GB 132 Fehlercode 4A 218

Diskutiere GB 132 Fehlercode 4A 218 im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Meine Buderus Logamax plus GB132 ( Einbau 2006) geht immer wieder mit Fehlercode 4A 218 auf Störung. Der Fehler tritt zeitweise auf wenn z.b...

Buronator

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
6
Meine Buderus Logamax plus GB132 ( Einbau 2006) geht immer wieder mit Fehlercode 4A 218 auf Störung.
Der Fehler tritt zeitweise auf wenn z.b. grosse Temperaturunterschiede ausgeglichen werden sollen ( z.b. Aufheizen von 14 Grad auf 21 Grad).
Der Fehler tritt immer auf wenn das Warmwasser stark erhitzt werden soll ( von 55 auf 70 Grad bei thermischer Desinfektion).
Folgendes wurde hierzu getestet :
Heizung ist im Nachtmodus ausgeschaltet; die Einmalladung WW wird an der RC 30 Steuerung von Hand angesteuert in dem die eingestellte Temperatur von 55 auf 70 Grad erhöht wird.
Der Brenner läuft an. Die Brennertemperatur beträgt konstant ca. 85 Grad. Nach ca . 7-8 Minuten geht die Heizung dann mit Fehler 4A 218 (Temperatur > 105 Grad ) in Störungsmodus.
Nach Reset kommt noch häufig 4F219. Erst nach abkühlen und erneuten Reset läuft die Heizung wieder.
Bitte um Info wie der Fehler weiter eingegrenzt werden kann bzw. welches Bauteil vermutlich defekt ist.
Vielen Dank :)
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.200
Standort
Pinneberg
Moin

Den Sensor STB (oben links, nahe Entlüfter) Widerstand messen.

LG ThW
 

Anhänge

Buronator

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
6
Danke für die schnelle Antwort. Mein Fühler hat 4 Kabel (2Schwarze + 2 Graue).
Nur grau mit grau ergibt eine Messung, bei den anderen Kabelkombinationen ist immer unendlich Ohm
Bei 10 Grad habe ich 16400 Ohm was laut Tabelle denke ich noch im Tolleranzbereich wäre.
Wie soll die Messung im heissen Zustand ( z.b. 80 Grad) durchgeführt werden. Denke der Stecker darf im Betrieb nicht einfach abgezogen werden ?
Danke für weitere Infos!
 

Buronator

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
6
Also die 16400 Ohm bei 10 Grad sind die Temperatur bei abgeschalter Heizung im Keller. Hab gerade den Brenner auf ca. 70 Grad erhitzt, dann ausgeschalten und am abgezogen Stecker gemessen: 1710 Ohm bei 70 Grad. Laut Tabelle sollten es 1990 Ohm sein. Denke das ist noch im Toleranzbereich
 

Buronator

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
6
Ergänzung : WW erhitzen 50>70 Grad
Der Brenner läuft ca. 3min hoch bis er ca. 85- 87 Grad erreicht hat. Das Gebläse läuft auf Vollast. Danach schaltet das Gebläse auf ca. 1/3 ( geschätzter Wert auf Grund der Geräuschentwicklung). Brenner heizt weiter bei 85 Grad. Nach 9 min steigt dann die Temperatur auf über 90 Grad und die Heizung geht auf Störung. Das Gebläse schaltet genau in diesem Moment ab. Gebläse wurde übrigens vor 3 Jahren von einem Kundendiensttechniker getauscht. Bitte um weitere Infos. Vielen Dank!
 

Buronator

Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
6
Moin


Also nicht nur Stecker gezogen, sondern auch den Sensor herausgenommen? :unsure:

LG ThW
Nein, der Sensor wurde nicht herausgenommen. Das Gehäuse hat aber sicherlich nach 1 Std ausgeschalter Heizung die Raumtemperatur angenommen. Bei der zweiten Messung wurde der Brenner auf 70 Grad geheizt, dann am 220V Netzstecker ausgeschaltet, der 4-polige Stecker am Sensor aufgetrennt und am Sensor gemessen. Geh mal davon aus das die Brennertemperatur nahezu gleich der Temperatur am Gehäuse / Sensor ist ? Ich könnte natürlich auch den Sensor ausbauen, ein Messgerät anschliessen und dann anschliessend mit dem Heissluftfön stufenweise erhitzen.
 

Heizungsdoc

Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
180
Welche Einstellung hat die Pumpe? mal höher drehen und schauen was dann passiert. Vielleicht hat sie nicht mehr die volle Leistung. Was auch sein kann, dass das Umschaltventil nicht mehr richtig geht ?
 
Thema:

GB 132 Fehlercode 4A 218

GB 132 Fehlercode 4A 218 - Ähnliche Themen

  • Vaillant VSC 126-140 geht regelmäßig mit Fehlercode F.64 aus

    Vaillant VSC 126-140 geht regelmäßig mit Fehlercode F.64 aus: Guten Abend zusammen, ich habe mich hier im Forum angemeldet in der Hoffnung, dass ihr mir helfen könnt. Kurz zu mir: ich habe ein RMH aus 2005...
  • Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch

    Wolf CGB 2-20 Fehlercode 7, Abgastemperatur zu hoch: Hallo zusammen, ca 1 Woche nach erfolgter Wartung schaltet die Therme nur beim 1 Ladevorgang morgens um 8.00 Uhr auf Störung, Fehler 7. Wenn ich...
  • Wolf Gastherme Flammenausfall Fehlercode 05

    Wolf Gastherme Flammenausfall Fehlercode 05: Hallo liebe Forenkollegen, vor zwei Jahren haben wir im Rahmen einer Komplett-Sanierung eines älteren Hauses die komplette Heizung mit allen...
  • Vitodens 300 Fehlercode F.68 Abgassensor

    Vitodens 300 Fehlercode F.68 Abgassensor: Hallo! Bei unserer fünf Jahre alten Heizung haben wir seit drei Tagen das Problem, dass die Fehlercode "68 "Abgassensor erfolgt. Wir haben...
  • Probleme mit ZWR 18-4 23 KE B seit Wartung (Fehlercodes A7/Eb)

    Probleme mit ZWR 18-4 23 KE B seit Wartung (Fehlercodes A7/Eb): Hallo liebe Heizungsgemeinde, ich habe seit Wochen Probleme mit meiner Heiztherme und habe das Gefühl, dass mir mein Installateurbetrieb nich so...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben