Einstellung einer Trimatik 7410 - 068H / Verbrauch und Temperatur

Diskutiere Einstellung einer Trimatik 7410 - 068H / Verbrauch und Temperatur im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, die Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht, daher ein neuer Beitrag. Da ich was Ölheizungen angeht ein ziemlicher Laie bin...

Lotte

Threadstarter
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
4
Hallo zusammen,

die Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht, daher ein neuer Beitrag.

Da ich was Ölheizungen angeht ein ziemlicher Laie bin, stelle ich vielleicht auch (dusselige) Fragen wo andere den Kopf schütteln, aber dafür ist dieses Forum ja auch gedacht - um sich schlau zu machen oder sich helfen zu lassen :).

Mein Problem ist, dass ich keine vernünftige Einstellung hinbekomme die auch einen halbwegs zivilen Ölverbrauch bewirkt. Momentan läuft der Brenner größtenteils im abgesenkten Betrieb und nur 6 Std. am Tag im Normalbetrieb. Um den Verbrauch einigermassen berechnen (überblicken) zu können, bedient sich der Brenner momentan aus einem 50 L Fass.
Die Temperatur im Haus liegt derzeit bei ca. 18,5° und der Verbrauch bei 11,5 L am Tag - nur ist es ja nun noch nicht sehr kalt und da finde ich den Verbrauch schon hoch - im Verhältnis zur recht geringen Innentemperatur.
Zu beheizen sind ca. 100m², bedeutet 4 Zimmer, Küche, Bad und Flur - keine Fußbodenheizung, nur Heizkörper.
Die Temperaturregelung habe ich sehr weit runter gedreht und vermute nun einfach, dass das der Fehler sein könnte ... weil vielleicht ein Denkfehler.

Also - wer kann mir hier ein wenig auf die Sprünge helfen ??

Gruß
Lotte
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.980
Dein Denkfehler beruht darin, daß du denkst die Heizung vernichtet das Öl.
Das arme Stück kann nun aber gar nichts dafür.
Es ist das Gebäude, das mit der teuren Heizenergie so schludrig umgeht.

Bedeutet: Die Heizung kompensiert nur die Wärmeverluste des Gebäudes.

Wenn du nun auch nich absenkst, kann es vorkammen, daß das Mauerwerk feucht wird und die isolierende Fähigkeit der Außenwand herabgesetzt wird - du brauchst also noch mehr Heizenergie.


Um Öl zu sparen musst du dich um ein Gebäudedämmkonzept kümmern.
Beschreib das Gebäude mal.
Baujahr. Baujahr der Fenster, Baujahr des Daches.
 

Lotte

Threadstarter
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
4
Nee nee, ganz so "doof" bin ich dann doch nicht :) ... aber dein Hinweis ist ja durchaus gut gemeint.

Bj. '68, 35er Mauerwerk, Dachboden auf gesamter Bodenfläche mit 20 cm Isolierung, 4 Jahre alte Iso-Fenster.

Mein Verdacht ist eher, dass ich es mit runter drehen übertreibe, dass Raumthermometer ist so abgegriffen das eine Einstellscala nicht mehr lesbar ist (habe es nun ziemlich genau auf die Mitte eingestellt). Gleichzeitig dann heftig abgesenkt; könnte nun bedeuten, dass der Brenner den Einstellungen hinterher rennt (wie der Hund der Wurst) und dauernd startet weil der Wert zu niedrig ist und er versucht den Einstellwert zu erreichen, es jedoch nicht schafft - und da ich mich mit dem Finden einer sinnvollen Einstellung schwer tue, nerve ich hier in diesem Forum.
Mein letzter "Einstellversuch" hat ausser einer niedrigeren Temperatur eine Erhöhung des Verbrauchs bewirkt - ergo mache ich da bei der Einstellerei Murks ... und frage mich nun wo der Denkfehler liegt.

Der Raumtemperaturfühler ist übrigens von Ondal constant.

Lieber würde ich einen Motor oder ein Getriebe zerlegen als mich mit dem Brenner rumzuärgern ... ;-)

Gruß
Lotte
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.980
Bei einem 40 Jahre alten Haus mit Kaltdach, das dafür gar nicht ausgelegt ist, besteht dringender Dämmbedarf.


Ich schätze den Energiebedarf auf ca 80W m².
Diesen Wert kannst du nur senken, wenn die Dämmung des Gebäudes verbesert wird.

Durch eine Veränderung der Heizungseinstellung sparst du keinen einzigen Tropfen Öl.

Bei dir ist im Gegenteil das Phänomen eingetreten, das ich schon beschrieben habe. Die Außenwände sind feucht geworden.

Du musst jetz durch verstärktes Heizen (und Lüften) das
Mauerwerk wieder trocknen und künftig so heizen, daß an den kältesten Stellen an der Außenwand nirgens ca 16° unterschritten werden.

Wer hat die Dachdämmung so vorgeschlagen und berechnet?
 

Lotte

Threadstarter
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
4
Keine Ahnung wer die Dämmumg so berechnet oder vorgeschlagen hat, habe das Haus vor 1,5 Jahren so gemietet ... übrigens, ich sehe gerade, wohne bei dir um die Ecke ;-)
PLZ 85098
Allerdings, von feuchten Aussenwänden merke ich (noch) nichts.


Gruß
Lotte
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.980
Dann sind wir 7 km voneinander entfernt ;)

Prizipiell kann man sowas für einen Ortstermin nutzen.
 

Lotte

Threadstarter
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
4
jo, ist mehr oder weniger um die Ecke - stimmt.
In dem Fall bietet sich ein persönlicher Kontakt fast an :) ... vielleicht nutzt es tatsächlich etwas, wäre doch gut.

Gruß
Lotte
 
Thema:

Einstellung einer Trimatik 7410 - 068H / Verbrauch und Temperatur

Einstellung einer Trimatik 7410 - 068H / Verbrauch und Temperatur - Ähnliche Themen

  • Frage zum Thema Verbrauch und der richtigen Einstellung einer Wärmepumpe Vaillant VWL 75/5 AS

    Frage zum Thema Verbrauch und der richtigen Einstellung einer Wärmepumpe Vaillant VWL 75/5 AS: Guten Abend liebes Forum, zum Anfang kurze Vorstellung. Mein Name ist Bastian, bin 25 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Thüringen. Im...
  • Frage zum Thema Verbrauch und der richtigen Einstellung einer Wärmepumpe.

    Frage zum Thema Verbrauch und der richtigen Einstellung einer Wärmepumpe.: Guten Abend liebes Forum, zum Anfang kurze Vorstellung. Mein Name ist Bastian, bin 25 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Thüringen. Im...
  • Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18

    Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18: Hallo zusammen, in meiner 3 Zimmer, 62 qm Wohnung ist die Gas-Heizwertkombitherme CGU-2K-18 von Wolf installiert. Als ich diese übernommen habe...
  • Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage

    Hilfe bei der Einstellung meiner Wolf-Anlage: Hallo Zusammen, leider habe ich einen Heizungsinstallateur erwischt, der nach der Installation verschwunden ist, ohne die Einstellungen an meiner...
  • Einstellung bei einer Cosmo CPE 4-25 Pumpe

    Einstellung bei einer Cosmo CPE 4-25 Pumpe: In meinem Heiztechnikraum arbeitet eine Cosmo CPE 4-25 Pumpe. Kann mir jemand sagen, was ich mit dem Einstellrad eigentlich genau einstellen kann...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben