Geeigneter Pufferspeicher gesucht

Diskutiere Geeigneter Pufferspeicher gesucht im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich such nach einem Pufferspeicher der die folgende Komponenten die bereits Installiert sind zu einen guten und stimmigen Gesammtsystem...

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Hallo,
ich such nach einem Pufferspeicher der die folgende Komponenten die bereits Installiert sind zu einen guten und stimmigen Gesammtsystem verbindet.
Ich habe 100 qm Wohnfläche mit Fussbodenheizung + OG mit Heizkörpern versorgten Zimmern mit ca 80qm.Die Öl-Heizung wurde 2003 neu Installiert (Buderus G115)
mit neuen1500 l Öltanks .Während der Sanierung wurde die Fussbodenheizung im EG installiert ,zusätzlich kommt ein Wasserführender Kaminofen mit an das Heizsystem ,ausserdem wurden Leitungen für Kollektoren verlegt die ich evt. in ein paar Jahren mit anschliessen werde .Nun gilt es einen Pufferspeicher zu finden .Da es viele verschiedene Systeme gibt die sich auch alle sehr schlüssig erscheinen lassen ,ist Rat gefragt . Mein Heizungsfachmann verkauft ausschliesslich Sailer-Schichtenspeicher nur ist mir dieser zu teuer ,deshalb benötige ich eine günstigere alternative.
Was mir bisher gut gefallen hat vorallem bezüglich dem Preisleistungsverhältniss sind jene von Solarbayer.Kann mir dazu noch jemand wichtige anregungen geben bezüglich Typ oder alternativen .
Stellen kann ich wegen des Treppenhauses wo der Speicher durch muss maximal einen Speicher von ca.500 L und dieser sollte nur Heizungswasser speichern.
Grüße
 

Der Sascha

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Im Klartext suchst du einen Speicher an den du zusätzlich zur Heizung noch einen Wassergeführten Ofen und eine Solaranlage anschließen kannst?
ich glaube der Knackpunkt sind bei dir die 500 Liter, wenn mich mein Heizungsbauer richtig beraten hat fängt so was bei 750Liter an. Wenn Platz ist 1000Liter.
So wurde es mir mal erklärt, denn ich hatte die selbe Idee um mein Heizungswasser zusätzlich zu erwärmen.
deshalb benötige ich eine günstigere alternative.
Was ist denn dein preisliches Limit?
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Hi Sascha,
klar das mit den 500 Litern ist nicht ganz so Ideal ,habe allerdings auch schon gelesen das es Pufferspeicher in Ovaler Form gibt oder welche die erst am Standort
Endmontiert werden ....... .
Ich würde gerne unter 2000 Euro bleiben .
Aber da stellt sich auch gleich die nächste Frage . was kommen da sonst noch für Kosten auf mich zu bezüglich Regler etc. ,von der Installation mal abgesehen.
Grüße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.100
welche Leistung (wasserseitig) hat denn der gewünschte Kaminofen?


Nur Vorab: 2000€ ist unrealistisch. Da musst du schon noch etwas drauflegen.
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
Der Kaminofen hat eine Leistung von 8 kW 70% Wasserseitig (bzg. auf Nennwärmeleistung) laut Hersteller bei mittlerer Wärmeleistung = 5,9 kW.
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
kann mir keiner mehr einen Tipp zu einem Pufferspeicher geben ? ?(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.100
Bei nur 500l...... da fällt mir nix Vernünftiges ein.

Zum Problem des Einbringens: Stell dir mal kurz vor, das Treppengeländer würde fehlen.... Welche Speichergröße wär dann möglich?
 

Terje

Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2013
Beiträge
28
So jetzt habe ich alles genauestens nochmal nachgemessen und alle Bedenken die mein Sanitär-Mann hatte sind Vergangenheit.

Denn ich bekomme in mein Treppenhaus ein Zylinder von Länge 2,05 m und Durchmesser 0,81m durch.
Ich hoffe das ermöglicht mir ganz neue Möglichkeiten ,nur die alten Fragen bleiben weiter bestehen .
Welche Größe passt ? Wenn ich die Herstellerangaben studiere bin ich bei meinen möglichen Maßen bei 800 L Speicher allerdings nur
ohne Isolierung .
Welcher Typ bzw. Hersteller macht Sinn ,lohnt es sich überhaupt auf teurere Systeme zu setzten.
Bei welchem Hersteller (Pufferspeicher) bekomme ich das meiste für mein Geld? ?( ?( ?(
Danke schonmal für die Tipps.
Grüße Terje
 

mibu86

Mitglied seit
31.03.2014
Beiträge
23
Vielleicht ist es bei dir auch möglich ein Kellerfenster auszubauen?
So haben wir es vor- Kellerfenster raus, die Steine drumrum auch noch etwas weg, - Speicher nach untern, aufmauern neu abdichten/Isolieren und Fenster wieder einbauen.
Bei uns ist es ein 1000l Speicher - aber den die Wendeltreppe (leicht übertrieben) nach unten zu schleppen ist uns zu aufwändig.
 
Thema:

Geeigneter Pufferspeicher gesucht

Geeigneter Pufferspeicher gesucht - Ähnliche Themen

  • Kombipufferspeicher für WW Ofen, Solarthermie und Viessmann Heizung

    Kombipufferspeicher für WW Ofen, Solarthermie und Viessmann Heizung: Hallo Ihr Lieben, ich habe mir einen Hark-WW Kamin gekauft und bin nun auf der Suche, nach einem guten Kombipufferspeicher, an dem ich meine...
  • Wasserführenden Pelletofen in Pufferspeicher einbinden

    Wasserführenden Pelletofen in Pufferspeicher einbinden: Moin Moin, Hab mir die letzten Wochen mal wieder Gedanken um Meine Heizungsanlage gemacht. Zur Zeit betreibe ich eine Gasheizung (niedertemp.)...
  • Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren

    Vitola 200 - Pufferspeicher als Primärer Temperatur nehmer konfigurieren: Hallo zusammen, vielleicht habt ihr eine Idee für mich. Ich habe eine Viessmann 200 Heizungsanlage die wie folgt umgebaut wurde. Der interne...
  • Kein warmes Wasser trotz geladenem Pufferspeicher

    Kein warmes Wasser trotz geladenem Pufferspeicher: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Warmwasser. Bei mir ist eine ecoTec plus Therme verbaut, die einen Pufferspeicher heizt...
  • Wärmetauscher - welches Material ist geeigneter ?

    Wärmetauscher - welches Material ist geeigneter ?: Hallo Forenmitglieder/innen, in vielen Foren lese ich teils extrem gegensätzliche Meinungen zum Thema Wärmetauscher in Gasthermen. :wacko...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben