FBH 20 Jahre alt Vorlauftemperatur und Nachtabsenkung

Diskutiere FBH 20 Jahre alt Vorlauftemperatur und Nachtabsenkung im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; hallo zusammen, ich freue mich dieses forum gefunden zu haben. vielleicht kann mir jemand meine frage beantworten. ich habe ein haus BJ 1990...

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
hallo zusammen,

ich freue mich dieses forum gefunden zu haben. vielleicht kann mir jemand meine frage beantworten.

ich habe ein haus BJ 1990 gekauft. generell hat das haus einen guten zustand. ausser im ausgebauten dachgeschoss ist überall FBH. nun frage ich mich, wie hoch die vorlauftemperatur sein sollte. momentan läuft sie auf 40 grad vorlauf. zudem kommt noch, dass das wasser mit ca. 36 zurück kommt. wir haben im 1. stock einen dicken teppoch, der aber für die FBH geeignet ist. im erdgeschoss alles fliesen, also ideal.

meine fragen :

kann es sein, dass wir mit 40 grad vorlauf arbeiten müssen
soll überhaupt eine nachtabsenkung eingestellt sein (momentan von 22.00 - 06.00)
ist die kleine differenz zwischen vor und rücklauftemperatur normal ?

ich habe davon keine ahnung und bitte euch um hilfe !!

zu guter letzt : was kann ich als endkunde an einer heizung mal nachsehen und säubern. mit wurde gesagt "alter kesser, legionellen usw" ?!?!?

vielen dank schon mal !
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Egal wie hoch die Temperatur ist.

Die Temperaturdifferenz zwischen Vor und Rücklauf sollte 6-7° betragen-

40° braucht man eigentlich nur im tiefsten Winter.

Wie wird denn diese Vorlauftemperatur geregelt???
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
meine differenz liegt momentan bei 4 grad. ich habe an der heizung einen mini regler, mit dem ich die vorlauftemperatur regeln kann. momentan habe ich sie wieder runtergestellt auf ca. 36 grad. kann man nicht so genau regeln.
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
ja hier. es ist der mini regler links oben. der über zeichen, welches wie das eiserne kreuz aussieht.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Die Heizkurve ist eigentlich immer noch zu hoch eingestellt.
Auf 0,4-0,5 stellt man die normalerweise.

Kannst du noch ein Bild vom Mischer und dessen Umgebung posten??

Ich denk du hast eher ein hydraulisches Problem.
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
so hier die bilder, vielen dank für deine hilfe !!

ps. momentan habe ich einen vorlauf (rechtes rohr meiner meinung) von 34 grad und einen rücklauf (linkes rohr) von 36 oder 37. das würde ja heissen, das wasser kommt wärmer an als es losläuft ????
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Auf welcher Stufe läuft die Fußbodenheizungspumpe??
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
Hausdoc schrieb:
Auf welcher Stufe läuft die Fußbodenheizungspumpe??
also ich habe zwei pumpen. eine ist nur für den heizkreislauf im dachgeschoss. dort ist die einzige stelle mit heizkörpern. dann die zweite, die du vermutlich meinst. ich habe sie fotografiert. die pumpe mit den led´s vorne ist die für den oberen kreislauf, hatte man mir erklärt. die anderen beiden bilder sind von der pumpe über dem mischer. die auch schon auf den fotos vom vorherigen post zu sehen war. hier habe ich nur einen kleinen grauen regler gesehen und fotografiert. ich konnte aber keine anzeige an dem regler entdecken. hier die fotos
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Ich mein die Pumpe mit dem weißen Drehschalter .
Wenn du genau hinsiehst erkennst du in dem kleine Fenster am Drehschalter Zahlen (von 1 - 3)
Bei dir muss es auf 3 stehen.

Leider wissen wir keine Daten vom Mischer. Nur daß es ein 4-Wege Mischer ist.

Hier kam und kommt es schon mal vor, daß der falsche Mischer (falscher KVS Wert) verbaut wurde.

Bei zu kleinem KVS Wert brauchst du relativ hohe Temperaturen...

Wieviel m² Wohnfläche hast du denn?? Mich interessiert nur die Fläche die von Fußbodenheizung beheizt wird.
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
ok, wie komme ich an die daten von dem mischer ?
die quadratmeter für die FBH sind zwischen 110nund 130
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
so, die pumpe stand auf 2. ich habe sie jetzt auch 3 gestellt !!!!!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
ok, wie komme ich an die daten von dem mischer
Vermutlich gar nicht.

Nur ein sehr(!) erfahrener Heizungsfachmann kann das an der Bauform erahnen. Ich selbst trau mir das nicht zuverlässig zu.

Du brauchst 1600l Heizwassermenge pro Stunde. Das entspräche einem KVS Wert von 1.6. So groß ist der Mischer in jedem Fall. Also liegt der Fehler noch woanders.

Wir sollten mal eine Verschutzung von Bauteilen ausschließen. Hier wäre das Laufrad der Pumpe zu prüfen , genauso wie das Mischerküken.

Wie alt sind die Schläuche der Fußbodenheizung??? Wurde das schon mal gespült/gereinigt???
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
die schläuche der fbh sind 20 jahre alt. nur im bad sind sie neu. wir haben es aus sicherheitsgründen spühlen lassen. war alles in ordnung.

soll ich jetzt mal testen, ob das mit der pumpe auf 3 vielleicht schon reicht ? oder soll ich die pumpe checken ? wenn ja, wie mache ich das ??? auseinandernehmen wird nicht das problem sein, aber wie mache ich das mit dem wasserkreislauf ? dann mit der luft in der leitung usw ??? puhhh :)

wo ist das küken ??? :)

wir können auch gerne morgen oder so weitermachen !! echt nett von dir
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Laß die Pumpe die nächste Zeit auf Stufe 3 laufen.
Meist ist damit das Problem behoben.

Das Küken ist das bewegliche innenteil des Mischers... das heißt eben so. ^^
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
ok, also stelle ich testweise den "miniregler" auf 0,5 oder 0,6 (der mit dem eisernen kreuz) und lasse die pumpe auf 3 stehen und beobachte die vor und rücklauftemperatur und schreibe am do oder fr wieder hier rein.

ich danke dir sehr ! einen schönen abend noch !!!
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
hi bin wieder da :))

also ich habe es jetzt ein paar tage beobachtet. es ist nun seit tagen so, das am rechten thermometer am rechten rohr, an dem auch die pumpe hängt, die nun auf 3 steht, die temperatur ca. 5-6 grad niedriger ist, als beim linken thermometer, am linken rohr. ich dachte immer das rechte rohr ist der vorlauf und das linke der rücklauf. oder ist der vorlauf immer auf der seite, an der auch die pumpe ist ????
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Ja- meistens ist das der Fall.

Am Pumpengrundkörper wär auch ein Fließrichtungspfeil angebracht.
 

spikehansley

Threadstarter
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
11
und falls eigentlich alles korrekt ist, was könnte dass den boch sein ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Kurze korrekte Antwort: Alles!!! :D

Wir sind jetzt an dem Punkt wo wir über Ferndiagnosen nicht mehr weiterkommen.

Du brauchst einen erfahrenen Fachmann ( den gibts nicht für 40€ /Stunde) der sich das alles genau ansieht. Angefangen vom Mischerküken.......
 
Thema:

FBH 20 Jahre alt Vorlauftemperatur und Nachtabsenkung

FBH 20 Jahre alt Vorlauftemperatur und Nachtabsenkung - Ähnliche Themen

  • Buderus Brennwerttherme nach 17 Jahren erneuern?

    Buderus Brennwerttherme nach 17 Jahren erneuern?: Hallo, ich überlege meine aktuelle Buderus GB122-19 Brennwerttherme mit 160 Liter Warmwasserspeicher SU 160/1W, beides Baujahr 2003 zu...
  • Welche Abgasklappe für Vaillant Atmo TCE Classic (ca. 12 Jahre alt)

    Welche Abgasklappe für Vaillant Atmo TCE Classic (ca. 12 Jahre alt): Hallo Habe eine Frage und zwar ist in dieser Therme eine VGMK 2TE mit Stellantrieb FR3 eingebaut. Diese öffnet nur mehr die Klappe automatisch...
  • Heizkessel nach 30 Jahren erneuern (Zukunft Altbau)

    Heizkessel nach 30 Jahren erneuern (Zukunft Altbau): Hallo, mir wurde kürzlich mitgeteilt, dass ein Heizkessel der bereits 30 Jahre alt ist, besser erneuert werden sollte. Dieser Vorschlag kam aber...
  • Viessmann Vitodens 222-F nach 6 Jahren voller Rost

    Viessmann Vitodens 222-F nach 6 Jahren voller Rost: Wir haben eine Viessmann Vitodens 222-F Heizungsanlage Baujahr 2013. Die Anlage ist seit 2014 im Betrieb. Nov 2019 ist die Garantie abgelaufen...
  • alte funktioniernde Ölheizung austauschen nach 30 Jahren wirklich nötig ?

    alte funktioniernde Ölheizung austauschen nach 30 Jahren wirklich nötig ?: Hallo, zusammen wir haben ein Haus das Ende 1993 neu gebaut wurde, Außen mit 8cm dicken Energiesparputz, mit einer 22kW Wolf-Heizung, immer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben