Heizkörper werden nicht warm - Sieger BK 11 LW 18

Diskutiere Heizkörper werden nicht warm - Sieger BK 11 LW 18 im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; Habe ja darüber schon geschrieben und auch dazu Infos erhalten, aber nichts hilft. Der Ventileinsatz des 3-Wege-Ventils ist augetauscht und immer...

Siegfo

Threadstarter
Mitglied seit
22.12.2019
Beiträge
10
Habe ja darüber schon geschrieben und auch dazu Infos erhalten, aber nichts hilft.
Der Ventileinsatz des 3-Wege-Ventils ist augetauscht und immer noch keine Funktion vorhanden. Interessant ist, die Heizkörper warm werden, wenn ich auf die Funktion "Schornsteinfeger" schalte. Dabei wird die geforderte Heizleistung durch die Wege im Ventil transportiert, jedoch bei normaler Schaltung bleiben diese Wege kalt. Nur die Warmwasserversorgung klapppt. Habe von Honeywell einen Rückruf erhalten, aber das ist nur zum Thema des Ventils und hilft nicht weiter.
So stellt sich doch die Frage nach der Steuerung zur Bereitstellung des Heizwasssers für die Heizkörper. Wo und wie wird eigentlich die Anforderung zur Heizkörperversorgung regeltechnisch abgewickelt? Die UBA 4001 ist ja bereits getauscht. Wie sieht es mit der CRC-Raumstation aus? Welche Funktion hat diese in diesem Spiel?


Neue Info, stand heute 09.25 Uhr
Endlich eine sehr kompetenten Mitarbeiter bei Sieger erreicht und der hat das Problem über die Raumsteueung gelöst mit zwei Änderungen:
Solltemperatur- Tag von 21° auf 26° und Nacht von 16° auf 18°.

Seitdem werden die Heizkörper warm!

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.289
Standort
dem Süden von Berlin

Siegfo

Threadstarter
Mitglied seit
22.12.2019
Beiträge
10
Danke! Hier meine Antwort:
Die Heizung lief ca. 4 Wochen nicht (Feiertage usw.) und ich konnte es übebrücken mir Kachelofen und Funktion "Schornsteinfeger".
Nun hatte ich ja gestern den Sieger TKD kontaktiert und der hatte die Idee, diese Werte einzustellen und sofort lief die Heizfunktion. Zu sagen ist, dass ich sowohl die UBA 4001 und den Ventileinsatz des 3-Wege-Ventils ausgtauscht hatte.

Die Einstellung des Tag-Soll-Wertes setze ich lt. Sieger (heute) auf 23 testweise zurück.
Mit dem Wert 26 wurden gestern die Heizkörper richtig gut warm und somit die Wohnung. Das habe ich bis zum Abend jeweils an den Heizkörper herunterreguliert. Normalerweise standen alle auf ~ 3.1 . Die Heizkörperventile sind frei zugänglich an der Heizung zu finden.

Was stimmt hier nicht - Ihre Frage??

Die Raumsteuerung CRC 51 hängt nicht, denn ich kann dort schon programmieren usw.

Das Einzigste war soeben die Anzeige "Raumtemperatur zu niedrig" und da sagte die Anlage 21,5°.

Danke!
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.289
Standort
dem Süden von Berlin
Die Raumsteuerung CRC 51 hängt nicht
Das meinte ich nicht, sondern in welchem Raum befindet sich der CRC? und in diesem Raum muss das Ventil am Heizkörper voll geöffnet sein und auch immer so bleiben. Das ist eine Grundvoraussetzung damit der CRC arbeiten kann!
Du fragst Was stimmt hier nicht - Ihre Frage?? 1. Die Ventileinstellung am Heizkörper im Führungsraum. Der Führungsraum ist der, wo der CRC angebracht ist.

Das Einzigste war soeben die Anzeige "Raumtemperatur zu niedrig" und da sagte die Anlage 21,5°.
Gleiche Ursache = Führungsraum muss das Ventil am Heizkörper voll geöffnet sein.

Ändere das mal und dann gehe mit Tagessoll auf die Wunschtemperatur (+0,5 Grad wegen der Hysterese) und sehe was nun eintritt.
Wenn die Heizung nach der Nachtabsenkung (unbedingt auf 18 Grad belassen, was auch der kleinste Wert ist) benötigt die Heizung schon einige Stunden um auf die Solltemperatur zu kommen. Die Prüfung mit einem gesonderten Thermometer sollte dann an der Stelle wo sich der CRC befindet erfolgen. Vergleich Anzeige Thermometer mit CRC so um die Mittagszeit.
 

Siegfo

Threadstarter
Mitglied seit
22.12.2019
Beiträge
10
Die CRC ist in der Essdiele, das ist der zentrale Bereich sozusagen in Mitte des Hauses. Das Ventil habe ich genauso wie die anderen nur auf der genannten Einstellung 3.1 - hat mir niemand mal was gesagt - und muss dann auf höchste Einstellung (voll geöffnet) laufen - habe ich vestanden.

Dann stelle ich Tagessoll auf der CRC-Hausebene auf 21,5° (inkl. Hysterese).

Dann kann ich mich ja erst morgen (Samstag ??) wieder melden, da ja heute es schon Mittag ist.

Ist dies alles Sieger-spezifisch oder generell?

Danke Wolfhaus!
 

Frankaussiegen

Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
19
Das ist föllig normal. Ich hatte das selbe Problem. Sieger BK 11 und die CRC. Heizkörper werden nicht warm. Man dreht einfach die Temp. ein paar Grad höher und es kommt nichts.
Man wartet und wartet........ Dreht bis auf 28 C hoch und es kommt nichts. Dann kommt Raumtemperatur wird nicht erreicht. Oder Kesseltemp zu niedrig.
In der unteren Etag (Fußbodenheizung) ist das kein Problem. Alles ok. Aber im oberen Bereich (Schlafräume, Kinderzimmer usw.) kalte Heizkörper oder max. lauwarm.

Schau dir mal die Steilheit an. Knopf oben rechts.
Die steht bestimmt nur auf 0,6. Stell die dann mal auf 1,5 und du wirst vermutlich erleben dass deine Heizkörper warm werden.
Auch wenn du nur auf die 21 C stellst.

Das kommt vermutlich vom Holzofen (Fremdheizung). Wenn ich meinen Ofen zusätzlich heize, kommt die Heizung nicht mehr klar. Die fährt sich dann zurück. Und leider reagiert die dann nicht wirklich auf das simble hochdrehen der Temperatur. Vermutlich erst Tage später.

So ist das bei mir alle paar Wochen. Deshalb lasse ich meinen Ofen auch aus und heize nur noch in der Übergangszeit mein Haus damit, oder an besonderen Tagen/Anlässen.
 

Siegfo

Threadstarter
Mitglied seit
22.12.2019
Beiträge
10
Die Erklärung, dass alles mit dem Kachelofen zusammen hängt kann stimmen, denn seit ich in der Weihnachtswoche den Ofen den ganzen Tag bis in den Abend beheize und das nun schon 4 Wochen, seitdem gibt es diese Probleme. Wir haben zwar den Ofen schon immer in den vergangenen Jahren geheizt, aber nicht täglich und da gab es nie Probleme.
Seit Sieger die Solltemp. dann von 21° auf 23° und von 16° auf 18° gesetzt hat unter "Hausebene", seitdem funktioniert die Steuerung und seitdem habe ich den Ofen ausgelassen. Die Luftöffnung des Ofens für diesen Raum ist ca. 1m neben der CRC 51.

Ich könnte die CRC direkt hinter Wand in ein anderes Zimmer verbringen. Nur muss diese aber ringsum frei sein oder, denn da wäre die Türe davor.

Die Steilheit steht dort bereits auf 1,5. Bisherige Temp.-Messungen bis heute morgen sagen im CRC-Display und auf dem sep. Temperaturmesser 21,5° und das Konstant seit gestern ausser in der ABS.
Die ABS-Zeiten habe ich neu eingestellt. Am Tag 06 - 22 Uhr und Nacht 01 - 04. Wie siehst Du das?

Was bedeutet eigentlich die Einstellung am UBA links unten mit dem Radiatorsymbol?
Der eingestellte Wert steht auf 4.
 

Frankaussiegen

Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
19
Dann ist deine Heizung auf 40 C begenzt. Die Scala geht glaube ich bis 9 = 90 C.
Dann kannst du noch deine Wassertemperatur einstellen und noch etwas was ich nachsehen müsste. Lad dir mal das Handbuch herunter. Sonst blickst du da wenig.
Ich blicke auch erst ca. 8 Jahre durch. Die 15 Jahre davor lief das Ding auf der Werkseinstellung ohne Hirn und Verstand inkl. Millionen Brennerstarts, weil der Fußbodentemperaturbegrenzer viel zu niedrig, und zu nah am Vorlauf montiert war.

Du wirst das Problem nicht in den Griff bekommen, wenn der Ofen zusätzlich brennt. Die Steuerung neben dem Ofen zu plazieren ist völlig falsch. Die sollte in den kältesten Raum. Ob das natürlich sinnvoll ist sehe ich anders bezogen auf Energiesparsamkeit.

Aber die Logik sagt ja das der Ofen dem Thermostat vorgaukelt das Haus ist warm genug. Dann fährt die Steilheit völlig herunter und die Heizkörper bleiben kalt. Jeder Veränderungen soll ja 3 Tage abgewartet werden. Ich umgehe dass indem ich die Steilheit per Hand auf mind. 1,5 dann stelle.
(Wenn ich den Ofen mal anheize)

Ich lasse meinen Ofen mittlerweile aus, senke Nachts nicht mehr ab und bin zufrieden. Mach dir einen Zettel an den Gaszähler und notiere dir jede Woche den Gaszählerstand. Das dauert aber auch einige Zeit bis du da Ergebnisse bekommt. Ich bin von 35000 kw auf 16000 kw herunter/Jahr.
In warmen Winter und Holzofen (3 Meter Holz und Briketts usw.) auch mal 6500 kw/Jahr.
Das bei 250 m2.
Fürs Allgemeinverständnis.
Meine CRC hängt im oberen Stockwerk im Flur. Ca 25m2 groß offenes Treppenhaus unten dann auch 25 m2. riesige Fenster und unten Haustüre. Fußbodenheizung am Thermostat getrosselt. Raum Temp. 18 C. Scheint jetzt die Sonne bei 10 C Minus habe ich schnell 24 C in diesem Flur. Dann sind die anderen 6 Räume oben immer kalt. Unten bei Fußbodenheizung nicht.
Das ist alles ein Spiel mit dem man ersteinmal spielen muss. Mit Gedult und vor allem das erstmal verstehen.

Habe gerade wenig Zeit. Melde mich evtl. spätert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Siegfo

Threadstarter
Mitglied seit
22.12.2019
Beiträge
10
Hast Du bitte den Link für das Handbuch - >Googeln bisher negativ
 
Thema:

Heizkörper werden nicht warm - Sieger BK 11 LW 18

Heizkörper werden nicht warm - Sieger BK 11 LW 18 - Ähnliche Themen

  • Wolf COB20 Heizkörper werden immer wieder nicht richtig warm

    Wolf COB20 Heizkörper werden immer wieder nicht richtig warm: Hallo Zusammen, wir haben seit ca. 4 Jahren eine Wolf COB20 Oel Heizung und immer wieder Ärger mit der Anlage. Vor ca. 4 Monaten wurde erst am...
  • Heizkörper im EG werden nicht warm

    Heizkörper im EG werden nicht warm: Hallo Leute, ich habe eine Vaillant VC196e. Bei der Heizung wurde vor kurzem ein neues Druckmanometer und eine neue Platine installiert. Dabei...
  • Sieger BK 11 LW18 Heizkörper werden nicht warm - Neue Frage zu gleichem Thema

    Sieger BK 11 LW18 Heizkörper werden nicht warm - Neue Frage zu gleichem Thema: Danke "Techniker 2" für Deine Anmerkungen. Tatsächlich wurde mir ein Ventilsatz verkauft, der Original-Honeywell VCZZ6000/U war, jedoch wie ich...
  • Sieger BK 11 LW18 Heizkörper werden nicht warm - Neue Frage zu gleichem Thema

    Sieger BK 11 LW18 Heizkörper werden nicht warm - Neue Frage zu gleichem Thema: Danke dem "Techniker 2" für seine gute Antwort, die ich vor einer Woche umsetzen konnte, in dem ich den Ventileinsatz VCZZ6000/U ausgetauscht...
  • Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm

    Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm: Liebe Gemeinde, hoffe, Ihr könnt mir helfen. In unserem Büro ist die Heizung zum Teil ausgefallen (in der 2. Etage, EG und 1. Etage...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben