GEG § 72 Betriebsverbot für Heizkessel, Ölheizungen

Diskutiere GEG § 72 Betriebsverbot für Heizkessel, Ölheizungen im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; werd ich mal probieren ;) https://de.aliexpress.com/item/1005005384653219.html?

Gerhard4

Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
144
Es gibt jetzt eine interessante Neuerung von der Firma HHS GmbH. Das System heißt HHS (Hybrid Heat Solution) und modifiziert nach Aussage des Herstellers eine Öl- oder Gasheizung zusammen mit einer Wärmepunpe zu einer Hybridheizung. Kernstück ist das Anbindemodul von HHS.
Die Firma bekam den Innovationspreis 2024 des Landes Rheinland-PFalz für Handwerksbetriebe. Laut Homepage ist das Systembauteil HHS für jede Öl-und Gasheizung geeignet auch für ältere. Damit kann man dann aus einer Öl- oder Gasheizung eine Hybridheizung machen und die ist dann auch noch nach 2045 zulässig. Die Kosten liegen für ein 180 m² Wohnhaus laut Hersteller bei 15.000 EUR + BaFa-Mittel.

Link: HHS Hybrides System für Wärmepumpen und jede Gas- oder Ölheizung

Interessant ist, dass es herstellerunabhängig funktionieren soll und auch für altere Öl- und Gasheizungen geeignet sein soll.
Bei einem kleineren Haus als 180 m² dürften die Kosten auch niedriger sein, da dann eine kleinere Wärmepunpe ausreichend sein dürfte.

Kennt jemand das System und hat damit Erfahrung ?
Das ganze ist aber noch recht neu. Es dürften vermutlich noch nicht viele davon beim Endkunden in Betrieb sein.

Gruß Gerhard4
 

corsa

Experte
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
2.180
Das Anbindemodul repariert weder den Kessel noch senkt es die Heizlast und die notwendigen Vorlauftemperaturen des Gebäudes. Wenn ich das richtig verstehe, ist das einfach nur eine Steuerung. Neue Kessel und Wärmepumpen haben das heutzutage schon von Werk aus onboard.
 

Gerhard4

Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
144
Das kann schon sein, dass neueste Kessel und Wärmepumpen schon für eine Hybridheizung so ein Anbindemodul integriert haben. Aber zur Zeit gibt es ja auch ca. 5 Mio Öl- und ca. 8 Mio. Gasheizungen, die nicht den aktuellsten Technikstand darstellen. Und für diese Hausbesitzer, die ja meist auch ein älteres Haus haben, wäre das ganze eine "relativ" kostengünstige Lösung. Solange es nicht so kalt ist, heizt man mit der Wärmepumpe. Wenn es kälter ist, kommt der Verbrenner mit dazu. Gegenüber einer reinen Wärmepumpenheizung dürfte das günstiger sein, da vermutlich die reine Wärmepumpenheizung im Winter eventuell nicht ausreicht, je nach Dämmzustand des Gebäudes. Und dann bleibt es nicht bei den Kosten der Wärmepumpe allein, sondern Wärmedämmung, größere Heizkörper eventuell, 3-fach verglaste Fenster eventuell kommt noch dazu.
Wir selbst haben seit 2022 eine neue Ölbrennwertheizung Viessmann Vitorondens 200-T eingebaut, das Haus ist von 1955. Nach derzeitiger Gesetzeslage müßte sie 2045 raus oder umgebaut werden auf eine Hybridanlage. Da wäre sie erst ca. 22 Jahre alt. Aber vielleicht hält sie auch 30 Jahre oder mehr. Also für mich ist das HHS-Modul eine sehr interessante Sache, die ich mir genauer anschauen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
So was bau ich schon seit längerem selbst über Reihenpuffer der eh meistens in die Anlage gehört. Neu erfunden haben die das auch nicht. Gibts schon länger auch von anderen.
 

