Gas-Brennwertkessel. Welches Farbrikat?

Diskutiere Gas-Brennwertkessel. Welches Farbrikat? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Seit 35 Jahren heize ich im Winter 4500 Liter Wasser (nun mit teurem Strom) nachts auf, dieses Wasser läuft tagsüber durch meine Fußbodenheizung...

gifri

Threadstarter
Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
1
Seit 35 Jahren heize ich im Winter 4500 Liter Wasser (nun mit teurem Strom) nachts auf, dieses Wasser läuft tagsüber durch meine
Fußbodenheizung, 2 Wohnungen mit 220 qm. Die Heizung hat mich in dieser langen Zeit noch nie im Stich gelassen. Reparaturkosten
2 Umwälzpumpen und 1 Zeitschaltuhr. Da nun inder Straße eine Gasleitung verlegt wurde möchte ich auf Gas umstellen. Es liegen
folgende Angebote vor. Buderus Logaplus-Paket K61 GB 212-22. vissmann vitocrossal 300. Thision SW 17.1 . Vaillant eco COMPAKT VSC. Besonderen Wert lege ich auf Zuverlässigkeit. Preislich sind alle Angebote ähnlich. Wer hat mit welchem Farbikat
besonders schlechte Erfahrungen gemacht.
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
Hallo Gifri,
also eigentlich machst du mit keinem der Kessel was falsch, sind alles Kessel von guten Herstellern. Der eine Handwerksbetrieb verbaut Vaillant, der betrieb 2 Viessmann und der 3. Betrieb Buderus. Aufjedenfall solltest du den nehmen, da wo der Betrieb die passenden Ersatzteile auf Lager hat, bzw kurzfristig ran kommt, falls denn mal bei dem neuen Kessel eine Störung vorliegt.
Unser Betrieb verbaut überwiegend nur Buderus Geräte und ich bin von dem GB212 überzeugt, heute noch einen verbaut. Nachteil an Buderus ist nur, das die Ersatzteile auschließlich über den Direktvertrieb bei Buderus laufen, so kann man schonmal, wenn man Pech hat einen Tag auf die Ersatzteile warten.
Da ist Vaillant wieder vom Vorteil, der Werkskundendienst ist am selben Tag meistens noch da, wenn man ihn ruft und Ersatzteile gibt es bei fast jedem Großhändler.
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Weishaupt Thermo Condens. Finger weg von dem Buderus GB . ( Meine Meinung )
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
Warum denn Finger weg von dem Buderus? Schlechte Erfahrungen damit gemacht?
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
für mich eindeutig vaillant!
lg
 

Heizkreis

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
9
Hallo Gifri
Wenn es ein guter Kessel sein soll, würde ich auch den Weishaupt empfehlen. Die Ersatzteilpreise sind da ok. Bei Buderus habe
ich festgestellt, das diese sehr überteuert sind. Wenns ein anbieter sein soll von denen du da schon ein Angebot erhalten hast empfehle ich Dir einen Vaillant. Aber nicht den VSC sondern den ecoVit.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.777
Ganz klar der Buderus GB212. Hier gibt es keine Probleme mit
Wasserumlaufmengen da es der einzige richtige Kessel unter den oben
angeboteten Geräten ist.
Es gibt User die würden unter Einbeziehung vieler Ausrufezeichen jetzt posten, das der Beitrag absoluter Mist wär. ;) :D

... der Viessmann Vitocrossal 300 ist was? ^^

(..... so, Schwamm drüber!)


Ansonsten stimmt:
GB 212 oder Vitocrossal 300, wobei ich das Viessmann Gerät für höherwertiger ansehe- auch warungsfreundlicher.
Viessmann Ersatzteile habe ich über Nacht - obwohl sie oft direkt aus Allendorf kommen.
Bei Buderus kommt das schon mal vor daß ein Ersatzteil weder in der Niederlassung, noch im Logistikzentrum verfügbar ist weil das Bauteil gerade überarbeitet wird. Manche Bauteile sind nach 15 Jahren auf diesem Weg gar nicht mehr erhältlich. Z.B. Mischsysteme von RE Brennern oder Gasdruckwächter von GB 112 .......
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
Zum Thema RE Brenner bietet Buderus da aber auch ein gutes Angebot an. Für einen kleinen Preis kriegst du den neuen BE Brenner inkl. Kesseltür und Verkleidung.
In Sachen Öl-Brennwertkessel ist Buderus mitlerweile eh Vorreiter und keiner kommt an die Technik dran. Oder gibt es noch einen Ölbrenner der bis 3kw runtermodulieren kann? Ich glaube nicht. Nicht ohne Grund ist der GB 145 schon vor der eigentlichen Veröffentlichung mit so vielen Preisen ausgezeichnet worden.
Und der Gb 212 ist auch Wartungsfreundlich und relativ Störungsfrei, was soll den da auch kaputt gehen? Elektroden, kriegt man als Junkersteil bei fast jedem Großhändler. Nur man kann mit den Ersatzteilen da eben auch Pech haben, dann dauert das bis die kommen, weil die Teilweise dann nur in der Hauptstelle auf Lager liegen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.777
Für einen kleinen Preis kriegst du den neuen BE Brenner inkl. Kesseltür und Verkleidung.
Ähem.... 1500€. Nur weil man für einen 10 Jahre alten Brenner keine Ersatzteile mehr anbietet?

Mit dem Vorschlag müsstest du mal bei Weishaupt antreten. Die würden auf der Stelle wieder die Hexenverbrennung einführen.




Nach wie vor passen aber die MHG Mischsysteme ;)
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
1500 kostet der nicht, der liegt noch unter 1000€
ok das stimmt, die von mhg passen auch :D
es gibt aber auch schon nachbauten, nur da kostet das Mischsystem auch schon 250€
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
So unterschiedlich sind die Meinungen.
Ich würde niemals einem Kunden einen GB verkaufen.
Tendiere eben eher zum Weishaupt Thermocondens oder zu Viessmann. Viessmann ist und bleibt das bediehnerfreundlichste Gerät was es gibt. Nicht nur für den Endkunden sondern auch für den Monteur. MÄNGEL habe ich bei jedem Gerät schon erlebt. Mal mehr mal weniger.
 
Thema:

Gas-Brennwertkessel. Welches Farbrikat?

Gas-Brennwertkessel. Welches Farbrikat? - Ähnliche Themen

  • welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?

    welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?: Hallo liebes Forum, ich bräuchte mal einen neue ÖL- Zentraheizung ohne Warmwasseraufbereitung in einem 3 Familienhaus mit 320m2 Wohnflläche und...
  • Öl-Brennwertkessel WTC-OB 18-A geht morgens auf Störung

    Öl-Brennwertkessel WTC-OB 18-A geht morgens auf Störung: Hallo Zusammen, ich habe derzeit ein Problem mit meinem Öl- Brenner. Baujahr ist 2015. Es scheint, als ob er morgens nicht mehr aus der...
  • Broetje Gas-Brennwertkessel SGB-120 zündet nicht, geht in Störungsmodus, Fehler "0" oder "6" blinkt

    Broetje Gas-Brennwertkessel SGB-120 zündet nicht, geht in Störungsmodus, Fehler "0" oder "6" blinkt: Liebe Broetje-Freunde, seit einer Woche macht unser Broetje Gas-Brennwertkessel Ärger. Es handelt sich um eine Eurocondens SGB-120 Baujahr 1999...
  • Brötje EcoTherm Plus WGB Pro EVO 15/20C Gas-Brennwertkessel

    Brötje EcoTherm Plus WGB Pro EVO 15/20C Gas-Brennwertkessel: Hallo, das Manometer hinter der Bedienfeldklappe weist einen Überdruck 3,5 bar auf normal 1,5bar Das Überdruckventil bläst ca. gut 15 Liter Wasser...
  • Brennwertkessel ZB 7-22 A 23 / Fehlermeldung

    Brennwertkessel ZB 7-22 A 23 / Fehlermeldung: Servus miteinander, nach dem Einschalten der Heizung wird ein Symbol angezeigt (siehe Foto) bevor sich der Brenner wieder ausschaltet. Die Zahl im...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben