Heizkörper klopft

Diskutiere Heizkörper klopft im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Ich habe seit 1984 ein Fertighaus. Mir wurde damals gesagt ( glaube ich zumindest weiß es aber nicht genau ) das eine Einrohrheizung eingebaut...

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Ich habe seit 1984 ein Fertighaus. Mir wurde damals gesagt ( glaube ich zumindest
weiß es aber nicht genau ) das eine Einrohrheizung eingebaut wurde.

Im Oktober 2015 ließ ich mir von einem Heizungsinstallateur neue Heizkörper einbauen.
Beim Einbau der neuen HK wurde einer sehr heiß, während die anderen kalt/lauwarm blieben.
Zudem wurden diese Heizkörper zuerst an der Rückseite ( zur Wand ) warm.

Deshalb hat der Heizungsinstallateur Vor+Rücklauf an der Heizungsanlage, sowie an den
Heizkörpern vertauscht.
Seit dem Einbau dieser neuen HK klopft es manchmal in den Heizkörpern, was bei den alten Heizkörpern nicht der Fall war.
Beim einschalten der neuen HK. werden diese auch normal warm/heiß.

Was mich nur stört ist das Klopfen in den Heizkörpern.

Ich habe schon mal in einem anderen Forum gelesen, das eventuell die Pumpe ( Heizkreispumpe? ) runtergedreht werden soll.

Eventuell könnte es daran liegen. Kann das sein?

in voorraus vielen Dank für Eure Antwort

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Zunächst muss zweifelsfrei geklärt werden was Vorlauf und was Rücklauf ist - Das ist elementar wichtig.
Im Nachgang wird dann das Einrohrsystem hydraulisch abgeglichen.


Einfach auf Verdacht VL + RL dreghen oder Pumpeneinstellungen drosseln ist vollkommen hirnrissig.

Aber mal eine andere Frage: Warum mussten denn alle Heizkörper getauscht werden?
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Hallo Hausdoc,

wollte neue, da die anderen schon über 30 Jahre alt waren

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
wollte neue, da die anderen schon über 30 Jahre alt waren
So kann man auch Geld vernichten..... ;)

Hast du beim Fachmann denn den beschriebenen Mangel bis April 2016 angemahnt?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.680
Moin,

könntest du bitte mal ein Foto von einem der Klopfenden Heizkörper machen so das man Heizkörper, Rohleitung und Rohranschluss vom Heizkörper sieht? Mit anschluss block...

Ich habe noch dunkel in Erinnerung das man bei Kermi X2 Heizkörpern mittels eingelegter umlenk Scheibe den Durchfluss im Heizkörper bestimmen kann... eventuell wurde sowas bei dir verwendet nur Falschrum...

Aber bei einer Einrohr Heizung solche Aktionen zu starten war vorauszusehen das das Probleme gibt... :S
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Hallo Hausdoc,

Ja hab ich gemacht.

Dieser kam, entlüftete die HK. und sagte, nun müsste es in Ordnung sein und ich soll das Ganze beobachten. Da ich die Heizungsanlage dann aber ausschaltete, da es nicht kalt war, konnte ich es nicht mehr
überprüfen.
Im Herbst 2016 als ich die Anlage wieder einschaltete, war das Klopfen immer noch zu hören.
Den Heizungsmonteur kann ich nicht mehr erreichen, er ist weggezogen.

Was soll / kann ich nun machen?
Wo liegt der Fehler?

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
Den Heizungsmonteur kann ich nicht mehr erreichen, er ist weggezogen.

Was soll / kann ich nun machen?
War das keine Firma? Wenn doch -> suchen.
Hier besteht ein Gewährleistungsmangel.

mowovax schrieb:
Wo liegt der Fehler?
Bei der Installation der neuen Heizkörper sind vermulich mehrere Fehler gemacht worden.
Nur mit entlüften und Pumpe verstellen ist es nicht getan.

Könntest du mal ein Bild von einem Heizkörper und dessen Anschlüsse posten ( erweiterte Antwort -> Dateianhänge)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Ich bleib dabei: Installationsfehler!
Hier hat der Fachmann "vergessen" das Einrohrsystem einzuregulieren.
Viele Fachleute ist mit dieser Aufgabe hoffnungslos überfordert- man dreht grobmotorisch etwas rum und erzählt dem Kunden das Pferd vom entlüften.

Wenn du die Heizung einschaltest muss immer das "innere" Rohr zuerst warm werden . Beim gezeigten Bild ist das das rechte Rohr.
Wen das anders ist, ist VL und RL vertauscht.

Überprüf das mal bei allen (!) Heizkörpern. Das geht besser wenn du alle Heizkörperthermostatventile voll öffnest.
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Hallo Hausdoc,

Bei den neu eingebauten Heizkörpern werden beide Rohre am HK. ( Vor + Rücklauf ) warm / heiß, obwohl
die Thermostate geschlossen sind.

Bei den alten HK. wurden bei geschlossenen Thermostaten nur ein Roh warm ( Ich nehme an die Vorlaufleitung )
Bei aufgedrehten Thermostaten, wenn die HK. warm wurden, wurde auch das zweite Rohr warm ( Rücklaufleitung? )

Mowo
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.680
Mach mal ein foto von einem alten Heizkörper mit anschluss block...

Edit: wenn rohr Vorlauf kalt ist der anschluss block warm? Bei dem alten Heizkörper?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
Bei den neu eingebauten Heizkörpern werden beide Rohre am HK. ( Vor + Rücklauf ) warm / heiß, obwohl
die Thermostate geschlossen sind.
Bitte lies das nochmal genau:

Hausdoc schrieb:
Wenn du die Heizung einschaltest muss immer das "innere" Rohr zuerst warm werden
Heizung einschalten bedeutet nicht Heizkörper aufdrehen, sondern die Wärmequelle (Kessel ) einschalten . Zuvor lässt du das System komplett abkühlen.
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Hallo Hausdoc,

Also wenn ich die Anlage ( Kessel im Keller einschalte werden beide Rohre ( Vor+Rücklauf warm.

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
Also wenn ich die Anlage ( Kessel im Keller einschalte werden beide Rohre ( Vor+Rücklauf warm.
Aber doch nicht absolut zeitgleich.
Eins der Rohre wird einige Sekunden eher warm.

Das müsstest du mal für jeden Heizkörper zweifelsfrei rausfinden.

Ansonsten wird jedes weitere Vorgehen ein stochern im Nebel.
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
mad-mike schrieb:
Mach mal ein foto von einem alten Heizkörper mit anschluss block...

Edit: wenn rohr Vorlauf kalt ist der anschluss block warm? Bei dem alten Heizkörper?
Hallo Mad Mike,

kann keine Foto`s mehr machen, alte Heizkörper sind nicht mehr vohanden.

Mowo
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
Hallo Hausdoc,

Da es draußen noch zu mild ist und der Außenfühler nicht reagiert,
springt die Heizungsanlage leider nicht an.

Deshalb kann ich es schlecht überprüfen.

Muss deshalb auf kühler Tage warten.

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
kann keine Foto`s mehr machen, alte Heizkörper sind nicht mehr vohanden.
Macht nichts.

Anhand des etwas kleineren Anschlußabstandes dürften das Heizkörper gewesen sein, die einen festen Bypaß für Einrohrheizungen hatten. Da gabs nichts zum einstellen.
Diese Dinger gabs bis ca Mitte der 80er.
Wer war denn der Fertighaushersteller?
 

mowovax

Threadstarter
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
42
mowovax schrieb:
Hier trotzdem nochmal ein paar Bilder zur Anlage - Ein oder Zweirohr Heizung.

Mowo
Hab grad gesehen Bilder 0863 + 0864 kann man nicht lesen.

Bei fragen bitte melden.

Mowo
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
mowovax schrieb:
Hier trotzdem nochmal ein paar Bilder zur Anlage - Ein oder Zweirohr Heizung.
Ich kenne dieses "System".....

Vom Kessel aus ist es ein Zweirohrsystem.
Hier verteilt es sich , wobei pro Abzweig immer mehrere Heizkörper in Reihe als Einrohrsystem angeschlossen sind.

Vor dem Tausch der Heizkörper hätte der damalige Fachmann etwas besser aufpasen und nachrechnenn sollen.
Um hier eine dauerhaft vernünftige Lösung zu bekommen, muss jeweils die notwendige Wassermenge je Strang bestimmt und über ein Strangregulierventil ( welches nachgerüstet werden sollte) eingestellt werden.
Anschließend werden je Strang die einzelnen Heizkörper des Einstrangsystemes auf die erforderliche Wassermenge einreguliert.

Hier ist einmalig ein gewisser Aufwand notwendig.
Such dir hier einen Fachmann der bei sowas Erfahrung hat. "Experten" wie dein letzer Fachmann bekommen das nämlich im Leben nicht hin.
Für ein späteres neues Brennwert Gerät ist das auch elementar wichtig.
 
Thema:

Heizkörper klopft

Heizkörper klopft - Ähnliche Themen

  • Heizkörper blubbert/gluckert

    Heizkörper blubbert/gluckert: Hallo, haben vor ein paar Wochen eine neue Heizungsanlage einbauen lassen. Vaillant Gas Wandheizgerät atmo tec VC 104 /4-7 mit dem...
  • Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm

    Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm: Aloha, generelle Verständnisfrage: Ich habe eine Fussbodenheizung (Mietwohnung) und in 3 Zimmern zusätzliche Heizkörper ( in 2 Zimmer nur, da...
  • Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil

    Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil: Hallo liebe User, es geht sich um folgendes und zwar habe ich aufgrund einer Renovierung den Heizkörper getauscht. In einem Raum von 19 qm² mit...
  • Wärme erreicht Heizkörper nicht.

    Wärme erreicht Heizkörper nicht.: Grunddaten: Kospel-Therme EkoLN, 1 Raumwohnung, Heizrippe Bad, Heizkörper Küche u. Wohnzimmer, 28 m² Der Heizkörper funktioniert nur, wenn der im...
  • Herrsteller Heizkörper

    Herrsteller Heizkörper: Hallo, In unserem neu erworbenen Haus befinden sich 22 Heizkörper mit folgendem Symbol. Wer kennt den Hersteller dieser Heizkörper? Weitere...
  • Ähnliche Themen

    • Heizkörper blubbert/gluckert

      Heizkörper blubbert/gluckert: Hallo, haben vor ein paar Wochen eine neue Heizungsanlage einbauen lassen. Vaillant Gas Wandheizgerät atmo tec VC 104 /4-7 mit dem...
    • Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm

      Fussbodenheizung+Heizkörper = nicht warm: Aloha, generelle Verständnisfrage: Ich habe eine Fussbodenheizung (Mietwohnung) und in 3 Zimmern zusätzliche Heizkörper ( in 2 Zimmer nur, da...
    • Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil

      Probleme nach Heizkörper Tausch Brötje Midiprofil: Hallo liebe User, es geht sich um folgendes und zwar habe ich aufgrund einer Renovierung den Heizkörper getauscht. In einem Raum von 19 qm² mit...
    • Wärme erreicht Heizkörper nicht.

      Wärme erreicht Heizkörper nicht.: Grunddaten: Kospel-Therme EkoLN, 1 Raumwohnung, Heizrippe Bad, Heizkörper Küche u. Wohnzimmer, 28 m² Der Heizkörper funktioniert nur, wenn der im...
    • Herrsteller Heizkörper

      Herrsteller Heizkörper: Hallo, In unserem neu erworbenen Haus befinden sich 22 Heizkörper mit folgendem Symbol. Wer kennt den Hersteller dieser Heizkörper? Weitere...

    Werbepartner

    Oben