Frage zum elektischen Antiheberventil (Anschluss an WL5/1)

Diskutiere Frage zum elektischen Antiheberventil (Anschluss an WL5/1) im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe ein paar Fragen zum elektrischen Antiheberventil. Weiß jemand, ob ich ein AHV (z.B. Rapa HSV 04) beim WL5/1 B-H am Ausgang 6 vom...

TomCat2

Threadstarter
Mitglied seit
01.10.2015
Beiträge
42
Hallo,
ich habe ein paar Fragen zum elektrischen Antiheberventil.

Weiß jemand, ob ich ein AHV (z.B. Rapa HSV 04) beim WL5/1 B-H am Ausgang 6 vom Feuerungsmanager anschliessen kann? (so steht es auf Seite 66 in der Montageanleitung von 2012bei Weishaupt).

Letzte Woche hat mein Fluke dort immer 230V angezeigt. Egal, ob der Brenner in Standy oder im Betrieb war. Heute liegen dort nur 230V während des Betriebes und der Vorbelüftungszeit an.
Ich habe auch gerade einen Duspol bestellt, um genauer sagen zu können, ob und wann die 230V anliegen.

Falls ich dort den Strom für das Antiheberventil abgreifen kann, muss ich da eine Regelkette beachten oder einfach nur die Kabel anklemmen?

Danke und LG Thomas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
Dieses Ventil sollte parallel zum Gebläsemotor angeschlossen werden. Dazu gibts entsprechende Y-Anschlusskabel
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.488
Moin.

Das ist nicht ganz so einfach. Es gibt Kessel die Schalten am Brennerstecker nicht T1 T2 sondern L1. Dann gibt es Kessel die wo auf L1 immer Strom ist und T1 und T2 geschaltet wird.

Jetzt habe ich mal in die Doku geschaut von dem Feuerungsautomaten und es ist so das der Anschluss 6 permanent bestromt wird solange keine Störlampe an ist. Das kann aber logischer weise nur funktionieren wenn der Kessel über T1 T2 den Brenner startet.

Wenn der Brenner über L1 gestartet wird so wird logischer weise der Ausgang 6 nur angesteuert wenn A keine Störung vorliegt und B der Kessel eine Anforderung bekommt.

Ich hatte auch den Y Stecker empfohlen...
 

TomCat2

Threadstarter
Mitglied seit
01.10.2015
Beiträge
42
der Y Stecker ist heute gekommen.

Er scheint aber nicht die richtige Belegung zu haben (da gebraucht). Einmal hats den FI ausgelöst (Stecker 3) und einmal läuft das Gebläse und die rote Störlampe geht an (Stecker 6).

Das muss ich mir morgen noch einmal anschauen.

Deshalb hatte ich gedacht, ich trenne das Y-Kabel (Stecker 3 passt auch auf Pos.6), wenn dort (Stecker 6) beim anlaufen des Gebläses 230V anliegen.

LG Thomas

P.S. habe jetzt ein Kabel in der Mitte ausgepinnt. Schwarz / braun hat sich geteilt. Von 1 x doppelt auf 2 x einzeln.


(habe das Y-Kabel auf 3 geklemmt)
 

TomCat2

Threadstarter
Mitglied seit
01.10.2015
Beiträge
42
Hallo,

habe es jetzt mit dem Y-Kabel parallel auf Stecker 3 angeschlossen und es läuft.

Nun muss ich warten, bis das elektrische AHV geliefert wird ( Status seit 07.12. auf Bearbeitung :( )

Ganz lieben Dank, besonders an mad - mike für seine ausführlichen Beschreibungen.

Gruß Thomas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
TomCat2 schrieb:
Nun muss ich warten, bis das elektrische AHV geliefert wird
Warum musst DU darauf warten?

Du möchtest doch nicht etwa selbst Hand an die Ölversorgung anlegen?
Sowas kann existenzgefährdend sein. Kleine Missgeschicke kosten schnell deutlich über 100000 € und werden nicht von einer Versicherung übernommen.
 

TomCat2

Threadstarter
Mitglied seit
01.10.2015
Beiträge
42
mad-mike schrieb:
Dann gibt es Kessel die wo auf L1 immer Strom ist und T1 und T2 geschaltet wird
ich habe interesseshalber noch einmal ein paar Messungen gemacht (Vitola 200 Serie)


Stecker 41 abgezogen: > nur L1 230V, alles andere 0V

Brenner an: > B4 (BZ) 230V, S3 0V, T1 + T2 230V, L1 230V, Stecker 6 FM 230V

Brenner aus: > B4 0V, S3 0V, T2 7,6V, T1 230V, L1 230V, Stecker 6 FM 0V

Brenner auf Störung S3 230V

LG Tom
 
Thema:

Frage zum elektischen Antiheberventil (Anschluss an WL5/1)

Frage zum elektischen Antiheberventil (Anschluss an WL5/1) - Ähnliche Themen

  • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

    Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
  • Anfängerfrage: Hahnblock zudrehen

    Anfängerfrage: Hahnblock zudrehen: Ich würde gerne, soweit das möglich ist, einen einzelnen Heizkörper für eine Weile von der Wärmeversorgung trennen. Die entsprechende Heizung...
  • Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie

    Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie: Hallo Gemeinde, ich habe folgende Fragen. Zuerst beschreibe ich mal meine Anlage, so gut es geht. Ich habe einen Schichtenspeicher 1000l. Dieser...
  • Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H

    Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H: Guten Abend, nach ein wenig Recherche in diesem Forum, habe ich den Eindruck gewonnen hier goldrichtig für die Beantwortung von ein paar Fragen...
  • Frage zum Einstellungsknopf

    Frage zum Einstellungsknopf: Hallo liebe Heizungsgemeinde . Habe eine Frage : wozu ist die Einstellung auf dem Foto Aufbereitung Puffer Warmwasser ? Danke MfG
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

      Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
    • Anfängerfrage: Hahnblock zudrehen

      Anfängerfrage: Hahnblock zudrehen: Ich würde gerne, soweit das möglich ist, einen einzelnen Heizkörper für eine Weile von der Wärmeversorgung trennen. Die entsprechende Heizung...
    • Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie

      Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie: Hallo Gemeinde, ich habe folgende Fragen. Zuerst beschreibe ich mal meine Anlage, so gut es geht. Ich habe einen Schichtenspeicher 1000l. Dieser...
    • Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H

      Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H: Guten Abend, nach ein wenig Recherche in diesem Forum, habe ich den Eindruck gewonnen hier goldrichtig für die Beantwortung von ein paar Fragen...
    • Frage zum Einstellungsknopf

      Frage zum Einstellungsknopf: Hallo liebe Heizungsgemeinde . Habe eine Frage : wozu ist die Einstellung auf dem Foto Aufbereitung Puffer Warmwasser ? Danke MfG

    Werbepartner

    Oben