Gelb - oder Blaubrenner?

Diskutiere Gelb - oder Blaubrenner? im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo alle miteinander, ich bin neu hier und habe mal eine Frage: Wir haben eine Ölheizung L-UG 20 mit Brenner O-41-1 U 20 kw. Der Brenner ist...

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Hallo alle miteinander,

ich bin neu hier und habe mal eine Frage: Wir haben eine Ölheizung L-UG 20 mit Brenner O-41-1 U 20 kw. Der Brenner ist folgendermaßen eingestellt:

O2 Bezug: 3.0 %
CO2Max: 15.4 %

138.8 Grad Abgastemperatur
11.95% CO2
6.1% qA+
1.29 Lambda
4.7% O2
30 ppm CO
39 ppm CO unverdünnt
93.9% Wirkungsgrad
14.6 C Verbr.- Temp
48.3 C Taupunkt
Rußzahl: 0-1

Nun kann ich quasi umsonst einen passenden Blaubrenner bekommen, einen O-42-2. Sowohl die ganze Anlage als auch dieser Brenner sind Baujahr 1999.
Lohnt sich der Umbau?
Das Blaubrenner besser für die Umwelt sind ist klar, aber besteht hier ein Sparpotential?
Oder sollte ich lieber den alten drin lassen? Funktionieren tun sie beide.
Vielen Dank im voraus.
Ich freue mich auf Eure Antworten.

Viele Grüße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
Leg den Blaubrenner für den Störfall beiseite.
Bitte deinen Fachmann er möge deinen bisherigen Brenner korrekt einstellen.;)
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Was meinst du mit richtig einstellen? Der Fachmann war erst Ende November da. Nun muss ich allerdings (vielleicht zu seiner Ehrenrettung, vielleicht auch nicht) sagen, dass bei der Messung die Brennerhaube offen war. Auf meine Frage, ob es nicht besser wäre, dass bei geschlossener Haube zu machen, steht ja auch so drauf, meinte er, erfahrungsgemäß verändern sich die Werte bei geschlossener Haube so, dass es passt.
Und es war auch kein Brötje-Fachmann. Den, der die Anlage damals eingebaut hat, scheint es nicht mehr zu geben.
Aber ich dachte mir, es kann nicht so schwer sein einen Brenner einzustellen, selbst wenn man sonst nur andere Fabrikate macht. Fehler?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
Aber ich dachte mir, es kann nicht so schwer sein einen Brenner einzustellen,
Stimmt......Man sollte nur wissen auf was genau man da einstellt.....;)

Generell: Wenn ein Gelbbrenner an einem normalen Kessel ( kein alter Wechselbrandkessel usw) nicht auf exakt 12,5% CO² eingestellt ist, hatte der Fachmann entweder keine Ahnung oder keine Lust
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Aha. Soviel also zur Fachkompetenz des Monteurs. :rolleyes:
Wenn ich überlege, dass seine Firma fast das ganze Dorf betreut.....:unsure:
Und diese 12,5 % werden auch durch das schließen der Abdeckung nicht erreicht? Denn er war ja bei der Messung offen. Oder passiert dann sogar das Gegenteil, daß er geschlossen noch schlechter läuft, weil er dann weniger Luft bekommt?
Was bedeutet das für mich? Höherer Brennstoffverbrauch?
Und um nochmal auf meine Frage von Anfang zurück zu kommen: würde ich durch den Wechsel auf Blaubrenner Öl sparen?
Was die technische Ausstattung angeht, prahlte er noch damit, dass in seiner Firma die Messgeräte jedes Jahr neu kalibriert würden. Würde den Monteuren vielleicht auch gut tun. :oops:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
würde ich durch den Wechsel auf Blaubrenner Öl sparen?
Unwesentlich, da geringerer Luftüberschuß beim Blaubrenner.

Der Aufwand rentiert sich da vermutlich nicht.

Gemessen und eingestellt wird immer ohne Abdeckung ( anders ist ja keine Einstellung möglich ) und ohne Kaminzug ( Kamintürl oder Zugregler offen)
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.921
Was die technische Ausstattung angeht, prahlte er noch damit, dass in seiner Firma die Messgeräte jedes Jahr neu kalibriert würden
Wird bei uns genauso durchgeführt. Der Nachweis der jährlichen Geräteüberprüfung war bei uns schon entscheidend für Gerichtsverfahren. Das hat auch haftungsrechtliche Gründe wie bei Gasprüfgeräten oder auch Pressmaschinen bei der Installation.
Daran sparen kann Existenz bedrohend für den Handwerksbetrieb sein.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Generell: Wenn ein Gelbbrenner an einem normalen Kessel ( kein alter Wechselbrandkessel usw) nicht auf exakt 12,5% CO² eingestellt ist, hatte der Fachmann entweder keine Ahnung oder keine Lust
Bei dem Brenner ist es total hupe, ob der genau auf 12,5% läuft! Der läuft auch mit 11% oder 13,5% noch störungsfrei!

Nun kann ich quasi umsonst einen passenden Blaubrenner bekommen, einen O-42-2. Sowohl die ganze Anlage als auch dieser Brenner sind Baujahr 1999.
Lohnt sich der Umbau?
Kommt ein bisschen darauf an! Ist der "neue" Brenner ein O-42-2 US oder ein U? Sollte es ein "U" sein, wirst du nicht lange Freude daran haben (Metaldusting).....
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Ist ein "U". Warum ist der schlechter als der "US"?
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Ist ein "U". Warum ist der schlechter als der "US"?
"Schlechter" ist relativ!
Die "U" Serie ist in den Markt gekommen, BEVOR es schwefelarmes Heizöl gab! Mit Einführung des schwefelarmen Heizöls kam / kommt es zu so genannten Metal Dusting an flammenberührten Bauteilen! Die Materialbeschaffenheit der "US" Brenner ist für schwefelarmes Heizöl geeignet, die der "U" Brenner hingegen nicht!
D.h., es kann passieren, dass Mischkopf, Flammenrohr ect. bei den "U" Brennern sehr schnell verschleißen!
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Ah ja. OK, ich hab mir den Brenner mal genauer angesehen. Das Flammrohr sieht noch recht neu aus. Aber wenn ich mir die Mischeinheit so ansehe....
Erinnert mich irgendwie an meine Lehre, wo wir aus einem Stück Blech mit einem Kugelhammer einen Aschenbecher gedängelt haben. :oops:
Gibt es Erfahrungswerte, wie lange so eine Mischeinheit hält?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
Gibt es Erfahrungswerte, wie lange so eine Mischeinheit hält?

Nein.
Immer wenn man verschiedene Öle mischt kommt es vermehrt zu Metal Dusting ........ Dann bekommt so ein Mischsystem eher Karies.
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Heißt das, die Gefahr ist geringer, wenn ich immer beim gleichen Lieferanten tanke?
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Eigentlich relativ unwichtig!
Bei dem "alten" Kessel sollte man einen Kompletttausch ins Auge fassen!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
Heißt das, die Gefahr ist geringer, wenn ich immer beim gleichen Lieferanten tanke?

Nein.
Alles Öl kommt aus aus der selben Quelle.

Es sollte vermieden werden daß an neues Öl auf z.b. 1/3 Restbestand drauftankt.

Besser Tank ganz leer fahren und dann die notwendige Ölmenge für ca 1 Jahr tanken.
 

Dreher

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2019
Beiträge
8
Vielen Dank erst mal für eure Antworten. Vielleicht ist es wirklich das beste, sich den Blaubrenner für den Notfall wegzulegen.

Was mich jetzt noch interessieren würde: Ich war natürlich neugierig ob und wie der Blaue läuft. Also habe ich ihn probehalber eingebaut. Was Öldruck und Luftmenge angeht steht er auf Werkseinstellungen. Da es ja ein Unitbrenner ist, gehe ich davon aus, dass Brenner und Kessel zusammen passen, also sollte er in diesen Einstellungen laufen, wenn auch nicht optimal. Oder irre ich mich da?
Er lief auch problemlos die ersten stunden. Aber dann fingen die Probleme an: immer wenn er auf Blaubetrieb umschaltete, ging die Flamme weg und er startete neu. Im Flammrohr selbst hatte sich auch schon etwas Ruß abgesetzt. :confused:
Jetzt liegt er wieder im Regal und ich hab den alten wieder drin.
Liegt es wohl an den Einstellungen oder könnte hier noch ein anderer Defekt vorliegen?
LG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.477
, gehe ich davon aus, dass Brenner und Kessel zusammen passen, also sollte er in diesen Einstellungen laufen, wenn auch nicht optimal. Oder irre ich mich da?

Dieser Brenner muss am Kessel erst exakt eingestellt werden.
Andernfalls besteht Lebensgefahr durch Kohlenmonoxid!!
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!
Also ohne entsprechende Messgeräte darf niemals ein Brennertausch durchgeführt werden!
Auch einen neue "Unit" muss ich bei der Erstinbetriebnahme auf die Gegebenheiten vor Ort einstellen, da sich Abgaslängen, Ölversorgungslängen ect. ja auch immer unterscheiden!
Also muss immer eine Abgasmessung durchgeführt werden, der Öldruck muss via Manometer kontrolliert werden usw. usw.........
 
Thema:

Gelb - oder Blaubrenner?

Gelb - oder Blaubrenner? - Ähnliche Themen

  • Gelbbrenner-Tausch

    Gelbbrenner-Tausch: Hallo Leute, ich hab mal eine Frage hinsichtlich eines Brennertausches! Momentan ist eine Fröhling Heizung mit einem Körtig Gelbbrenner verbaut...
  • Intercal SLV 100 B Gelbbrenner

    Intercal SLV 100 B Gelbbrenner: Hallo Forumsspezies, ich habe heute einen Austauschbrenner eingebaut und eingestellt bekommen. Der Techniker stellte meiner Frau während dem...
  • Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?

    Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?: Ich habe seit 2000 Wissman LItola Gasheizung (infolge kurz GH genannt). Seit mehreren Jahren lief alles problemlos bis vor ca. 3 Wochen. Es fing...
  • Anschluss gelber Stecker Textdisplay

    Anschluss gelber Stecker Textdisplay: Moin, wir sind paar Tage an meiner Heizung bei, einen Fehler zu finden, dabei ist uns 1 Kabel vom Text Display abgegangen. Die...
  • Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?

    Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?: Hallo allerseits Hab eine M.I.E. Heizung (aus dem Praktiker Baumarkt) Baujahr 2002 mit einer Buderussteuerung von meiner vorherigen Heizung. In...
  • Ähnliche Themen

    • Gelbbrenner-Tausch

      Gelbbrenner-Tausch: Hallo Leute, ich hab mal eine Frage hinsichtlich eines Brennertausches! Momentan ist eine Fröhling Heizung mit einem Körtig Gelbbrenner verbaut...
    • Intercal SLV 100 B Gelbbrenner

      Intercal SLV 100 B Gelbbrenner: Hallo Forumsspezies, ich habe heute einen Austauschbrenner eingebaut und eingestellt bekommen. Der Techniker stellte meiner Frau während dem...
    • Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?

      Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?: Ich habe seit 2000 Wissman LItola Gasheizung (infolge kurz GH genannt). Seit mehreren Jahren lief alles problemlos bis vor ca. 3 Wochen. Es fing...
    • Anschluss gelber Stecker Textdisplay

      Anschluss gelber Stecker Textdisplay: Moin, wir sind paar Tage an meiner Heizung bei, einen Fehler zu finden, dabei ist uns 1 Kabel vom Text Display abgegangen. Die...
    • Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?

      Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?: Hallo allerseits Hab eine M.I.E. Heizung (aus dem Praktiker Baumarkt) Baujahr 2002 mit einer Buderussteuerung von meiner vorherigen Heizung. In...

    Werbepartner

    Oben