Gerhard4

Mitglied seit
20.04.2022
Beiträge
144
Die 15 TEUR + BaFA Mittel sind vermutlich für die Wärmepumpe und das HHS-Modul zusammen. Berechnungsbeispiel ist ein Haus mit 180 m² Wohnfläche.
 
kolobezka

kolobezka

Profi
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
;);););)
na dann mal ran, Sachen gibts
80% einsparen :thumbsup:

 
Zuletzt bearbeitet:

willi-heinrich

Mitglied seit
20.08.2022
Beiträge
424
Wenn ich das richtig sehe, ist das ja nur ein regelbares 3-Wege Ventil im Rücklauf zwischen WP und Gas.
Temperaturgesteuert.
Man kriegt auch nicht raus, was das Ding kostet, nur Werbung für Einbaupartner mit „hoher Marge“.
Das gibt zu denken…
Und klar kann man 80% Gas sparen, der Strom kommt ja aus der Steckdose :thumbsup:

Aber im Grundsatz suche ich genau so was für die Zukunft, wenn ich mal Lust oder grünen Zwang habe, die neue Gasheizung mit „Erneuerbaren“ zu kombinieren. Günstige Monoblockanlage, ohne viel Brimborium, mit möglichst kleinem Serienspeicher als Nachrüstlösung und ohne viel Komplexität in der Regelung. Einen temperaturgesteuerten 3-Wege Mischer kriege ich wahrscheinlich gerade noch selber hin.
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Das ist einfach zusammengepresstes Prestabo C Stahl Rohr und ein Umschaltventil. Im Video ist noch zu sehen dass keine Heizkreispumpe mehr da ist. Der Ölkessel ist dann nur noch ein einfacher Reihenpuffer. Und dafür gibts noch nen tollen Preis. So was muss man nicht erfinden, das kann man alkes selber so bauen. Einsparung wird ja gesagt. Ist ja klar, die WP läuft ja auch. Da muss der Ölverbrauch ja weniger sein. Er hat nicht gesagt, wie iel Strom die WP dafür gebraucht hat. Also alkes nur teurer Nep dens schon lange gibt. Als nächstes erfindrn die das Fahhrad neu mit Akku zum sparen.
 
kolobezka

kolobezka

Profi
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
Sieger Innovationspreis 2024 - Wärmepumpe + hybrides HHS-System . Erfinder Brecklinghaus sagt Danke!
1713799564335.jpeg



dazu auch so ein Wundergerät
damit der Strom für die WP nichts kostet :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Jahrelang hat er für diese simple Sache getüftelt. Seine Frau musste immer kalt duschen. So wie der aussieht sollte er mal arbeiten gehen. In der Praxis hätte er 30 Minuten für die Erfindung gebraucht. Oh man. Herstellungskosten ohne Isobox ca 300€ incl. Steuer. Armes Deutschland. Selbst Buderus hat so was schon seit geraumer Zeit auf dem Markt. Die haben keinen Preis bekommen.
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Einfacher Innovationspreis in 5 Minuten sogar mit Umstellung auf reinen Öl oder Gasbetrieb. Reglungstechnik erfolgt nur über einen Regler bei gleichem Hersteller. Warmwasserspeicher hab ich mir jetzt mal erspart.
 

Anhänge

kolobezka

kolobezka

Profi
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
ganz schön teuer für ein paar Rohre :cool:, so geht GESCHÄFT
1713803434233.png

 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Sollte bestimmt die WP dabei sein. Sonst wärs ja wucher zum Quadrat.
 
kolobezka

kolobezka

Profi
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525

willi-heinrich

Mitglied seit
20.08.2022
Beiträge
424
Erklär mal für den unbedarften, was da wie geregelt wird.
Also Fall 1: die WP liefert genug Vorlauftemperatur, die Ölheizung bleibt aus. Alles gut.
Fall 2: die WP liefert zu niedrige Vorlauftemperatur, dann springt die Ölheizung an und erwärmt das Wasser weiter.
Alles gut. Und was macht dann das Regelventil? Und wodurch gesteuert? (Mal ohne den Puffer betrachtet)
 
kolobezka

kolobezka

Profi
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
Erklär mal für den unbedarften, was da wie geregelt wird.
Also Fall 1: die WP liefert genug Vorlauftemperatur, die Ölheizung bleibt aus. Alles gut.
Fall 2: die WP liefert zu niedrige Vorlauftemperatur, dann springt die Ölheizung an und erwärmt das Wasser weiter.
Alles gut. Und was macht dann das Regelventil? Und wodurch gesteuert? (Mal ohne den Puffer betrachtet)
1713851756080.png


was gibts da nicht zu verstehen, durch die Wassertemperatur natürlich (bimetall)
 
Thema:

GEG § 72 Betriebsverbot für Heizkessel, Ölheizungen

GEG § 72 Betriebsverbot für Heizkessel, Ölheizungen - Ähnliche Themen

  • Suche Einstellungen für Weishaupt Hybridanlage WP+Gas

    Suche Einstellungen für Weishaupt Hybridanlage WP+Gas: Hallo Foren-Experten ;-) wir haben seit einigen Wochen eine Weishaupt Hybridheizung (siehe unten). Die Luft-WP und das Gas-Brennwertgerät als 2...
  • Suche: Installateur für Daikin, LG etc in Erlangen

    Suche: Installateur für Daikin, LG etc in Erlangen: Hallo zusammen, Ich suche perspektivisch eine Firma, die Wärmepumpen von Daikin, LG, Samsung etc. im Raum Erlangen einbaut.
  • IP-Modul für Bosch Junkers Supradur Compact-O

    IP-Modul für Bosch Junkers Supradur Compact-O: Guten Tag miteinander. Ich schreibe hier, weil ich bei meiner Heizungsfirma nicht weitergekommen bin. Vielleicht hilft mir dein Fachwissen weiter...
  • Arbeitszahl im Sommer für Warmwasser

    Arbeitszahl im Sommer für Warmwasser: Moin, mich würde mal interessieren, wie gut oder schlecht die Arbeitszahl bei euch im Sommer für die Aufbereitung von warmen Wasser ist und auf...
  • Kaufempfehlung für Gas-Brennwerttherme

    Kaufempfehlung für Gas-Brennwerttherme: Hallo liebes Forum, bin seit kurzem Hausbesitzer einer zweieinhalbgeschossigen DHH (135m², Bj. 2002, Energiebedarf 105 kWh/(m²a)). Leider scheint...
  • Ähnliche Themen

    • Suche Einstellungen für Weishaupt Hybridanlage WP+Gas

      Suche Einstellungen für Weishaupt Hybridanlage WP+Gas: Hallo Foren-Experten ;-) wir haben seit einigen Wochen eine Weishaupt Hybridheizung (siehe unten). Die Luft-WP und das Gas-Brennwertgerät als 2...
    • Suche: Installateur für Daikin, LG etc in Erlangen

      Suche: Installateur für Daikin, LG etc in Erlangen: Hallo zusammen, Ich suche perspektivisch eine Firma, die Wärmepumpen von Daikin, LG, Samsung etc. im Raum Erlangen einbaut.
    • IP-Modul für Bosch Junkers Supradur Compact-O

      IP-Modul für Bosch Junkers Supradur Compact-O: Guten Tag miteinander. Ich schreibe hier, weil ich bei meiner Heizungsfirma nicht weitergekommen bin. Vielleicht hilft mir dein Fachwissen weiter...
    • Arbeitszahl im Sommer für Warmwasser

      Arbeitszahl im Sommer für Warmwasser: Moin, mich würde mal interessieren, wie gut oder schlecht die Arbeitszahl bei euch im Sommer für die Aufbereitung von warmen Wasser ist und auf...
    • Kaufempfehlung für Gas-Brennwerttherme

      Kaufempfehlung für Gas-Brennwerttherme: Hallo liebes Forum, bin seit kurzem Hausbesitzer einer zweieinhalbgeschossigen DHH (135m², Bj. 2002, Energiebedarf 105 kWh/(m²a)). Leider scheint...
    Oben