ecoCompact VSC196-C150 geringer Warmwasserdruck

Diskutiere ecoCompact VSC196-C150 geringer Warmwasserdruck im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, hier mal mein Problem mit der ecoCompact von Vaillant. Wenn der Wasserhahn für Warmwasser geöffnet wird, kommt zuerst das Wasser mit...

Stubbie

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2011
Beiträge
5
Hallo,

hier mal mein Problem mit der ecoCompact von Vaillant.

Wenn der Wasserhahn für Warmwasser geöffnet wird, kommt zuerst das Wasser mit normalem Druck raus. Nach einer Sekunde fällt der Druck schon ab und ist nach 3 Sekunden schon sehr gering. So läuft das Wasser dann weiter raus. Wenn also jemand duscht und es wird noch ein Wasserhahn geöffnet, hört man schon den Schrei, weil nur noch kaltes Wasser kommt.

Das Rückschlagventil im Kaltwasserzulauf habe ich jetzt ausgebaut. Keine Besserung.

Den Wärmetauscher habe ich erneuert. An der Verkalkung kann es daher auch nicht liegen.

Kennt jemand eine Schwachstelle an dem Gerät, wo sich noch Kalk oder Schmutz absetzen kann?

Ich überlege jetzt, das Gerät incl. Warmwasserbehälter rückwärts zu spülen, dann müsste zumindest Schmutz raus kommen.

Kann man den Warmwasserbehälter und die Leitungen entkalken?

Für Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Stubbie
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Mach mal den Warmwasserabgang vom Speicher ab.

Jede Wette daß hier eine Engstelle besteht.
Ursache dann:
Bei der Instalation wurde die Montageanleitung nicht gelesen und die Kunststoffhülsen weggeworfen.
Fehlen diese Hülsen, setzt sich das Auslaufrohr durch die Schutzanode zu.
 

alex77

Mitglied seit
18.10.2011
Beiträge
3
Habe selbes Problem!

Hallo Leute

Habe Wärmetauscher auch schon getauscht und leider keine Veränderung festgestellt. :love:

Könnt ihr mir vielleicht noch mitteilen welche Leitung der Wasserabgang vom Speicher ist? ?(

Danke und bitte um Rückmeldung ob es der Fehler war!!

mfg alex
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
In den warmwasserpeicher führen exakt 2 Leitungen.
Eine die kalt ist und eine die Warm ist .
Letztere ist mal vom Speicher zu lösen.
 

alex77

Mitglied seit
18.10.2011
Beiträge
3
Sorry

Bei mir ist eine Leitung von unten zur Ladepumpe und vom Wärmetauscher zum Speicher.

Zwei sind oben ausgeführt und verschwinden hinter dem Thermokompaktmodul.

Muss wohl noch mehr demontieren. :|

lg alex
 

Stubbie

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2011
Beiträge
5
Hallo,

mit dem Wärmetauscher hat das nichts mehr zu tun.

So wie Hausdoc schreibt, geht es nur um den Warmwasserabgang vom Speicher (wäre auch logisch).

Ich habe jetzt noch 2 Wochen Urlaub, danach bau ich die Leitung mal ab und bin gespannt, ob die verkalkt ist.

Werde dann hier berichten, ob es das war.

Gruß

Stubbie
 

alex77

Mitglied seit
18.10.2011
Beiträge
3
Super Tipp!!

Leider habe ich von anderen Foren gelesen dass es der Wärmetauscher ist und unnötig getauscht. :evil:

Aber jetzt ist duschen durch Hausdoc wieder ein Genuss!! :thumbsup: Danke Hausdoc!!

Das Knie war komplett mit braunem metallartigen Material verstopft. Mich wundert dass da überhaupt noch irgendwie Wasser durchkam.

Meine Schutzanode ist leider auch jetzt hinüber -- beim Herausdrehen abgerissen. :cursing:

Aber nochmal DANKE!! :thumbup:

lg alex
 

Stubbie

Threadstarter
Mitglied seit
17.10.2011
Beiträge
5
Fehler behoben

Hallo,

so, nun ist mein Urlaub beendet und ich habe die Anschlüsse auf dem Boiler kontrolliert.

An dem Warmwasserabgang ist der 90 Grad-Bogen fast völlig zu. Es war nur noch eine ganz kleine Öffnung da.

Reinigen ging nicht, da der Verschluss hart wie Metall ist. Habe dann einen neuen Bogen gekauft und eingebaut.

Warmes Wasser läuft wieder wie am ersten Tag.

Ebenfalls habe ich den Zugang zum Boiler von dem Wärmetauscher abgemacht. Hier genau das gleiche. Der 90 Grad Bogen auch total zu (siehe Bild). Auch einen neuen Bogen eingebaut. Das Wasser im Boiler wird jetzt auch wieder schneller warm.

Und weil ich sowieso dran war, habe ich auch noch die Magnesium-Anode getauscht. Und so ein Teil hängt im Trinkwasser (siehe Bild).

Vielen Dank an Hausdoc.

Gruß

Stubbie
 

Anhänge

Thema:

ecoCompact VSC196-C150 geringer Warmwasserdruck

ecoCompact VSC196-C150 geringer Warmwasserdruck - Ähnliche Themen

  • Sicherung für Vaillant ecoCompact VSC 126-C 140/VRC 410

    Sicherung für Vaillant ecoCompact VSC 126-C 140/VRC 410: Guten Abend! ich kam gestern vom Urlaub zurück und fand meine Heizung aus - kein Display. Es war nicht an. Normalerweise, stelle ich den...
  • Vaillant ecoCompact ohne Strom

    Vaillant ecoCompact ohne Strom: Hallo zusammen, ich hoffe mir kann hier am Freitag Abend geholfen werden. Ich musste an meiner Heizung Wasser nachfüllen (f22) und beim schließen...
  • Vailant ecoCompact 206/4-5 90 kein Warmwasser 😥

    Vailant ecoCompact 206/4-5 90 kein Warmwasser 😥: Guten Tag , und zwar hätte ich eine Frage... Wir haben uns ein Altbau gekauft und weil die alte Anlage ziemlich alt war gleich eine neues...
  • ecoCOMPACT VSC196-C150 Störung nach Speicherladung - ohne Fehlermeldung - Klackgeräusche

    ecoCOMPACT VSC196-C150 Störung nach Speicherladung - ohne Fehlermeldung - Klackgeräusche: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner 10 Jahre alten Heizung. Vor einer Woche wurde eine Wartung durchgeführt, erst einmal keine Probleme, aber...
  • Vaillant ecocompact VSC196 F24 wie weiter?

    Vaillant ecocompact VSC196 F24 wie weiter?: Hallo an alle im forum. Besitze einen ecocompact Kessel. VSC196 Bj. so um 1994/95 Der Zeigt neuerdings den Fehlercode F24 Wassermangel/...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben