Einbindung eines wassergeführten Kamins (Schmitzker) mit Kombipufferspeicher (Flamco) + Gasheizung (Viessmann Atola 1993) + Solarüberschussheizstab

Diskutiere Einbindung eines wassergeführten Kamins (Schmitzker) mit Kombipufferspeicher (Flamco) + Gasheizung (Viessmann Atola 1993) + Solarüberschussheizstab im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo liebes Forum, meine Konfiguration: ich habe eine Viessmann Atola von 1993 mit Brauchwassererwärmung einen Kombispeicher ohne extra...

Matthias Gutsche

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2022
Beiträge
2
Hallo liebes Forum,

meine Konfiguration: ich habe eine Viessmann Atola von 1993 mit Brauchwassererwärmung einen Kombispeicher ohne extra Wärmetauscher und eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher plus einem Solarüberschuss Heizsstab 3 kW.

Die vorhandene ältere, extra Warmwasser (Brauchwasser) Erwärmung muss(te) nun aus Platzgründen weichen, aber der Kombispeicher von Flamco mit 750 L Volumen hat einen WW-Tank von 155 L integriert. Dieser sollte ja dann vom Pufferspeicher mit aufgeheizt werden.

Im Winter mit dem zukünftigem Kaminbetrieb und Heizkreisen offen, ist eine WW-Aufbereitung mit eingestellter Temperatur am Puffer ja generell möglich.
Die Gasheizung (Viessmann Atola von 1993) würde ja auch bei Nichtbetrieb des Kamins dann mit heizen.

Wie es sieht es aber z.B. an einem verregneten Sommertag ohne Solarstrom und Temperaturen über 18-20 Grad aus, wo auch der Kamin nicht unbedingt laufen sollte?
Die Heizkreisläufe sind ja „abgestellt“ ob nun per Sommerbetrieb der Gasheizung über die Diomatik (4 Wege Mischer) oder die abgestellten Thermostate.

Wie bekommt nun die Gasheizung den „Befehl“ zum Aufheizen des Puffers bzw. Brauchwassers durch den Puffer?
Wo müsste dann der Vorlauftemperatursensor platziert werden?
Oder sollte man dann den Speichertemperatursensor aus dem „alten“ Brauchwasserspeicher in den Pufferspeicher mit integrieren?
Wie würde der Pufferspeicher geladen werden von der Gasheizung, wenn Solarheizstab und Kamin offline sind?

Ich hoffe ich habe mich mit meinem sehr ungesundem Halbwissen gut ausdrücken können.

Anbei nochmal meine skizzierte Übersicht unserer Planung.
 

Anhänge

Matthias Gutsche

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2022
Beiträge
2
Hallo, ich habe mal versucht es noch anders zu formulieren und auch nochmal eine andere Skizze mit eingefügt:

Bei Kamin- und/oder Solarstabbetrieb müsste ja durch die Einspeisung in den Rücklauf zum Gasheizkessel, die Heizung nun nicht mehr zuschalten, da dann ja die Vorlauftemperatur schon „erreicht“ ist.

Nur wenn es ein „dunkler“ Tag im Dezember ist und wir nicht persönlich im Haus sind um den Kamin zu heizen, müsste die Gasheizung aufgrund der niedrigen Vorlauftemperatur dann mit einspringen.

Im Sommer wenn die Gasheizung nur auf Brauchwassererwärmung steht und es tatsächlich mal 2-3 Tage grau und verregnet ist und kein Solarstrom zur Verfügung steht und auch der Kamin bei

Umgebungstemperaturen größer 20 Grad Celsius nicht unbedingt geheizt werden sollte, müsste dann ja auch „nur“ der Kreislauf zum Puffer diesen dann auf die notwendige Temperatur bringen.

Sind wir da schon auf dem „richtigen“ Weg oder haben wir eventuell einen kompletten Denkfehler in unsere Planung?
 

Anhänge

Thema:

Einbindung eines wassergeführten Kamins (Schmitzker) mit Kombipufferspeicher (Flamco) + Gasheizung (Viessmann Atola 1993) + Solarüberschussheizstab

Einbindung eines wassergeführten Kamins (Schmitzker) mit Kombipufferspeicher (Flamco) + Gasheizung (Viessmann Atola 1993) + Solarüberschussheizstab - Ähnliche Themen

  • Wasserführenden Kamin in Junkers Cerapur einbinden

    Wasserführenden Kamin in Junkers Cerapur einbinden: Grüß euch, ich würde gerne einen Wasserführenden Kamin inkl. Pufferspeicher in meine bestehende Heizungsanlage einbinden zur...
  • Einbindung einer Wärmepumpe für Heizung

    Einbindung einer Wärmepumpe für Heizung: Ich hoffe, meine Signatur wird angezeigt. Bin Laie, möchte mich etwas schlau machen, um sinnvoll über eine Wärmepumpe nachdenken zu können. Ist es...
  • Wassergeführter Pelletofen in ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200 einbinden

    Wassergeführter Pelletofen in ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200 einbinden: Hallo, eins Vorweg...ich habe keine Ahnung von Heizungen! Ist es möglich an meine vorhandene Heizung ( ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200) einen...
  • Wassergeführter Pelletofen in die Zentralheizung einbinden ohne Pufferspeicher

    Wassergeführter Pelletofen in die Zentralheizung einbinden ohne Pufferspeicher: Hallo, ich bin der Theo und habe wie schon oben beschrieben folgendes Vorhaben. Ein paar Daten zu den Gegebenheiten: Einfamilienhaus mit ca. 100...
  • Wassergeführten Ofen einbinden

    Wassergeführten Ofen einbinden: hallo bin neu hier und habe gleich ein paar fragen ;-) ich habe mir einen wasserfegührten ofen gekauft (Oranier Polar Aqua V) der ofen hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben