Frage zu Wolf CGB-2-14

Diskutiere Frage zu Wolf CGB-2-14 im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich etwas Hilfe mit unserer Heizungsanlage bräuchte. Wir sind im Sommer in unser neu...

glock-kai

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich etwas Hilfe mit unserer Heizungsanlage bräuchte. Wir sind im Sommer in unser neu gebautes EFH eingezogen. Im Haus wurde eine Wolf CGB-2-14 Heizung verbaut. Zu der Anlage gehören außerdem 2 Solarthermiepaneele auf dem Dach, ein SM-2-Modul, daran eine Solarpumpe und ein SEM-2-300 Speicher. Die Anlage ist im Keller installiert. Das Haus wird über FBH beheizt, nur im Hauptbad haben wir zusätzlich einen Handtuchheizkörper. Soweit ich das verstanden habe hängt alles am selben Heizkreis. Aus Komfortgründen gibt es noch eine Warmwasser-Zirkulationspumpe, die aber per Zeitschaltuhr auf die Haupt-Badezimmerzeiten angepasst ist. Soweit ich es nachvollziehen kann, entsprechen die Einstellungen, die ich im BM-2 (direkt an der Therme installiert) angezeigt bekomme, dem Auslieferungszustand.

Die Heizung erledigt ihre Hauptaufgabe wie vorgesehen, es ist angenehm warm im Haus. Dies allerdings erst, seit ich einen Funk-Außenfühler per eBus angeschlossen habe. Der normale Außenfühler war sinnvollerweise IM Heizungskeller an der Wand montiert... Die Info, dass das Kabel, was nach draußen geht, noch verlegt werden muss, wurde mir nicht genannt, Auf sowas muss man erstmal kommen... Und natürlich fällt das erst auf, wenn es dann kalt wird und eine schnelle Lösung her muss.

Zu meinen Fragen: als meine Frau kürzlich zum ersten Mal unsere Badewanne ausprobiert hat, ist ihr aufgefallen, dass nach einer halben Wannenfüllung kein heißes Wasser mehr kam. Die Wanne hat Standardmaße, also sollte der Inhalt des Speichers dafür doch locker reichen? Der Brenner der Heizung lief auf voller Leistung, nach etwas warten kam auch wieder warmes Wasser. Aber das ist doch bestimmt nicht richtig so?

Außerdem bin ich nicht sicher, ob die Anbindung der Solarthermie wirklich funktioniert. Ich habe bisher nie mitbekommen, dass die Solarpumpe laufen würde. Probehalber habe ich das SM-2-Modul per eBus mit dem BM-2 verbunden. Das Modul wird auch erkannt, allerdings wird als Kollektortemperatur ein Wert von um die 391 Grad angezeigt?! Gleichzeitig wird die Warmwasser-Solltemperatur um 10 Grad herabgesetzt (60 => 50 Grad). Die eBus-LED am SM-2 leuchtet auch, ansonsten sind immer alle LEDs aus, wenn ich die Verbindung wieder trenne. Das BM-2 zeigt unter dem Solar-Reiter einen Ertrag von 0.

Ich werde natürlich auch unseren Heizungsbauer darauf ansprechen, würde aber vorher gern selber etwas mehr Hintergrundwissen zu der Problematik haben. Habt Ihr Ideen, was da schief laufen könnte? Die Anleitungen zu den Geräten habe ich schon durch, bin aber nur zum Teil daraus schlau geworden. Falls Ihr weitere Infos oder Fotos braucht, bitte einfach Bescheid sagen!

Schon mal vielen Dank für Eure Hiilfe!
Kai
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

glock-kai schrieb:
allerdings wird als Kollektortemperatur ein Wert von um die 391 Grad angezeigt?!
(grins) Passiert mal, dass der falsche Fühler montiert wird. Sollte jedoch bei der Funktionskontrolle auffallen.

glock-kai schrieb:
dass nach einer halben Wannenfüllung kein heißes Wasser mehr kam
Wie groß ist der Speicher und auf was ist die WanrwasserSolltemperatur eingestellt?

LG ThW
 

glock-kai

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
5
Tja, ich weiß nicht, ob eine echte Funktionskontrolle stattfand. Die Sache mit dem Außenfühler spricht ja auch nicht gerade dafür... Außerdem wurde das SM-2-Modul vom Heizungsbauer gar nicht per eBus mit dem BM-2 verbunden, da wurde also erstmal gar kein Reiter "Solar" angezeigt. Das hab ich später selbst gemacht, weil es mich einfach interessiert hat. Aufgrund der Absenkung der Warmwassertemperatur hab ich das aber wieder rückgängig gemacht, meine Frau hat aus irgendeinem Grund darauf bestanden, weiterhin heiß duschen zu können :D

Der SEM-2-300 hat eine Kapazität von (rund) 300 Litern. Die Warmwasser-Solltemperatur ist auf 60 Grad eingestellt. Laut Anzeige im BM-2 (und auch gefühlt) wird die auch erreicht.
 
Thema:

Frage zu Wolf CGB-2-14

Frage zu Wolf CGB-2-14 - Ähnliche Themen

  • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

    Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
  • Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf

    Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf: Hallo Zusammen, ich bin mir nicht sicher ob ich eher im Herstellerbereich "Wolf" oder hier bei Solar richtig aufgehoben bin. Kurz zu den...
  • Wolf Gastherme - Frage zur Wassererwärmung

    Wolf Gastherme - Frage zur Wassererwärmung: Hallo an alle, ich habe eine Frage. Ist es normal, dass wir 3 Liter Wasser laufen lassen müssen, bis das Wasser handwarm ist und man es benutzen...
  • Wolf CGB 2 - 20 Frage Zündungen

    Wolf CGB 2 - 20 Frage Zündungen: Hallo Am 15.02. wurde uns eine Wolf Heizung im Zweifamilienhaus eingebaut. Jetzt habe ich mir mal die Einstellungen angeschaut und bin auf die...
  • Wolf GU EK mit Raumthermostat ART 2A Grundsätzliche Fragen

    Wolf GU EK mit Raumthermostat ART 2A Grundsätzliche Fragen: Hallo liebe Leute, ich bin vor kurzem in eine Altbauwohnung 80m² gezogen mit oben genannter Kombitherme und Raumthermostat. Das Thermostat hängt...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2

      Frage zu Wolf CGB2-14 mit Solarthermie und BM2: Moin, die Warmwasserminimaltemperatur steht auf 35 Grad, Maximal auf 60 Grad. Soll ist 50 Grad eingestellt (ALF aktiviert). Nun wurde die...
    • Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf

      Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf: Hallo Zusammen, ich bin mir nicht sicher ob ich eher im Herstellerbereich "Wolf" oder hier bei Solar richtig aufgehoben bin. Kurz zu den...
    • Wolf Gastherme - Frage zur Wassererwärmung

      Wolf Gastherme - Frage zur Wassererwärmung: Hallo an alle, ich habe eine Frage. Ist es normal, dass wir 3 Liter Wasser laufen lassen müssen, bis das Wasser handwarm ist und man es benutzen...
    • Wolf CGB 2 - 20 Frage Zündungen

      Wolf CGB 2 - 20 Frage Zündungen: Hallo Am 15.02. wurde uns eine Wolf Heizung im Zweifamilienhaus eingebaut. Jetzt habe ich mir mal die Einstellungen angeschaut und bin auf die...
    • Wolf GU EK mit Raumthermostat ART 2A Grundsätzliche Fragen

      Wolf GU EK mit Raumthermostat ART 2A Grundsätzliche Fragen: Hallo liebe Leute, ich bin vor kurzem in eine Altbauwohnung 80m² gezogen mit oben genannter Kombitherme und Raumthermostat. Das Thermostat hängt...

    Werbepartner

    Oben