Cgb(-k)-20 immer wieder Störung 1

Diskutiere Cgb(-k)-20 immer wieder Störung 1 im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, Vielleicht hat ja jemand einen Lösungsansatz für mich. Kurz zum Problem: Bei meiner Therme kommt immer wieder die Störung 1 und...

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo zusammen,

Vielleicht hat ja jemand einen Lösungsansatz für mich.

Kurz zum Problem:
Bei meiner Therme kommt immer wieder die Störung 1 und rotes Blinken.
nach eienem Druck auf die Start-taste geht alles wieder normal weiter. Der Fehler kommt ca 1-2 mal die Woche. Der Fehler ist schon seit Anfang dieser Heizperiode da.

Der Wärmetauscher ist ausgeschwenkt und sauber gemacht worden. Es waren Verkrustungen drauf, diese sind weithends beseitigt worden .
Die Isolierung, die am Bodendeckel drauf ist, war gebrochen und ist ersetzt worden.

Hat alles nicht wirklich eine Besserung gebracht.

Was mir zusätzlich noch aufgefallen ist: wenn der Hauptschalter ausgemacht wird und sofort wieder angemacht wird, verliert die Steuerung die Uhrzeit. Lt meiner Info sollte die Zeit ja dür mindestens 14 tage gespeichert bleiben. Ist da irgendwo eine Batterie verbaut?!

Vielen dank schon mal für die Tipps und Ideen.

Gruß
Al
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.520
Standort
Pinneberg
moin

Störung 1 und rotes Blinken
Das ist ein Problem mit nicht abgeführter Wärme ... Übertemperatur.

Wie ist denn die Regelung eingestellt? Heizkurve und Parallelverschiebung/RaumSoll?
Was mir zusätzlich noch aufgefallen ist: wenn der Hauptschalter ausgemacht wird und sofort wieder angemacht wird, verliert die Steuerung die Uhrzeit. Lt meiner Info sollte die Zeit ja dür mindestens 14 tage gespeichert bleiben. Ist da irgendwo eine Batterie verbaut?!
Das ist die Haltebatterie ... 14 Tage hält die niemals. Eher max 2 Tage. ;)

LG ThW
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hi,

danke für die schnelle Rückmeldung. Heizkurve ist auf 0.8 eingestellt. Wo kann ich die Parallelverschiebung sblesen?

Die Heizung lief bis dato immer mit der selben Einstellung. Da hat auch zwischenzeitlich keiner was umgestellt.

Zu der Haltebazterie: wo ist diese verbaut? Kann man die einfach wechseln?

Danke
Al
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.470
Standort
dem Süden von Berlin
Was mir zusätzlich noch aufgefallen ist: wenn der Hauptschalter ausgemacht wird und sofort wieder angemacht wird, verliert die Steuerung die Uhrzeit.
Es können auch andere Einstellungen verloren gehen, bitte überprüfen.
Zu der Haltebazterie: wo ist diese verbaut? Kann man die einfach wechseln?
Das ist eigentlich nicht vorgesehen und zulässig, wer sich damit nicht auskennt sollte besser davon die Finger lassen.
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Die Ursache sind meistens zugedrehte Ventile an den Heizkörpern.
Hi,

Das Haus verfügt nur über Fussbodenheizung, mit Raumthermostaten. Da wurde such nichts anden Einstellungen (an den Durchflussreglern gür die einzelnen Räume) nichts geändert.

Ich habe. Vor einigen Wochen mal probehalber die Maximalleistung der Anlage mal (stufenweise) auf 66% begrenzt HG03 und HG04 ich hatte den Eindruck, dass der Fehler seltener kam. Interessant war auch, dass der Heizungsinstallateur dir Werte seinerzeit beim Einbau auf 100% gesetzt hatte. Laut Installationshandbuch sind die bei drr 20kw-Variante gür volle Leistung auf 82% einzustellen (ist auch die Werkseinstellung).

Ich hatte auch probiert den Wert HG11 etwas hoch zu setzen. Hat aber anscheinend nichts gebracht.

Wie ist das mit der Störung 1? Es kann quasi die Wärme nicht weggebracht werden.. woran erkennt dss die Steuerung? An der zu hohen Abgastemperatur? Oder an der Temperaturdifferenz aus dem zuströmenden und sbströmenden Wasser des WT in Kombination mit dem theoretischen Volumenstrom? Könnten nicht dir Temperatursensoren einen Beckel haben?

Zu drm Thema Batterie:
Ist es notmal, dass die Yhaltebatterie nur ca 5 Jahre hält? So slt ist die Anlage jetzt. Muss fie Steuerung zerlegt werden um foe Batterie zu wechseln? Weiß jemand welche Batterie verbaut ist?

Danke und Grüße
Al
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.348
Moin,

Hast du ein "K" modell? Das wäre der Durchlauferhitzer für Warmwasser... Und welches Regelgerät arbeitet bei dir und ist wo montiert?
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo zusammen,

also es ist eine CGB20. Anbei paar Bilder, auch vom Typenschild. Ich habe auch mal die aktuellen HG Einstellungen eingefügt. Vielleicht hilft das ja weiter.

Nochmal zu der Haltebatterie:
Ist die in der Steuerung verbaut oder im BM?

Grüße
Al
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo zusammen,

irgendwie hat sich das Problem die letzten Tage verschärft... der Fehler kommt nun min 1x am tag. Hat jemand eine Lösungsidee?

Gruß
Al
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo zusammen,
Ich habe noch mal etwas Analyse betrieben. Ich habe den Fehler gefunden. Es ist immer die Störung eins angezeigt worden – wenn man aber bei den gespeicherten Fehler nach geguckt hat, ist vor der Störung eins immer die Störung sechs gekommen. Ich habe festgestellt Dass die in der Therme verbaut die Pumpe manchmal nicht anspringt. Somit zirkuliert das Wasser nicht und es fängt im Wärmetauscher das Kochen an. Das hat die Steuerung die diktiert und die Therme abgeschaltet.
Ich habe die Zuleitung der Pumpe gemessen. Diese wird von der Steuerung tatsächlich nicht angesteuert. Wenn man die Pumpe separat an eine Spannungsversorgung hängt läuft die an. Ich habe die Therme jetzt auch einige Stunden mit einer separaten Spannungsversorgung für die Pumpe (Dauer an ) Laufen lassen. Die Heizung lief mehrere Stunden ohne Probleme.
Jetzt stellt sich die Frage: ist das Steuergerät defekt oder ist es irgendeine komische Einstellung in der Steuerung, die die Pumpe nicht angesteuert?
Ist jetzt der einzige Ausweg eine neue Steuerung zu beschaffen und zu verbauen? Oder hat jemand noch eine Idee was ich probieren könnte?

Grüße
Al
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.348
Der bm regler kann mit einem manuellen test die pumpe ansteuern...

Vielleicht mal testen...
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo Mike,

weißt du wie das geht? Muß ich einfach das jeweilige relais auswählen? Irgendwie klackt da nix.

Grüße
Al
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.348
Teste mal Relai 2 oder 3...
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
13
Hallo zusammen,

ich wollte mich kurz für die Unterstützung bedanken. Der Fehler ist wohl gefunden und behoben. Auf der Steuerplatine war wohl das Pumpenrelais defekt. Das hat wohl nicht zuverlässig geschalten und somit hat das Wasser im Wärmetauscher das kochen angefangen. Ich habe mal 15€ investiert und alle Relais getauscht ;-) Anbei paar Bilder.

In diesem Zuge und auch bei der Fehlerdiagnostik habe ich mal einen Temperaturlogger angeschlossen und die Temperaturverläufe mal aufgezeichnet.
Was mir hierbei aufgefallen ist, ist dass der Brenner sehr oft anspringt. Ist das so OK? Oder sollte ich evtl die maximale Brennerleistung etwas runterschrauben um längere Laufzeiten und weniger Brennerstarts zu erzielen. Ich habe gehört, dass im konstanten Betrieb der Wärmetauscher auch nicht so schnell "verdreckt"!?

Grüße
Al
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.083
. Auf der Steuerplatine war wohl das Pumpenrelais defekt. Das hat wohl nicht zuverlässig geschalten und somit hat das Wasser im Wärmetauscher das kochen angefangen. Ich habe mal 15€ investiert und alle Relais getauscht ;-)
Mit welchem Recht lötest du auf Platinen eines Gasgerätes herum, für das eine absolute Fachbetriebspflicht besteht ? :kopfnuss:
Ich möchte dein Nachbar nicht sein !
 
Thema:

Cgb(-k)-20 immer wieder Störung 1

Cgb(-k)-20 immer wieder Störung 1 - Ähnliche Themen

  • Hansa Ölbrenner geht immer wieder nach 10 Sekunden auf Störung

    Hansa Ölbrenner geht immer wieder nach 10 Sekunden auf Störung: Hallo, mein Heizungsfachmann (und ich) haben ein Problem mit meinem Ölbrenner. Er war heute hier, um den Kessel zu reinigen und eine neue Öldüse...
  • Klöckner KL-GA 14-45 schaltet immer wieder auf Störung

    Klöckner KL-GA 14-45 schaltet immer wieder auf Störung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 44 Jahre alt, komme aus der Kölner Ecke und bin Besitzer...
  • Atola mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung

    Atola mit Duomatik FL immer wieder Brennerstörung: Hallo ans Forum, ich habe seit längerem eine Atola mit einer Duomatik FL Steuerung und der neueren Brennersteuerung von Honeywell (S4572A 1004)...
  • Geht immer wieder auf Störung

    Geht immer wieder auf Störung: Hallo, bei uns ist das Heizöl leer gegangen haben schon bestellt, mein Dad hat solang einen Kanister dran gemacht ! Aber nun läuft er nicht mehr...
  • Brötje ESB 4 immer wieder auf Störung und Sparautomatik funktioniert nicht

    Brötje ESB 4 immer wieder auf Störung und Sparautomatik funktioniert nicht: Hallo, wir haben in unserem Haus eine etwas ältere Brötje ESB 4 Heizung (Bj. 1989) und die steht oft auf Störung, meistens bei größeren...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben