Heizkörper richtig berechnet?

Diskutiere Heizkörper richtig berechnet? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo in die Runde, dies ist mein 1. Beitrag - vielmehr eine Frage: ich benötige neue Heizkörper im Dachgeschoss (33qm Grundfläche) und komme mit...

marexel

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2019
Beiträge
2
Hallo in die Runde,
dies ist mein 1. Beitrag - vielmehr eine Frage:
ich benötige neue Heizkörper im Dachgeschoss (33qm Grundfläche) und komme mit der Formel 100W / qm auf 3300W, dann minus 20% wegen Dachschräge sind 2640W.
Nun ist dieser Wert der 75/55/20 Wert, die Vorlauf-/Rücklauftemperatur der Radiatoren liegt aber gemessen im Mittel bei 46°/42°.

Wenngleich ich die Berechnung und den Einbau vom Installateur vornehmen lasse, würde ich im Vorfeld aber gerne wissen was mich erwartet und frage mich nun, wie ich den oben errechneten Wert auf die Wattzahl umrechnen kann.

Danke für die Hilfe, Grüße,

marexel
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
783
Standort
Brandenburg
....ich benötige neue Heizkörper im Dachgeschoss (33qm Grundfläche) und komme mit der Formel 100W / qm auf 3300W, dann minus 20% wegen Dachschräge sind 2640W.
Solche "Formeln" sind völlig sinnfrei und dienen bestenfalls dem Verkäufer bzw. Installateur! ;)
Ausschlaggebend für die Heizflächendimensionierung sind die Raumheizlasten nach DIN 12831! Danach richten sich sowohl Heizflächendimensionierungen sowie hydraulische Notwendigkeiten!
 

marexel

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2019
Beiträge
2
Hallo gesbb,
Solche "Formeln" sind völlig sinnfrei und dienen bestenfalls dem Verkäufer bzw. Installateur! ;)
Na das ist doch schonmal was. Wenns dem Installateur dient, dann ist es für mich doch sicher auch hilfreich :)
Ausschlaggebend für die Heizflächendimensionierung sind die Raumheizlasten nach DIN 12831! Danach richten sich sowohl Heizflächendimensionierungen sowie hydraulische Notwendigkeiten!
Hmm, ich ahne in welche Richtung deine Antwort geht. Trotzdem ist es doch grundsätzlich hilfreich sich anhand (sicherlich nur einen groben Richtwert ergebenden) Formel orientieren zu können.

Daher hake ich nochmal nach: müsste sich der ungefähre Wert von 2640W demnach durch die deutlich niedrigere Vorlauf-/Rücklauftemperatur weiter reduzieren oder muss der Heizkörper eine höhere Wattzahl erreichen können.
Grüße,

marexel
 

Lp3g

Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
201
Dein HK wird zwischen 1700 und 4500 Watt haben.

Es fehlen Daten zum Haus, isoliert? Alter?

Altbau ohne isolierung. Ca. 4000 bis 4500 Watt.

Wirst du wohl 2 setzen müssen.
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
783
Standort
Brandenburg
Daher hake ich nochmal nach: müsste sich der ungefähre Wert von 2640W demnach durch die deutlich niedrigere Vorlauf-/Rücklauftemperatur weiter reduzieren oder muss der Heizkörper eine höhere Wattzahl erreichen können.
Vielleicht hilfreich:
Die bekannt Formel Q = m x c x dT birgt einige Risiken, denn die gilt nur für den stationären Zustand!
Leider darf ich keine erläuternde Bilder/Diagramme hier im Forum nicht mehr einfügen, da sich hierüber meine "Freunde" beschwert haben!
 
Thema:

Heizkörper richtig berechnet?

Heizkörper richtig berechnet? - Ähnliche Themen

  • Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß!

    Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß!: Hallo, alle Heizkörper im Ganzen Haus werden schon auf Stufe 2 oder 3 so heiß das man sie gar nicht lang anfassen kann, doch 1 Heizkörper im 1...
  • Ein Heizkörper funktioniert nicht richtig...

    Ein Heizkörper funktioniert nicht richtig...: hallo zusammen, ich habe einen Heizkörper im Haus der merkwürdig funktioniert,er wird entweder nur heiss oder kalt,d.h. dazwischen gibts nichts...
  • Heizkörper wird nicht richtig warm

    Heizkörper wird nicht richtig warm: Hallolo.... ich habe folgendes Problem: ?( ;( Meine Heizung Brötje, dazu Fußbodenheizung im EG und im UG und OG Heizkörper vom Hersteller Cosmo...
  • Die heizkörper werden nicht mehr richtig warm

    Die heizkörper werden nicht mehr richtig warm: hallo, haben den durchlauferhitzer Junkers cerastar und der verhält sich seit heute nacht merkwürdig die stufe für den heizkreislauf für die...
  • die ventilheizkörper werden nicht richtig heiß, aber der kompaktheizkörper

    die ventilheizkörper werden nicht richtig heiß, aber der kompaktheizkörper: hallo, ich grüße alle forumaner zu meinem ersten thema. und ich leg auch schon direkt los: wir haben eine buderusanlage G125 mit 24kw. in der...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben