den Griff.

Da es sich um ein Mietobjekt handelt, darfst du selbst eh nichts ändern.

Im allerschlimmsten Katastrophenfall wird der Heizkörper dich die Hausverwaltung durch einen "Typ 33" ersetzt, welcher exakt gleich breit und gleich hoch ist jedoch dopplete Heizleistung hat.
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Geänderter Heizkörper.

Hausdoc schrieb:
welcher exakt gleich breit und gleich hoch ist jedoch dopplete Heizleistung hat.
Hallo Hausdoc,

wenn man die Rohranschlüsse betrachtet ist davon auszugehen, dass diese Blechkiste nachträglich eingebaut wurde. Auch zu erkennen das die Oberkannte der Blechkiste über die Fensterbank hinausragt. Oder ist das ein Bild an der Wand?

Ich denke, dass ursprünglich ein größerer Heizkörper vorhanden war, der die notwendige Heizleistung erbracht hat.

MfG. Schmitt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
Schmitt schrieb:
Ich denke, dass ursprünglich ein größerer Heizkörper vorhanden war, der die notwendige Heizleistung erbracht hat.
Denk ich auch. Vorher war da ziemlich sicher ein entsprechender Radiator.
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Glieder Radiator.

Hausdoc schrieb:
Vorher war da ziemlich sicher ein entsprechender Radiator.
Mit aller größter Wahrscheinlichkeit war es ein DIN Gliederradiator 500/110.

MfG. Schmitt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
Durch diese "Etage" beim Anschluss hätte ich 500/220 getippt. Jener hätte knapp 2000W was zum 20m² Raum passen würde...........
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Raditor Bautiefen.

Zwei I/A Winkel ergeben ein Ausbiegeweite von ca. 5 cm, dazu etwas Wandabstand ca. 3 cm ergibt ein Gesamtmaß von 8 cm.

Ein DIN Gliederradiator mit einer Bautiefe von 110 mm ergibt von Mitte HK gemessen einen Wert von, 55 mm + 30mm = 85 mm, passt also.

Demnach war es bestimmt kein größerer Radiator.


MfG. Gruß
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.707
Standort
dem Süden von Berlin
Ein Raum wird nicht an einem Tag durchgeheizt, voll aufdrehen, so lassen und nach 48 h messen, was ist dabei rausgekommen?
 

KalteFuesse

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2015
Beiträge
5
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich probiere mal, den Heizkörper voll aufzudrehen und schaue, wie hoch er kommt. Beim letzten Versuch war es, wie gesagt, leider nicht erfolgreich, aber kann ja nicht schaden.

Welcher Heizkörper zuvor drin war, weiß ich nicht, aber dass sie vor ein paar Jahren gewechselt wurden, das ist mir bekannt. In einigen Nachbarwohnungen gibt es noch alte Heizkörper aus Gusseisen, aber auch die Neuen bringen bei den Nachbarn bessere Resultate. Woran das liegt, weiß ich nicht: die zahlen alle weniger als ich, haben den niedriger eingestellt und haben es wärmer - auch im selben Stock (wir sind im 5. Stock). Jedoch hab ich von allen am wenigsten Sonne.

Das dunkle hinter dem Heizkörper ist übrigens so eine Styroporfolie.

Wenn das "Experiment" dann um ist, melde ich mich wieder mit der aktuellen Raumtemperatur.

LG
Kalte Füße
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.707
Standort
dem Süden von Berlin
Bitte den Heizkörper vorher entlüften, wenn Luft im Heizkörper ist geht nichts, bitte auch mit der Hand testen wie der Heizkörper "durchwärmt" wird, sollte oben sehr warm sein, mittig weniger und unten kühl (ergibt einen Hinweis auf den Hydraulischen Abgleich), bitte auch dazu eine Antwort, Nach meiner Meinung sollte der Heizkörper ok sein.
 

KalteFuesse

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2015
Beiträge
5
Hallo,
etwas späte Antwort, allerdings haben wir das Experiment durchgezogen.
Der Heizkörper war voll aufgedreht, 48 Stunden lang, und hat den Raum von 13 Grad auf 17 Grad geheizt. Mehr war nicht drin. Er war auch von oben bis unten kochendheiß. (Normalerweise, wenn er auf der 2 steht, ist er nur oben extrem heiß und ab der Mitte ganz kalt.) Binnen 4 Stunden waren wir wieder bei 14 Grad (Außentemperatur war 0 Grad).

Was mache ich jetzt mit dieser Info? Zur Verwaltung gehen? Zum Vermieter?

Viele Grüße,
Kalte Füße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
KalteFuesse schrieb:
Was mache ich jetzt mit dieser Info? Zur Verwaltung gehen? Zum Vermieter?
Exakt.

Wir unterstellen diesen Damen + Herren aber nicht, sie hätten absichtlich einen zu kleinen Heizkörper installieren lassen.

Teil einfach mit, daß ein Heizkörper in diesem Raum ca 2000W Leistung haben muss. Der Jetzige hat nur in etwa die Hälfte davon. Der Ursprüngliche Radiator hatte auch mehr Leistung.

Der Austausch in einen Typ 33 Heizkörper ( = ausreichende Heizleistung bei gleicher Länge und Höhe) würde das Problem preiswert beseitigen.
 

KalteFuesse

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2015
Beiträge
5
Vielen Dank, ich werde mal schauen, was sich da machen lässt.
:thumbup:
 
Thema:

Heizkörper zu klein - Alternativen?

Heizkörper zu klein - Alternativen? - Ähnliche Themen

  • Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm

    Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm: Aloha, generelle Verständnisfrage: Ich habe eine Fussbodenheizung (Mietwohnung) und in 3 Zimmern zusätzliche Heizkörper ( in 2 Zimmer nur, da...
  • Buderus HS4211: 2 Räume haben zu kleine Heizkörper, was kann man tun?

    Buderus HS4211: 2 Räume haben zu kleine Heizkörper, was kann man tun?: Bei unserer Doppelhaushälfte (Errichtungsjahr 1962) mit 146 qm Wohnfläche stört mich, dass 2 Räume im Obergeschoss fast immer 1,0 bis 1,5°C zu...
  • Zu kleine Heizkörper

    Zu kleine Heizkörper: Hallo ins Forum, ich habe ein Problem mit meiner Heizung und hoffe hier Hilfe zu finden ;) Ich wohne in einer 54qm Altbauwohnung (3m Decken) mit...
  • Nach Umstellung auf Brennwerttechnik Heizkörper zu klein?

    Nach Umstellung auf Brennwerttechnik Heizkörper zu klein?: Hallo bei der Angebotseinholung zur Umstellung von atmosph. Gaskessel auf Brennwerttechnik machte mich ein Heizungsbauer auf folgende Gefahr...
  • Erdgas - Können nach Umstellung auf Brennwerttechnik die Heizkörper zu klein sein?

    Erdgas - Können nach Umstellung auf Brennwerttechnik die Heizkörper zu klein sein?: Hallo bei der Angebotseinholung zur Umstellung von atmosph. Gaskessel auf Brennwerttechnik machte mich ein Heizungsbauer auf folgende Gefahr...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben