GB 122 Dreiwegeventil

Diskutiere GB 122 Dreiwegeventil im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Ein Hallo in die Runde! Ich habe das Forum durchsucht, aber leider keine Informationen zu meinem Problem gefunden. Bei meiner Heizung Logamax...

Torxser

Threadstarter
Mitglied seit
21.05.2011
Beiträge
3
Ein Hallo in die Runde!

Ich habe das Forum durchsucht, aber leider keine Informationen zu meinem Problem gefunden.

Bei meiner Heizung Logamax plus GB 122 (19kw) mit separatem Wasserspeicher klackert seit gestern der Stellantrieb des Dreiwegeventils wie verrückt, er kann sich nicht für eine Position entscheiden...
Wenn ich unterstützend mit der Hand eingreife, hält er nach einigen Versuchen die Endlage, bis zum nächsten Anheizen des Warmwassers, dann geht das Spiel wieder von vorn los.

Meine Frage: Liegt es am Stellantrieb, oder am Dreiwegeventil?
Temperaturfühler kann ich wohl ausschließen, da würde er ja nicht mit "Unterstützung" halten.

Ich würde jetzt den Stellantrieb vom Ventil trennen und es ohne Last prüfen...
Könnte das Dreiwegeventil zu schwergängig sein?

Warum passiert sowas immer am Wochenende? ?(
Übrigens ist das der erste Defekt in 11 Jahren!

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Torxser
 

Torxser

Threadstarter
Mitglied seit
21.05.2011
Beiträge
3
Hausdoc schrieb:
Ich tausche in so einem Fall Beides - Ventil + Antrieb.
Das ist normal der sicherste Weg, aber da muß ich den Kreislauf öffnen und anschließend entlüften....
Das wollte ich vermeiden, wenn es geht. Außerdem ist es auch die teuerste Variante.

Was mich generell interessiert, ist, ob dieser Fehler vorwiegend im Stellglied oder beim Dreiwegeventil auftritt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Das geht relativ einfach und schnell.

Gerätehähne schießen, Gerät entleeren, Ventil tauschen, Gerät wieder befüllen ( die Entlüftung geschieht automatisch), Gerätehähne wieder öffnen. Fertig.

Das dauert insgesamt keine 15 Minuten.
Der Defekt tritt meist im Ventil auf. Dadurch werden aber mechanische Bauteile im Antrieb verschlissen.
 

Torxser

Threadstarter
Mitglied seit
21.05.2011
Beiträge
3
Hausdoc schrieb:
Das geht relativ einfach und schnell.

Gerätehähne schießen, Gerät entleeren, Ventil tauschen, Gerät wieder befüllen ( die Entlüftung geschieht automatisch), Gerätehähne wieder öffnen. Fertig.

Das dauert insgesamt keine 15 Minuten.
Der Defekt tritt meist im Ventil auf. Dadurch werden aber mechanische Bauteile im Antrieb verschlissen.
Dann werde ich mich für die sichere Variante entscheiden und beide Teile tauschen.

Vielen Dank!
 
Thema:

GB 122 Dreiwegeventil

GB 122 Dreiwegeventil - Ähnliche Themen

  • Grundsätzliche Frage zum Dreiwegeventil mit Synchronmotor

    Grundsätzliche Frage zum Dreiwegeventil mit Synchronmotor: Hallo zusammen, habe eine Gastherme EcoDome von Schäfer (BJ2000). Die Wasserverteilung aus dem Brennerwärmetauscher (1) erfolgt über ein...
  • Störung Dreiwegeventil

    Störung Dreiwegeventil: Hallo zusammen, bin neu im Forum. Dreiwegeventil schaltet nicht auf Heizbetrieb. Hat jemand eine Lösung? Anlage-Buderus Logamax plus gb 162.
  • GB 122 UBA oder Dreiwegeventil?

    GB 122 UBA oder Dreiwegeventil?: Hallo, ich habe eine Buderus GB122. nachdem es nun etwas kühl geworden ist wollte ich ein wenig einheizen. Warmwasser ist OK, aber die Heizkörper...
  • Korrekter Einbau Dreiwegeventil für Remeha W21 Eco

    Korrekter Einbau Dreiwegeventil für Remeha W21 Eco: Hallo, ich bräuchte mal eure Hilfe. Nach einem Problem mit dem Warmwasser wurde bei meiner Rehema W21 Eco das Dreiwegeventil ausgetausch, wir...
  • Gerät mit Wasser befüllen nach dem Dreiwegeventil Wechsel !!! Buderus Logamax plus GB122

    Gerät mit Wasser befüllen nach dem Dreiwegeventil Wechsel !!! Buderus Logamax plus GB122: Servus An Alle , die hier so hilfreich sind. Ich möchte den Dreiwegeventil mit Antrieb austauschen ( Buderus Logamax plus GB122). Aber wie soll...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben