Fußbodenheizung Regler verlegen.

Diskutiere Fußbodenheizung Regler verlegen. im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe eine Einliegerwohnung im Haus mit Fußbodenheizung im Bad und im Wohnzimmer. In der Regel sitzt in der Wand des jeweiligen Raumes...

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Hallo,

ich habe eine Einliegerwohnung im Haus mit Fußbodenheizung im Bad und im Wohnzimmer. In der Regel sitzt in der Wand des jeweiligen Raumes ja der Regler. Dieser hat ja dann auch ein Thermostat der die Heizung aus schaltet wenn die Temperatur erreicht ist. Nicht so bei mir. Man muss aus der Wohnung komplett raus in das Treppenhaus, dort mit nem Euro eine Klappe öffnen und dort findet man normale Heizkörperventile vor.

20181028_214141.jpg

Ich hab ja schon viel Schei***ck in meinem Leben gesehen aber das ist schon ein besonderes Sahnehäubchen.

Gibt es ne einfache Art die Steuerung in die jeweiligen Räume zu legen oder zumindest mal in die Wohnung?
 

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
183
Das Bild ist nicht komplett oder? Oben sind 4 Anschlüsse sehe aber nur 2 Thermostate. Zähle aber 10 Verbundrohre. Gibt es auch Heizkörper?

Lutz
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Das Bild ist komplett. Meines Wissens geht hier alles für die Wohnung durch. Es gibt auch Heizkörper ja...
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Moin. Es sind keine Thermostat Ventile sondern RTL Ventile... Ändert aber nichts an deiner Situation.

Das ganze fachlich richtig aufzubauen wird schwierig.

Strom im Verteiler oder in der Nähe vorhanden?
Eine Möglichkeit ein Kabel vom raum mit Fussboden Heizung zum Verteiler zu verlegen?
Anscheinend 2 kreise oder 2 Räume vorhanden...
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Du willst quasi Stellmotoren oben drauf schrauben oder?

Also Strom in den Verteiler zu bekommen ist eigentlich möglich. Gibt zwar ne kleine Aktion weil ich Schlitze klopfen muss aber prinzipiell wäre das schon drin.

Ein Kabel vom Wohnzimmer zu den Stellmotoren wäre auch noch drin. Allerdings nicht vom Bad. Da sind Fließen usw. Man könnte aber beide Regler in einen Raum legen. Wäre jetzt nicht die schlechteste Lösung finde ich.

Die Lösung per "Funk" gibt's noch nicht oder? Das man Strom in den Verteilerkasten legt aber die Stellmotoren werden nicht per Kabel angesteuert?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Man kann da keine Stellmotoren drauf bauen. Es ist ein ändern der Anschlüsse notwendig... Nur im welchen Umfang ist nicht klar. Funk geht aber dazu später mehr...

Kannst du eine art Grundriss skizze machen? Und sagen ob es möglich ist von Verteiler bis zum bad und Wohnzimmer mit einer maximalen Leitungslänge von 10m maximal 15m klar kommst?
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Hier mal eine kurze Skizze. Ich kann erst heute Abend messen da ich nicht zuhause bin aber vom Gefühl her würde ich sagen das 10 - 15 Meter nicht reichen. Ich würde die Leitungen dann hinter der Fußbodenleiste oder sowas verlegen und ich denke das wird knapp.
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Danke für die skizze. Ok meine idee ist soeben verworfen... Also um dort etwas regeln zu können müssen die Verteiler getauscht werden. Weiter müssen diese 2 RTL Ventile wieder eingebaut werden. Dann würde ich 2 funk Thermostate in die jeweiligen Räume montieren. Die Fussboden kreise bekommen jeweils ein stellmotor. Es wird jedoch eine steckdose benötigt beim verteiler... Die Funk Thermostate werden mit Batterien betrieben...

Wir sieht denn der rest des Wärme Erzeugers aus?
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Scheiße, die Verteiler müssen raus? Das ist das im hinteren Bereich des Bildes richtig? Muss ich mal meinen Kumpel fragen ob er das macht. Der ist Gas/Wasser Installateur. Frage der Zeit denke ich mir...
Steckdose könnte ich legen, wäre kein Thema.

Kannst du mir das ganze etwas genauer erklären? Wieso muss der Verteiler raus? Wird das nicht über das RTL Ventil gesteuert? Ich bin Metaller und habe nicht wirklich Ahnung von Heizung aber müsste da wo das RTL Ventil sitzt nicht einfach je nach Raumtemperatur mehr oder weniger Wasser durchgeschleust werden?

Was genau interessiert dich vom Rest? Es gibt noch mehrere Fußbodenheizungen und Heizkörper, dass wurde aber vernünftig gemacht. Also Regelbar in den jeweiligen Zimmern etc. Kann von diesem Verteiler auch mal ein Bild einstellen falls nötig...
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Kannst du mir das ganze etwas genauer erklären? Wieso muss der Verteiler raus? Wird das nicht über das RTL Ventil gesteuert? Ich bin Metaller und habe nicht wirklich Ahnung von Heizung aber müsste da wo das RTL Ventil sitzt nicht einfach je nach Raumtemperatur mehr oder weniger Wasser durchgeschleust werden?
Weil wenn man da noch mehr zusammen schustert wirds ganz kriminell... Die RTL Ventile Funktionieren grundlegend anderes als Thermostat Ventile, (sehen nur optisch gleich aus) Es ist nicht möglich dort einen Stellmotor drauf zu schrauben. Also müsste man direkt dadrunter die Rohrleitung trennen um ein Ventil einzubauen zur Aufnahme einen Motor antriebs. Was das fürn Kudelmudel wird sieht man hier schon..

Ein Problem ist die verschiedenen Temperatur bereiche, sowie Volumen ströme. Die Fussboden heizung wird derzeit wie ein Heizkörper betrieben mit dem Ergebnis: viel zu hohe Temperaturen im Boden. Diese halbwegs mit einem Thermosatat Zu regeln kann schwer werden.

Wenn man dieses Fachlich korrekt aufbauen will wäre das ein Uferloses Unterfangen.

Ich würde empfehlen: Diese ganze Mimik gegen 1 Heizkreis Verteiler tauschen lassen. Dann bekommt die Fussbodenheizung 2 Stell motoren. und anfür sich müssten die RTL Ventile in den Vorlauf um vor unzulässig hohen Temperaturen zu schützen...

Wenn dein Kessel 70 Grad mach, dann bekommt auch der Fußboden aktuell 70 Grad ab.

Aber ich habe sowas schon im neubau von 2008 gesehen. Jukt da auch keinen....
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Okay, danke für deine Hilfe! Ich werde versuchen das machen zu lassen. Der Bau ist von 2005. Also auch noch nicht so alt...


... Kannst du schon son Funk System empfehlen? Evtl. kann ich mich damit auch schon mal befassen und etwas lesen...
 
Zuletzt bearbeitet:
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Planungsfehler schon im rohbau.

Eigentlich müsste man dort eine Festwert Regelung mit in den Verteiler kasten einbringen um den Heizkörper kreis von der Fussboden heizung zu trennen.

Wenn du mal nach Festwert Regelung Googlest siehst du das das alles extrem eng wird. Und die Heizkörper Leitung müssen ja auch noch angeschlossen werden. Aber nicht an der fest wert Regelung. Weiter hast du dann immer noch kein Thermostat im Wohnzimmer, und im bad. Darum meine ich: das kann ein Uferloses unter fangen werden.

Eventuell lassen sich ja komplett neue rohre vom Heizgerät zu den jeweiligen Verteiler legen und so Verschiedene heizkreise aufbauen... Dann würde ein Teil der Technik im Heizraum unterbringen.

Von hier aus gibt es sehr viele Variablen... Und alle sind recht aufwendig um es korrekt auszuführen.
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Ich würde jetzt eigenlich gerne das beste daraus machen. Neue Rohre u.s.w. für die kleine Einliegerwohnung ufert wirklich aus. Möchte ich auch nicht. Das Heizgerät steht in einem anderen Stockwerk. Da habe ich auch gleich wieder Rohbau ;).

Mich stört das die Bodenheizung Tag ein Tag aus dauerhaft läuft. Egal wie viel Grad in der Wohnung sind...

Ich muss meinen Heizungsbauer mal drüber schauen lassen. Ich hoffe er wird mir helfen...
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.907
Meine erste Überlegung wäre in eine ganz andere Richtung gegangen, Darum die Frage nach dem Grundriss...

Bei deiner vorhandenen Anlagen Situation wäre eine Möglichkeit nicht per Funk irgendwelche Stellmotoren zu steuern sondern Mittels Kapillarrohr und Fernversteller. Ich denke das diese Lösung in deiner Situation mit am Besten sein würde, ABER mir sind diese Modelle nur bis 15 m Kapilar Rohr bekannt.
und es müssen halt 2 Ventile eingebaut werden wo drauf diese angeschlossen werden...
Link:

Thermostat-Kopf F von IMI Heimeier Thermostat-Köpfe
 

Brender

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
27
Ah okay. Schade das es die nicht länger gibt.

Kommende Woche sieht sich jemand mein Problem an. Bin gespannt...
 
Thema:

Fußbodenheizung Regler verlegen.

Fußbodenheizung Regler verlegen. - Ähnliche Themen

  • Fußbodenheizung ein Raum kalt

    Fußbodenheizung ein Raum kalt: Hallo. Ich habe das Problem, dass die Fußbodenheizung ein Raum nicht heizt. Ich habe ein Foto vom Verteilerkasten gemacht. Hat jemand einen Tipp...
  • Fußbodenheizung Mischer mit "witterungsabhängigen Heizungsregler"

    Fußbodenheizung Mischer mit "witterungsabhängigen Heizungsregler": Hallo zusammen, jetzt weiß ich wo der TS 125 auf diesem Thread herkommt: Außenfühler VK 16/6-2XE Er gehört wohl zu einem witterungsabhängigen...
  • WLAN-Regler für Fußbodenheizung gesucht

    WLAN-Regler für Fußbodenheizung gesucht: Hallo zusammen! Ich habe kürzlich ein Haus gekauft, und dort ist eine (für mich Neuland) Fußbodenheizung verbaut. An dem Verteiler sind keine...
  • Weishaupt WTC 25 NF mit WRD 3.0 Regler - Mischerkreis für Fußbodenheizung schaltet nicht zu

    Weishaupt WTC 25 NF mit WRD 3.0 Regler - Mischerkreis für Fußbodenheizung schaltet nicht zu: Hallo, ich habe eine Weishaupt WTC 25 N/F mit WRD M 3.0 Regler und WRD R 3.0 Unterregelung, Baujahr 1999. Doppelhaushälfte mit Heizkörper und...
  • Wechsel Raumtemperaturregler --> Fußbodenheizung

    Wechsel Raumtemperaturregler --> Fußbodenheizung: Hallo erstmal! Bedingt durch den familären Zuwachs sind wir vor kurzem in eine schicke Mietwohnug mit Fußbodenheizung eingezogen. Leider ist uns...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben