Habe noch 2 Fragen zur Brennwertheizung

Diskutiere Habe noch 2 Fragen zur Brennwertheizung im DeDietrich/Remeha Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo! Habe noch mal 2 Fragen zu meiner Brennwertheizung. Remeha Calenta 25DS. Sie hat sich in den letzten warmen Tagen in den Sommermodus...

totty7

Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
13
Hallo!

Habe noch mal 2 Fragen zu meiner Brennwertheizung. Remeha Calenta 25DS.

Sie hat sich in den letzten warmen Tagen in den Sommermodus gestellt. Dann macht sie ja nur warm Wasser.

Nun die Frage : warum stand dann auf dem Display : Kesseltemperatur 58 Grad ? Temperatur fiel dann ganz ganz langsam....nach einer stunde ca. 48 Grad......

Hat das etwas mit dem Warmwasser zu tun????? ?(

Nun die 2 . Frage: Die Heizung ist sehr sehr leise. Man bekommt es fast gar nicht mit wenn der Brenner anspringt und läuft. Allerdings ist sie manchmal beim starten oder gleich nach dem starten für einige Sekunden lauter. Hört sich seltsam an. Dann ist sie wieder total leise.

hat das etwas damit zu tun das sie die Leistung erhöht ???? ?(

LG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.439
Über das Heizwasser wird ja das Warmwasser erwärmt. Die Temperatutanzeige am Kessel ist somit eher bedeutungslos.


Wenn der Brenner in Betrieb geht, geht das Gebläse erst mal auf maximale Drehzahl um den Brennraum vorzubelüften. Darurch werden evtl vorhandene Gasreste rausgepustet und im Abgassystem baut sich so schon mal eine Thermik/Strömung auf.
Dann regelt das Gebläse auf Startdrehzahl runter. Die Zündung schaltet ein und kurz danach wird das Gas freigegeben. Eine Flamme bildet sich , welche weiterhin ständig überwacht wird. ( siehe hier meinen Beitrag bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Zündsicherung)

Ab jetzt wird das Gebläse abhängig vom Wärmebedarf stufenlos angesteuert. Das Gebläse saugt im Betrieb einen festen Gasanteil aus der Gasarmatur. Dadurch entsteht ein absolut linear modulierender Leistungsbereich.

Das Vorbelüften beim Brennerstart ist das, was du am lautesten wahrnimmst.
 

totty7

Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
13
Hausdoc schrieb:
Über das Heizwasser wird ja das Warmwasser erwärmt. Die Temperatutanzeige am Kessel ist somit eher bedeutungslos.


Wenn der Brenner in Betrieb geht, geht das Gebläse erst mal auf maximale Drehzahl um den Brennraum vorzubelüften. Darurch werden evtl vorhandene Gasreste rausgepustet und im Abgassystem baut sich so schon mal eine Thermik/Strömung auf.
Dann regelt das Gebläse auf Startdrehzahl runter. Die Zündung schaltet ein und kurz danach wird das Gas freigegeben. Eine Flamme bildet sich , welche weiterhin ständig überwacht wird. ( siehe hier meinen Beitrag bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Zündsicherung)

Ab jetzt wird das Gebläse abhängig vom Wärmebedarf stufenlos angesteuert. Das Gebläse saugt im Betrieb einen festen Gasanteil aus der Gasarmatur. Dadurch entsteht ein absolut linear modulierender Leistungsbereich.

Das Vorbelüften beim Brennerstart ist das, was du am lautesten wahrnimmst.
Hallo!
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich habe das Gefühl, nein ich bin mir sicher das man das Gräusch draußen lauter hört als wenn man neben der Therma steht.
Kommt das von dem Rohr im Schornstein???
Im Haus hört man gar nichts von der Heizung. Wenn man vor der Therme steht ist es manchmal etwas lauter beim starten und manchmal bekommt man es fast gar nicht mit.
Also höre ich dann auch draußen den Lüfter???
LG
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
das ist auch normal, dass es sich draußen lauter anhört, da ist ja auch eine offene verbindung zwischen brennraum und abgasrohr.
solange das nicht zu laut ist mach dir keine gedanken..
dass sie am anfang lauter ist ist auch ok sie wird kurz mit der gebläse leistung voll anfahren und dann gleich wieder zurück gehen.

lg
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.030
Hallo!

Huhu!
Also ich würde es durchaus von einem Fachmann überprüfen lassen!
Zum einen starten die Geräte nicht mit voller Leistung, sondern mit rund 30% der Gesammtleistung.
Desweiteren kann durch einen nicht korrekt eingestellten CO² Wert das Gerät eine Art "Heulgeräusche" machen!
Dies wäre draußen lauter zu hören als drinnen!

-GR-
 
Thema:

Habe noch 2 Fragen zur Brennwertheizung

Habe noch 2 Fragen zur Brennwertheizung - Ähnliche Themen

  • Habe eine ZWS Pelletheizung,

    Habe eine ZWS Pelletheizung,: Wer kennt eine Firma im NRW die die Wartung machen kann. Danke
  • Ich habe auch die Frage, wie ich hier Wasser nachfüllen kann...

    Ich habe auch die Frage, wie ich hier Wasser nachfüllen kann...: Hallo liebe Heizungsprofis, ich bin umgezogen und ich glaube ich muss Wasser in die Heizung nachfüllen (Anzeigenstand in den Fotos, ich wohne im...
  • Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok

    Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok: Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok
  • Elektroheizung, was muss die haben ?? (Zertifikate usw)

    Elektroheizung, was muss die haben ?? (Zertifikate usw): Hallo, wenn ich Heizplatten baue, also ein Heiztextil in Platten laminiere und diese dann als Infrarotheizung benütze (Niedervolt), darf ich die...
  • Ich habe noch eine Vaillant-Therme.

    Ich habe noch eine Vaillant-Therme.: Ich habe noch eine Vaillant-Therme.Ich möchte nachfragen, ob das Ding 1. nur alt ist 2. ob ich in ner genossenschaftswohnung (also meine wohnung)...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben