finanzen.net: Heizkosten sparen - Mit diesen Heiz-Alternativen kommen Sie günstiger durch den Winter

Diskutiere finanzen.net: Heizkosten sparen - Mit diesen Heiz-Alternativen kommen Sie günstiger durch den Winter im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; https://www.finanzen.net/nachricht/geld-karriere-lifestyle/cleveres-heizen-heizkosten-sparen-mit-diesen-heiz-alternativen-kommen-sie-guenstiger-dur...

Thomas_1982

Threadstarter
Mitglied seit
03.06.2018
Beiträge
649


Der Backofen wärmt die Küche
Wer seinen Backofen regelmäßig verwendet, sollte im Winter die ausströmende Restwärme nutzen, um die Küche sowie angrenzende Räume zu beheizen. Wenn Sie den Backofen nach seiner Verwendung offen lassen, kann sich die noch vorhandene Restwärme in der Küche verteilen und diese dementsprechend heizen.

Sie sollten jedoch auf keinen Fall den Ofen als Alternative zur herkömmlichen Heizung einsetzen, da dies wesentlich mehr Energie verbrauchen würde.


Leute, ich lach' mich schlapp! Wenn man den heißen Backofen längere Zeit offen stehen lässt, leiden die Beschriftungen der Drehknöpfe/-griffe. Diese sind nunmal heutzutage aus Kunststoff und irgendwann sind die Beschriftungen nicht mehr lesbar. Außerdem frage ich mich ob es nicht sinnvoller wäre, die Wärmeabgabe in die Küche langsam statt schnell vonstatten gehen zu lassen. Stichwort: Speicherwärme! D.h. der Backofen bleibt zu und gibt seine Wärme langsam und stetig an die Umgebung (Küchenmöbel + Küche) ab. Unser Siemens Elektroherd hat einen Backofen mit 4-fach Verglasung, wow! Zwar luftgefüllt, aber 4 Scheiben hintereinander. Das muss der Gebäudeverglaser erstmal nachmachen...
 

Thomas_1982

Threadstarter
Mitglied seit
03.06.2018
Beiträge
649
Mit Kerzen nachhelfen
Eine Kerze allein kann einen Raum zwar nicht in merklichem Ausmaße erwärmen, aber im Kollektiv sind Kerzen durchaus in der Lage, die Raumtemperatur um ein paar Grad Celsius nach oben zu schrauben.

Stimmt, so ne gewöhnliche Kerze hat eine Heizleistung von um die 50 Watt. Wobei das Abbrennen von Kerzen pro kWh aber unglaublich teuer ist, denn selbst das effizienteste Wachs ist ziemlich teuer. Also nicht nur eine teure Art des Heizens, denn die offene Flamme verbraucht auch viel Sauerstoff. Wenn da keine frische (= im Winter nunmal kalte) Luft nachströmt macht das total schläfrig weil dem Gehirn der Sauerstoff fehlt. Also auch hier nicht zu Ende gedacht. Sagt mal, was sind das für Schreiber heutzutage?
 

Gast1234

Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
42
Um Heizkosten zu sparen, sollte man die Wärmequelle möglichst nahe am Körper haben (Wärmeflaschen, Wärmekissen, Wärmesteine usw.). So wie es die Leute früher gemacht haben. Die Betten sahen damals ja nicht ohne Grund wie ein Zelt aus.

ps: Allerdings muß man bei dieser Methode auf Schimmelprobleme achten.
 
Zuletzt bearbeitet:

corsa

Profi
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
690
Schade, dass keine aufklärenden Berichte zum Enstehen dieses hohen Brennstoffpreises kommen. Stattdessen wird der unwissende Leser mit irgendwelchen bekloppten Energiespartipps hingehalten
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.936
Durch Nichtbeheizen der Wohnung kann man bis zu 100% der Gaskosten sparen und obendrein Putin ärgern.
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
1.290
Schade, dass keine aufklärenden Berichte zum Enstehen dieses hohen Brennstoffpreises kommen. Stattdessen wird der unwissende Leser mit irgendwelchen bekloppten Energiespartipps hingehalten
Ja jedes Jahr kommt im Fernseher, wenn man 1°C weniger einstellt man 16% sparen kann. Also langsam wird es ungemütlich.
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.936
Ich kenne das auch nur so, daß es 6% einspart, wenn man die Raumtemperatur um 1K reduziert. Fernseher abschalten spart sogar noch mehr Geld. ^^
 
socko

socko

Experte
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
1.170
Eine Umfrage hat ergeben, dass 67 von 100 Leuten keine Prozentrechnung können. Das sind fast 60 Prozent.

1° ~ 6%

=> Eingestellte Temperatur um 16,7° (16,7*6=100) verringern Bsp. 21°-16,7°=3,3° schon sind 100% eingespart !!!

==> Bedeutung: wenn der Thermostatkopf auf * steht kann man nicht 100% sparen
 
Thema:

finanzen.net: Heizkosten sparen - Mit diesen Heiz-Alternativen kommen Sie günstiger durch den Winter

finanzen.net: Heizkosten sparen - Mit diesen Heiz-Alternativen kommen Sie günstiger durch den Winter - Ähnliche Themen

  • Heizkörper wird nie ganz kalt - elektronischer Heizkostenverteiler zählt weiter mit

    Heizkörper wird nie ganz kalt - elektronischer Heizkostenverteiler zählt weiter mit: Hallo, ich hab nochmal eine Frage an die Experten... Ein Heizkörper bei mir wird bei Stufe Null am Thermostat trotzdem nicht ganz kalt! Auch wenn...
  • Hohe Heizkosten - Erdgeschoss Mehrfamilienhaus mit Ölheizung - Optimierungspotenzial

    Hohe Heizkosten - Erdgeschoss Mehrfamilienhaus mit Ölheizung - Optimierungspotenzial: Hallo zusammen, ich habe hier eine knapp 120 qm große Erdgeschosswohnung mit Ölheizung, Darunter Keller/Parkplätze (unbeheizt), darüber ab der...
  • HeizkostenV ?

    HeizkostenV ?: Hallo, wo genau ist geregelt , wann man Wohnungswasserzähler (warm/kalt) einzubauen hat bzw. wann auch eine konventionelle Abrechnung über...
  • Fehlersuche Heizkostenabrechnung

    Fehlersuche Heizkostenabrechnung: Hallo zusammen, ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil meine Heizkostenabrechnung aus meiner Sicht nicht stimmen kann. Ich habe zum 1. Dezember...
  • Heizkostenverteiler an nicht-entlüftetem Heizkörper

    Heizkostenverteiler an nicht-entlüftetem Heizkörper: Sorry vorab, bin ein absoluter Laie beim Thema Heizung 😒 Wir wohnen in einer sanierten Platte im 6. OG und müssen ständig die Heizung entlüften -...
  • Ähnliche Themen

    Oben