Gaszähler Fernauslesung?

Diskutiere Gaszähler Fernauslesung? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, wir wollen eine Fernauslesung unseres Gaszählers machen. Die Fernauslesung soll so sein, dass man mittels Webbrowser dann den...

heizzer545

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
57
Hallo zusammen,
wir wollen eine Fernauslesung unseres Gaszählers machen. Die Fernauslesung soll so sein, dass man mittels Webbrowser dann den Zählerstand bzw. die ermittelten Zählungen des Sensors sehen kann und dieses dann in den Gasverbrauch umgerechnet wird. Jetzt ist bei uns nur das doofe, dass unser Zähler bisher keine elektronische Auslesung kann. Der Messstellenbetreiber müsste diesen also tauschen.

Es werden wohl vom Messstellenbetreiber diese Modelle derzeit eingesetzt:
  • Itron RF 1 (unbekannt ist ob es auch der RF 1 C ist)
  • Honeywell Elster BK-G4
Bei dem Itron Modell kommen wohl diese Sensoreinheiten in Frage:
  • Itron Cyble Sensor
  • Itron Cyble Mbus (für RF 1 C)
  • Itron wMbus Cyble (wireless) (für RF 1 C)
Bei dem Honeywell Elster funktioniert wohl ein IN-Z61.

Weiß jemand, wie man hier am einfachsten eine derartige Auslesung als "Komplettpaket" aufbaut? Grundsätzlich kann ich mir durchaus die Konfigurierung eines Raspi vorstellen, wenn das Tutorial wirklich funktioniert. Es muss per Browser abrufbar sein, da das ganze mittels LAN bzw. WLAN in das Netzwerk eingebunden werden muss und so entweder lokal oder über Internet funktionieren muss.

Danke!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.674
Auf jeden üblichen Balgenzähler ( Elster .....) lässt sich eine Fernabfrage nachrüsten. ( Impulsausgang) . Der Impulsausgang "füttert" dann Messumformer (M-Bus.....)

Aber:
Der Zähler ist Eigentum des Messstellenbetreibers. NUR er darf Nachrüstungen vornehmen.

Unser lokaler Gasversorger gestattet ohne Probleme diese Nachrüstung. Andere Versorger machen hier ein Faß auf und lassen dies über Anwälte klären.

Hier also erst mal im Vorfeld Klarheit schaffen
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Unser lokaler Gasversorger gestattet ohne Probleme diese Nachrüstung. Andere Versorger machen hier ein Faß auf und lassen dies über Anwälte klären.

Hier also erst mal im Vorfeld Klarheit schaffen
So läuft das in unserer Region ab. Gaszähler und Gasdruckregler sind unantastbare Heiligtümer. Da gibt es für den Anschlussnehmer nichts dran zu montieren.
 

heizzer545

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
57
Deshalb soll halt der komplette Zähler getauscht werden. Das ist mit dem Netzbetreiber besprochen. Kostet bei uns auch relativ wenig ... Brauche halt irgendein "Gateway" um die Signale vom Reedkontakt verarbeiten und entsprechend darstellen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Was versprichst du dir davon ? Ich habe Leute in der Kundschaft die ihre Zählerstände ( Gas; Wasser und Strom ) täglich / wöchentlich ablesen und notieren. Die Zählerstände können schriftlich dem Messstellenbetreiber mitgeteilt werden. Das kann jeder Anschlussnehmer selbst erledigen.
 

heizzer545

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
57
Das hat schon seinen Sinn. An den Zähler selbst kommt man nur sehr kompliziert ran und das soll mittels Digitalisierung vereinfacht werden. Dieses wäre bei uns sehr sinnvoll. Einfach Ablesen ist da nämlich nicht.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Das hat schon seinen Sinn. An den Zähler selbst kommt man nur sehr kompliziert ran und das soll mittels Digitalisierung vereinfacht werden. Dieses wäre bei uns sehr sinnvoll. Einfach Ablesen ist da nämlich nicht.
Informiere dich unbedingt bei deinen Messstellenbetreiber ! In der Regel müssen Gaszähler und Gasdruckregler sowie die erste Absperreinrichtung innerhalb des Gebäudes ständig zugänglich sein. Jeder Gasversorger legt das etwas anders aus.
 

heizzer545

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
57
Das hilft doch nicht weiter. Der ist "jederzeit" zugänglich. Nur keine Lust da immer hin zu gehen ... Der Messstellenbetreiber hat den Zähler dort ja selbst installiert.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
... Der Messstellenbetreiber hat den Zähler dort ja selbst installiert.
Genau ! Und wenn du das geändert haben willst, so kannst du das in Absprache durch einen Fachbetrieb auf deine Kosten ändern lassen. Denke daran : Du bist Vertragspartner deines Gasversorgers. Das gilt für beide Seiten mit entsprechenden Rechten und Pflichten.
 

heizzer545

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2019
Beiträge
57
Da bin ich dann mein eigener Fachbetrieb, den Reedkontakt da rein zu stecken, wenn ich keine Blomben lösen muss. Da haben die keinen Stress mit.

Ein vom Versorger zugelassener Elektriker hatte letztens erst eine Blombe an einem Zählerschrank entfernt und abgelassen, mit der Begründung, dass sehen die heute nicht mehr so eng und würde eh mit den Verbrauchsdaten auffallen. Natürlich gehe ich jetzt nicht an den Gaszähler und schraube diesen ab, der ist da ja auch noch mal verblombt ...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.102
Da bin ich dann mein eigener Fachbetrieb, den Reedkontakt da rein zu stecken, wenn ich keine Blomben lösen muss. Da haben die keinen Stress mit.
Um so besser ! Ich würde mir deine technische Einrichtung von denen schriftlich genehmigen lassen. sicher ist sicher.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
Da bin ich dann mein eigener Fachbetrieb, den Reedkontakt da rein zu stecken, wenn ich keine Blomben lösen muss. Da haben die keinen Stress mit.
Dann schau dir das mal an.
(Ich würde einen Hall- Sensor verwenden)

Besser ist;
  1. Verwendung eines kommerziellen Zusatzgerätes, das Energieversorger oder Zählerhersteller möglicherweise anbieten. Diese Geräte besitzen in der Regel einen Reed-Kontakt, der sich bei jeder Annäherung des Magneten schließt. Den Kontakt könnte man zum Beispiel mit der GPIO-Schnittstelle eines Raspberry Pi verbinden und so die Impulse zählen.
Dann bist du auf der sicheren Seite! Netzbetreiber Berlin macht das.

Mit Google findest du weitere Lösungen, kommt auf deine Fähigkeiten an.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
Thema:

Gaszähler Fernauslesung?

Gaszähler Fernauslesung? - Ähnliche Themen

  • ECOTEC Exclusiv VC216/5-7 - Der angezeigte Brennstoffverbrauch passt nicht zur Anzeige des Gaszähler

    ECOTEC Exclusiv VC216/5-7 - Der angezeigte Brennstoffverbrauch passt nicht zur Anzeige des Gaszähler: Hallo, ich habe festgestellt, dass beim ECOTEC Exclusiv VC216/5-7 im VRC700, der angezeigte Brennstofverbraucch stark von der Anzeige des...
  • Gaszähler quietscht

    Gaszähler quietscht: Moin zusammen, da ich mich in den letzten Tagen öfter als normal im Keller aufgehalten habe, ist mir aufgefallen, dass das letzte Rädchen des...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben