Furchtbare Geräusche in den Warmwasserleitungen

Diskutiere Furchtbare Geräusche in den Warmwasserleitungen im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen, seit anderthalb Monaten habe ich im Forum als Leser immer mal wieder reingeschaut. Jetzt habe ich mich angemeldet. Es geht um...

SoundOfSilence

Threadstarter
Mitglied seit
30.05.2011
Beiträge
1
Hallo Zusammen,

seit anderthalb Monaten habe ich im Forum als Leser immer mal wieder reingeschaut. Jetzt habe ich mich angemeldet. Es geht um mein Zimmer in einer Ingolstädter WG. Ich wohne im (halb)Keller. Neben mir ist das Badezimmer und genau dahinter ist der Heizungsraum. 5 Leitungen kommen aus dem Raum durch die Toilette (Gibsdecke) bis in mein Zimmer. Dann verlaufen sie am hinterem oberen Eck (ein Stück im "Kleiderraum" sind sie noch zu sehen) und dann ein Stückchen im meinem eigentlichen Zimmer (Gibsdecke). Dann verlaufen sie zu den restlichen drei Stockwerken.

Schon seit dem Anfang (Februar) gab es viele Geräusche. Da ich nicht ständig im Zimmer bin und ich nicht jede Nacht hier schlafe, hat schon eine Weile gekostet, die Geräusche zu untersuchen. Es gibt eindeutig zwei Sorten von Geräuschen:

1.- "Tropfgeräuschen". Es hört sich echt an wie ein "Tropfen". Die Position ist nicht klar zu identifizieren. In der Toilette hört man es stärker und an der Heizungsraumwand auch. Die kommen wenn die Außertemperatur niedrig ist und (vermutlich) die Heizung angeschmießen wird. Dieses Tropen weist eine gewisse Häufigkeit auf. Wenn es "sehr kalt" ist, dann kommt jedes Tropfen in 1-Sek Rythmus. Die Länge kann von halber Minute bis so 5 Minuten sein. Die Häufigkeit kann auch langsamer werden, so in einem 3-5 Sekunden Zeitzyklus. In den letzten Untersuchungen stelle ich meinen Heizkörper bis zum Anschlag und dann wird (manchmal) die Häufigkeit größer.

Die ersten Wochen in Februar, wo es sehr kalt gewesen war, ist das "Hauptgeräusch" gewesen.

2.- "Schlag- bzw. Zakgeräusche". Die Beschreibung ist schwieriger, weil sie ganz kurz auftreten. Es fühlt sich mal so an, als ob die Leitung wie eine Schnur kräftig geschüttelt würde. Dann wie eine Peitsche überträgt sich die Schlagartige Vibration. Bewegt es vielleicht die Gibsdecke bei mir? Ich konnte es an den Leitungen paar Male fühlen (im Kleiderraum bei mir, wo ich 1 meter von den Leitungen sehen und "fühlen" kann). Wenn Wasser gefordet wird (man kann es hören), dann ist es ziemlich wahrscheinlich dass das Geräusch auftritt. Aber es passiert auch einfach mal so. Oder vielleicht bei diesen Malen ist die "Wasserforderung" nicht spürbar.

Das Geräusch kommt jetzt nachdem ein Techniker hier war. Leider am Ende hat sich der Techniker mit dem Druck des 3ten Stockwerkes beschäftigt und nicht mit meinen Geräuschen :-/


Ich befinde mich in Mietverhältnis. Ich habe schon mit der Frau mehrmals gesprochen, aber zutritt in den Heizungsraum habe ich nur beschränkt erhalten. Da gibt es mehrere Geräte. Das Heizsystem ist Buderus. Die Ansteuerung ist eine Lagona 125. Die Leitungen sind mit dem Kunstoff drum herum geschützt.

Ich fasse mehrere Fakten zusammen:
- Der Techniker hat die Warmwasserleitungen entlüftet. Theoretisch sollte deswegen keine Geräusche auftreten.
- Das Bauwerk ist nicht das Beste. Wir haben mit Endoskop in die Gibsdecke des Badezimmers reingeschaut. Paar Leitungen legen aufeinander, aber die Geräusche kamen selbst durch als sie auseinander gehalten wurden (falls es mir 100%tige Trennung gelungen ist!).
- Es trit nicht immer morgens und Nachts auf. Ich glaube ehrlich gesagt an Ausdehnungen usw. nicht. Wenn es thermisch wäre, sollte es eher lokalisiert im Tag sein. Beide geräusche können am 12.00 Mittags vorkommen, oder um 18.00
- Morgens gegen 6:00 gib es einen guten "Peng" als Schlaggeräusch. Die Wasserzirkulaton fängt ganz genau um diese Uhrzeit an. Es ist kein netter Wecker :-/
-Manchmal kann ich mich die Leitung bisschen bewegen und dann gibt es 2-5 Sekunden Ruhe. Dann gehts "los".
-Es gab woanders einen Leck. Wie gesagt, es kam auch der Techniker und doch haben sich die Geräusche etwas geändert. Das lässt (in meiner Unwissenheit) ahnen, dass es doch an Einstellungen liegen könnte.

Tja, man merkt schon wie wichtig die Stille ist. Immerhin kann man die Ohren nicht zuschließen wie Mund oder Augen ;-)

Eure Tipps sind herzlich willkommen. Ich habe mit der Frau gesprochen und noch habe ich 1-2 Schüsse. Eins mit einem Kumpel der sich besser als ich auskennt. Nach einer "erfolgreichem Diagnose", mit einem Techniker.

Vielen Dank im Voraus und Euch eine schöne Nacht. Gerade hat es bei mir zwei Male gepengt.... tja!
Paul
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.311
Kuck mal mein Profil an - und wo ich her komme.... ;)

Grundsätzlich kann ich da schon mal ein Auge drauf werfen.


Ziemlich sicher dürften diese Geräusche von einer Wärmeausdehnung kommen.
Die tatsächliche Quelle zu lokalisieren ist ziemlich aussichtslos. Das Rohrnetz samt Heizkörper wirkt wie ein Resonanzkörper.

Es gibt aber ein paar Tricks wie man das etwas eindämmen kann.
 
Thema:

Furchtbare Geräusche in den Warmwasserleitungen

Furchtbare Geräusche in den Warmwasserleitungen - Ähnliche Themen

  • Lüfter geräusche

    Lüfter geräusche: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe eine Frage zu einem Rapido Heizkessel GAKW 20 E, der Lüfter macht geräusche, Kann man denn Lüfter...
  • Klopfgeräusche bei unserer Junkers Gastherme ZR 24-3 AE 23

    Klopfgeräusche bei unserer Junkers Gastherme ZR 24-3 AE 23: Nachdem wir nun schon öfters unseren Heizungsmonteur da hatten, und sich die Probleme nicht abstellen ließen, hoffe ich hier Hilfe zu finden...
  • Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche

    Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche: Hallo liebes Forum, ich möchte hier mal gern folgendes Problem erörtern. Im Juli 2020 wurde mir das Junkers ZSB 24 5C neu eingebaut. Bis zum...
  • WTC 25 N/F (B-W): Geräusche - Ursache gesucht

    WTC 25 N/F (B-W): Geräusche - Ursache gesucht: Hallo zusammen, seit der letzten Wartung durch eine Fachmann (vor etwa einem Jahr) haben wir immer Mal wieder laute Geräusche aus der Therme. Die...
  • Vaillant Eco Therm macht nach Reparatur laute Geräusche

    Vaillant Eco Therm macht nach Reparatur laute Geräusche: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Unsere Heizung war defekt, Umwälzpumpe war wohl mal wieder defekt aufgrund von zu viel Kalk im...
  • Ähnliche Themen

    • Lüfter geräusche

      Lüfter geräusche: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe eine Frage zu einem Rapido Heizkessel GAKW 20 E, der Lüfter macht geräusche, Kann man denn Lüfter...
    • Klopfgeräusche bei unserer Junkers Gastherme ZR 24-3 AE 23

      Klopfgeräusche bei unserer Junkers Gastherme ZR 24-3 AE 23: Nachdem wir nun schon öfters unseren Heizungsmonteur da hatten, und sich die Probleme nicht abstellen ließen, hoffe ich hier Hilfe zu finden...
    • Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche

      Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche: Hallo liebes Forum, ich möchte hier mal gern folgendes Problem erörtern. Im Juli 2020 wurde mir das Junkers ZSB 24 5C neu eingebaut. Bis zum...
    • WTC 25 N/F (B-W): Geräusche - Ursache gesucht

      WTC 25 N/F (B-W): Geräusche - Ursache gesucht: Hallo zusammen, seit der letzten Wartung durch eine Fachmann (vor etwa einem Jahr) haben wir immer Mal wieder laute Geräusche aus der Therme. Die...
    • Vaillant Eco Therm macht nach Reparatur laute Geräusche

      Vaillant Eco Therm macht nach Reparatur laute Geräusche: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Unsere Heizung war defekt, Umwälzpumpe war wohl mal wieder defekt aufgrund von zu viel Kalk im...

    Werbepartner

    Oben