Fehler A6

Diskutiere Fehler A6 im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Eben. -so wie gepflegtes/unordentliches Aussehen, verströmter Geruch wie Rauch, Schweiß, Damen-Parfum, Anzugsordnung, Schuhpflege, übermäßige...
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
Eben. -so wie gepflegtes/unordentliches Aussehen, verströmter Geruch wie Rauch, Schweiß, Damen-Parfum, Anzugsordnung, Schuhpflege, übermäßige Mundart, anstößige sichtbare Tattoos, Verwendung von Kraftausdrücken verdammt nochmal...
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
...sorry aber das sind verdamminomaltau teilweise schon etwas krude Ansichten, die hier geteilt werden -klei mi anne fööt, dor schmietst dien Klock wech 😎.
Thema Tattoo : was wird wann als „anstößig“ befunden, ist/war „bilderfreie Haut an Armen und Beinen“ Einstellungsvoraussetzung bei dem einen oder anderen Chef?
Anzugsordnung: T-Shirt in die Hose oder auch aus der Hose?
Verwendung von Damenparfüm: untersagt? Das schreit ja förmlich „sexuelle Diskriminierung am Arbeitsplatz“...
...Mit allem anderen bin ich d‘accord
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
Bei MIR sind das Einstellungsbedingungen. Glatt rasiert (zumindest im Gesicht) oder gepflegten Kurzbart - keine Salafinstenmatte. KEINE sichtbaren Tattoos. T-Shirt natürlich IN der Hose, also: der EIGENEN Hose. Und Damen-Parfum nur an Damen. :thumbup:
klei mi anne fööt, dor schmietst dien Klock wech
😆 :thumbup:
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
Aus Kundensicht kann man das auch anders bewerten, was ich als Kunde auch tatsächlich mache. Wenn man etwas schlampig Zusammengeschriebenes (Schriftbild, Inhalt) überreicht bekommt, kann man sich schon Gedanken über die Qualität der Arbeit machen.
@KarlZei darf ich fragen, welcher Profession du im „echten Leben“ nachgehst, oder ist das zu persönlich?
(Das ist eine durchaus ernst gemeinte Frage, ohne Hintergedanken-ich bin halt gnadenlos neugierig 🤓)
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
Bei MIR sind das Einstellungsbedingungen. Glatt rasiert (zumindest im Gesicht) oder gepflegten Kurzbart - keine Salafinstenmatte. KEINE sichtbaren Tattoos. T-Shirt natürlich IN der Hose, also: der EIGENEN Hose. Und Damen-Parfum nur an Damen. :thumbup:

😆 :thumbup:
...und Haare kurz, Nacken frei wahrscheinlich 🤓
uiuiui, dann bin ich aber froh, dort zu arbeiten wo ich gerade bin.😉

Edith sagt gerade, dass wir abschweifen-also ich würde mir an der Stelle der Themenstarterin eine Fachfirma suchen, welche explizit die Marke „Buderus“ vertreibt und betreut...zu Not mal bei Buderus selbst nach Fachpartnern in deinem Umkreis fragen. Alles andere ist im Moment reine Raterei und damit ist niemandem geholfen...
Grüße Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
...und Haare kurz, Nacken frei wahrscheinlich
...natürlich bei Männern auch keinerlei Schmuck, IMMER lange Hosen, alle Hemdtaschenknöpfe geschlossen und wichtig: die Schnürsenkel alle gleich lang!

Ja, ich würde Edit, Lore oder Inge auch genau DAS empfehlen: go to the big Blue.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
1.713
@KarlZei darf ich fragen, welcher Profession du im „echten Leben“ nachgehst, oder ist das zu persönlich?
Ja und ja. Aber spielt das wirklich eine Rolle? Ich sehe das trotz Erfahrung 'auf beiden Seiten' so.
Punkt ist doch, dass der Monteur meist der einzige Kontakt zur Firma ist. Er ist damit Aushängeschild für die Firma. Und Kunden tendieren nun mal dazu, die Firma anhand dieses Aushängeschilds zu bewerten. Von der Arbeit selbst haben sie in der Regel keine Ahnung, können diese daher nicht bewerten und setzen 'nur' voraus, dass sie vernünftig erledigt wird. Es bleibt also nur das gesamte Auftreten des Monteurs.

Gegenfrage: Werdet Ihr diesbezüglich nicht geschult?
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
Nein, eine Rolle spielt es natürlich nicht wirklich, auf jeden Fall keine Hauptrolle...Das mit dem Monteur als "Aushängeschild" unterschreibe ich auch vollumfänglich. Aber allein orthographische als auch grammatikalische Mängel in Schrift (und evtl. Wort) zu einem Rückschluss auf die Qualität der verrichteten Arbeit heranzuziehen halte ich für etwas voreilig. Und ich spreche aus Erfahrung; ich hatte nämlich tatsächlich einmal diesen Kollegen, der aufgrund seiner Lese/Schreibschwäche als ausgewiesener Legastheniker ein, ich sage mal, nicht gerade Normschriftgerechtes Schriftbild aufwies...fachlich war (und ist er sicherlich auch noch) er aber sehr kompetent.
Anders herum laufen aber auch bestimmt so einige "Schaumschläger" herum, welche sich zwar auszudrücken wissen aber "von der Materie" absolut keine oder, wenn überhaupt (und das sind die schlimmsten, weil absolut unberechenbar), ein gefährliches Halbwissen aufweisen...


Gegenfrage: Werdet Ihr diesbezüglich nicht geschult?
Es gab da mal vor Jahren, von einem Großhändler angeboten, eine Art Seminar mit dem Thema "wie trete ich beim Kunden auf" oder so ähnlich - da wurde ich aber nicht angemeldet...ich hatte aber auch nie Probleme mit meinem Auftreten ;)
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
ich hatte aber auch nie Probleme mit meinem Auftreten
Eben. NUR die KUNDEN halt.... 😆
PS: bin auch schon öfters "rausgeschmissen" worden, aber stets NUR weil ich pflicht-gemäß meine Arbeit machte/machen wollte. Kein Problem: Informations-Anschreiben an die Behörde, dann schmeißen DIE den Kunden raus aus seim eignen Haus.
 

Inge

Threadstarter
Mitglied seit
15.09.2020
Beiträge
13
Sorry dass ich mich jetzt erst melde. Es wird nur 6A angezeigt. Weiteres gibt es bei diesem Modell nicht. Wenn man auf den dir Taste drückt, kommt das A. Also erste Kontrolle hat nichts gebracht, nur hilfloses Ein- und Ausschalten. Dann kam ein Anderer, schon länger im Geschäft und eigentlich sehr kompetent. Ohne viel zu untersuchen hat er gesagt die Heizung zieht Abgase, die Dichtungen sind undicht. Daraufhin hat er die Abdeckung und den Deckel vom Rohr zum Schornstein abgelassen damit es sich mit Luft vermischen. Wollte die Dichtungen bestellen. Heizung fällt weiter aus, also hat es damit nichts zu tun. Hab das erstmal gecancelt, kostet und ist nicht zielführend.
Gestern hatte ich jemanden von einer anderen Firma da. Der hat nichts überprüft und gesagt die Heizung ist 25 Jahre alt und muss ersetzt werden.
Am Freitag kommt nochmal eine andere Firma, Mal sehen was dabei rauskommt.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
Tja, so ises halt Inge, sehr hart aber leider bittere Tatsache: nach 25 guten und schlechten Jahren, mit Höhen und Tiefen, kommt halt ne Neue....
 

Inge

Threadstarter
Mitglied seit
15.09.2020
Beiträge
13
Seit Freitag ist nun die Heizung kaputt. Das Problem ist nur eine Firma zu finden die eine neue Heizung einbauen möchte. Das ist schon leicht frustrierend. Wir haben jetzt keine Idee wie lange wir kalt sitzen.
 

Inge

Threadstarter
Mitglied seit
15.09.2020
Beiträge
13
Der letzte Techniker hat sehr genau geschaut. Er hat einiges entdeckt, jedoch konnte er bei keinem Problem sagen dass es das Problem lösen würde. Er hat den Syphon gereinigt, in der Hoffnung dass es die Lösung ist. Alles Andere, Wärmetauscher, Steuergerät ist in dem Alter unrealistisch auszutauschen, da es nicht wirklich sicher die Ursache ist. Bis dahin konnte ich die Heizung immer noch starten. Seit Freitag Nachmittag ist das nicht mehr möglich.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
Dann DOCH mal, nach 35 Postings, die Frage ("Ich frage für einen Freund"):

WAS genau bedeutet denn eigentlich "A6" bei dieser Anlage ?
(Audimodelle und Bundes-Autobahnen mal weggelassen)
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
"A6" hat eigentlich immer etwas mit der Flammenerkennung zu tun - entweder ist die Flamme im Betrieb "abgerissen", oder sie wird beim Start gar nicht erst erkannt. Sprich: es kann kein Ionisationsstrom gemessen werden.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
3.055
Standort
immer ganz tief drin
hmmmm, ICH denke mir dann :
also gibts entweder ne instabile Flamme (Brenner sauber, Luft+Gas alles ok?)
oder
es mangelt an deren richtigen Erkennung (Ionisation)
Und das kann man doch eigentlich alles prüfen - denke ICH - messen kontrollieren um den Fehler einzugrenzen, anderes auszuschließen, was anderes zu probieren um das ggf im Notbetrieb aber maximaler Sicherheit zum Laufen zu bringen...:unsure:
Klar kann ICH schlau daherreden, ICH muss ja dort auch nicht mit Schweißperlen auf der Stirn dort vor dem Gerät stehen und Inges Schrotflinte im Kreuz spüren...
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.917
moin,

Kann auch am Silikon Schlauch von der Gasarmatur liegen, am gasdurck, sieb Gasarmatur., Oder oder oder

Man kann bei 6A wirklich nur raten, vermuten, hier im forum, weil es alles von Gasleitung ins Haus bis Schornstein über dach beinhaltet. Und mab kann nichts prüfen, messen
 
tig000

tig000

Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
122
Moin,
was mir gerade noch als eventuelle Störungsursache durch den Kopf geht-ist im Rahmen der Fehlersuche auch mal die Gasversorgung geprüft worden? Nicht dass da irgend etwas im Argen liegt...

*edit* sagt, ich bin zu langsam...
 
Thema:

Fehler A6

Fehler A6 - Ähnliche Themen

  • h.06.01 fehler an der wärmepumpeneinheit

    h.06.01 fehler an der wärmepumpeneinheit: Hallo Zusammen! Wir sind dieses Jahr in ein Haus gezogen mit einer Reversible Luft/Wasser-Wärmepumpe „Split Inverter“ BLW Split 6-16 C Heizung ;)...
  • Fehlercode in der Trimatik-Anzeige

    Fehlercode in der Trimatik-Anzeige: Hallo zusammen, seit 2-3 Jahren haben wir einen merkwürdigen, blinkenden Fehlercode im Display der Trimatik stehen. Die Heizung funktioniert...
  • Fehler und Verständnisfrage VSC 126-C 140 / VSC 196-C 150

    Fehler und Verständnisfrage VSC 126-C 140 / VSC 196-C 150: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Vaillant VSC 126-C 140 oder VSC 196-C 150 (wo finde ich bei Vaillant das Typenschild?). Als...
  • Viessman Vitodens 200 Wp2 Fehler414

    Viessman Vitodens 200 Wp2 Fehler414: Servus Habe ein Haus gekauft und wollte Heute die Heizung anmachen. Fehler 414 War das Ergebnis. Brenner wurde vor 3 Jahren erneuert...
  • Paradigma Pelletti II Fehlermeldung Störung Kessel 1 und Störcode aktuell 12

    Paradigma Pelletti II Fehlermeldung Störung Kessel 1 und Störcode aktuell 12: Hallo zusammen, ich habe seit 2008 eine Paradigma Pelletti II Anlage in Kombination mit Solarthermie. Bisher war ich überwiegend zufrieden. Nach...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben