Einstellungsempfehlung

Diskutiere Einstellungsempfehlung im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich bin eigentlich nur ein Überflieger der von den Profies wissen möchte wie er am besten seine Heizung einstellen sollt. Wir...

M-I-W

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich bin eigentlich nur ein Überflieger der von den Profies wissen möchte wie er am besten seine Heizung einstellen sollt.

Wir haben uns eine 1-2 Familienhaus mit 180m² gekauft,

dort ist eine Buderus Öl Heizung von 1995 drinnen.

Verbaut wurde Buderus Ecomatic 4000, G115U Und TBS LT.

Mein Frage hierzu ist, wie Spart man vernünftig Energie, was macht Sinn was ist Unsinn.

Was kann man allgemein zu der Heizung sagen? ist es ein gutes Modell?

Sollte man für Heizzeiten und Warmwasser den wochenplaner nutzen?

dachte mir 5.00-9.00 / 13.00-16.00 / 19.00-22.00

Aber irgendwie war es heute doch recht kalt wo ich mal früher zu Hause war 12.00Uhr, auch morgens um 4.00Uhr ist es nicht besonders schön.

Mir geht es am end nur darum das keiner frieren muss das Warmes Wasser da ist und dabei Energie zu sparen.



Hoffe es gibt Paar gute Tips.

Vielen Dank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.236
Unsinn ist, wenn man so viele Schaltzeiten eingibt.

Dadurch heizt man nur Stundenweise. Das Bauwerk kühlt aus . Das Ergebnis ist, daß es trotz 20° Raumtemperatur unbehaglich ist.

Als Beispiel kann man das nehmen: Du fährst auf der Autobahn. Nun denkst du, um Sprit zu sparen, geb ich nicht dauernd Gas sondern nur immer 1 Minute Vollgas - dafür 1 Minute kein Gas - dann wieder 1 Minute Vollgas , dann wieder 1 Minute kein Gas usw.
Denkst du daß man so Sprit sparen kann?. Eher nein.

Stell also die Schaltzeiten so ein:
1 h bevor du aufstehst - 1 h bevor du ins Bett gehst.

Die Absenktemperatur sollte nicht über 5° betragen . ( 20° Tag , min 15° Nacht)

Sparen kannst du nur indem du die Wärmeverluste des Gebäudes minimierst.
 

M-I-W

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Hallo,

danke erstmal.

Wie schaut es bei dem Warmwasser aus?

An der Heizung selber unten habe ich alles auf Auto. stehen.

Denke ja das, dass auch gut so ist. oder?

Wie schaut es mit dem anbringen der Fernbedienung aus?

oder lieber unten in der Heizung lassen?

oder gar ganz weg lassen?

Also sehe ich das richtig, wenn die Heizung von 3.00Uhr bis 23.00Uhr läuft, Verbrauch sie weniger Energie

durch das gleichmassig heizen?

Und die Thermostaten am Heizkörper schalten ab wenn die gewünscht Raum Temp. erreicht wurde,

sprich die Heizung läuft somit auch nicht dauernd?

Entschuldigt die Fragen aber ich habe mich noch nie vorher mit so was beschäftigt. :rolleyes:

Die Heizung die wir dort haben ist was besseres oder eher nicht?

Danke

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.236
Warmwasser kannst du mit den Heizzeiten mitlaufen lassen.
Das Bediengerät sollte direkt an den Kessel.
Außer du hast einen Kaminofen den du überwiegend nutzt.

Nochmal zum Verständnis:
Die Heizung braucht wenig Energie, wenn du diese Wärmeenergie im Haus festhältst.
Im Grunde ist es sogar so , daß die Heizung gar keine Energie braucht, sondern ausschließlich das Gebäude.

Die Heizung setzt diese Energie von der chemischen in die thermische Energie um.

Durch das verändern von Schaltzeiten veränderst du nicht die Wärmeverluste des Gebäudes .
 

M-I-W

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Hallo,

danke erstmal.

Ja soweit alles klar, isolieren kommt nächstes Jahr dran.

Ich muss dazu sagen ,dass wir 11 Monate umgebaut und Renoviert haben und nun die erste Heizphase ist.

Davor stand das Haus 5 Jahre leer und war nur gegen Frost gesichert, vor der Zeit lebte eine Älter Frau 70+ 10 Jahre alleine hier!

Jetzt wo die Heizung durchläuft ist schon ein ganz anderes Klima hier, die Nacht war schon viel zu warm.

Gut denke ja das, dass sich nun einpendeln wird, erstaunlich das wir die Luftfeuchtigkeit so gut hier im Griff haben.

Was gibt es noch zu unsere Heizung zu sagen?

Müsste ich sonst noch was wissen?

Schönes WE euch allen.
 
Thema:

Einstellungsempfehlung

Einstellungsempfehlung - Ähnliche Themen

  • Buderus RC35 an Logamax Plus GB152 Einstellungsempfehlungen

    Buderus RC35 an Logamax Plus GB152 Einstellungsempfehlungen: Hallo liebe Experten! Ich würde mich über Eure Ratschläge zu unserer Heizungsanlage sehr freuen. Es handelt sich um gut gedämmten Neubau 2010 mit...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben