FBH - ein Heizkreis bleibt kalt

Diskutiere FBH - ein Heizkreis bleibt kalt im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Fachleute, Bei meinem HKV (4fach) im Obergeschoss bleibt ein Heizkreis nach der Sommersaison kalt. Habe schon den Stellantrieb gewechselt...

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
Hallo Fachleute,

Bei meinem HKV (4fach) im Obergeschoss bleibt ein Heizkreis nach der Sommersaison kalt. Habe schon den Stellantrieb gewechselt. Der Antrieb wird oben drauf warm, aber der Vor- und Rücklauf nicht wirklich. Eiskalt ist er jedoch nicht. Alle drei anderen Heizkreise funktionieren tadellos. Heizung ist seit Nov. 2018 in Betrieb (Neubau).
Wenn ich den Stellantrieb abnehme und auf den Stift drücke, sieht man unten am Mengen-Durchfluss-Anzeiger (?), dass sich etwas tut. Aber die Anzeige geht nicht weiter als 0,8l oder so.
Kommt das drauf an, wie weit man den Stift reindrückt?
Hat jemand noch eine Idee, wie ich weiter auf Lösungssuche gehen kann?
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.265
Das liegt sicherlich an dem Stift, genauer an dem was dahinter ist, das Ventil. Genau wie bei Thermostatventilen an Heizkörpern kann bei länger geschlossenem Ventil dessen Dichtung ankleben und es öffnet nicht mehr. Nimm den Stellantrieb noch einmal ab und klopfe behutsam eine Weile auf den Stift, bis es wieder Durchfluß gibt. Aber nicht kaputtprügeln, sondern bitte maßvoll.
 

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
Danke für den Tipp. Ich kann ihn reindrücken, aber nur ein kleines Stück. Wie weit muss der Stift sich reindrücken lassen?
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.265
Genau genommen muß er sich nicht reindrücken lassen - das übernimmt nämlich der Stellantrieb - sondern er muß bei abgenommenem Stellantrieb ein Stück (von selbst) herauskommen. Nimm ein Hämmerchen und klopfe mit Gefühl solange auf das Stiftende, bis wieder Durchfluß erfolgt. Dabei wird der Stift dann irgendwann von selbst ein Stück weiter herauskommen, was Du eher nicht wirst sehen können, weil Du ja mit dem Hammer da drauf bist. Lasse Dich aber NICHT zu dem Fehlschluß verleiten, daß es dann doch einfacher wäre, mit einer Zange an diesem Stift zu ziehen. Das solltest Du nämlich NICHT machen, man versucht durch das Klopfen die angeklebte Dichtung zu lösen und dann kommt der Stift von selbst heraus. Alles Andere verursacht eher Schäden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.668
Hat jemand noch eine Idee, wie ich weiter auf Lösungssuche gehen kann?
Vermutlich stimmt der Vordruck des Ausdehnungsgefässes nicht. Dann sammelt sich oben schon mal etwas Luft.
Abhilfe: Vordruck korrekt einstellen lassen.
Alle anderen Heizkreise schkließen und diesen einen Kreis offen lassen und Pumpe in Betrieb nehmen - dann wird die Luft mitgenommen und am Automatikentlüfter des Wärmeerzeugers ausgeschieden
 

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
Kann mir jemand sagen, ob der Stift weit genug rauskommt?
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.265
Vergleiche das doch einfach mal mit einem benachbarten anderen, die werden ja alle eines Modells sein. Hämmerchen nicht gefunden?
 

Racen5202

Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
162
Wie alt ist die Anlage evtl. mal spülen und anschließend Korrosionsschutz auffüllen da die Leitung Defusionoffen sind. Ventil wie von meinem Vorgänger mit den anderen Vergleich. Kopf paar Stunden ablassen evtl. Ist der Stellschrauben defekt und stromlos geschlossen
 

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
So, habe jetzt mal bisschen gehämmert. Hat nix gebracht. Der Stift geht genauso weit hinein/heraus, wie der Anschluss daneben. Allerdings ist es beim Nachbar Ventil so, dass wenn ich den Stift reindrücken, unten beim Wassermengenanzeiger der Pegel deutlich weiter heruntergeht, als bei meinem „Problem“ Heizkreis. Könnte es sein, dass hier einfach die durchflussmenge zu gering eingestellt ist?
Das müsste ja auch erklären, dass die Leitungen nicht eiskalt, sondern ein minimales bisschen warm sind, oder? Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler?
 

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
Die Anlage ist nagelneu und im Prinzip jetzt das zweite Jahr in Betrieb.
 

Racen5202

Mitglied seit
27.11.2020
Beiträge
162
So, habe jetzt mal bisschen gehämmert. Hat nix gebracht. Der Stift geht genauso weit hinein/heraus, wie der Anschluss daneben. Allerdings ist es beim Nachbar Ventil so, dass wenn ich den Stift reindrücken, unten beim Wassermengenanzeiger der Pegel deutlich weiter heruntergeht, als bei meinem „Problem“ Heizkreis. Könnte es sein, dass hier einfach die durchflussmenge zu gering eingestellt ist?
Das müsste ja auch erklären, dass die Leitungen nicht eiskalt, sondern ein minimales bisschen warm sind, oder? Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler?
Fehler selber gefunden! Dreh an dem Roten durchflussmesser aber nur Stück für Stück und warte immer ein paar Stunden
 

Neomaxx

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
7
Wo muss ich denn genau dran drehen? Am Glas, am roten kleinen Ring auf dem Glas oder unten an dem großen roten Ring?
 
Thema:

FBH - ein Heizkreis bleibt kalt

FBH - ein Heizkreis bleibt kalt - Ähnliche Themen

  • Heizkreise bei Fußbodenheizung

    Heizkreise bei Fußbodenheizung: Ich plane eine Fußbodenheizung für 2 Studentenappartements. Ein Appartement hat zwei Räume: Ein Bad/Dusche/WC (5m²) und ein Wohn-/Schlafzimmer...
  • Velta-Heizkreisverteiler Austausch/Modernisierung

    Velta-Heizkreisverteiler Austausch/Modernisierung: Guten Tag, bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage zu unserer Fußbodenheizung. Wir haben im Frühjahr ein Haus gekauft und im...
  • ZWR 24-4 KE 23 B- Vorlauf Heizkreis wird nicht warm, WW funktioniert

    ZWR 24-4 KE 23 B- Vorlauf Heizkreis wird nicht warm, WW funktioniert: Moin, Ich haben eine gute alte ZWR 24-4 KE 23 B. Die Warmewassererzeugung funktioniert tadellos. Die Zeitschaltuhr ebenso. Aber die...
  • Einzelne Heizkreise identischer Räume werden nicht warm - Hilfe!

    Einzelne Heizkreise identischer Räume werden nicht warm - Hilfe!: Hallo zusammen, ich komme einfach nicht weiter und kann wirklich eure fachkundige Hilfe gebrauchen. WIr haben ein Reiheneckhaus gekauft mit FBH...
  • Brötje WOB - Überhitzschutz aktiv Heizkreis 1

    Brötje WOB - Überhitzschutz aktiv Heizkreis 1: Seit heute Nachmittag bleibt meine Therme aus. EIn Fehler zeigt sie nicht an. Aber unter Status steht : Heizkreis 1 - Überhitzschutz aktiv...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben