Die Heizung befindet sich permanent im Nachtbetrieb

Diskutiere Die Heizung befindet sich permanent im Nachtbetrieb im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo IMPe, ich bin nicht "Fachmann" wie hier links steht, sondern Laie: da ich ein ähnliches Problem haben könnte, frage ich nach 2 Jahren noch...

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Hallo IMPe,
ich bin nicht "Fachmann" wie hier links steht, sondern Laie:

da ich ein ähnliches Problem haben könnte, frage ich nach 2 Jahren noch mal nach, was bei dir draus geworden ist?!

Ich habe eine Viessmann Vitodens 200 32KW von 2003. Lief bis letztes Jahr tadellos.
Mein Bedienteil sieht identisch aus, die Fehlerbeschreibung klingt auch sehr ähnlich.

Meine Einbausituation:
160m² 1,5 geschossiges EFH, nachträglich nach EnEV2007 mit WDVS gedämmt.
Die 32kW sind vom Vorbesitzer verbrochen worden!!! ;-)

Nun aber vollkommen unvorhersehbar kein Tagbetrieb und keine Tag-Nachtautomatik mehr!
Die Heizung befindet sich permanent im Nachtbetrieb! (egal, auf was der Drehschalter eingestellt ist), die grüne Diode Nachtbetrieb leuchtet.

Ein paar Monate lang konnte man das Problem "Frieren" noch damit beheben, dass man dann manuell in den Tagbetrieb (Sonne) geschaltet hat. Seit gestern geht nicht mal mehr das.
Mehrfaches ein- und ausschalten, Moduswechsel (Tag-, Nacht-, Automatikbetrieb usw.) haben bis gestern geholfen, seit gestern aber nichts gebracht.
Seltsamerweise -zum Glück- trat das Problem bisher nur auf, wenn es draußen nicht sooo kalt war bzw. die Sonne auch gut gewärmt hat.
Bei Temperaturen unter 0°C draußen hat die Heizung seltsamerweise sogar normal gearbeitet.

Wir haben einen Außenfühler an der Nordseite, der nur wenig Abendsonne abbekommt.

Warmwasser geht noch und unter ca.20°C fällt die Temperatur im Heizkreislauf seltsamerweise auch nicht.

Kann mir jemand helfen?

Wir haben zum Glück noch einen Kaminofen, damit wir nicht frieren müssen und wenn die Sonne scheint reichen die solaren Gewinne auf der Südseite aus.
Mein Gas-Wasser-Installateur hat das Gerät im November gewartet und das Problem auch nicht erklären oder lösen können - da trat es nur sporadisch (alle 2-3W.) auf und ließ sich dann wie schon erklärt kurzfristig abstellen.

Ich habe die Feineinstellung der Nachtabsenkung ganz hochgedreht, brachte aber keine/kaum spürbar Veränderung.

Normal wäre eine Ausgangstemperatur von ca. 35-40° und ein Rücklauf von ca. 23°.

Wir haben 2008 bei der Renovierung eine hydraulischen Abgleich machen lassen.
Sonst haben wir seither nichts geändert.

Wäre für Tipps sehr dankbar!
Papa mit drei kleinen Kindern. ;-)
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.596
Standort
Pinneberg
Moin

Wenn du bitte sie SerialNummer postest :)

@Moderator
Bitte in ein eigenen Thread verschieben

LG ThW
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Hallo ThW!
Danke für deine Antwort!
Serial Nr.: ? steht als Aufkleber auf dem weißen Abdeckungskasten: 7159002300394104
Woanders hab ich NICHTS gefunden (Siehe Bilder unten!)
Angaben unter T + ? + Drehrad zeigt er an: 1: Außentemp 7°, 3: 29°, 5: 46°, alle anderen 0.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
#post112365']Kann leider keine Bilder einfügen... weil ich sie nicht hochladen kan[/quote]

Geht wie folgt : erweiterte Antwort >>> Dateianhänge >>> in Beitrag einfügen. Max. 500KB pro Bild !

Welches Bedienteil steckt in diesem Gerät ? (Buchstaben A - D oder vier rote und vier blaue Knöpfe ?)

Gerät wurde produziert zwischen August 2001 und Mai 2003 in Erdgasausführung.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
Na geht doch ! Die Standardbedieneinheit steckt da drin. Liegt eine Bedienungs- oder Serviceanleitung zu deren Bedienung vor ? Ich möchte einige Codieradressen (CA) einsehen bzw. kontrolliert wissen.
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Ja, habe Bedienungs- und Serviceanleitung.Was darf ich dir sagen?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
Sehr gut ! Dann lese dich mal ein um in die Codierebene 2 zu gelangen. Kontrolliere mal die Codieradressen (CA) 00 und 01. Die CA 00 muss auf 15 stehen, die CA 01 auf 00.
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Hallo trictrac,
vielen Dank für deine Hilfe!
Ich habe das Kapitel Codierebene 2 gefunden (S. 76ff), aber bei mir gibt es nur dreistellige Adressen und dreistellige Werte: In der Bedienungsanleitung konnte ich 01 oder 00 nicht finden. Am Gerät gibt es nur 000 oder 001.
Der Code 001 z.B. steht auf 255.
Als Fotos die entsprechenden Seiten der Bedienungsanleitung zur Ebene2.

... und: Die Heizung geht seit gestern Nacht mal wieder... wie durch Zauberhand. Ich habe NICHTS gemacht. ;-)
Raus 38°, Rücklauf 28°.
Wer weiß, wie lange...
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
Falls CA dreistellig ist, dann heißt es 000 : 015 BZW. : 001 : 000
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Hallo tricotrac,

;-)
Ich kann nur einen der Werte einstellen. Der andere springt immer wieder von allein auf 255.
Habe es mehrfach probiert.

update: Sa 12:09 Uhr:
beide Werte 000 und 001 stehen wieder?! auf 255. Ich habe sie jedenfalls nicht so eingestellt.

Heizkörper zwar warm, aber Heizung läuft seltsam: es scheint etwas anlaufen zu wollen, bricht aber immer ab.
Dazu rote(Warmwasser) und grüne (Nachtabsenkung) LED blinken im Wechsel. Das kannte ich noch gar nicht.
Kreislauf raus 38, Rücklauf 32°C.

update: Sa 12:43 Uhr:
Ist wieder permanent in der Nachtabsenkung.
Brenner versucht zu starten, dann blinken rot und grün im Wechsel, bricht aber ab, dann wieder nur grün Nachtabsenkung.
:-(

Habe ich jetzt nach deiner Anweisung irgendetwas verstellt??? bei 000 und 001?
Leider weiß ich nicht, ob BEIDE vorher auch auf 255 standen.
Hatte nur einen kontrolliert, bevor ich versucht habe, ihn zu ändern. ;-)

Was ist da bloß los?
Hatte schon mal in der Vergangenheit das Gefühl, dass der Tag-Nachtrhythmus genau umgekehrt ist, also tags 12-24 Uhr Nachtabsenkung und nachts 0-12 Automatik... stimmt aber auch nicht immer. Ist ziemlich irrational.

update Samstag 16.20 Uhr:
Heizung läuft wieder in Tag-Nacht-Automatik (wie sie soll)

update Samstag 19.00 Uhr.
Nur noch Nachtmodus.

Seit Samstag Abend kein Tagheizen mehr: Nur noch Nachtabsenkung!
Ganzen Sonntag, ganzen Montag!
;-(((
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Wäre immer noch dankbar für Tipps! Siehe hierüber!
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
Habe diesen Report mit Staunen gelesen ? Es gibt mir auch Rätsel auf ! Alleine schon die Wertigkeit der Codieradressen bereitet mir Kopfschmerzen. Meine mir zur Verfügung stehende Dokumentation sagt "alles zweistellig " . Deine Bilder zeigen aber eindeutig "dreistellig". Kann es möglich sein, das deine Dokumentation zu einer Bedieneinheit(BE) "Comfortrol" gehört ? Und im Gerät eine BE "Standard" verbaut ist ? Den Bildern nach ist die BE schon mal erneuert worden !
Interessant auch die Beobachtung am Samstagmittag (12.43) : Brenner versucht zu Starten, dann blinken die LED abwechselnd "Rot/Grün". Das würde ich einem Sensorfehler zuordnen !
Obwohl, ich kann mich nicht des Verdachtes erwehren, das die Bedieneinheit einen Schaden hat. Was passiert denn, wenn der Programmwahlschalter auf "Dauernd Sonne" gestellt wird ?
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
Danke tricotrac,
eine wichtige Frage vorweg:
Wie muss die Anlage einstellt sein, wenn ich in der Codierebene arbeite?
Kann sie ganz normal weiterlaufen (Normalbetrieb) oder sollte der Drehschalter vielleicht auf T stehen? Oder wie sonst?
Ich habe das alles im laufenden Betrieb probiert.
Vielleicht war das ein Fehler?

Mein Display ist immer dreistellig. Ja. Also die Codieradressen und auch die Werte! So ist es aber auch in der Bedienungsanleitung "für die Fachkraft" von Ausgabe 5681 431 4/2002.
Die Anlage ist von 2003 und ich habe sie 08/2008 übernommen.
Daher weiß ich leider nicht, was schon erneuert wurde.
Leider finde ich nirgends Angaben, was für eine Bedieneinheit es ist!
So etwas steht nirgends drauf!
Nicht mal in der Bedienungsanleitung werden die Modellvarianten genannt.
Finde ich unglaublich vom Hersteller!

Habe inzwischen, da die Heizung heute kein Mal im Tagbetrieb war ( es wird langsam kühler im Haus), mal für 30Sek. ganz aus geschaltet und wieder ein: Negativ.
Egal wie der Drehschalter steht, ob auf Automatik (Tag-Nacht) oder auf Tag: Er bleibt im Nachtbetrieb, somit ist das Heizkreiswasser bei raus und rein bei 18°C und nur Warmwasser geht. ;-) Immerhin kann man baden/duschen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Ist ein externes Thermostat oder Fernbedienung vorhanden?
 

kaaa

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
10
update Mittwoch:
Nachdem die Heizung also zwei Tage nonstop in der Nachtabsenkung lief, obwohl der Drehschalter auf Automatik war, hat meine Frau es "mit anderer Logik" versucht, und den Drehschalter auf den Mond für Nachtabsenkung gedreht:
Interessanterweise hat die Heizung dabei geheizt! Es war spürbar wärmer!
- leider war das Duschwasser dann nur lauwarm (scheinbar nur von der Solaranlage) ;-)
 

wilhelmstr

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
1
Auch unsere Heizung lief jetzt einige Tage im Streik - Nachtabsenkungs und WW Led blinken.
Warmwasser war meistens warm, die Heizung nur auf 20Grad.
Beholfen haben wir uns mit der Schornsteinfeger Taste dann wurde alles schnell wieder warm.

Beide Codieradressen 000 und 001 standen auf 255.
Diese habe ich nun korrigiert und bin auf das Ergebnis gespannt.
 

OptimusHeim

Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1
Hallo Miteinander,
ich wollte mal nachfragen ob es zu dem Problem von "kaaa" schon weitere Lösungsansätze gibt?

Ich habe die gleiche Anlage mit dem fast gleichen Problem:

Vitodens 200, Typ WB2
Gas Brennwertkessel als Wandgerät mit Regelung für witterungsgeführten Betrieb und Standard Bedieneinheit

Wenn es draußen milde Temperaturen hat läuft die Anlage ganz normal. Tagsüber ist sie im "Tag"-Modus und ab 19:00 uhr schaltet sie wie eingestellt in den "Nacht"-Modus um.

Beim letzten Kälteeinbruch habe ich bemerkt, dass die Heizkörper kalt waren. Die Grüne Lampe für den "Reduzierten Betrieb" bzw "Nacht"-Modus läuchtete und die Heizung stand still.

Die Heizung sprang nur an als ich den Drehregler auf "Reduzierten Betrieb" (Mond) stellte.

Im Jänner war es bei uns in West-Österreich sehr mild und die Heizung lief ganz normal. Seit ein paar Tagen haben wir wieder Minusgrade und die Heizung spinnt wieder.

Ich versuche noch mehr Details über meine Anlage zusammenzutragen.

Vielleicht hat aber jemend jetzt schon einen Tipp für mich.

Danke
 
Thema:

Die Heizung befindet sich permanent im Nachtbetrieb

Die Heizung befindet sich permanent im Nachtbetrieb - Ähnliche Themen

  • Erneuerung Gas-Heizung

    Erneuerung Gas-Heizung: Hallo Heizungsforum, habe vor mir eine neue Heizung zu kaufen und würde gerne eure Meinung hören: Hier die Daten zum Haus: Baujahr: 1994 Art...
  • Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur

    Heizung taktet - Unkonstante Solltemperatur: Hallo, ich habe ein Verhalten an meiner Heizung festgestellt welches ich so bis jetzt noch nicht gesehen habe. Dass die Heizung taktet habe ich...
  • 42-84kw Zentral Heizungsanlage benötigt, warum mal nicht komplett anders Aufbauen? Leistungsstark, simple, günstig und Effizient.

    42-84kw Zentral Heizungsanlage benötigt, warum mal nicht komplett anders Aufbauen? Leistungsstark, simple, günstig und Effizient.: Hallo Heizungsexperten und Querdenker, Ich will mit euch einen Entwurf teilen, wie ich gerne meine Heizung aufbauen würde und würde gerne eure...
  • Erneuerung Scheitholzheizung

    Erneuerung Scheitholzheizung: Hallo Forumsfreunde, ich bin schon länger stiller Beobachter diese Forums und habe jetzt mal ein Anliegen. Ich muss meine Scheitholzheizung...
  • Wie steuert die Vitotronic 150 die Heizungspumpe an?

    Wie steuert die Vitotronic 150 die Heizungspumpe an?: Guten Tag zusammen. Besitze ein älteres Einfamilienhaus mit Gasheizung. Die Heizung wurde in 2002 eingebaut und besteht aus einem Gaskessel...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben