Gasheizung modernisieren - welche Möglichkeiten

Diskutiere Gasheizung modernisieren - welche Möglichkeiten im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, bald steht der Hauskauf an und ich mache mir schonmal Gedanken über die anstehende Modernisierung der Heizungsanlage. Hier mal...

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Hallo zusammen,

bald steht der Hauskauf an und ich mache mir schonmal Gedanken über die anstehende Modernisierung der Heizungsanlage.
Hier mal in Kurzform die Ausgangslage:
Einfamilienhaus (KG,EG,DG) mit einer Galerie im Eingangsbereich: 170m² Wohnfläche.
Fußbodenheizung im EG und Badezimmer im DG. Die Restlichen Zimmer im DG sowie ein Teil im Keller ist mit normalen Heizkörpern versehen. Im offenen Ess- und Wohnzimmer ist zusätzlich ein Holzofen verbaut.
Gasheizung aus dem Baujahr 92.
Ich möchte ungern die Böden aus den Zimmern im DG herausmachen um dort auch auf Fußbodenheizung umzustellen für eine mögliche LWP. Dafür sind die Böden noch zu gut in Takt.
Was gibt es hier für Möglichkeiten?
Pelletheizung scheidet aufgrund Platzmangel aus.

Einfach neue Gasheizung? Macht eine Kombination aus Gas und LWP sinn?
Kann man die normalen Heizkörper auch mit einer LWP betreiben?
Oder gibt es noch komplett andere Lösungen?

Eine PV-Anlage wäre zusätzlich eine Überlegung Wert.

Leider habe ich aktuell keine weiteren Eckpunkte bezüglich dem Verbrauch und genaue Daten der Heizung.
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
LWP wir gehen. Die Heizkörper im OG entsprechend noch vergrössern. Dann hast du schon gute voraussetzungen. Aber wirst du fieses Jahr vorauss. keine Wärmepumpe mehr bekommen.
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Wie Umfangreich ist denn so ein Umbau. Aktuell läuft die Heizung ja noch ohne Probleme. Das würde ja nächstes Jahr ausreichen. Der Umbau spielt sich ja nur im Keller ab oder?
Mit was für Kosten muss man hier rechnen?
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Wir reden über Erdgas. Kochen werden wir mit elektro.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.899
Okay, wenn ihr dann nur noch Wärmepumpentechnik betreibt, dann muss die Gasanlage still gelegt und zurück gebaut werden durch einen beim örtlichen Grundversorger zugelassenen Fachbetrieb. Der übernimmt auch die Abmeldung vom Gaszähler und dem Hausdruckregler. Einige Gasversorger wollen auch ihren Zuleitungsteil von der Hauptgasleitung auf der Straße bis ins Gebäude zurück bauen wollen.
Abmeldung der Feuerstätte beim zuständigen Bezirksbevollmächtigten. Diese Kosten bitte mit berücksichtigen.
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Danke das werde ich beachten.

Was bedeutet denn, die vorhandenen Heizkörper vergrößern? Was kann ich mir darunter vorstellen?

Würdet ihr dann Grundsätzlich auf einen Umbau zur WP raten oder wäre auch eine neue Gastherme eine sinnvolle Möglichkeit?
Aktueller Energieverbrauch liegt bei 137 kWh - (Energie E)
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Würdet ihr dann Grundsätzlich auf einen Umbau zur WP raten oder wäre auch eine neue Gastherme eine sinnvolle Möglichkeit?
Eine Wärmepumpe wird Dein Haus beheizen können; auch wenn teilweise Heizkörper genutzt werden müssen. Die neue Gastherme wird das natürlich auch können. Die WP wird das Haus effizienter beheizen können als die Therme; mehr Wärme bei gleichem Energieeinsatz. Allerdings unterscheiden sich die Energiekosten für Strom und Gas noch erheblich. Die WP muss bei den derzeitigen Energiekosten ca. 3x so effizient wie die Therme sein, also aus einem kWh reingesteckter Energie ca. 3kWh Wärme rausholen. Das ist mit den heutigen Geräten auch im Bestand mit (teilweise) Heizkörpern durchaus realistisch.
Wie effizient die WP in Deinem Fall laufen kann, hängt im Wesentlichen davon ab, wo das Haus steht (PLZ wegen Normaußentemperatur) und mit welcher Vorlauftemperatur die Heizungsanlage bei niedrigen Außentemperaturen im Bereich der Normaußentemperatur betrieben werden muss. Je wärmer es am Wohnort ist und je niedriger die Vorlauftemperaturen sind, desto effizienter wird die Wärmepumpe sein.

Eigentlich kannst Du nur zwischen Heizen mit Strom oder mit Gas wählen. Und hier musst Du unabhängig von der o.a. technischen Seite für Dich zunächst die Frage beantworten, ob eine Gasheizung für die nächsten 10, 20 Jahre überhaupt noch eine in Frage kommende Lösung sein kann. Und wenn Du da Bedenken hast, ...
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.459

Da gibt es einen guten Beitrag zum lesen.
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Danke für eure Antworten.

Gibt es unter den Wärmepumpen empfehlenswerte Marken?
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
Du musst erst mal eine Marke finden die dir in den nächsten 8 Monaten überhaupt noch eine liefern kann.
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Die Heizung ist aus 91. Ich werde jetzt Neuer Eigentümer des Hauses. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Heizung dann innerhalb von zwei Jahren erneuert werden muss. Ist das Richtig?
Also die vorhandene Gasheizung funktioniert noch.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Die Heizung ist aus 91. Ich werde jetzt Neuer Eigentümer des Hauses. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Heizung dann innerhalb von zwei Jahren erneuert werden muss. Ist das Richtig?
Nur, wenn es sich nicht um eine Niedertemperatur-/Brennwert-Heizung handelt. Siehe § 72 GEG - Einzelnorm
Was ist denn verbaut?
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Es ist leider keine Niedertemperatur-/Brennwert-Heizung. Sondern eine "normale" Gasheizung.

Kann mir jemand sagen mit welchen ungefähren Kosten, inklusive Förderung, ich für dem Austausch Gas auf WP einplanen sollte?

PLZ ist 76764, falls das benötigt wird.
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.459
Es ist leider keine Niedertemperatur-/Brennwert-Heizung. Sondern eine "normale" Gasheizung.

Kann mir jemand sagen mit welchen ungefähren Kosten, inklusive Förderung, ich für dem Austausch Gas auf WP einplanen sollte?

PLZ ist 76764, falls das benötigt wird.
Was ist eine normale Gasheizung?
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
Ich kann leider noch keine weiteren Infos geben. Ich weiß nur, dass es keine Niedertemperatur oder Brennwert ist. Davon abgesehen ist sie 30 Jahre alt und ich möchte hier gerne in naher Zukunft modernisieren.

Hierfür würde ich gerne wissen was ich ungefähr kalkulieren muss für den Austausch Gas auf WP. Ich brauch keine detaillierte Auflistung, aber ob es 15k oder 30k oder irgendwo dazwischen sind wäre schonmal hilfreich :)
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
2.459
Das ist es ja und das kann dir hier keiner sagen.
Es gibt Betriebe die nehmen 15k oder 30k für eine Luft/Wasser Wärmepumpe.
 

Heizungsdoc

Profi
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
746
Da schwankt der Preis in Deutschland zwischen 15 bis 50k für die selbe Arbeit. Also Angebote einholen wenn möglich.
 

Frosti007

Threadstarter
Mitglied seit
25.06.2022
Beiträge
11
So, jetzt habe ich mehr Infos zur Heizung. Es ist eine Viessmann Atola. Im Anhang habe ich die genaue Bezeichnung angehängt. Kann mir jemand sagen, ob diese Heizung drin bleiben kann bis sie nicht mehr geht, oder ob ich mit dem Hauskauf bald erneuern muss?

Wo kann ich so etwas nachlesen? Scheinbar fallen nicht alle Heizungen unter das Gesetz...
 

Anhänge

Thema:

Gasheizung modernisieren - welche Möglichkeiten

Gasheizung modernisieren - welche Möglichkeiten - Ähnliche Themen

  • BWWP Anschluss an Gasheizung

    BWWP Anschluss an Gasheizung: Hallo zusammen, wir interessieren uns für eine BWWP. Diese sollte mit zusätzlichem Wärmetauscher sein, damit wir sie auch an der Gasheizung...
  • Gasheizung Nachts und bei Abwesenheit tagsüber ausschalten oder Temperaturen reduzieren?

    Gasheizung Nachts und bei Abwesenheit tagsüber ausschalten oder Temperaturen reduzieren?: Guten Abend Ich frage mich was Energiesparender ist. Die Temperatur der Heizung um 3 oder 4°C reduzieren oder ganz ausschalten. Mir geht es um...
  • Alte Gasheizung gegen WP tauschen?! Entscheidungshilfe

    Alte Gasheizung gegen WP tauschen?! Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, verzeiht Bitte meine Unwissenheit. Es geht um folgendes. Wir bewohnen mit 3 Personen ein Reihenendhaus. 120m2, kein Keller und...
  • Habeck'scher "verpflichtender Heizungscheck" für Gasheizungen

    Habeck'scher "verpflichtender Heizungscheck" für Gasheizungen: Wißt Ihr da schon Näheres? Was muß man sich unter einem "Heizungscheck" genau vorstellen? Eine Person in Latzhosen stellt sich vor den...
  • Gasheizung wird zeitweise nicht mehr mit Gas versorgt. Folgen?

    Gasheizung wird zeitweise nicht mehr mit Gas versorgt. Folgen?: Hallo, 🤯 aufgrund der herrschenden Ukraine-Krise wollte ich als Laie mal ein Frage an die Fachleute unter euch stellen: Nehmen wir an, dass eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben