Es wird zu warm, WGB 15 mit QAA 70

Diskutiere Es wird zu warm, WGB 15 mit QAA 70 im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben das Problem das es bei uns im Haus zu warm wird. Wenn wir an der 13 Jahre alten QAA70 19,5 oder 20Grad einstellen haben wir...

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Hallo,

wir haben das Problem das es bei uns im Haus zu warm wird. Wenn wir an der 13 Jahre alten QAA70 19,5 oder 20Grad einstellen haben wir locker 21-21,5 Grad im Wohnzimmer.
(Die Hz-Körper brühheiß)
Bei der Einstellung von 19 Grad wird es dann kalt und die 19 Grad werden gehalten. Geprüft mit einem Laborthermometer neben der Steuerung. (Anzeige ist ungefähr genau...)
Der Brötje KD hat auch keine richtige Idee, außer das vermutlich die QAA 70 eine Macke hat.

Passt diese Steuerung auch an unsere Brötje WGB 15? QAA70
Oder gibt es da Komunikationsprobleme?


Kann ich eigentlich die Biral M12-2 die bei uns als Hz-Pumpe eingebaut ist, gegen eine Sparpumpe tauschen? Welche würde denn da passen, die Grundfoss oder Wilo?
Kann mir jemand so eine Pumpe günstig anbieten?

Viele Grüße

Hugi


(Habe den Text zu besseren Übersichtlichkeit aus dem Marktplatz hierher kopiert)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.854
Also 1-2° Regelabweichung sind gar nicht so viel. Das kommt vermutlich sogar von einem Überschwingen.
Wie warm ein Heizkörper ist, spielt keine Rolle - entscheidend ist die Raumtemperatur.

Du kannst alles verwenden was sich QAA70 nennt - egal ob da Brötje, Weishaupt oder Siemens drauf steht . Hersteller ist Siemens.

Wenn es eine externe Pumpe ist, kannst du eine Hocheffizienzpumpe ( Grundfos Alpha2 , Wilo Pico...) verwenden.
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Hallo,

na ja, 1-2 Grad durch das überschwingen kann ich ja schon nachvollziehen. Die Anlage brauch auch Zeit sich einzupendeln.
Ich würde dann aber erwarten das die Anlage dann herunter regelt und die Hz-Körper dann abkühlen sollten. Das tun sie dann aber nicht sondern bleiben auf Leistung.
Im Augenblick steht die Anlage auf 19° und wir haben jetzt mal angenehme 20,5° im Wohnzimmer. Die Körper sind noch lauwarm und kühlen jetzt ab. Dann werden wir wieder auf die 19° abfallen und die hält die Anlage dann auch. Das ist uns allerdings zu kalt, dann fehlt doch etwas Strahlungswärme. Wir haben schon das "Problem", das das Wohnzimmer über Nacht maximal auf 18° abkühlt, da braucht es nicht viel Heizenergie um auf 20° zu kommen.
Ich werde mal den neuen Regler testen. Wenn der nichts ändert kann ich zur Not ja noch die 14 Tage... nutzen.

Gibt es bei den Pumpen von der Leistung etwas zu beachten? Da gibt es ja schon unterschiedliche Bezeichnungen.
Die Hzg ist bei uns auf dem Dachboden montiert. EFH, 1,5 geschossig.

Vielen Dank

Hugi

:) Vielleicht ist die Hzg. für uns ja überdimensioniert, wir verbrauchen im Jahr mit kochen ca. 1000m³ Gas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.854
Was haben die Heizkörper und dessen Ventile mit der Heizungsregelung zu tun????? :whistling:

Wo ist denn der QAA 70 montiert?? Wie weit ist in diesem Raum der Heizkörper aufgedreht??
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Der QAA 70 ist im Wohnzimmer montiert und die Ventile sind in dem Raum voll aufgedreht. (laut Beschreibung der WGB-Hzg. und Anweisung des Monteurs soll das auch so sein)
Der Raumeinfluss und die Adaption sind in der WGB freigeschaltet. (Außentemperaturfühler ist natürlich vorhanden) Darüber sollte eigentlich doch eine Beeinflussung der Vorlauftemperatur stattfinden?

LG

Hugi
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.854
Wenn du eine gradgenaue Raumtemperaturregelung haben möchtest, musst du auf die Witterungsführung verzichten.

So wie es jetzt ist fährt die Anlage nach einer außentemperaturgeführtern Heizkurve.
Der QAA70 verändert hier nur das Niveau etwas..
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Hausdoc schrieb:
Wenn du eine gradgenaue Raumtemperaturregelung haben möchtest, musst du auf die Witterungsführung verzichten.

So wie es jetzt ist fährt die Anlage nach einer außentemperaturgeführtern Heizkurve.
Der QAA70 verändert hier nur das Niveau etwas..
Hallo,

habe gerade die Adaption raus genommen und werde das mal übers Wochenende testen.

LG

Hugi
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Hi!

Hallo!
Also bei dem QAA70 handelt es sich um eine witterungsgeführte Regelung! Es ist KEIN Raumgerät/Raumthermostat!
Sprich: bei der eingestellten Temperatur handelt es sich um den "Komfortsollwert"!!! Effektiv regelt der QAA 70 NUR nach der Außentemperatur!
Es lässt sich auch ein Raumeinfluss programmieren, ist aber nicht wirklich sinnvoll!
Also einfach mal die Heizkurve anpassen und einen hydraulischen Abgleich vornehmen lassen!

GRuß,
-GR-
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Hallo,
in der Anleitung der WGB steht folgendes:
"Bei Betrieb mit Raumgerät QAA 70 und aktivem Raumfühler wird die Heizkennlinie automatisch angepaßt (Adaption der Heizkennlinie). Dazu muß am Raumgerät QAA 70 der Raumeinfluss und die Adaption freigegeben sein."


Ein paar Fragen dazu:
1. Hat die QAA 70 einen aktiven Raumfühler eingebaut?
2. Wenn nein, lohnt es sich den Brötje Raumfühler QAW-44 nachzurüsten? Raumfühler

MfG

Hugi
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.854
Das - das Gerät hat einen Raumfühler.
Wie @ Green Rabbit schon erwähnte sollte das aber im Regelfall ausgeschaltet sein.

Diesen Raumfühler braucht man z.b. nur wenn man einen leistungsstarken Holzofen hat (eben ausreichend Fremdwärme)

Diese Raumadaption senkt dann das Niveau der Heizkurve.


Wie gesagt kannst du damit aber keinesfalls gradgenau Heizen.
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
Hausdoc schrieb:
Wie gesagt kannst du damit aber keinesfalls gradgenau Heizen.
Dann frage ich mich wofür das Teil gut sein soll und warum in der Bedienungsanleitung von Brötje genau das Gegenteil steht.

Zitat:" Variante B: Betrieb mit QAA 70: Raumtemperatur am QAA 70 und Warmwassertemperatur am QAA 70 einstellen."

Schlussendlich ist es ja so, das der QAA 70 die Heizwassertemperatur bei der Einstellung der Raumtemperatur auf 19° runterregelt und bei der Einstellung auf 20° nicht und damit den Raum überheizt. Ich werde trotzdem mal den alternativen QAA 70 testen. Vielleicht hat meiner ja doch eine Macke.

Wenn das nichts bringt ist das halt so. Aber ich habe dann wenigsten alles versucht.

Vielen Dank

Hugi
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.854
Auch der neue QAA70 wird das selbe Verhalten haben. ;)
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Jo!

...jupppp...........wird er!!!!!

Nur so als TIP: Regelverhalten der gesammten Anlage über Heizkurve und Komfortsollwert einstellen/anpassen!
Adaption, Raumeinfluss ect. ist "mehr" Spielerei als alles andere!
Und warum auch? Möchtest du im Jahr noch 10 Cent sparen? Guck lieber, dass du, wie schon geschrieben, Heizkurve und SOllwert richtig auf deinen Bedarf abgestimmt bekommst!

Ein Über- und UNterschwingen ist VOLL NORMAL! Wir sprechen hier von Heizungstechnik.....sprich-> es müssen Schaltdifferenzen vorhanden sein, da sonst (ALLE) die Geräte anfangen würden zu takten! Also ist auch ein Über- und Unterschwingen der gewünschten Temperaturen bis zu einem gewissen Grade normal!

Gruß,
-GR-
 

Hugi

Threadstarter
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
7
GreenRabbit schrieb:
...jupppp...........wird er!!!!!

Nur so als TIP: Regelverhalten der gesammten Anlage über Heizkurve und Komfortsollwert einstellen/anpassen!
Adaption, Raumeinfluss ect. ist "mehr" Spielerei als alles andere!
Gruß,
-GR-
Vielen Dank,
dann ist die ganze Steuerung der Brötje ziemlich bescheiden. Ich kenne die Anleitung schon fast auswendig.
Nett ist dann ja auch dieser Teil der Anleitung:
Zitat: "Der im Raumgerät eingebaute Temp-fühler ist nur wirksam, wenn die Führungsvariante " Witterungsführung mit Raumeinfluss" am Regelgerät eingestellt ist.

Wobei ich gestehen muss, das sich mir der Unterschied zwischen Komfortsollwert (bei uns 20°) der von der QAA70 erreicht werden soll und das der QAA aber andererseits kein Raumgerät/Raumthermostat ist nicht so ganz erschließt. Da bin ich wohl etwas schwer von Begriff. (dafür entschuldige ich mich)
Habe eben sonst nichts mit Heizungstechnik zu tun und könnte die Anlage eher auflösen......

LG

Hugi

PS. Im Augenblick ist es ja etwas wärmer draußen geworden und ich habe die Anlage mit der Heizkennline auf Fußbodenheizung gestellt. Damit haben wir dann auch die gewünschten 20° im Haus.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Hi!

Halli Hallo!
Ich denke, man sollte einfach den Begriff "Komfortsollwert" nicht mit dem Begriff "Raumtemperatur" gleich setzten!
Als einfache Faustformel: Die gewähle Heizkurve laut Diagramm entspricht IMMER einem Komfortsollwert von 20...... sprich: KOMFORTSOLLWERT erhöhen heisst eine (mehr oder weniger) Parallelverschiebung der Heizkurve!!!
(Regler kommt von SIEMENS, wie auch bei ELCO, REMEHA ect.)!

Gruß,
-GR-
 

pubsfried

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
41
Nur Raumtemp-Steuereung mit QAA 70 !

Man kann den QAA 70 sehr wohl so einstellen, dass er nur die Raumtemperatur EXAKT steuert !
-Außentemp.-Fühler durch Festwiderstand ersetzen (ca. 630 Ohm/0,25 W gaugelt ca. 0° C vor, die dann fix am QAA70 angezeigt werden , oder den nächsthöheren Normwert nehmen, +/- 10 Ohm sind ok, siehe nach Einbau Anzeige am QAA70), gibts bei jedem Elektronikbastler, in jedem Bastelladen oder bei reichelt.de für < 20 Cent. Es geht aber auch mit angeschlossenem AT-Sensor, anders ist aber die Temperatur gleichmäßiger.

Weniger wichtig:
-Heizkurve auf 0,8 einstellen (GROBJUSTIERUNG, wenn's nicht reicht, oder zu viel taktet, dann höher !)
-Korrektur der Heizkennlinie auf -3 einstellen (FEINJUSTIERUNG, wenn's nicht reicht, oder zu viel taktet, dann höher !)

aber GANZ WICHTIG :
- Raumeinfluß FREIGEBEN !
- Adaption SPERREN !

FERTIG !

Unsere Hzg. schalten damit auf 0.5K genau auf die Einstellung am QAA70 (20,5 ein / 21,0 aus ) ! Allerdings sind die Keizkörper eher unterdimensioniet...
 

pubsfried

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
41
Grundfos alpha2 im WGB

...und noch zur Pumpe:
Wir haben eine Grundfos alpha2 im WGB25, geht prima !
Allerdings aus Sicherheitsgründen läuft diese auf Stufe " II " (nicht "AutoAnpass"), weil die Brenner sonst evtl. zu WENIG! Wasserdurchsatz haben und ÜBERHITZEN können, wenn noch zu wenige Hz.körper offen sind. Und ob 7 oder 11 Watt ist mir egal, bevor ich den Brenner kaputt mache, habe so schon mind. 30-60 Watt Leistung gespart.

Die alpha2 (25-40 war's glaube ich) gibts im Angebot ab ca. 160Euro im Baumarkt, + Einbau natürlich, ist aber wohl in 1/2h erledigt.
 

pubsfried

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
41
QAA70 kann NUR über die Raumtemp. steuern !!

---siehe meine anderen BEiträge !
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Grundfos alpha2 im WGB
...und noch zur Pumpe:
Wir haben eine Grundfos alpha2 im WGB25, geht prima !
Allerdings aus Sicherheitsgründen läuft diese auf Stufe " II " (nicht "AutoAnpass"), weil die Brenner sonst evtl. zu WENIG! Wasserdurchsatz haben und ÜBERHITZEN können, wenn noch zu wenige Hz.körper offen sind. Und ob 7 oder 11 Watt ist mir egal, bevor ich den Brenner kaputt mache, habe so schon mind. 30-60 Watt Leistung gespart.

Die alpha2 (25-40 war's glaube ich) gibts im Angebot ab ca. 160Euro im Baumarkt, + Einbau natürlich, ist aber wohl in 1/2h erledigt.
Geht klar! Darfste aber eigentlich nicht!
Die Geräte haben eine Bauartzulassung und dürfen nur mit den original Gerätepumpen betrieben werden! Alternativ Pumenersatzrohr und Pumpe extern setzten!

-GR-
 

pubsfried

Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
41
GreenRabbit schrieb:
Die Geräte haben eine Bauartzulassung und dürfen nur mit den original Gerätepumpen betrieben werden!
Interessant - aber das bestätigt mal wieder meine Meinung über das Gewerbe (siehe unten). Die hat nämlich ein HB eingebaut, mit Rechnung :thumbsup: ...
 
Thema:

Es wird zu warm, WGB 15 mit QAA 70

Es wird zu warm, WGB 15 mit QAA 70 - Ähnliche Themen

  • Warmwasserspeicher wird nicht heiß

    Warmwasserspeicher wird nicht heiß: Hallo, mein Problem ist folgendes: Heizung und Speicher sind aus den 90ern. Läuft auf manuellen Betrieb bei 60-70 Grad Vorlauf. Heizungskreislauf...
  • Heizkörper wird nicht warm

    Heizkörper wird nicht warm: Hallo zusammen, habe vor drei Wochen bei meinen Schwiegereltern im Wohnzimmer einen größeren Heizkörper eingebaut, weil es dort nicht richtig warm...
  • Warmwasser wird nicht heiß

    Warmwasser wird nicht heiß: Hallo zusammen. Meine Vaillant thermoblock klassic II turbo vcw 195/2 E-C macht kein heißes Warmwasser mehr. Es wird nur lauwarm. Die gasdüsen...
  • Heizung im Kinderzimmer wird nicht warm.

    Heizung im Kinderzimmer wird nicht warm.: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet da ich mit meinen Latein am Ende bin und ein befreundeter Gas-Wasserinstallateurmeister auch...
  • nur ein Heizkörper wird warm | Fehlersuche |

    nur ein Heizkörper wird warm | Fehlersuche |: Hallo Leute, ich benötige einmal Eure Hilfe, da ich nicht über entsprechendes Fachwissen verfüge und grad mit meinem Latein am Ende bin. DAS...
  • Ähnliche Themen

    • Warmwasserspeicher wird nicht heiß

      Warmwasserspeicher wird nicht heiß: Hallo, mein Problem ist folgendes: Heizung und Speicher sind aus den 90ern. Läuft auf manuellen Betrieb bei 60-70 Grad Vorlauf. Heizungskreislauf...
    • Heizkörper wird nicht warm

      Heizkörper wird nicht warm: Hallo zusammen, habe vor drei Wochen bei meinen Schwiegereltern im Wohnzimmer einen größeren Heizkörper eingebaut, weil es dort nicht richtig warm...
    • Warmwasser wird nicht heiß

      Warmwasser wird nicht heiß: Hallo zusammen. Meine Vaillant thermoblock klassic II turbo vcw 195/2 E-C macht kein heißes Warmwasser mehr. Es wird nur lauwarm. Die gasdüsen...
    • Heizung im Kinderzimmer wird nicht warm.

      Heizung im Kinderzimmer wird nicht warm.: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet da ich mit meinen Latein am Ende bin und ein befreundeter Gas-Wasserinstallateurmeister auch...
    • nur ein Heizkörper wird warm | Fehlersuche |

      nur ein Heizkörper wird warm | Fehlersuche |: Hallo Leute, ich benötige einmal Eure Hilfe, da ich nicht über entsprechendes Fachwissen verfüge und grad mit meinem Latein am Ende bin. DAS...
    Oben