Fragen zu Vitoladens 300T

Diskutiere Fragen zu Vitoladens 300T im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo,ich hätte da mal ein paar fragen zu meinem neuen Brenner,und hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt. Also letzes Jahr hab ich mir ein...

OutbackJack

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
1
Hallo,ich hätte da mal ein paar fragen zu meinem neuen Brenner,und hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt.

Also letzes Jahr hab ich mir ein Haus gekauft.Bj 1960,keine wäredämmung,ca 250qm Wohnfläche verteilt auf 3 etagen.

Der oberste Stock wird nicht genutzt und auch nur selten richtig geheizt.

So,jetzt zu meinem eigendlichen "problem".
Ich habe mir zum Einzug Dez.2009 auch einen neuen Brenner installieren lassen,Vitoladens 300T,Reglung Vitotronic 200.Warmwasser nicht über wasserspeicher.
Mir kommt es jetzt so vor als ob ich einen verdammt hohen ölverbrauch habe.Der tank ist unterirdisch und fasst 10.000l
Ich hab im Heizungskeller ne anzeige auf der ich aber täglich sehen kann wie der Ölvorrat sinkt.Ich hab jetzt seit mitte November ca 1000l öl verbraucht.
Ist das überhaubt zuviel?

Hab am regler 20grad eingestellt.Was mir komisch vorkommt sind die Brennerstarts und laufzeit.Diese betragen für die starts 16000 und die laufzeit wird mit 1500Stunden angegeben.
Das sind die stände nach genau einem jahr.

Jetzt wollte ich einfach mal wissen ob das "normal" ist oder ob man da evtl. etwas einstellen kann\muss?

Was ich noch sagen muss ist das wir in jedem Raum noch so richtig dicke Heizkörper haben,solche alten klopper,1,50lang und 20cm breit.Die Raumflächen betragen dann immer so 20-30qm.
Wenn ich neue heizkörper einbauen würde spare ich damit öl oder hat es damit nix zu tun??

Danke schon mal für eure hilfe im vorraus!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.463
Der Ölverbrauch richtet sich nur nach den Wärmeverlusten des Gebäudes.

Der Kessel + Regelung ist hier nicht schuld.

Bei einem herkömmlichen Kessel ( non Brennwert) könnte eine Kesselverschmutzung etwas dazu beitragen- das fällt ja bei dir weg.

Somit hilft nur: Dämmen!!

Die alten Heizkörper kannst du ruhig lassen- sie haben nichts mit einer Einsparung zu tun.
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
10 Starts pro Stunde sind schon eine Hausnummer...dein Haus schein echt eine Energieschleuder zu sein.
 
Thema:

Fragen zu Vitoladens 300T

Fragen zu Vitoladens 300T - Ähnliche Themen

  • Allgemeine Frage zu einem bestehendem System

    Allgemeine Frage zu einem bestehendem System: Hallo , ich bin am überlegen unsere Heizungsanlage zu optimieren/ erweitern / austauschen Unser Haus ist von 1970 Die Wohnfläche beträgt 250qm...
  • Alte Ölheizung: Frage zum Stand der Techink

    Alte Ölheizung: Frage zum Stand der Techink: Hallo! Für unser Haus im Ausland wollten wir eine gebrauchte Ölheizung kaufen. Diese werden zurzeit vermehrt zum Kauf angeboten. Das Problem ist...
  • Fragen zu Anlagenhydraulik

    Fragen zu Anlagenhydraulik: Hallo, jetzt muss ich Euch noch mit der Frage zu der Hydraulik meiner geplanten Anlage nerven. Es existiert schon der Thread wegen der Regelung...
  • Frage zu Klemmringverschraubung

    Frage zu Klemmringverschraubung: Hallo, ich möchte im Rahmen der Renovierung zwei Kupferrohre miteinander verbinden und mangels kurzfristig verfügbarer Handwerker (sowie mangels...
  • Neuling mit vielen Fragen (speziell GB192)

    Neuling mit vielen Fragen (speziell GB192): Moin zusammen! :) Wir haben vor einigen Wochen unsere fast 50 Jahre (!) alte Ölheizung gegen eine Gas-Brennwerttherme tauschen lassen. Es ist die...
  • Ähnliche Themen

    • Allgemeine Frage zu einem bestehendem System

      Allgemeine Frage zu einem bestehendem System: Hallo , ich bin am überlegen unsere Heizungsanlage zu optimieren/ erweitern / austauschen Unser Haus ist von 1970 Die Wohnfläche beträgt 250qm...
    • Alte Ölheizung: Frage zum Stand der Techink

      Alte Ölheizung: Frage zum Stand der Techink: Hallo! Für unser Haus im Ausland wollten wir eine gebrauchte Ölheizung kaufen. Diese werden zurzeit vermehrt zum Kauf angeboten. Das Problem ist...
    • Fragen zu Anlagenhydraulik

      Fragen zu Anlagenhydraulik: Hallo, jetzt muss ich Euch noch mit der Frage zu der Hydraulik meiner geplanten Anlage nerven. Es existiert schon der Thread wegen der Regelung...
    • Frage zu Klemmringverschraubung

      Frage zu Klemmringverschraubung: Hallo, ich möchte im Rahmen der Renovierung zwei Kupferrohre miteinander verbinden und mangels kurzfristig verfügbarer Handwerker (sowie mangels...
    • Neuling mit vielen Fragen (speziell GB192)

      Neuling mit vielen Fragen (speziell GB192): Moin zusammen! :) Wir haben vor einigen Wochen unsere fast 50 Jahre (!) alte Ölheizung gegen eine Gas-Brennwerttherme tauschen lassen. Es ist die...
    Oben