Fussbodenheizung nicht regulierbar - Wohnung wie Sauna !

Diskutiere Fussbodenheizung nicht regulierbar - Wohnung wie Sauna ! im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo ! Ich benötige dringend euren Rat bzw. Hilfe. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im Dachgeschoss. (Kellerwohnung, EG, 1. OG, DG) Ich...

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Hallo !

Ich benötige dringend euren Rat bzw. Hilfe.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im Dachgeschoss. (Kellerwohnung, EG, 1. OG, DG)

Ich habe eine Fussbodenheizung (weiß nicht den Hersteller). Den Regler in meiner Wohnung kann man von 1-6 einstellen. Bei der 4 ist ein Punkt. (das soll Zimmertemperatur sein)

Nun ist es so, dass die Heizung erst bei 5 teilweise 6 anspringt. Regulieren kann ich sie nicht. Sie heizt ständig auf "Dauerfeuer". Dementsprechend warm ist es in der Wohnung. Will ich den Regler auf 4 stellen, geht sie aus.

Es waren schon 2 Firmen hier. Die haben uns sonst was erzählt, das wäre normal usw. (Zimmer zu warm) Auch wenn ich die Wohnung richtig auskühle, klickt der Regler erst bei 5 bzw. 6.

Jetzt sind unsere Nachbarn (unter uns) ausgezogen. Somit hatten wir die Möglichkeit die Heizung dort zu testen. (mit Vermieter)

Komischerweise "klickt" es hier schon bei 3 bzw. schon unter 3 und die Heizung springt an. Man kann sie auch ganz normal regulieren. So ist es ja auch normal. Andere Nachbarn lassen sie auf 2-3 laufen und haben eine angenehme Temperatur, nur ich lebe in einer Sauna.

Dazu muss ich noch sagen, dass das Erdgeschoss und das 1. OG von einer Familie benutzt wurde. Das Paar hat sich getrennt, und somit wurde das 1. OG umgebaut und es sind Mieter eingezogen. Der Mann ist jetzt der Vermieter und bewohnt nur noch das Erdgeschoss. Nach dem Umbau fing das Problem an. Ich weiß leider auch nicht, was dort gebaut wurde. Ein Rohr wurde versehentlich angebohrt, dass kann ich noch sagen. (irgendeins mit Wasser)

Unser Vermieter weiß auch keinen Rat mehr.

Vielen Dank schon mal ;) ?(
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.462
Diese Raumthermostate sind relativ ungenau - deswegen sind darauf auch keine Gradzahlen angegeben.

Wenn die Schalthysterese jedoch zu groß ist ( Die Raumtemperatur also ca 5 ° schwankt) , würde der N am Thermostaten vermutlich nicht angeschlossen.

Zudem wär es wichtig, daß die einzelnen Heizkreise einreguliert sind/werden.

Zudem sollte man an diesen Raumthermostaten nur sehr feinfühlig nachregeln. Also z.B. von "3" auf "3,5" stellen und vor der nächsten Nachregelung mindestens 1/2 Tag warten


Welche Firmen waren das?
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Ich habe ein paar Bilder angehängt.

Ist N der Punkt ?

Ich weiß nicht welche Firma das eingebaut hat. Der Vermieter hat das Haus damals abgekauft. Das war also schon im Bau und die Heizungen schon eingebaut. Er hat keinen Bauzeichnungen usw... Verstehe ich zwar auch nicht, aber gut.
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Hallo !

Hat noch jemand eine Idee bzw. einen Hinweis was man noch testen könnte?

Wie gesagt, alle Wohnungen funkionieren einwandfrei. Heizung ist regulierbar außer bei uns geht nur AN Oder AUS.

Danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.462
Der N ist der Neutrallleiter, der im Raumthermostaten angeschlossen werden muss.
Fehlt er, wird die Hysterese des Raumthermostaten zu groß. Die Raumtemperatur schwankt dann auch mal bis 5°
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Hallo !

Will mich noch mal melden.

Bis jetzt ist noch kein Fehler gefunden.

Die Heizung läuft auf hochtouren und lässt sich einfach nicht regeln. (Temperatur im Wohnzimmer 26 Grad)

Auf dem Foto sind solche roten "Stöpsel" ? (keine Ahnung wie das heißt) zu sehen. Muss sich die Feder bei Änderung der Stufe (zb. von 3 auf 4) bewegen ?

Danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.462
Diese roten Stöpsel sind die Stellantriebe.

Die können nur Auf oder Zu. Das aber sehr langsam.


Ich vermute fast, daß bei dir Heizkreise vertauscht sind.

Teste mal, welcher Raumthermostat, welche Stellantriebe schaltet.
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Das haben wir probiert. Die Stellantriebe reagieren nicht.

Die Rohre sind gleichmäßig warm. Außer die natürlich ausgeschaltet sind, sind kalt.

Das Bimetallblättchen bekommt erst bei 5 Kontakt zu d. Metallarm. (Siehe Bild)

Ps. Wo sitzt hier der Temperaturfühler ?
 

Anhänge

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Ich wäre auch schon dankbar wenn jemand hier in Ottobrunn und Umgebung eine gute Heizungsfirma kennt.

Die sich mit Fussbodenheizungen auskennen und mir nicht sonst was erzählen, weil sie Feierabend machen wollen ! :(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.462
Ich war vor 2 Wochen dienstlich in Ottobrunn ;)

PS: Es gibt Antiebe ins "stromlos geöffnet" und "stromlos geschlossen"
Ist die richtige Variante verbaut?

Bei einigen Antrieben gibts auch einen mechanische Handbetieb.

Ist der evtl aktiv?
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Oh Gott.... Keine Ahnung. Das wissen wir nicht..

Kann damit auch nix anfangen.

Und wo sitzt dieser Temperaturfühler? Ich habe da nix gesehen.... MEINE NERVEN !!!


Biste irgendwann mal wieder hier ???? ;) :rolleyes:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.462
Wer hat den diese Bodenheizung installiert?

Gewährleistung?

Planmäßig bin ich die nächste Zeit nicht mehr in Ottobrunn.
 

semmel80

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
8
Der Vermieter hat das Haus abgekauft. D.h. Heizung wurde vorher schon verbaut.

Es ist keine Rechnung vorhanden, auch keine Pläne ! Eigentlich schon irre sowas zu kaufen.

Ich komme einfach nicht weiter. :(
 

Wartungsmonteur

Mitglied seit
07.01.2012
Beiträge
41
hast du mal ein Thermostat von der unteren Wohnung zu dir in die Wohnung eingebaut, vielleicht ist auch das oder die Thermostate defekt.

Tausch einfach mal eins von unten nach oben.
 
Thema:

Fussbodenheizung nicht regulierbar - Wohnung wie Sauna !

Fussbodenheizung nicht regulierbar - Wohnung wie Sauna ! - Ähnliche Themen

  • Elektrische Fußbodenheizung ersetzen!!!

    Elektrische Fußbodenheizung ersetzen!!!: Hallo, ich hatte letztens schein einen Thread erstellt zu einer Brauchwasserwärmepumpe. Dieses Teil wurde jetzt eingebaut und läuft hervorragend...
  • Fragen zu alter Fußbodenheizung (BJ 98), ungleichmäßig warm

    Fragen zu alter Fußbodenheizung (BJ 98), ungleichmäßig warm: Hallo zusammen, ich habe im letzten Jahr ein Haus (BJ 82) gekauft. Das Haus hatte früher ein Flachdach, auf das im Jahr 1998 ein Giebeldach...
  • GB 172 14 Heizkörpertemperatur so hoch wie die einer Fußbodenheizung .

    GB 172 14 Heizkörpertemperatur so hoch wie die einer Fußbodenheizung .: Am 25.12.2021 das Wohnhaus in Urlaub verlassen . Nur die Heizkörperventile auf 3 in der Stube gestellt . Nach 2Tagen haben wir hier durgehende...
  • Ersatz für CosmoRoll Stellantriebe Fußbodenheizung

    Ersatz für CosmoRoll Stellantriebe Fußbodenheizung: Hallo, meine aktuellen Stellantriebe sind von cosmoroll ts5.11/230-oem, finden tue ich unter der Bezeichnung nur die Eberle T5.11. Dies sehen auch...
  • 2 Fußbodenheizungen mit Festwertregelstation

    2 Fußbodenheizungen mit Festwertregelstation: Hallo zusammen, ich hatte heute das Vergnügen die Fußbodenheizung im Haus meiner Eltern zu studieren, die vor 7 Jahren von eher dubiosen...
  • Ähnliche Themen

    Oben