Gasverbrauch Neubau

Diskutiere Gasverbrauch Neubau im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo das Haus eines Kollegen verbraucht nach Gasabrechnung 33 kW/h pro qm und Jahr. Für Heizung und Warmwasser. Behauptet er!!! Ein anderer...

Vitodenser

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
Hallo

das Haus eines Kollegen verbraucht nach Gasabrechnung 33 kW/h pro qm und Jahr. Für Heizung und Warmwasser. Behauptet er!!!

Ein anderer Kollege meint das wäre nicht möglich, über Gas! nur über Wärmepumpe

33 kW/h sind meiner Meinung nach aber auch mit Gas möglich.

wie seht ihr das :?: :?:
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.406
Reihenhaus meiner Eltern 120 qm 4500kwH Gas mit einer Heizwertkombitherme beheizt. Baujahr 2003.
Standard Dämmung.
Nun es ist mit Gas möglich.
Das Haus ist nicht nach irgendeinem KFW Standard gebaut.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
Das ist unter Niedrigenergiehaus, aber in einem normalen Haus ist das auch möglich, kommt auf den Komfort an, hier wird nicht geheizt, oder nur ein Zimmer oder im Winter im Süden oder Holzofen der nicht eingerechnet wird, oder oder...sonst geht das nicht, 55KWh pro m2 im Jahr sind sehr gut. Heizung aus Polarausrüstung an = 0,00KWh ohne Wasser, das geht auch.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.406
Sorry hatte ich vergessen, Haus wird normal und gleichmäßig beheizt. Ohne Kamin.
Aber die Werte gehen schon in Richtung Passivhaus.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
...Haus wird normal und gleichmäßig beheizt... was bitte habe ich darunter zu verstehen? Raumtemperaturen? Dieser Sachverhalt ist mir noch nicht vorgekommen, würde gerne genaueres erfahren. Denn 37,5 KWh pro m2 sind enorm wenig für diesen Baukörper, hier muss es was geben was diesen Wert möglich macht. In solchen Häusern habe ich nicht selten einen Verbrauch von 75 - 150 KWh und auch einzeln bis 200KWh pro m2 vorgefunden. Ja Supersparer haben auch 60KWh erreicht, aber auf Kosten des Baukörpers, der Gesundheit und 18 max. Temp. im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur und nicht benutzte Räume ständig zu.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.406
Der Flur und Gästezimmer unter 21°C die restlichen bis 21°C. Warmwasser über Durchlauferhitzung. Zwei Personen mehr nicht.
Haus wurde aus diesen Steinen mit den Betonkügelchen gebaut (mir fällt der Name nicht ein) es ist halt ein Reihenmittelhaus.
Bei mir im Ort sind die Reihebmittelhäuser ebenso Sparsam. 6000-7000 kwh für 150 qm. Also meiner Meinung nichts besonderes.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
Der Flur und Gästezimmer unter 21°C die restlichen bis 21°C Also sage ich Flur 5 Grad restliche 10Grad ab und zu bis 21 Grad :) . Bei dem geringen Verbrauch müssten exakte Werte vorliegen und das könnten nur 24 Stunde 365 Tage durchschnittliche Temperaturwerte sein bezogen auf die durchschnittlichen Temperaturwerte Außen. Kann keiner verlangen, Reihenhaus ist natürlich ein wichtiger Sparfaktor, aber meine Meinung ist, der Baukörper kann es nicht NUR sein, der Nutzer hat ein extremes sparverhalten, dagegen ist nichts zu sagen wenn es ihm so behagt. Jetzt kommt es noch auf die Lage an, wir haben in Deutschland starke Unterschiede. Aber wir werden nicht weiterkommen, von Interesse ist das. Aber auch solche Infos sind wichtig, danke.
 

Vitodenser

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
ich konnte mich heute tatsächlich überzeugen, anhand Gasabrechnug.

454 Kubikmeter Gasverbrauch, für 150qm Wohnfläche. Heizung und Warmwasser.

Das Haus steht im Kreis Kleve (NRW) und angeblich alle Räume auf 21 Grad beheizt.

Irgendwas mache ich falsch! ?(
 

Vitodenser

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
Ne ist Stadtgas.

Aber ich bleibe da am Ball. Ich will wissen ob das stimmen kann.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.545
#post105405']Ne ist Stadtgas.[/quote]

Das gibt es dort noch ? ?(
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
Bei solchen Werten muss der Stromverbrauch mit einbezogen werden, hier kann dann möglicherweise Klarheit entstehen, weil der Stromverbrauch zu 95% in Wärme gewandelt als zusätzliche Heizung im Haus verbleibt.

...454 Kubikmeter Gasverbrauch, für 150qm Wohnfläche. Heizung und Warmwasser.
Das Haus steht im Kreis Kleve (NRW) und angeblich alle Räume auf 21 Grad beheizt.

33,3 KWh pro m2 geht auch nicht ohne Einschränkung im Reihenhaus, NRW Kleve ist günstig reicht aber auch nicht, 55,5 KWh würde ich annehmen. Was wird an Strom verbraucht, habe schon tolles gesehen!
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
Nehmen wir folgendes an; Aus Gas 33,3KWh, durch abschalten der Heizung in der Nacht und durch Erwärmung durch die 2 Wohnungen li. und re. Einsparung um 20% dann sind wir bei real 40KWh und nun noch 5KWh aus Strom dann sind wir bei 45KWh, die letzten 10 KWh kommen aus starker Einsparung und günstige Ausrichtung von den verbliebenen Außenwänden, dann sind wir bei möglichen 55,5 KWh pro m2 im Jahr was möglich ist. Bei den Reihenhäusern ist das immer so eine Sache, da die Heizkosten stark ansteigen können ohne das es dafür einen direkten Grund beim Nutzer gibt. Hier kommt dann immer, mit meiner Heizung kann was nicht stimmen, das ist nichts neues.
 

Pfälzer

Mitglied seit
10.12.2010
Beiträge
473
Wolfhaus schrieb:
Was wird an Strom verbraucht, habe schon tolles gesehen!
Hi.

Jepp, ich habe z.b. 2 Kühlschränke und 2 Gefriertruhen laufen, dazu noch einen 24/7 Server der im mittel 70W schluckt. 4x die Woche ist der Backofen mit 2KW für 2-3h an, jeden Tag der E-Herd und oft das Gasfeld... Licht ist durch LED unkritischer, aber öfter PS3/ 50"TFT und 2 Laptops plus 1 Game-PC mit 1KW Netzteil ( das Ding heizt mein Büro schon ganz alleine ;) ), und wenn ich an die Abwärme meines alten Röhren-Hifiverstärkers denke...

Grüße,

Klaus
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.406
Wenn ihr schon mit elektrischer Abwärme kommt vergesst die Bewohner nicht. Die heizen auch ganz schön ;-)
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
...Wenn ihr schon mit elektrischer Abwärme kommt vergesst die Bewohner nicht. Die heizen auch ganz schön

ca. 100Wh pro Person, da müssen schon zusätzlich permanent 10 Personen sich 24h zusätzlich im Haus aufhalten. Was ich damit meine ist 1. die Abwärme aus dem Stromverbrauch, aber vor allem "seltsames" Nutzerverhalten. Da wird elektrisch zusätzlich geheizt weil es ja ausreicht und die teure Heizung braucht nicht laufen, Opa bekomm E-Pantoffeln und Oma eine E-Wärmedecke, dazu eine E-IR-Wärmelampe usw. Meinung, das reicht in der Übergangszeit und ist sparsamer. Die Menschen kommen auf die tollsten Einfälle um angeblich zu sparen, da haben schon welche einen Holzkohlengrill sich in das Zimmer gestellt um zu heizen, kann nur raus weil sie das nicht überlebt haben.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.406
Ja zugegeben Einfälle sind schon sehr Merkwürdige dabei. Aber anscheinend gibt es auch eine Lobby mit elektronischen Termostatventilen, immer absenken u.s.w.
Ich habe spaßeshalber im Internet danach geschaut wie man Heizkosten spart.
Es wird das stundenweise heizen empfohlen mit dem Versprechen das bis zu 20-30% dadurch gespart werden kann.
Warum das so versprochen wird verstehe ich nicht.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.550
Standort
dem Süden von Berlin
hier gibt es 31% + Lifestyle sagt Deilmann von tado, na wenn das nichts ist! :thumbsup: vor allem der Lifestyle da ist ein Mercedes nur noch Peanuts, DAS TEIL WILL ICH, ich kann ohne nicht länger leben, sooooofort auf mein Smartphone!

"Das neue smarte Thermostat ergänzt die Heizungs-App besser als jemals zuvor. Die App auf dem Smartphone der Bewohner erkennt, wenn der Letzte das Haus verlässt und regelt die Heizung automatisch herunter. “Wir möchten nicht, dass sich die Menschen mit ihrer Heizung beschäftigen müssen; sie sollen dem Heizassistenten tado° die Arbeit überlassen können. tado° sorgt für mehr Wohnkomfort zuhause und hilft, bis zu 31 Prozent 1 Heizkosten pro Jahr einzusparen. Mit unserem neuen smarten Thermostat können wir diesen Lifestyle jetzt in noch mehr Haushalten bringen. Zudem macht die neue Generation von tado° noch mehr Spaß und ist sogar noch einfacher zu bedienen.”, sagt Christian Deilmann, Gründer und CEO bei tado°. "
 
Thema:

Gasverbrauch Neubau

Gasverbrauch Neubau - Ähnliche Themen

  • Gasverbrauch

    Gasverbrauch: Moin Leute, ich habe da mal eine Frage und zwar, als wir gestern den Gasverbrauch am gaszähler abgelesen haben kamen da 170m3 raus. Die Heizung...
  • Erhöhter Gasverbrauch duch Wärmetauscher

    Erhöhter Gasverbrauch duch Wärmetauscher: Meine GB162-25 Brennwertanlage hat mir eine Gasreduzierung zu dem vorherigen alten Buderusbrenner von fast 50% eingebracht. Ich erfasse seit über...
  • Gasverbrauch zu hoch

    Gasverbrauch zu hoch: Hallo ich habe eine Frage zu meiner Vaillant Thermoblock turboTEC Gastherme.Der Brenner ist 2-3mal nicht von alleine angesprungen so das ich die...
  • Gasverbrauch Wolf FNG 21

    Gasverbrauch Wolf FNG 21: Sehr geehrte Haustechniker, Ich habe ein paar diverse Fragen zum Verbrauch und ob ich die richtige Einstellung gewählt habe. Zur Therme : Wolf...
  • Strom/Gasverbrauch Vergleich Vaillant VC 110 EU mit Speicher (Bj. 93) vs. VCW 180 XEU (Bj. 91)

    Strom/Gasverbrauch Vergleich Vaillant VC 110 EU mit Speicher (Bj. 93) vs. VCW 180 XEU (Bj. 91): Liebe Forum-Mitglieder, ich benötige Ihren Rat in folgender Sache: Bis November 2017 war in meiner Mietwohnung eine Vaillant-Gastherme VC 110 EU...
  • Ähnliche Themen

    • Gasverbrauch

      Gasverbrauch: Moin Leute, ich habe da mal eine Frage und zwar, als wir gestern den Gasverbrauch am gaszähler abgelesen haben kamen da 170m3 raus. Die Heizung...
    • Erhöhter Gasverbrauch duch Wärmetauscher

      Erhöhter Gasverbrauch duch Wärmetauscher: Meine GB162-25 Brennwertanlage hat mir eine Gasreduzierung zu dem vorherigen alten Buderusbrenner von fast 50% eingebracht. Ich erfasse seit über...
    • Gasverbrauch zu hoch

      Gasverbrauch zu hoch: Hallo ich habe eine Frage zu meiner Vaillant Thermoblock turboTEC Gastherme.Der Brenner ist 2-3mal nicht von alleine angesprungen so das ich die...
    • Gasverbrauch Wolf FNG 21

      Gasverbrauch Wolf FNG 21: Sehr geehrte Haustechniker, Ich habe ein paar diverse Fragen zum Verbrauch und ob ich die richtige Einstellung gewählt habe. Zur Therme : Wolf...
    • Strom/Gasverbrauch Vergleich Vaillant VC 110 EU mit Speicher (Bj. 93) vs. VCW 180 XEU (Bj. 91)

      Strom/Gasverbrauch Vergleich Vaillant VC 110 EU mit Speicher (Bj. 93) vs. VCW 180 XEU (Bj. 91): Liebe Forum-Mitglieder, ich benötige Ihren Rat in folgender Sache: Bis November 2017 war in meiner Mietwohnung eine Vaillant-Gastherme VC 110 EU...
    Oben