Einstellung Wolf CGB-2-20

Diskutiere Einstellung Wolf CGB-2-20 im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, bei uns wurde vor ca. 7 Tagen eine neue Wolf CGB-2-20 mit 200L Speicher eingebaut. Heizungen sind nur teilweise an den Ventilen...

joshia

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
60
Hallo,

bei uns wurde vor ca. 7 Tagen eine neue Wolf CGB-2-20 mit 200L Speicher eingebaut.
Heizungen sind nur teilweise an den Ventilen eingestellt, da nicht alle einstellbar waren
und aufgrund der älteren Pumo Heizkörper nachbestellt wurden.
Heißt also der Hydraulische Abgleich ist erst zur Hälfe gemacht nach Verfahren A.

Nun habe ich folgendes festgestellt: als die Temperatur draussen noch so um die -7° waren
mußten wir die Heizung im OG Schlafzimmer auf 2 stellen und es war angenehm mit 20° Raumtemperatur.
Jetzt sind es draußen nur -1° und es wird auf Stellung 5 ca. 19°. Heizkörper ist oben warm und unten kalt/lau.

Auch im EG ist die Raumtemperatur um 1-2° gefallen analog zu den fallenden Aussentemperaturen.

Leider ist mein HB im Moment voll im Stress, uns hatte er ja auch nur zwischengeschoben, d.h. habe ich auch Verständnis
das ich etwas warten muß. Hauptsache es ist ersteinma warm im Haus.

Kann ich am Bedienmodul BM etwas einstellen, damit sich das verhalten ändert ? Also das die Raumtemperatur konstant bleibt ?
Habe nur gesehen das da etwas auf Automatik eingestellt ist.

Halt nur, bis der HB kommen kann, das Wlan Modul einbaut und mir eine Einweisung gibt.

Danke und LG
joshia
 

Heizungsdoc

Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
57
Am BM Modul rechten drehregler drehen - pfeil von 0 in richtung +4 schrittweise- gibt mehr Vorlauftemperatur. Da ihr die alten Heizkörper drin habt vom HB die Heizkurve auf 1.4 - 1.6 stellen lassen oder selber machen. Meistens steht die auf 1.2 und das reicht meistens für die Heizkörper nicht aus da die auf 70° ausgelegt sind.
 

joshia

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
60
Also Protokoll Abgleich steht 45° Rücklauf und 55° Vorlauf eingestellt
 

Heizungsdoc

Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
57
55° Vorlauf für Brennwert ja ok. Aber wenn die alten Heizkörper drin sind, sind die sicherlich damals auf 75° Vorlauf berechnet. Dann muss das jetzt auch eingestellt werden , sonst wirds nicht warm genug.
Habe dir vorhin geschrieben ,wie du die Temperatur erhöhen kannst.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.831
Moin.

Wenn es bei -7grad zu warm wird und bei 0 grad zu kalt; dann ist die Kurve schon zu hoch. Die muss nach Beschreibung von @joshia Tiefer... Jedoch muss die Parallelverschiebung angehoben werden...

Wenn der Abgleich fertig ist dreh alle Ventile auf 5 (Ausnahme Schlafräume) und dann Abwarten was mit der Raum Temperatur passiert. Weiter ist es wichtig das eine Eventuelle Nachtabsenkung nicht zu hoch ausgeführt wird. 2 oder 3 K wären OK. Ich habe die letzten Anlagen alle ohne Nachtabsenkungen laufen und es funktioniert super.

Durch alle Ventile auf 5 drehen haben so manche Nutzer schon ein wunder erlebt. Und es wurde immer wärme als angenehm...
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.478
Heizungsdoc schrieb:
55° Vorlauf für Brennwert ja ok. Aber wenn die alten Heizkörper drin sind, sind die sicherlich damals auf 75° Vorlauf berechnet. Dann muss das jetzt auch eingestellt werden , sonst wirds nicht warm genug.
Habe dir vorhin geschrieben ,wie du die Temperatur erhöhen kannst.
Ich muss dir jetzt mal widersprechen.
In den meisten Fällen werden damals Heizkörper nicht berechnet sondern ca. Pi mal Daumen eingebaut.
Als Beispiel meine Heizkörper laufen auf 45 Grad vorlauf bei -10 Grad.
Mit den alten Srahlrippenheizkörpern!
Einzige Änderung am Gebäude: neue Haustür und 3fach verglaste Fenster + Rollokastendämmung.

Auch wenn Heizkörper auf 75 Grad Vorlauf berechnet wurde so ist meist niedrigere Temperaturen möglich.

Ich persönlich würde die wunsch Raumtemperatur erhöhen. Wenn dann der Hydraulische Abgleich fertig kann dann mit dem optimieren der Heizkurve begonnen werden. Für mich sieht es im allgemeinen so aus das die Heizkurve zu steil ist. Nur jetzt dran was ändern macht noch keinen Sinn.
 

joshia

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
60
Hallo,
danke für Eure Beiträge.
Unser Haus und somit die Heizkörper ist übrigens Bj. 1994. Also keine Rippenheizkörper mehr :)

Diese ganzen Einstellungen macht man die dann an dem Bedienmodul oder wenn ich das Wlan Modul habe
am PC ?

Gibt es irgendwelche Anleitungen dazu ?
Wenn ich mir das so anschaue in den Foren sieht das doch alles sehr fachmännisch aus, weniger für einen Laien
geschaffen. Eigentlich müßte das ja ein HB machen-wenn er dazu Zeit hätte.

Die Heizung ist für unser Haus, ca. 150m² Wohnfläche und 200L Warmwasserspeicher zu groß dimensioniert, ich weiß.
Aber mein HB, seit 1994, meinte die Wolf moduliert ja runter. Ich möchte dem auch eine nicht zu große Aufmerksamkeit
widmen, ob zu groß oder nicht. Ich möchte jetzt nur das Beste draus machen.
Wenn ich das mal bis jetzt so überschlage, verbrauche ich jetzt schon weniger Gas. Ich schreibe mir die Stände ab und zu auf und habe diese mit denen der alten Heizung verglichen. Auch der Stromverbrauch ist schon gesunken.

Nun gut. Nächste Woche kommt der HB, macht den restlichen hydraulischen Abgleich und baut das Wlanmodul ein.

Ohne jetzt ein neues Thema eröffnen zu wollen, habe ich noch 5 Fragen und hoffe, jemand kann mir auch diese beantworten:

1. Irgendwo habe ich gelesen, das es eine neue Version dieser Wolf Therme gibt. Irgendwas war da glaube ich mit einer
grünen Abdeckung oder so bei dem neueren Gerät. Ansonsten müßte der KD kommen und was umrüsten, weil da sonst irgendeine Gefahr besteht. Ich weiß aber nicht mehr, was da war und wo ich das gelesen habe. Kann jemand etwas mit dieser Aussage von mir anfangen so das ich schauen kann ob ich schon ein neues Model habe ? Es geht um den Brennerkammerdeckel

2. Mein Bedienmodul BM2 hat noch die Version 1.7 drauf. Meinen HB hatte ich gesagt, ich möchte das neueste BM haben, wo der Speicher etwas größer sein soll. Wie kann ich das feststellen ? Da hier noch nicht die aktuellste Softwareversion drauf ist, vermute ich das ich noch ein altes BM Modul habe.

3. Was ganz anderes: ich habe irgendwo einen Bericht gelesen, das es durchaus normal ist, das ein Heizkörper oben heiß und unten kat bzw. lauwarm sein kann, auch wenn der Heizkörper entlüftet ist. Ist das so ?

4. Nächste Woche werden ja neue Heizkörperventile eingebaut. Dazu muß das Wasser abgelassen werden. Der Vor-und Rücklauf ist an der Heizkörpern nicht absperrbar, die Leitungen sind direkt an den HK angeschlossen.
Wie entlüfte ich dann richtig, wenn wieder Wasser aufgefüllt ist ?
Der Lehrling ging letzte Woche mit dem Vierkantschlüssel und einem Tempotaschentuch rum )-:
Ich selber habe so ein kleines Teil zum entlüften, wo etwas Wasser reinlaufen muß. Als wir noch die alte Gasheizung hatten, mußte ich manchmal ziemlich viel Wasser an der entlüftungsschraube ablassen, damit der Heizkörper bis unten hin warm wurde.

5. Wieder was anderes: Warum funktioniert das abonieren des Themas nicht ? In jedem anderen Forum bekomme ich eine Mail wenn jemand antwortet. Hier nicht. Es leigt auch nichts im Spamordner.


Danke für Eure Hilfe.

joshia
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Hallo,

bei uns wurde vor ca. 7 Tagen eine neue Wolf CGB-2-20 mit 200L Speicher eingebaut.
Heizungen sind nur teilweise an den Ventilen eingestellt, da nicht alle einstellbar waren
und aufgrund der älteren Pumo Heizkörper nachbestellt wurden.
Heißt also der Hydraulische Abgleich ist erst zur Hälfe gemacht nach Verfahren A.

Nun habe ich folgendes festgestellt: als die Temperatur draussen noch so um die -7° waren
mußten wir die Heizung im OG Schlafzimmer auf 2 stellen und es war angenehm mit 20° Raumtemperatur.
Jetzt sind es draußen nur -1° und es wird auf Stellung 5 ca. 19°. Heizkörper ist oben warm und unten kalt/lau.

Auch im EG ist die Raumtemperatur um 1-2° gefallen analog zu den fallenden Aussentemperaturen.

Leider ist mein HB im Moment voll im Stress, uns hatte er ja auch nur zwischengeschoben, d.h. habe ich auch Verständnis
das ich etwas warten muß. Hauptsache es ist ersteinma warm im Haus.

Kann ich am Bedienmodul BM etwas einstellen, damit sich das verhalten ändert ? Also das die Raumtemperatur konstant bleibt ?
Habe nur gesehen das da etwas auf Automatik eingestellt ist.

Halt nur, bis der HB kommen kann, das Wlan Modul einbaut und mir eine Einweisung gibt.

Danke und LG
joshia
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Hallo ich brauch bitte Hilfe auf eine Frage, hier kenn ich mich nicht aus... bitte vielleicht kannst du mir eine fragge beantworten. Wenn bei meiner neuen Wolf CGB-2-20 der druck weg ist, hab ich auch kein heißes Wasser..ist das normal???
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.298
Standort
Pinneberg
Moin

Ja.
Die Frage ist: wo bleibt der Anlagendruck ... Ausgleichgefäss funktionstüchtig?

LG ThW
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
Die Heizung ist für unser Haus, ca. 150m² Wohnfläche und 200L Warmwasserspeicher zu groß dimensioniert, ich weiß.
Das macht es dir dann besonders schwer! Fahre mal mit einem Traktor sparsam täglich eine Tüte Brötchen kaufen.
Wenn es bei -7grad zu warm wird und bei 0 grad zu kalt; dann ist die Kurve schon zu hoch. Die muss nach Beschreibung von @joshia Tiefer... Jedoch muss die Parallelverschiebung angehoben werden...
Versuche das mal so.
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Moin

Ja.
Die Frage ist: wo bleibt der Anlagendruck ... Ausgleichgefäss funktionstüchtig?

LG ThW
guten morgen,
ich gehe mal davon aus, deine Antwort war auf meine Frage bezogen. Die Anlage ist im Sept. eingebaut worden auch mit Außenfühler, Einstellungen und Hydraulikabgleich usw. wurden von dem Installateur gemacht.. haben 12 Heizkörper und einen geschlossenen Kreislauf. Seit 3 Tagen haben wir alles heizkörper auf 5 gestellt und jetzt schauts so aus, als hält sich der Druck...meine Frage andich, was meinst du mit Anlagendruck???
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Befinden sich die Heizflächen alle auf einer Ebene ?
Hallo, nein in zwei stockwerken, also Kellerebene, Wohnebene und oberes Stockwerk. Jetzt ist draußen so mild und ich habe auf den Druck gesehn, heute liegt er bei 1,5 bar...hmm... ???? letzte Woche aufgefüllt auf 1,8 bar..?
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Befinden sich die Heizflächen alle auf einer Ebene ?
Hallo, nein in zwei Stockwerken, also Kellerebene, Wohnebene und oberes Stockwerk. Jetzt ist draußen so mild und ich habe auf den Druck gesehn, heute liegt er bei 1,5 bar...hmm... ???? letzte Woche aufgefüllt auf 1,9 bar..? Der Installateur meinte, es könnte auch ein Rohrbruch, Leck wo sein..hmm....es ist niergends wo was zu sehen..komisch,oder hat der Installateur da was nicht richtigeingestellt???
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.103
Vermutlich ist das geräteinterne Membranausdehnungsgefäss(MAG) falsch eingestellt oder es ist zu klein für die Heizungswassermenge. Die Druckschwankungen sprechen dafür. Bitte durch einen Fachmann prüfen lassen.
 

daisywoe

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
9
Vermutlich ist das geräteinterne Membranausdehnungsgefäss(MAG) falsch eingestellt oder es ist zu klein für die Heizungswassermenge. Die Druckschwankungen sprechen dafür. Bitte durch einen Fachmann prüfen lassen.
Ok herzlichen Dank im Vorraus, ich werde das noch zwei Wochen im Auge behalten..anschließend den Installateur beordern und ihm das so mitteilen mit dem MAG. Heute hab ich soviel drüber glesen,dass wenn das Sicherheitsventil bei Anlieferung des Gerätes 2,5 bar, also zu klein wär...hmm...ok vorerst liebe Grüße und dankeschön!!
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.784
Standort
dem Süden von Berlin
den Druck gesehn, heute liegt er bei 1,5 bar...
Und das ist auch völlig ausreichend! Bedeutet, der höchste Heizkörper kann sich ca. 15 m über der Heizung befinden! Du wist bei dir nicht mal auf 10 m kommen. Also würden 1,0 bar ausreichen. Was willst du mit 2,5 bar = 25 m Anlagenhöhe, du wohnst doch in keinem Leuchtturm.
 
Thema:

Einstellung Wolf CGB-2-20

Einstellung Wolf CGB-2-20 - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage

    Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage: Hallo Zusammen, leider habe ich einen Heizungsinstallateur erwischt, der nach der Installation verschwunden ist, ohne die Einstellungen an meiner...
  • Heizung Wolf Einstellung

    Heizung Wolf Einstellung: Hallo, Könnte mir jemand die einzelnen Symbole unten beschreiben was Sie bedeuten. Wie muss die Heizung eingestellt sein für den Winterbetrieb...
  • Wolf R16 Temperatur 80 Grad im Sommer. Zeit-Einstellung verkehrt?

    Wolf R16 Temperatur 80 Grad im Sommer. Zeit-Einstellung verkehrt?: Hallo, ich glaube wir haben einen Wolf R16 für die Steuerung der Ölheizung. Die Außentemperatur beträgt heute ungefähr 28 Grad und laut dem...
  • Wolf BM Warmwasser Einstellung

    Wolf BM Warmwasser Einstellung: Moin. Wir sind in einem Haus eingezogen und sitzen aktuell hier ohne warmes Wasser. Hier sind die Einstellungen die da vorgenommen wurden...
  • Einstellungen (insb. FBH) Wolf CGB-35

    Einstellungen (insb. FBH) Wolf CGB-35: Hallo! Wir haben ein 2 Fam. Haus, welches über eine Wolf CGB-35 versorgt wird. Der Heizungsbauer hat es immerhin geschafft, das Teil zum Laufen...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage

      Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage: Hallo Zusammen, leider habe ich einen Heizungsinstallateur erwischt, der nach der Installation verschwunden ist, ohne die Einstellungen an meiner...
    • Heizung Wolf Einstellung

      Heizung Wolf Einstellung: Hallo, Könnte mir jemand die einzelnen Symbole unten beschreiben was Sie bedeuten. Wie muss die Heizung eingestellt sein für den Winterbetrieb...
    • Wolf R16 Temperatur 80 Grad im Sommer. Zeit-Einstellung verkehrt?

      Wolf R16 Temperatur 80 Grad im Sommer. Zeit-Einstellung verkehrt?: Hallo, ich glaube wir haben einen Wolf R16 für die Steuerung der Ölheizung. Die Außentemperatur beträgt heute ungefähr 28 Grad und laut dem...
    • Wolf BM Warmwasser Einstellung

      Wolf BM Warmwasser Einstellung: Moin. Wir sind in einem Haus eingezogen und sitzen aktuell hier ohne warmes Wasser. Hier sind die Einstellungen die da vorgenommen wurden...
    • Einstellungen (insb. FBH) Wolf CGB-35

      Einstellungen (insb. FBH) Wolf CGB-35: Hallo! Wir haben ein 2 Fam. Haus, welches über eine Wolf CGB-35 versorgt wird. Der Heizungsbauer hat es immerhin geschafft, das Teil zum Laufen...

    Werbepartner

    Oben