CGS 20/160 Einstellungen

Diskutiere CGS 20/160 Einstellungen im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich habe eine CGS 20/160 verbaut, die überdimensioniert ist, wie ich mittlerweile in Erfahrung gebracht habe. Mein...

Mike1976

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
50
Hallo zusammen,

ich habe eine CGS 20/160 verbaut, die überdimensioniert ist, wie ich mittlerweile in Erfahrung gebracht habe.
Mein Heizungsmonteur hat mir die Therme aufgeschwatzt, damit ich genug "Reserven" habe. Es hätte wohl auch
eine CGS11 gereicht. Das Haus ist ein Reihenhaus von 1958, Außenwände nicht gedämmt, Dach gedämmt.
Neue Fenster, Wohnfläche 110 qm.

Jedenfalls habe ich das bekannte Problem mit der Takterei. Das versuche ich nun in den Griff zu bekommen.
Die Eckdaten:

HG01(Schaltdifferenz Brenner): 11
HG02(untere Gebläse Drehzahl HZ): 26 (ca. 5,5kW)
HG03 (obere Gebläse Drehzahl WW): 90 (15kW)
HG04 (obere Gebläse Drehzahl HZ): 41 (9kW)
HG07 (Nachlaufzeit Kesselkreispumpen): 5
HG08 (Max. Kesselkreis TV-max): 80
HG09 (Taktsperre HZ): 15
HG15 (Speicherhysterese Warmwasser): 12
HG16 (Pumpenleistung minimal): 20
HG17 (Pumpenleistung maximal): 90
HG21 (Kesselminimaltemperatur TK-min): 20
HG22 (Kesselminimaltemperatur TK-max): 80

Außentemperaturfühler
Heizkurve zur Zeit: 0,8

Die Raumtemperatur steht auf 23,5 Grad (Nur Annäherungswert, da keine Raumtempregelung).

Mit dieser Einstellung erreiche ich in Heizzeiten eine Temperatur von 19-20 Grad im ganzen Haus.
Takte pro Tag (inkl. Warmwasser): 9 Brennerstunden: 4.
Heizzeiten: 5.45 - 6.15 und 16.45 - 22.00
Dazwischen ist die Heizung noch aus, da 10 Grad Außentemperatur.

Mein Problem ist, dass die Heizung ne Weile läuft, dann abschaltet und in die Taktsperre geht, jedoch
länger als die Taktsperre ausbleibt. Die Heizkörper werden dann wieder kalt, bis sie irgendwann
wieder anspringen. Liegt das an der Kesselminimaltemperatur? Wie weit sollte ich diese erhöhen,
dass der Kessel nicht wieder ständig umsonst anspringt und taktet?

Vielen Dank und Grüße.
 

Mike1976

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
50
Noch eine Frage:
Wenn ich es nun wärmer haben will, dann erhöhe ich in der Übergangszeit das Niveau (also die Raumtemp), nicht
die Heizkurve, richtig? Führt das aber nicht wieder zu erhöhten unnötigen Takten?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.508
Standort
Pinneberg
Moin

Verstehe ich das richtig. ...? 9Takte pro Tag.....?
Manche erreichen das nicht einmal pro Stunde!
Korregiere besser deine Heizzeiten. Raumluft ist schnell aufgeheizt, aber nicht das Mobilar und vorallem die Wände und Decken/Fußböden.
Gebe dem mehr Zeit und reduziere nicht zu weit herunter....max 2-3ºC.

Übergangszeiten werden mit einer flachen Kurve UND Anheben der Parallelverschiebung erhöht.

LG ThW
 

Mike1976

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
50
Hallo ThW,

ja, ich habe mit der aktuellen Einstellung 9 Takte pro Tag.
Ist ein Taktfreier Betrieb in der Übergangszeit überhaupt möglich?
Wahrscheinlich nicht, oder? Haben im Moment 11 Grad Außentemp.

Allerdings dauert es länger als die Taksperre, bis der Brenner wieder anspringt.
In der Zeit kühlen die Heizkörper wieder ab. Woran liegt das? An der Kesselminimaltemp?

Wie soll ich meine Heizzeiten korrigieren? Wir sind in der Zeit von 6.30 - 17.00h nicht im Haus,
warum soll ich dann heizen?

Grüße.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.508
Standort
Pinneberg
Moin

Für noch weniger Tackte ist die MinLeistung zu hoch.

Kessel min lass mal da, wo sie ist. Daran liegt es nicht. Sondern eher an der Schalthisterese.

Wie weit geht denn deine Absenkung runter?
Eine viertel Stunde ist definitiv zu wenig Zeit. Eine Stunde sollte es schon sein.

LG ThW
 

Mike1976

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
50
Zum Kesselmin hab ich was von Taupunktunterschreitung und Korrosion gelesen. Sind die 20 da nicht schon zu wenig?

Meine Absenkung ist bei 14 Grad, allerdings schaltet die Anlage sich bis 6 Grad Außentemperatur in der Zeit ganz ab
(Eco-Einstellung). Im Moment ist also Heizbetrieb zu o.g. Zeiten, übrige Zeit aus.

Die Heizzeit am Morgen ist 30 Minuten.
Bislang reicht das. Nachmittags 5,15h.

Die Min-Leistung kann ich nicht noch weiter runtersetzen, bei 26 ist Ende (HG02).
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.508
Standort
Pinneberg
Moin

Mike1976 schrieb:
Heizkurve zur Zeit: 0,8
Das ist bei statischen Heizflächen (Heizkörper) zu wenig....
Unbenannt.PNG
Stelle das bitte auf 1,6 ein. Da wird sich denn so einiges tun.

LG ThW
 

ronnyw

Mitglied seit
04.12.2014
Beiträge
1
Hi

Also falls es dir hilft, habe dieselbe Therme, Reihenendhaus rd. 90m² 36er Wände, keine Dämmung.

Meine Parameter sind:

Heizkurve 0.8 +0,5 parallel
Tagtemp. 21.5
Spartemp 17.0

HG01(Schaltdifferenz Brenner): 10
HG02(untere Gebläse Drehzahl HZ): 26
HG04 (obere Gebläse Drehzahl HZ): 50
HG09 (Taktsperre HZ): 15
HG15 (Speicherhysterese Warmwasser): 8
HG16 (Pumpenleistung minimal): 50
HG17 (Pumpenleistung maximal): 100

Bei mir sind alle Heizkörper voll aufgedreht damit ich der Therme genügend Wassermenge zur verfügung stellen kann. Da wo es zu warm wird habe ich die Rückläufe angedrossel t.
Damit die Leistung vom Wärmetauscher abgeführt wird ist meine min. Pumpenleistung bei 50%. Somit kommt der Vorlauf ein ganzes Stück runter und hat zum Rücklauf hin ca. 8Grad Differenz. 19-20 Grad ist aber nicht gerade so kuschelig für die Couch, m.M. Das erhöhen der Kurve finde ich eher kontraproduktiv, da wirst du ziemlich schnell schwitzen und dann die Ventile wohlmöglich abdrehen. Dann geht die takterei los. Also Ventile voll auf, HG15 rauf und über Stunden beobachten. Ich fange 2 Stunden vorher, ehe ich zu Hause bin, mit der Tagtemperatur an zu heizen. Abschalten im ECO Modus kann ich nur im 2 stelligen Temp.Bereich, sonst kühlts zu sehr aus.

Die Therme springt an wenn der Status HG von 5 nach 3 (Wärmeanforderung) gewechselt ist, bzw der Vorlauf IST unter den VL Soll gefallen ist.

MfG R.Weber
 
Thema:

CGS 20/160 Einstellungen

CGS 20/160 Einstellungen - Ähnliche Themen

  • Vaillant Einstellungen - einige Fragen - Wohnung wird nicht warm

    Vaillant Einstellungen - einige Fragen - Wohnung wird nicht warm: Hallo zusammen, ich gebe euch mal die Informationen damit ihr euch ein Bild machen könnt: Ich wohne in einer 55m² Wohnung mit 2 Zimmer + Küche...
  • Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18

    Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18: Hallo zusammen, in meiner 3 Zimmer, 62 qm Wohnung ist die Gas-Heizwertkombitherme CGU-2K-18 von Wolf installiert. Als ich diese übernommen habe...
  • Fragen zu Einstellungen RC310

    Fragen zu Einstellungen RC310: Hallo Zusammen, seid gestern läuft ein GB212 mit einem WW-Speicher L160/2R und einer RC310, die am Kessel montiert ist. Es gibt keine weiteren...
  • nur Fussbodenheizung und Brotje- Einstellungen

    nur Fussbodenheizung und Brotje- Einstellungen: hallo, ich habe zu Hause Brotje Gas( sehe unten Bild) Und nur Fussbodenheizung.Haus ca. 220 m und 3 Etagen mit nur Fussbodenheizung, Baujahr 1986...
  • WTC-GW-25-B Ausf. W Einstellungen

    WTC-GW-25-B Ausf. W Einstellungen: Guten Tag, habe eine neue Heizung vom oben genannten Typ. Das Unternehmen, das eingebaut hat, existiert nicht mehr. Nachdem ich hier auf dem Land...
  • Ähnliche Themen

    • Vaillant Einstellungen - einige Fragen - Wohnung wird nicht warm

      Vaillant Einstellungen - einige Fragen - Wohnung wird nicht warm: Hallo zusammen, ich gebe euch mal die Informationen damit ihr euch ein Bild machen könnt: Ich wohne in einer 55m² Wohnung mit 2 Zimmer + Küche...
    • Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18

      Meinung zu Einstellungen meiner Therme CGU-2K-18: Hallo zusammen, in meiner 3 Zimmer, 62 qm Wohnung ist die Gas-Heizwertkombitherme CGU-2K-18 von Wolf installiert. Als ich diese übernommen habe...
    • Fragen zu Einstellungen RC310

      Fragen zu Einstellungen RC310: Hallo Zusammen, seid gestern läuft ein GB212 mit einem WW-Speicher L160/2R und einer RC310, die am Kessel montiert ist. Es gibt keine weiteren...
    • nur Fussbodenheizung und Brotje- Einstellungen

      nur Fussbodenheizung und Brotje- Einstellungen: hallo, ich habe zu Hause Brotje Gas( sehe unten Bild) Und nur Fussbodenheizung.Haus ca. 220 m und 3 Etagen mit nur Fussbodenheizung, Baujahr 1986...
    • WTC-GW-25-B Ausf. W Einstellungen

      WTC-GW-25-B Ausf. W Einstellungen: Guten Tag, habe eine neue Heizung vom oben genannten Typ. Das Unternehmen, das eingebaut hat, existiert nicht mehr. Nachdem ich hier auf dem Land...

    Werbepartner

    Oben