Fragen zu Umgang mit Logamax GB 152 und RC35

Diskutiere Fragen zu Umgang mit Logamax GB 152 und RC35 im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben gerade unseren EFH-Neubau bezogen, dieser wird mit einer Buderus GB 152 Gasheizung geheizt. Wir haben im EG und im OG komplett...

Jens

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2009
Beiträge
14
Hallo,

wir haben gerade unseren EFH-Neubau bezogen, dieser wird mit einer Buderus GB 152 Gasheizung geheizt. Wir haben im EG und im OG komplett Fußbodenheizung und eine KfW60-Dämmung.
Die Heizung inklusve WW-Speicher sind im Spitzboden installiert, die Bedieneinheit (RC35) ist im Erdgeschoss im Hauswirtschaftsraum installiert. In den einzelnen Räumen sind dazu Raumthermostate angebracht (mit Drehregler, Aufdruck "theben").

Unser Heizungsmonteur hat die Anlage installiert und mich letztens in die Konfiguration und Bedienung eingewiesen. Leider ein bisschen kurz, daher sind mir im Nachhinein noch einige Fragen gekommen, die ich hier daher stellen möchte.
Soweit ich sehen kann, wurden bei der Konfiguration der Anlage weitestgehend die in der Anleitung vorgeschlagenen Einstellungen bzw. Werkseinstellungen vorgenommen.
Z.B. läuft die Anlage mit automatischer Nachtabsenkung von 20° auf 17°, geschaltet von 22.00 bis 5.30.

Daher meine erste Frage: da FBH ja eher träge ist und dank der guten Dämmung die Räume nachts nicht allzuviel auskühlen: macht eine Nachtabsenkung da überhaupt Sinn und führt zu nennenswerter Energieeinsparung?
Falls ja: müssen dann für FBH nicht zumindest die Schaltzeitpunkte geändert werden, d.h. früher in die Absenkung starten um die Restwärme noch zu nutzen und morgens früher wieder anheizen damit es um 6.00 auch spürbar ist?

Eine weitere Frage betrifft das Lüften: bei Radiatoren sagt man ja, dass man während des Lüftens das Thermostat komplett zudrehen soll - wie sieht das mit den Raumthermostaten bei der FBH aus? Wir machen immer 5-10 Minuten Stoßlüftung, reagiert die FBH überhaupt darauf, wenn die Thermostate dabei von 20° auf Minimum runtergedreht werden? Oder ist das überflüssig?

Vielen Dank für Antworten und beste Grüße
Jens
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.222
Hallo.
Stell die Nachttemperatur auf 19° und Tagtemperatur auf 21° oder 22° (damit es in der Übergangszeit ausreichend heizt)
Die Heizzeiten sollten auch angepasst werden- bei der Bodenheizung etwa 1 h früher.

Beim Lüften muß man nichts beachten.
Einfach bei laufender Heizung maximal 5 Minuten Stoßlüften - aber so daß die Luft auch durchziehen kann . Nicht ein einzelnes Fenster öfffen oder gar nur kippen.

Alles Fenster und Türen voll aufmachen.
 

Jens

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2009
Beiträge
14
Hallo,

danke für den Tip, habe die Einstellungen mal so vorgenommen und werde mal testen, ob wir's so angenehm warm kriegen.

Gruß
Jens
 
Thema:

Fragen zu Umgang mit Logamax GB 152 und RC35

Fragen zu Umgang mit Logamax GB 152 und RC35 - Ähnliche Themen

  • Junkers Ceranorm. Generelle Fragen zum System vor einem Service

    Junkers Ceranorm. Generelle Fragen zum System vor einem Service: Hallo zusammen 👋 Ich habe ein Objekt erworben in der diese Therme verbaut ist. Es ist eine Etagenwohnung mit 6 Radiatoren. Ich möchte die Therme...
  • Frage zu Wolf COB 15

    Frage zu Wolf COB 15: Hey habe einen COB 15 und da ich Montage Arbeiter bin wollte ich Fragen ob es eine möglichkeit gibt den COB ans Internet zu kriegen mit einem...
  • Allgemeine (grundsätzliche) Frage zur Funktionsweise eines Gaskombireglers

    Allgemeine (grundsätzliche) Frage zur Funktionsweise eines Gaskombireglers: Hallo zusammen! Ich bin Martin aus dem Raum Frankfurt und durchforste schon seit Wochen das Internet. Nun bin ich immer wieder auf dieses Forum...
  • Frage zum Ökofen Pellematic Saugvorgang

    Frage zum Ökofen Pellematic Saugvorgang: Hallo zusammen, wir haben im Mehrfamilienanlage (2 Häuser à 8 Wohnungen) eine Ökofen Pellematic von 2022. Als Pelletspeicher dient ein 6t...
  • Frage zu Stiebel WPM-3i

    Frage zu Stiebel WPM-3i: Hallo wer kann mir sagen welche WPM (Bedien- o. Anzeigegerät) zur WPM3i passt? Stiebel liefert leider keine Antworten Gruss aus dem Elsass
  • Ähnliche Themen

    • Junkers Ceranorm. Generelle Fragen zum System vor einem Service

      Junkers Ceranorm. Generelle Fragen zum System vor einem Service: Hallo zusammen 👋 Ich habe ein Objekt erworben in der diese Therme verbaut ist. Es ist eine Etagenwohnung mit 6 Radiatoren. Ich möchte die Therme...
    • Frage zu Wolf COB 15

      Frage zu Wolf COB 15: Hey habe einen COB 15 und da ich Montage Arbeiter bin wollte ich Fragen ob es eine möglichkeit gibt den COB ans Internet zu kriegen mit einem...
    • Allgemeine (grundsätzliche) Frage zur Funktionsweise eines Gaskombireglers

      Allgemeine (grundsätzliche) Frage zur Funktionsweise eines Gaskombireglers: Hallo zusammen! Ich bin Martin aus dem Raum Frankfurt und durchforste schon seit Wochen das Internet. Nun bin ich immer wieder auf dieses Forum...
    • Frage zum Ökofen Pellematic Saugvorgang

      Frage zum Ökofen Pellematic Saugvorgang: Hallo zusammen, wir haben im Mehrfamilienanlage (2 Häuser à 8 Wohnungen) eine Ökofen Pellematic von 2022. Als Pelletspeicher dient ein 6t...
    • Frage zu Stiebel WPM-3i

      Frage zu Stiebel WPM-3i: Hallo wer kann mir sagen welche WPM (Bedien- o. Anzeigegerät) zur WPM3i passt? Stiebel liefert leider keine Antworten Gruss aus dem Elsass
    Oben