DHW Sensor

Diskutiere DHW Sensor im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen.Bin auf ein Problem gestossen.Habe heute meine Pelletanlage das erste mal eingeschaltet,und die zeigt mir an DHW Sensor damage.Was...

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Hallo zusammen.Bin auf ein Problem gestossen.Habe heute meine Pelletanlage das erste mal eingeschaltet,und die zeigt mir an DHW Sensor damage.Was kann das sein?Welcher Sensor ist das denn ?Warmwasser habe ich nicht am Speicher angeschlossen das wird wann anders gemacht.Beziehe Warmwasser durch einen Durchlauferhitzer .
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.353
Standort
Pinneberg
Moin

Spontan würde ich sagen....falsches Schaltschema programmiert. Es gibt aber auch Varianten, da muss so etwas ausprogrammiert/deaktiviert werden. Welcher Sensor es konkret ist, ist dem Schemata zu entnehmen.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.967
Standort
dem Süden von Berlin
CKHeizung35 schrieb:
DHW Sensor damage
Sensor für Warmwasser wird nicht erkannt.

Warmwasserbereitung an der Heizung abmelden, oder Wiederstand anklemmen, oder... , also das machen was der Hersteller der Heizung dafür vorschreibt.
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Hmhm.Gut ist das nichts kaputt ist.Weis nicht das aus dem Schaltschema ist nicht wirklich draus zu erkennen welcher Sensor das ist.Wird der nicht normalerweise am Pufferspeicher angebracht und an der Steuerung vom Kessel ?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.353
Standort
Pinneberg
Moin

Das muss doch nach einem Schema verdrahtet worden sein.
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Also ich habe nur die Umwälzpumpe,Laddomat,Mischer und Aussenfühler angeklemmt.Kann sein das der Laddomat falsch angeklemmt ist. Laut meinem Elektriker aus der Arbeit sollten ich den an DHW Pumpe klemmen.Vielleicht ist das der Fehler ?
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.967
Standort
dem Süden von Berlin
Lieber CKHeizung35,

Das kommt mir hier so vor wie;

wir basteln uns eine alternative Pelletheizung nach Feierabend.
Und was der Elektriker nicht bring das erfrage ich hier.

Das ist kein Forum für Bastler und Heimwerker. Heizungsanlagen sind dafür auch nicht geeignet und Pelletheizungen schon gar nicht.
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Lieber Wolfhaus,

Ich bin seit Wochen dabei mir eine Pelletheizung zu bauen und das nicht nur nach Feierabend.Gestern war der Schornsteinfeger da und er war begeistert.So das was ich mache tuhe ich nicht irgendwie. Es ist alle nach Vorschrift. Aber ich bin kein Elektriker,deswegen Frage ich hier.Ich kann also auch mit ruhigem Gewissen drei Kabel anklemmen. Wenn mein Elektriker mir aufschreibt welche Pumpen wo angeklemmt werden dann mache ich das.Nun bin ich aber auf ein Fehler gestoßen und um den zu beheben finde ich so ein Forum für genau richtig. Dann werd ich halt mein Elektriker nochmal fragen und mich hier aus diesem Forum löschen. Schön Abend noch.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.950
Die Beschreibung ist etwas allgemein gehalten.....

Es macht wohl Sinn, daß dein Elektriker mal kurz vorbei kommt.

Auf Verdacht irgendwas irgendwo anzuklemmen und zu koffen, daß es geht wär mir zu teuer.

Wenn du da was verheizt fällt das nicht unter Gewährleistung.
 

OlliJo

Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Und wenn er sich damit irgendwann die Bude abfackelt, dann fragt sicher die Versicherung, welcher Elektriker das angeschlossen hat?

Nicht mal bei meinem heizungsbauer darf jeder die Verdrahtung machen, sondern nur Mitarbeiter mit entsprechender Ausbildung. Will heißen, einer baut die Anlage ein, und der nächste kam sie elektrisch anzuschließen...
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
gut...die Anlage wird in Betrieb genommen von einem Techniker.Der überprüft dann auch alles und nimmt das ab soviel zur Versicherung.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.498
Verstehe unsere Fachleute nicht falsch.
Da werden teilweise Sachen hier angebracht die wirklich zum Haareraufen sind.
Außerdem muss ungemeim viel aufgepasst werden, was hier geschrieben wird sonst heißt es nachher, hier wurde aber geschrieben das.....
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Ja verstehe ich schon. Habe alle hingekriegt.Kann mir gerade jemand sagen welche Stufe die höchste ist von der Pumpe?
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.950
Bei dieser Pumpe gibt es nicht "die" höchste Stufe.

Sie muss in Konstantdruck , hohe Förderleistung laufen.

Anleitung zur Pumpe.

Vorne sind Markierungen zu sehen. I -blau, II-grün, III- gelb
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Das wollte ich nur wissen wusste jetzt nicht welche Stufe 3 ist in der Beschreibung steht nichts drinne. Nur das die Pumpe auf der höchsten Stufe laufen muss.Danke.
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Hallo ich bins mal wieder,wahrscheinlich nerve ich schon aber nützt nichts.Habe heute die Anlage gestartet,läuft auch gut an.Der Heizkessel geht auf 60 Grad.Was mich wundert ist das nur der Vorlauf am Speicher auf 45 Grad geht der rest ist kalt.Die Druckanzeige ist auch die ganze Zeit angestiegen so das ich Wasser ablassen musste.Jetzt weis ich nicht was los ist.Die Temperaturfühler vom Speicher sind Rohrsensoren PT1000 die werden in der Steuerung angezeigt aber auf -43 Grad.Habe paar Bilder gemacht.Habe die Anlage jetzt erstmal löschen lassen da ich zur Arbeit muss.Aber wäre über Hilfe dankbar.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.950
Kappenventil vom MAG ist aufgedreht?

Der Kessel müsste eigentlich bis ca 80 heizen...
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
  1. Ist aufgedreht,ok 80 Grad kann ich einstellen ist nur auf 60 eingestellt.Was mir Sorgen macht sind die Fühler das die so ein Mist anzeigen .Und das bei der Umwälzpumpe nichts ankommt.Nur Vorlauf Speicher ist warm.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.950
Ich denk an dieser Stelle solltest du einen Cut machen .

Bevor du testweise Grisu spielst, sollte absolut sichergestelt sein, daß alle Fühler korrekt angeschlossen sind, daß alle Pumpen entlüftet und korrekt eingestellt sind ( das allererste Bild zeigt schon eine falsch eingestellte Pumpe) und daß der Laddomat auch fördert.


Erst wenn hier alles OK ist, macht man ein Feuerchen.
 

CKHeizung35

Threadstarter
Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
121
Die Fühler sind korrekt angeschlossen zeigt ja kein Fehler mehr an nur das was angezeigt wird auf dem Display das passt nicht. Der Laddomat fördert da der Kessel auf 60 Grad eingestellt war muss er dann ja auch oder sehe ich das falsch.Wieso ist die Pumpe falsch eingestellt?
Möchte die jetzt auch nicht mehr starten nur ich musste es einmal antesten.Wie gesagt wenn der Techniker kommt macht er nur die Abnahme und dann muss alles funktionieren sonst fährt er wieder nach Hause und ich muss das Geld trotzdem bezahlen.Das will ich mir ersparen.
 
Thema:

DHW Sensor

DHW Sensor - Ähnliche Themen

  • Wasserdrucksensor

    Wasserdrucksensor: Hallo Leute Ich habe bei meiner Gastherme vcw den Wasserdrucksensor ausgebaut nun wollte ich wissen wie ich ihn auf Funktion überprüfen kann...
  • ZugSteuerelektronik Drucksensor

    ZugSteuerelektronik Drucksensor: Weiß jemand, welche Spannung am Drucksensor anliegen soll, bei offenem Stromkreis, Stecker vom Drucksensor entfernt. Brennwertgerät CGB 24. Messe...
  • Außentemperatur Sensor ""in"" der Außenwand

    Außentemperatur Sensor ""in"" der Außenwand: Moin zusammen... Ich habe hier eine Nachtspeicher Steuerung. Dabei ist mir aufgefallen das der ""Witterungsfühler"" nicht außen angebracht wird...
  • Ist der Vaillant Aqua Sensor 194839 baugleich mit 194819 oder 194829 oder reparieren?

    Ist der Vaillant Aqua Sensor 194839 baugleich mit 194819 oder 194829 oder reparieren?: Hallo Zusammen ich habe einen Kombitherme VCW 194/3 C-HL Bei dem ist der Vaillant Flügelrad Aqua Sensor 194839 defekt Es gibt auch 194819 oder...
  • Brötje Solarfühler -- Sensorbruch an TS1

    Brötje Solarfühler -- Sensorbruch an TS1: Hallo, vielleicht hat noch jemand eine Idee: Seit 7 Tagen steht auf dem Display "Sensorbruch an TS1". Der Handwerker war da und hat 2 neue Fühler...
  • Ähnliche Themen

    • Wasserdrucksensor

      Wasserdrucksensor: Hallo Leute Ich habe bei meiner Gastherme vcw den Wasserdrucksensor ausgebaut nun wollte ich wissen wie ich ihn auf Funktion überprüfen kann...
    • ZugSteuerelektronik Drucksensor

      ZugSteuerelektronik Drucksensor: Weiß jemand, welche Spannung am Drucksensor anliegen soll, bei offenem Stromkreis, Stecker vom Drucksensor entfernt. Brennwertgerät CGB 24. Messe...
    • Außentemperatur Sensor ""in"" der Außenwand

      Außentemperatur Sensor ""in"" der Außenwand: Moin zusammen... Ich habe hier eine Nachtspeicher Steuerung. Dabei ist mir aufgefallen das der ""Witterungsfühler"" nicht außen angebracht wird...
    • Ist der Vaillant Aqua Sensor 194839 baugleich mit 194819 oder 194829 oder reparieren?

      Ist der Vaillant Aqua Sensor 194839 baugleich mit 194819 oder 194829 oder reparieren?: Hallo Zusammen ich habe einen Kombitherme VCW 194/3 C-HL Bei dem ist der Vaillant Flügelrad Aqua Sensor 194839 defekt Es gibt auch 194819 oder...
    • Brötje Solarfühler -- Sensorbruch an TS1

      Brötje Solarfühler -- Sensorbruch an TS1: Hallo, vielleicht hat noch jemand eine Idee: Seit 7 Tagen steht auf dem Display "Sensorbruch an TS1". Der Handwerker war da und hat 2 neue Fühler...

    Werbepartner

    Oben