Erfahrungsbericht Bosswerk CPC+ 24 Röhren

Diskutiere Erfahrungsbericht Bosswerk CPC+ 24 Röhren im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich hatte bis vor drei Wochen eine nun knapp 30 Jahre alte Anlage der Firma Wagner( gibt es glaube ich nicht mehr) bestehend aus einem rund...

Klaus_Roni

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2024
Beiträge
1
Hallo, ich hatte bis vor drei Wochen eine nun knapp 30 Jahre alte Anlage der Firma Wagner( gibt es glaube ich nicht mehr) bestehend aus einem rund 6 qm großen Kollektor und einem 800 Liter Speicher mit Heizungsunterstützung. Einen Sun go Regler mit PC Schnittstelle und ein Wärmeflussmessgerät.

Auf Grund des Alters dachte ich, den Kollektor gegen die Vakuumröhren CPC+ 24 auszutauschen da hier eine hohe Effizienz angegeben wurde. Die 1 qm Meter Fläche würde die neuere Technik ausgleichen. War meine Vorstellung. Jetzt nach drei Wochen konnte ich den ersten Vergleich machen da wir doch ein paar Tage sehr warmes Wetter hatten mit Temperaturen bis 27 Grad.

Mein Ergebnis ist nicht erfreulich. Die 24 Röhren liefern bis zu 50% weniger Wärme als mein 30 Jahre alter Kollektor der aus einem Alurahmen mit Dämmplatten unten und darauf liegenden Kupferrohren mit angehefteten Schwarzblechen und einer Glasabdeckung bestand. Das ist für mich sehr Schade da ich davon ausging das die gelieferte Wärmemenge deutlich höher ist. Die Temperatur an den Röhren steigt schnell über die Speichertemperatur aber sobald die Solarpumpe mit kleinster Drehzahl losläuft sinkt die Temperatur sofort wieder. Erst bei 26 Grad Außentemperatur lief die Pumpe bei einer Leistung von 33 % ohne Unterbrechung. Es handelt sich um eine Wilo Solarpumpe mit Pulsweitenmodulation. Der Wärmemengenzähler ist von Wolf.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
8.639
Und die bwwp natürlich... Man man man.


Cpc, es gibt da verschiedene aufbauten, und es kann sein, das der Volumenstrom einfach viel zu hoch ist.
 

wpuser

Profi
Mitglied seit
29.10.2023
Beiträge
808
Die 24 Röhren liefern bis zu 50% weniger Wärme als mein 30 Jahre alter Kollektor
Laufen beide Kollektoren zugleich, oder worauf beruht der Vergleich?

Wurde der Röhrenkollektor richtig zusammengesteckt? Also der Kondensator tief genug in das Kollektorgehäuse?
 
Thema:

Erfahrungsbericht Bosswerk CPC+ 24 Röhren

Erfahrungsbericht Bosswerk CPC+ 24 Röhren - Ähnliche Themen

  • Erfahrungsbericht – DIY Hybrid-Heizung

    Erfahrungsbericht – DIY Hybrid-Heizung: Ich habe im September 2023 die 2. Phase meiner Heizungs-Optimierung gestartet. Dass sich der Verbrauch halbiert hat, ist natürlich sehr...
  • Erfahrungsbericht VL-Optimierung 2(Rexola biferal) nach Heizkreisverteileraustausch; Dimensionierung LWWP?

    Erfahrungsbericht VL-Optimierung 2(Rexola biferal) nach Heizkreisverteileraustausch; Dimensionierung LWWP?: Hallo Experten, in dem u. a. Thread habe ich davon berichtet, dass ich mit meinem Rexola biferal RV18 bei meiner Heizungsoptimierung 2022/2023...
  • Buderus WPT200.4 AS - Erfahrungsbericht

    Buderus WPT200.4 AS - Erfahrungsbericht: Hallo liebes Forum, nach gut einem dreiviertel Jahr wollte ich mal einen Rückblick auf die bisherigen Betriebserfahrungen mit meiner Buderus...
  • Erfahrungsbericht Waterkotte Wärmepumpe (IBN 10.2022)

    Erfahrungsbericht Waterkotte Wärmepumpe (IBN 10.2022): Hallo, wollte mal kurz ein kleines Feedback zu meiner Wärmepumpe geben. Ausgetauscht wurde ein 32 Jahre alter Buderus Kessel mit 26kW und 200...
  • GG-1E-18: Erfahrungsbericht Defekte Platine Ventilatorregelung

    GG-1E-18: Erfahrungsbericht Defekte Platine Ventilatorregelung: Hallo Ich wollte euch meine Probleme mit der Therme schildern. Ich besitze die o.g. Therme seit 1997. Es ist ein Warmwasserspeicher von 120l...
  • Ähnliche Themen

    Oben