Ein paar Fragen zu unserer Junkers ZWB28-3

Diskutiere Ein paar Fragen zu unserer Junkers ZWB28-3 im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Erstmal Hallo an alle im Forum ! Kurz zur Erklärung, wir hatten uns letztes Jahr im Sommer unser Haus komplett mit neuen Heizkörpern und einer...

andreas113

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
3
Erstmal Hallo an alle im Forum !

Kurz zur Erklärung, wir hatten uns letztes Jahr im Sommer unser Haus komplett mit neuen Heizkörpern und einer neuen Therme ausstatten lassen (vorher Gaseinzelöfen), Haus ist ca BJ 1900, mit neueren Anbauten ca 1960.

Nun hatten wir im Vergleich zu früheren Jahren schon rund 500 Euro an Heizkosten mit der neuen Therme gespart, soweit schonmal sehr gut !

Jetzt nach einem Jahr sind bei mir aber einige Fragen aufgetaucht, leider ist unser Heizungsbauer nicht mehr erreichbar (dieser war kurz vor dem Ruhestand und ist nun weggezogen) und ich wollte bevor ich mir jemanden neues suchen muß erstmal hier die sicherlich kompetenten Forumsmitglieder fragen.

1. Wir haben einen Temperaturfühler(mit Therme verbunden) im Wohnzimmer (wärmster Raum im Schnitt), er wurde so programmiert, daß morgens und abends 22 Grad eingestellt sind, tagsüber 20.5 Grad und nachts 18 Grad.

die Therme habe ich bei den momentan herschenden Außentemperaturen von nachts etwa 2-5 Grad und tagsüber ca 7-10 Grad auf eine Vorlauftemperatur von 45 Grad stehen, bei frostigen Temperaturn bei eitwa 55 Grad.

Wenn ich diese höher stelle, wird es zwar schneller warm, aber der Gasverbrauch steigt.

Gibt es denn irgendwelche Tabellen in denen ich in etwa ablesen kann, welche Vorlauftemperatur sinnvoll ist ?

Noch zu erwähnen wäre, daß das Haus quasi ungedämmt ist, wir hatten übrigens über das letzte Jahr einen Gasverbrauch von ca 14000 kw/h, für 100 m² Wohnfläche (Heizung und Warmwasser)

Weiter wäre mir folgende Verständnisfrage wichtig, kann ich den Regler für die Warmwasserbereitung höher stellen als den für den Heizungskreislauf (sind getrennt einstellbar)
oder erhitze ich da es ein Kombigerät ist, damit auch automatisch und unnötig das Wasser im Heizungskreislauf ?

Erstmal vielen Dank für jede Hilfe

Andreas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.874
Hallo,

Wie hoch ist den der Heizkörper im Führungsraum aufgedreht???



Daß du mit einem ungedämmten Haus viel Heizkosten hast, lässt sich durch eine andere Einstellung der Regelung nicht verändern.


Den Regler für Warmwasser kannst du auf "3-Uhr" Stellung stellen ( also so warm wie möglich) Warmwasser und Heizung arbeiten unabhängig voneinander.
 

andreas113

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
3
Ich habe den Heizkörper immer voll aufgedreht, also auf 5.

Ist das so richtig ?

Noch eine Nachfrage zum Warmwasser, d.h. der Bernner springt nur dann an, wenn ich Warmwasser anfordere, sprich den Hahn aufdrehe ?

Ich hatte schon die Befürchtung, wenn ich das Warmwasser auf "3-Uhr" stehen habe, das er permanent versucht diese Temperatur zu halten, das ist dann aber definitiv nicht der Fall ?

Sind denn 14000 kw/h viel für ein 100m² Haus ?

Laut dieser Seite sind wir gar nicht mal so schlecht dabei mit unserem Altbau:

http://www.energiesparen-im-haushal...erneuern/durchschnittlicher-gasverbrauch.html

Danke nochmals !
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.874
Jawoll- drum hab ich gefragt.
Und die Therme verbrennt nur Gas wenn du den Wasserhahn aufdrehst.
Auf Temperatur wird das Wasser schon gehalten. Im Winter spielt das keine Rolle weil die Therme eh immer warm ist.

Im Sommer springt die therme eben alle halbe stunde für einige Sekunden an.. Der Energiebedarf ist aber fast schon unbedeutend. Diese ECO Funkton kannst du aber abschalten.

Den Gasverbrauch empfinde ich auch für niedrig.
 

andreas113

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
3
Vielen Dank für die Hilfe !
 
Thema:

Ein paar Fragen zu unserer Junkers ZWB28-3

Ein paar Fragen zu unserer Junkers ZWB28-3 - Ähnliche Themen

  • Paar Fragen zum Volumen Strom

    Paar Fragen zum Volumen Strom: Bei mir soll noch ein HK verbaut werden. Nun stellt sich die Frage, kann er noch versorgt werden? Folgendes ist bekannt: Seitenarm hat 15mm Cu...
  • Neue Heizung nun in betrieb und paar Fragen

    Neue Heizung nun in betrieb und paar Fragen: So meine neue Heizungsanlage ging dann heute auch an. Da vieles gemcht wurde, werden sich beim "fein Tuning" noch paar fragen ergeben. Erstmal...
  • Neue Heizung und ein paar Fragen

    Neue Heizung und ein paar Fragen: Hallo, meine neue Heizung Bosch Cerapur 9000i ist eingebaut. Dazu hab ich ein paar Fragen: In der Solaranlage zur Warmwassererwärmung wurde eine...
  • Ein paar fragen zur Verrohrung, Systemtrenner, SV KFE Hahn tauschen

    Ein paar fragen zur Verrohrung, Systemtrenner, SV KFE Hahn tauschen: Hallo Ich möchte ein paar sachen an meiner Vitodens 200 machen. Der Drucksensor muss neu, der KFE Hahn direkt an der Heizung muss neu und auch...
  • JUDO HEIFI-FÜL FüllCombi BA (Heizungs-Nachspeisestation) erneuern. Ein paar Fragen hierzu.

    JUDO HEIFI-FÜL FüllCombi BA (Heizungs-Nachspeisestation) erneuern. Ein paar Fragen hierzu.: Hallo, in unserer Zentralheizungsanlage (Gas-Brennwerttechnik) Viessmann Vitodens 333 aus dem Jahre 2005, sind auch zwei JUDO HEIFI-FÜL...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben