DE Dietrich Heiztechnik GmbH DTG 111 - 6 NEZ Düse für H Gas

Diskutiere DE Dietrich Heiztechnik GmbH DTG 111 - 6 NEZ Düse für H Gas im DeDietrich/Remeha Forum im Bereich Heizungshersteller; Sei mal nicht so pessimistisch ! Hier laufen schon viel zu viele mit einem langen Gesicht herum.

Georg Hendrich

Mitglied seit
03.03.2021
Beiträge
6
Hallo Harald44,

ich habe gute Nachrichten -- dein Problem ist sehr gut lösbar.

Als Eigentümer einer sehr ähnlichen DeDietrich-Heizung kann ich dir versichern:

1.) Die Heizung kann an H-Gas angepasst werden.

2.) DeDietrich und Remeha liefert die dafür notwenidigen Düsen -- auch als kompletten Umbausatzu mit Anleitung.

3.) Der Fachhandel liefert ebenso die nötigen Düsen und Umbausätze.

4.) Die EWE ist zur Anpassung der der Heizung gesetztlich verpflichtet.

Aber der Reihe nach:



1.) Für die DTG 111 -Baureihe gibt es eine offizelle Installationsanleitung, die auch dien H-Gas-Anpassung erklärt und die nötigen Düsen mit Bestellnummer des Umrüstsatzes nennt.

Siehe bei Remeha:

dort unter "Installations und Bedienungsanleirungen" -> "Gas Geräte" -> "DTG 111 NEZ" -> "technische Unterlagen" die Anleitung:


Die H-Gas-Anpassung wird beschrieben unter:
Kapitel 5.2 Anpassung an eine andere Gasart, Seite 10 des PDF

Die Teile-Liste auf der Seite 40 weist den kompletten Umbausatz Art Nr- 8366-8528 für die H-Gas-Anpassung aus, bestehend aus mehere Brennerdüsen Markierung 210B (2,1mm Bohrung) eine Zündbrennerdüse, einen Anleitung etc.



2.) Rehmeha und DeDietrich weisen diesen Umbausatz als Lieferbar ab Lager Frankreich aus, siehe beiligenden screenshot."Duesen_DTG111".




3.) Der Fachhandel liefert die Düsen ebenso, bestellt diese bei Remeha, Online-Händler:

Remeha Umbausatz Erdgas E auf Erdgas H 8366-8528:

[link wenge Forum-Regeln entfernt]

oder

[link wenge Forum-Regeln entfernt]

Brennerdüse 210B einzeln:

[link wenge Forum-Regeln entfernt]

Zündbrennerdüse einzeln:

[link wenge Forum-Regeln entfernt]

Alle Fachhändler liefern das, ersatzteilfachmann ist nur ein BSP, online fält mir noch [link wenge Forum-Regeln entfernt] ein.




4.) Die EWE ist zur Anpassung verpflichtet:

Zitat Energiewirtschaftsgesetzt, kurz EnWG, genauer §19a EnWG:

"Stellt der Betreiber eines Gasversorgungsnetzes die in seinem Netz einzuhaltende Gasqualität ... dauerhaft von L-Gas auf H-Gas um, hat er die notwendigen technischen Anpassungen der Netzanschlüsse, Kundenanlagen und Verbrauchsgeräte auf eigene Kosten vorzunehmen."
[link wenge Forum-Regeln entfernt]

Es gibt gültige Normen die diese Verpflichtung der H-Gas-Anpassung durch den Netzbetreiber btr. der technischen Durchführung regeln, ist vor allem die die DVGW G 680.

Linkt auf den "freien" Zugriff auf Titelblatt und Inhaltsverzeichnis:
[link wenge Forum-Regeln entfernt]



So und jetzt die schlechte Nachricht:

Es gibt vielfältige Berichte darüber das die Netzbeteiber (EWE eingeschlossen) ihren Verpflichtungen nicht nachkommen und Kunden, sprich Heizungsbetreibern, mit allen möglichen "Scheinargumenten" die H-Gas-Anpassung verweigern.

Meine Empfehlung nach leidlicher Erfahrung: Sofort einen Anwalt nehmen.


P.S.: Die EWE genauer die ESK die im Namen der EWE auftriff und die H-Gas-Umstellung "managed" weis sehr genau das die DeDietrich-Düsen Markierung 210B verfügbar sind !

Auf der ESK Hompage - Unterpunkt H-Gas Marktstellung sind die DeDietrich-Düsen Markierung 210B das Motiv für das Beispiel-Foto:



Da meine Probleme mit der Gas-Umstellung auch noch nicht erledigt sind würde ich mich über weiteren Austausch sehr freuen.
Am liebsten über Privat-Nachricht, Sachverhalte die auch persönliche betreffen möchte ich nicht komplett für alle Lesbar öffentlich machen.

Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Sorry das ich die Links wider entfernt habe -- bin neu im Forum und das System verbietet mir das Verlinken
 

Anhänge

Thema:

DE Dietrich Heiztechnik GmbH DTG 111 - 6 NEZ Düse für H Gas

DE Dietrich Heiztechnik GmbH DTG 111 - 6 NEZ Düse für H Gas - Ähnliche Themen

  • Ständige Defekte an De Dietrich

    Ständige Defekte an De Dietrich: Mich würde interessieren, ob es anderen mit De Dietrich Öl-Brennwertkesselanlagen mit Solarunterstützung ergeht wie mir. Seit Sommer 2008 bin ich...
  • DeDietrich GTU 125 Ölpumpe Austauschtyp

    DeDietrich GTU 125 Ölpumpe Austauschtyp: Hallo mein Heizungsmonteur riet zum Wechsel der Ölpumpe, da das Gehäuse einen kleinen Riß hätte. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen...
  • De Dietrich GUT 1203 V .Schutzanode getauscht und läuft nicht

    De Dietrich GUT 1203 V .Schutzanode getauscht und läuft nicht: Ich habe eine de dietrich ölheizung GUT 1203 V , vom Baujahr 2007 in der ich die Magnesiumanode getauscht habe nachdem der Fehler Code AL tc...
  • Umstellung auf H-Gas einer De Dietrich Anlage

    Umstellung auf H-Gas einer De Dietrich Anlage: Hallo liebes Forum, ihr seid wirklich meine letzte Hoffnung. Ich suche H-Gas Anpassungsmaterial (Düse und Dichtungen) für eine De Dietrich...
  • De Dietrich GTU 124 Jahrgang 2005 Brennertüre total durchgerostet??

    De Dietrich GTU 124 Jahrgang 2005 Brennertüre total durchgerostet??: Guten Tag an alle Heizungsfachmänner, Ich bin neu auf dieses Forum gestossen und habe folgende Frage: Weis jemand woher das kommen kann, dass die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben