"Dreistes" Heizungsangebot Viessman Vitodens 200-W?

Diskutiere "Dreistes" Heizungsangebot Viessman Vitodens 200-W? im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo Heizungsforum-Gemeinde, wie haben in einem Einfamilienhaus (150qm) eine Heizung aus den 80er Jahren und möchten diese ersetzten. Hierzu...

FranzN.

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2015
Beiträge
18
Hallo Heizungsforum-Gemeinde,

wie haben in einem Einfamilienhaus (150qm) eine Heizung aus den 80er Jahren und möchten diese ersetzten. Hierzu haben wir die alten Heizkörper letztes Jahr bereits mit Ventilen etc. für den hydraulischen Abgleich installieren lassen (1000 Euro.
Da wir sehr zufrieden mit der Arbeit des Heizungsbauers waren, haben wir uns (eigentlich) für die neue Heizung wieder für ihn entschieden.
Für die neue Heizung hat er uns ein Angebot mit der Vitodens 200 inkl. aller notwendigen Arbeiten. gemacht. Insgesamt kostet alles zusammen rund 8.000 Euro (brutto).

Doch nun zum Problem:
Der Putz des Schornsteins ist mit den Jahren großflächig abgebröckelt und wir wollten hierfür gleich mit der neuen Heizung eine Kaminverwahrung anbringen lassen. Bei oben genanntem Angebot war diese jedoch nicht aufgeführt, und wir haben den Heizungsbauer aufgefordert, dieses zu ergänzen.

Der Aufforderung ist er nun nachgekommen und das Angebot hat sich nun um 4.300 Euro (brutto) erhöht.

Ich finde das für eine Kaminverwahrung ganz schön viel Geld, wenn man bedenkt, dass das die Hälfte der Kosten für eine neue Heizung ist.

Könntet ihr mir eine Einschätzung hierzu geben?

Vielen Dank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Warum trennst du das nicht strikt?
Dein Heizungsbauer macht die Heizung und der Spengler die Spenglerarbeiten. ;)

Konntest du ein Bild des Kamins posten?

Mit was soll der Kamin verkleidet werden ? Titanzink? Kupfer?
 

FranzN.

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2015
Beiträge
18
Hallo Hausdoc,

das ging ja schnell :)

Mit Trennung meinst du, die Verwahrung jemand anderen machen zu lassen? Ich finde irgendwie sowas sollte aus einer Hand kommen.

Die Verwahrung im Angebot ist aus Titanzink und es sind 48h veranschlagt.
Hier ist das Bild des Kamins:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
FranzN. schrieb:
meinst du, die Verwahrung jemand anderen machen zu lassen? Ich finde irgendwie sowas sollte aus einer Hand kommen.
Warum?

Der Zahnarzt macht ja auch nicht Prostata und Gallensteine mit.......

Das Gros der Heizungsbauer dürfte gar nicht für Spenglerei "eingerichtet" sein.

Bei einem Spengler geht das vermutlich auch deutlich schneller.

Wir hatten bei der Dachsanierung einen ähnlichen Zustand.
Hier hat der Spengler 2 Kamine mit Titanzink verkleidet + Verkleidung von 2 Dachgauben und Ortgangbleche . 2600€ hat alles zusammen gekostet. Die Arbeitszeit war ca 20 h
 

FranzN.

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2015
Beiträge
18
Ich hätte nicht gedacht, dass man für so eine Verwahrung eine spezielle Ausstattung braucht. Dann werde in der Hoffnung auf einen deutlich geringeren Preis ein Angebot von einem Spengler (=Flaschner?) einholen.

Für die Heizung habe ich keine weiteren Angebote erstellen lassen. Was hältst du denn von dem Preis für die Heizung? Ich wohne im Raum Stuttgart, das Preisniveau dürfte also insgesamt etwas höher als normal sein. Das Angebot für die Heizung enthält alles, was für die voraussetzung des KFW-Zuschusses notwendig ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Der Preis des Heizungsangebotes scheint ok zu sein.
 

FranzN.

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2015
Beiträge
18
Danke, das Gefühl hatte ich auch. Ich werde berichten, sobald ein neues Angebot für die Verwahrung vorliegt.
 

FranzN.

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2015
Beiträge
18
Hallo,

ich möchte kurz über den aktuellen Stand informieren, falls es jemanden interessiert.

Ich habe ein Angebot von einem Flaschner für die Kaminverkleidung bekommen.
Er möchte 1.250 Euro dafür haben - deutlich günstiger :)
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.269
Standort
Pinneberg
Moin

FranzN. schrieb:
Er möchte 1.250 Euro dafür haben - deutlich günstiger
Oha... =O Das aber ein gewaltiger Unterschied.....ist da die Miete für ein MontageGerüst mit aufgeführt?

LG ThW
 

Harry7

Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
53
Bekommt man in einem Neubau nichst schon eine komplette Heizungsanlage für 8.000 EUR? ;)
(Ok, im Altbau ist's immer etwas aufwendiger - dafür willst Du jetzt keine Rohre mehr verlegen.)

Eine Gas-Brennwert-Kombitherme
Vaillant ecoTEC plus VCW 206/5-5 (ca. 20kW)
kostet z.B. 1.840 EUR incl. USt.
Mit Raumtemperaturregler, Montagezubehör, Abgaspaket Schachteinbau 60/100 7,5m (440 EUR) und 3 Jahre Anschlußgarantie (=5 Jahre) kostet sie 2.670 EUR.


Eine Gas-Brennwert-Kombitherme Viessmann Vitodens 200-W 26kW kostet 2.365 EUR incl. USt., zzgl. Zubehör.

Eine Gas-Brennwert-Heiztherme (nur Heizen) Viessmann Vitodens 200-W 19kW kostet 2.010 EUR incl. USt., zzgl. Zubehör.
Hier: Diverse Viessmann Heizthermen Vitodens 200-W


Da kannst Du mal ausrechnen, ob die Thermenumbauarbeitskosten des Heizungsbauers vielleicht ebenso üppig sind, wie die von ihm veranschlagten Maurer/Denglerarbeiten.
Für eine Brennwerttherme brauchst Du ja auch "nur" noch einen "Plastikrohr-Schornstein" (s.o. "Abgaspaket 7,5m"). Wie aufwendig der Einbau dieses doppelwandigen Rohres in den vorhandenen Kamin ist, hängt sicher vom Zustand des Kamins ab.
Der Teufel (die Kosten) können aber auch immer im Detail stecken.


Gruß, Harald

P.S. Ich habe nichts mit dem verlinkten Fachhändler zu tun, das dient lediglich dem schnellen Preisvergleich.
 

Harry7

Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
53
ThW schrieb:
Moin

FranzN. schrieb:
Er möchte 1.250 Euro dafür haben - deutlich günstiger
Oha... =O Das aber ein gewaltiger Unterschied.....ist da die Miete für ein MontageGerüst mit aufgeführt?
Guter Hinweis.

Allerdings: 1.250 EUR, das haben manche Leute als Brutto-Monatsgehalt. (Ok, wer auf's Dach klettert, darf schon etwas mehr verdienen, z.B. den Betrag als Netto.)
Aber nur mal zum Größenordnungsvergleich - da kann jemand 1 Monat für arbeiten! In der Zeit sollte das zu schaffen sein, incl. Leiter/Dachgerüst.


Und 4.300 EUR für 48h, das wären Monatsumsatz (Durchschnitt 146,6h) von 13.200 EUR incl. USt. bzw. 11.092 EUR ohne USt. Entsprechend 133.000 EUR Jahresumsatz ohne USt.. Finde ich etwas zu üppig für einen Maurer/Dengler, um es vorsichtig auszudrücken. Das erzielen viele Ingenieure nicht, oder auch Ärzte nicht (und beide Berufsgruppen hatten ca. 10 Jahre mehr unbezahlte (!) Ausbildung, als der Maurer oder auch der Heizungsbauer).

(Mir ist bewußt, daß ich zur Vereinfachung einige Dinge weggelassen habe.)


Gruß, Harald
 
Thema:

"Dreistes" Heizungsangebot Viessman Vitodens 200-W?

"Dreistes" Heizungsangebot Viessman Vitodens 200-W? - Ähnliche Themen

  • Probleme mit einem Heizungsangebot

    Probleme mit einem Heizungsangebot: Hallo zusammen, wir werden im Sommer 2013 ein Holzhaus mit 220 QM Wohnfläche bauen lassen. Jetzt wurde mir von vielen Seiten ein Heizungsbetrieb...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme mit einem Heizungsangebot

      Probleme mit einem Heizungsangebot: Hallo zusammen, wir werden im Sommer 2013 ein Holzhaus mit 220 QM Wohnfläche bauen lassen. Jetzt wurde mir von vielen Seiten ein Heizungsbetrieb...

    Werbepartner

    Oben