Defekte Trimatic-MC 7450 261-A austauschen gegen Trimatic-MC 7450 263

Diskutiere Defekte Trimatic-MC 7450 261-A austauschen gegen Trimatic-MC 7450 263 im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, kann ich meine defekte Trimatic-MC 7450 261-A mit Elektronikschaden (wahrscheinlich defekte 24 Volt) ohne Probleme durch eine Trimatic-MC...

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Hallo,

kann ich meine defekte Trimatic-MC 7450 261-A mit Elektronikschaden (wahrscheinlich defekte 24 Volt) ohne Probleme durch eine Trimatic-MC 7450 263 ersetzen, möchte nur die Box austauschen, die Sensoren sollen unangetastet bleiben.
Gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Steuerungsboxen, wenn ja, welchen?
Danke und Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Ach neeeeeeeeee. :p



Und woher soll die ......263 stammen?

Auktionsplattform? ;)
...hat bis zum Ausbau wunderbar funktioniert? ^^

Wie alt ist denn die Anlage? Gaskessel ? Ölkessel?
 

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

Gasheizung, Rexola-biferral, hatte Wsserschaden in Trimatic
Anlage von 1991, die 263 ist von Ebay (war eigentlich eine 261-A abgebildet ) und genau, soll bis zum Ende funktioniert haben. (110€)
Danke und Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
roehrand61 schrieb:
die 263 ist von Ebay (war eigentlich eine 261-A abgebildet ) und genau, soll bis zum Ende funktioniert haben. (110€)

Vergiss sowas!
Diese Anlagen werden getauscht weil die Regelung defekt ist.

Investier all die Mühe und vor allem das Geld in eine neue Vitodens. So teuer ist das heute nicht mehr


Zudem : Über 23 Jahre sind mehr als genug ;)
 

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

Du hast recht, längerfristig will ich ja auch erneuern, wäre halt eine Übergangslösung.
Aber wäre denn von technischer Seite die 263 kompatibel zur 261-A.
LG
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Was funktioniert denn nicht mehr und wie macht sich das bemerkbar ? Gebrauchte Regelungen aus dem Internetauktionen kaufen :thumbdown: Schicke mir das Geld. ich lege es sinnvoller an !
Es gibt Firmen die Reparaturen von Regelungen ernsthaft betreiben z,B. : www.heiz24.de
Frage dort mal nach. Aber engergiesparend Heizen geht heute anders !
 

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Hallo tricotrac,

Du hattest mir schon mal auf mein Thema "Vissmann Trimatic-MC 7450 261-A Zeitschaltuhr keine Anzeige" vom 21/22.12. geantwortet.
Beide Leuchdioden sind permanent an, Pumpen laufen im Dauerbetrieb, die Maximaltemperatur habe ich von 75 Grad auf 50 Grad über den Poti runtergeregelt, den Mischer habe ich von dem Motorantrieb getrennt, da die Steurung hier auch nicht funktioniert und stelle die Vorlauftemperatur manuell (anhand Kennlinie) momentan auf 50 Grad ein. Der Brenner schaltet sich ein und ab einer gewissen Zeit wieder ab, wahrscheinlich dann, wenn die 50 Grad Solltemperatur erreicht ist. Das funktioniert gut so, aber ist wahrscheinlich absolut unwitschaftlich .
Achso, der Kaminkehrerschalter bringt keinerlei Änderung,hab ich durchgemessen, ist OK, die drei Sicherungen sind i:O, Forumsmitglied Brenner meinte, dass evtl. 24 Volt defekt sind, ELKO, Relais oder was auch immer.
Deswegen wollte ich nur die Steurung austauschen, deswegen meine Frage, ob die 263 kompatibel zur Vissmann Trimatic-MC 7450 261-A ist, ein Versuch wäre es doch wert, oder?

Danke und Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Ich kann dir nur den dringenden Rat geben, hier einen Schnitt zu machen.

Ich habe diese Situation mehrere Dutzend male miterlebt. Immer war es Geldvernichtung. Nicht eine einzige Anlage hat wieder zuverlässig ihren Dienst verrichtet.

roehrand61 schrieb:
Pumpen laufen im Dauerbetrieb, die Maximaltemperatur habe ich von 75 Grad auf 50 Grad über den Poti runtergeregelt, den Mischer habe ich von dem Motorantrieb getrennt, da die Steurung hier auch nicht funktioniert und stelle die Vorlauftemperatur manuell (anhand Kennlinie) momentan auf 50 Grad ein.
Mit diesem Zustand kannst du mehrere Tage oder Wochen überbrücken - im Winter absolut kein Problem! Da hast du auch keine Mehrkosten
 

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Hallo und Danke für die Antworten,

leider habe ich die Trimatic ...263 schon gekauft und möchte jetzt eigentlich nur noch wissen, ob die zur Elektronik der Trimatic-MC 7450 261-A kompatibel ist.

Danke und Gruß
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Ja, Hardwaremäßig sollte das funktionieren ! Softwaremäßig braucht die 263 dann Feintuning zum Kessel !
 

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
119
Die 263er kann die 261er ersetzen.
Wenn du die Klappe vorne auf machst, dann befindet sich dort leicht rechts von der Mitte ein scheinbares Drehrad mit °C 75 90 Beschriftung. Wie sieht der Schlitz des schwarzen Kunststoffdrehteils aus?
Hat die Uhr schon eine Fragezeichentaste?
Welche Papiere (zB Montageanleitung) hast du mitbekommen?
War die Lieferung komplett (inkl. zB Fühlern, Kabeln, Steckern, abgeschnittene Kabel, Steckerleiste)?
Du weißt, daß es einen 24V Zweig für die Regelung gibt und einen 230V Kreis für die Sicherheitseinrichtungen, Brenner(Ansteuerung) gibt. Die mußt du so (alte Kabel/ Fühler an neu Regelung) oder so (alte Kabel Fühler durch "neue" ersetzen). Gerade die 230V Kabel enden in Schraubklemmen in der Regelung und Phase und Nullleiter dürfen nicht vertauscht werden. Kennst du dich damit aus?
Gibt es ein Foto des Gelieferten?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Alles genormte Steckverbindungen ! Wo muss da was umgeschraubt werden ? ?( Von 1981 bis 1999 ist das ein Steckersystem ! ;)
 

roehrand61

Threadstarter
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
9
Danke FachLeute für die rege Teilnahme,

hab jetzt gerade mit dem Verkäufer telefoniert und schicke die 263 zurück, wieder typisch EBAY, falsche Bilder zu dem Artikel.
Ich hoffe dann, dass ich eine Trimatic 261-A bekomme und so die Kabel 1 zu 1 umstecken kann bzw. 1 zu 1 direkt an der Trimatik (Lüsterklemmen etc) umschrauben kann, bin Laie und möchte an den Fühlern nichts fummeln.
Ist zumindest ein Versuch wert, ja ich weiß, Hausdoc hält von gebrauchten Trimatik nix, aber mein Heizungsbauer hat mir für 1600 € eine Nachfolgeregelung inkl. Einbau angeboten und ich finde das ist der Hammer, das werde ich in diese Anlage nicht mehr investieren!
Ich warte auf die Lieferung der 261-A und hoffe, dass das ganze funktioniert.

Wünsche Euch Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und noch mal Danke für das Feedback
 

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
119
Ich würde die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen.
Du hast leider nicht das wichtigste gemacht: Uns ein Foto/ Artikelnummer/ Link deiner gekauften Regelung gegeben.
Gehe doch bitte einmal zu ebay und gebe im Suchfeld 150818147640 ein. Nach kurzer Zeit kommt ein abgelaufenes Angebot, das für unsere Zwecke reicht. Aufgrund des normalen - aus meiner Sicht irrwitzigen - Preises kannst du sehen, daß 1600€ für eine neue Regelung inkl. Einbau nicht übertrieben sind(, auch wenn es herstellerunabhängige Regelungen zu einem Bruchteil des Preises gibt). Außerdem kann man oftmals eine Regelung zu einer neuen Heizung mitnehmen (so ähnlich wie bei einem Autoradio (inkl. der Einschränkungen)).
Schauen wir uns einmal das erste Bild unter dem Text an. Montage- und Bedienungsanleitung sind dabei. Die Regelung scheint vernünftig ausgebaut worden zu sei, d.h. keine abgeschnittenen Meßfühler oder Kabel. Hier gilt dann das von tricotrac gesagte: Umbauen, umstecken und fertig. D.h. Strom aus und dann an der Steckerleiste (hinter der Vorderwand des Kessels) alle Stecker fotografieren, zuerst Stecker 40 und dann die anderen abziehen und nach rechts zur Seite legen. Eigentlich sind Stecker und Dosen verpolungssicher und mit Nummern beschriftet, aber manchmal war die Beschriftungsmaschine schlecht drauf oder das Plastik leistet zu wenig Widerstand, wenn falsch gesteckt wird... Wie du auf dem Bild darunter siehst, sind die Stecker in zwei Reihen gesteckt. In der zweiten Reihe stecken die Sensoren, d.h. Außentemperaturfühler, Kesseltemperaturfühler, (Warmwasser-)Speicherfühler. Die Steckerleiste dann zwischen Blech und Isolierung zur Regelung schieben. Neben den drei dicken schwarzen Kabeln kommt noch ein 4. dickes schwarzes Kabel mit einem schwarz braunen Stecker (Nr 41). Dieses Kabel von der Regelung bis zum Stecker nachverfolgen. Der Stecker kann zB bei einer Gasheizung in der Brenneransteuerung (großer oranger Kasten unterhalb der Steckerleiste mit Aufdruck Viessmann/ Honeywell/ RobertShaw enden. Geht der Stecker vorher in einen Gegenstecker, dann dort trennen. Das ist zB dann der Fall, wenn die Heizung einen Abgasklappenmotor oder eine Abgasüberwachungseinrichtung besitzt. Was hat die Regelung sonst noch? Richtig: Den Temperaturfühler für das °C 75 90 Einstellrad und den Temperaturfühler für den STB (Sicherheitstemperaturbegrenzer, falls die anderen Sensoren ausfallen sollten). Beide sind im Bild links unterhalb der Regelung als "Stricknadel" sichbar. Sie sind mit Flüssigkeit gefüllt und dürfen deshalb zB nicht geknickt werden. Da hilft nur von der Regelung immer am "Kabel" entlang bis zum Kessel fühlen. Dort ist dann ein "Tablettenröhrchen" (Tauchhülse) in den Kessel eingeschweißt oder geschraubt. Nach Entfernen der Zugentlastung oder dem Lösen des Arretierschräubchens (damit der Sensor im Betrieb immer an der richtigen Stelle bleibt) kann der Sensor mit etwas Gefühl ganz einfach gerade herausgezogen werden. Es kann kein Wasser auslaufen! Und es ist bedeutend einfacher und ungefährlicher, als die beiden zwischen alter und neuer Regelung zu tauschen!
Der Zusammenbau erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge, d.h. Regelung befestigen, beide Sensoren in Tauchhülsen bis zum Anschlag einschieben und sichern, Stecker 41 anschließen, Steckerleiste befestigen und alle Stecker (Nr 40 als letzten) einstecken.
Vor dem Einschalten Schaltuhr ausbauen, dahinterliegende orangene Elektronikbox herausziehen, gucken ob auf der Rückseite Schalter 2.5 auf 0 (=OFF) steht (=Rexola) und zB Schalter 1.9 (Fernbedienung) mit der alten Elektronikbox vergleichen. Box wieder rein, Uhr wieder rein, alle Schalterstellungen kontrollieren, Hauptschalter ein, Heizung einschalten, in Deckung gehen und nach zwei Minuten gucken, was Sache ist (zB Uhr verlangt den Wochentag, weil Batterie leer...).
Da die 263er neuer als die 261a ist, ist sie vielleicht auch schon 230V +- 10% resistent. Schon allein das wäre für mich der Grund diese zu nehmen.

Schönen 1.1. noch und viel Erfolg.
 
Thema:

Defekte Trimatic-MC 7450 261-A austauschen gegen Trimatic-MC 7450 263

Defekte Trimatic-MC 7450 261-A austauschen gegen Trimatic-MC 7450 263 - Ähnliche Themen

  • Vitodens 333 diverse Defekte - Reparatur oder neue Heizung

    Vitodens 333 diverse Defekte - Reparatur oder neue Heizung: Moin, ich bin neu hier und bin gespannt ob ihr mir helfen könnt. Vielen Dank schon vorab für eure Mühe. Wir haben ein EFH gekauft, verbaut ist...
  • Ständig defekte Wärmetauscher

    Ständig defekte Wärmetauscher: Hallo, wir wohnen seit 3 Jahren in einer Wohnung mit Fußbodenheizung. Diese wird betrieben von einer Gastherme Cerapur ZWB30-4C23 mit FW-120...
  • Rotex A1 defekter Abgas STB Ersatz -> Tauschen

    Rotex A1 defekter Abgas STB Ersatz -> Tauschen: Hallo Leute, ich habe eine Rotex A1 BO 35 Ölheizung. Bei dieser ist der Abgas STB defekt. Löst viel zu früh aus. Ich hebe Ersatzt gekauft...
  • defektes Magnetventil Hargassner

    defektes Magnetventil Hargassner: Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem und hoffe auf euren Rat. Im Oktober 2018 haben wir uns ein Haus gekauft (Baujahr 1950) Wir haben im...
  • Sieger BK11 - CRC51 - kann man den vermutlich defekten Außentemperaturfühler vorübergehend "ignorieren"?

    Sieger BK11 - CRC51 - kann man den vermutlich defekten Außentemperaturfühler vorübergehend "ignorieren"?: Als wir gestern aus dem Urlaub gekommen sind, war das Haus kalt. Die Anzeige auf dem CRC51 sagt, daß wir SOMMER haben (tatsächlich haben wir unter...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben