CGB-2 keine Taktsperre

Diskutiere CGB-2 keine Taktsperre im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen bin der neue hier, und habe ein kleines Problem mit meiner Wolf CGB-2. Das Problem ist das die Taktsperre überhaupt nicht...

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Hallo zusammen bin der neue hier,
und habe ein kleines Problem mit meiner Wolf CGB-2. Das Problem ist das die Taktsperre überhaupt nicht funktioniert. Die Heizung fängt an zu Heizen und der Brenner geht nach einer gewissen Zeit einfach aus ohne Taktsperre, oder die Heizung geht mit Spreizung zu Hoch aus und geht nach ca. 10 min wieder an. Es Handel sich um einen Neubau mit FBH im ganzen Haus und zwei Kollektoren auf dem Dach für Warmwasser. Die Heizung ist Ende Mai in Betrieb genommen worden. Einstellungen wurden von der Heizugsfirma nicht vorgenommen.
Ich habe eine paar Einstellungen mit Hilfe von diesem Forum geändert. Bräuchte diesbezüglich mal eure Hilfe.
Einstellungen der Anlage:
Vielen Dank im voraus...
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Wieviel m² Wohnfläche?
Hydraulische Weiche vorhanden?
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Hallo es sind 135qm und es keine Hydraulische Weiche vorhanden. Die FBH wird mit der internen Pumpe betrieben. Der Energiebedarf des Gebäudes beträgt 39,2 KW.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kasperfunsurfer schrieb:
Hallo es sind 135qm und es keine Hydraulische Weiche vorhanden
Fehler gefunden!

Laß von deinem Fachmann die notwendigen und tatsächlich erreichten Wassermengen berechnen - dann kommt er selbst drauf, daß das ganz deutlich klafft. ;)
Da es sich um eine Neuanlage handelt , solltest du schriftlich dem Fachmann eine "offizielle Mängelanzeige" zukommen lassen.

Handelt es sich hier um ein Bauträgerhaus?

PS: 39,2 KW kann auch keinesfalls stimmen.....

Heizleistung um die 7 KW + Warmwasseranteil wär reell......
Welches Gerät ist verbaut? 14 KW 18 KW 24KW?
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Hallo 39kw war falsch keine Ahnung wo ich den Wert her hatte. Es sind 5,5KW.
Ja das Haus wurde von einem Bauträger gebaut.
Das heißt für mich im Klartext das eine Hydraulische fehlt ?
Das die Heizung nicht in die Taktsperre geht ist doch aber auch nicht normal oder ?
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Habe gerade nochmal in meine Heizkreisverteiler geschaut. Der eingestellte Durchfluss an jedem Ventil wird aber erreicht bei HG 16 70%.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kasperfunsurfer schrieb:
Ja das Haus wurde von einem Bauträger gebaut.
Ein Bauträger muss pro Objekt Minumum 30000€ "Verdienen "- andernfalls zahlt er drauf. Ergo muss diese Summe an vielen Stellen eingespart werden.
Beliebt ist hier an notwendigen Komponenten der Heizungsanlage zu sparen.
Den meisten Kunden fällt hier ein Mangel nicht auf. Dir schon.

Ein Bauträgerhaus mit 40W/m² anzunehmen ist mutig. ;)
Dein Neubau braucht sicher noch das doppelte.


Deine Fußbodenheizung braucht pro Stunde ca knapp 1000l Heizwasser bei einem geschätzten /üblichen Druckverlust von gut 3,5 m.
Die geräteinterne Pumpe schafft es nicht diese notwendige Wassermenge bereitzustellen.....
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Hallo jetzt machst du mich schwach das ich so schnell schon einen Mangel aufgedeckt habe.
Habe nochmal in den Unterlagen geblättert und dort auch was über die Pumpe gesehen. Die Pumpe ist eine Wilo Yonos Para un die soll lau Anleitung 3,3m3/h schaffen. Hydraulische weiche muss aber trozdem sein ????
Vielen Dank für deine Hilfe
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Kasperfunsurfer schrieb:
Die Pumpe ist eine Wilo Yonos Para un die soll lau Anleitung 3,3m3/h schaffen.
welche Variante genau? Bei welchem Druckverlust? ;)
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Wieviele brennerstarts und betriebsstunden?
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Auf der Pumpe steht PARA RSL15/6 130. Druckverlust puuuhhhhh keine Ahnung.

@Mad Mike Aktuell 2673 Starts bei 1387 Brennerbetriebsstunden
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Hallo

Von der Taktung her eigentlich (noch) ok, aber ohne hydraulischer Weiche und Mischerkreis, nur bedingt ordentlich regelbar. Zudem vermisse einen Sicherheitsthermostaten für die Fussbodenheizung auf HG 13. Die max. Temp. Kessel ist bei 90 C eingestellt !

Eco ABS ist bei -3 C, bedeutet, die FB-Heizung geht in der Absenkung komplett aus bis unter diese Grenze.

Taktsperre muss eigentlich gehen, wenn nicht, KD-Wolf anfordern. Der Heizungsbauer soll auch die 5 jährige Systemgarantie beantragen.
Ein Schlammabscheider mit Magnetitabscheider muss sich dafür in der Anlage befinden.

Diese Anlage ist eine sog. geförderte Solar-Sparanlage ohne Heizungsunterstützung(schade).
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Hallo​

habe die Heizung jetzt mal eine weile beobachtet. Die Heizung fängt an bei ca. 25 Grad Kesseltemperatur aufzuheizen. Der Brenn läuft dabei ca. 1 Min. Vorlauf, Zünden. Brenner , Nachlauf und dann ist die Heizung auf Aus. Aufgeheizt dann sie dann ca. bis 45 Grad. Vorlauf wäre Soll 36 Grad. Es kommt aber keine Taktsperre. Die Kessel kühlt dann Innerhalb von ca. 5min ab und das Spiel beginnt von vorne. Änderung an Parameter HG1 ist ohne Erfolg.
Wann würde dann die Taktsperre greifen ? Laut Anleitung soll es nach jedem Brennerstart sein.
Werde denn Heizungsbauer diesbezüglich nochmal fragen was die Systemgarantie angeht und das fehlte Sicherheitsventil. Mache mir aber keine große Hoffnung da der Heizungsbauer nicht so besonders ist und die Kommunikation sich recht schwirig gestalltet.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Hast du Raumthermostaten?
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Ja es sind in jedem Raum Raumthermostate vorhanden. Das Problem des Taktens passiet auch nur wenn keine Abnahme vorhanden ist.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Dann dreh die alle voll auf... Wenn es zu warm wird stell die heizkurve runter. Stell das Heizgerät auf dauer Tag. Und dran denken das keine großen temperatur sprünge gemacht werden und das heizsystem sehr träge ist und eine veränderung sehr lange braucht... Ich hoffe das die 40 watt pro m2 passen...
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Finger weg vom HG 1, diesen Parameter wieder auf Werkseinstellung setzen !
HG39 auf 1 Min. setzen
HG09 Taktsperre auf 15 Min. setzen
HG04 auf 35% setzen
HG42 auf 20 C setzen

und mal testen
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Ok alles klar werde das mal Testen.
Habe gerade mal geschaut habe heute 52 Brennerstarts gehabt. Die Anlage läuft von 6 Uhr bis ca. 11 Uhr schön durch. Ab ca. 11 Uhr gehen die Ventil in den Heizkreisverteilern weil die Temperatur im Haus erreicht ist und dann fängt sie das Takten an.
Wann greift eigentlich die Taktsperre ????? Nach jedem Brennstart ist es auf jeden fall nicht so. Da muss es irgendeine Voraussetzung geben.
Nochmal zum Parameter HG 1. Laut Anleitung von der Heizung ist er auf 12 eingestellt.Die Anleitung die im Netz da steht überall was von 15. Was ist denn nun richtig ?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Wie warm war es bei dir heute? Wenn es über ~ +5°C Außen war musst du die Parallel Verschiebung herabsetzten...
 

Kasperfunsurfer

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2016
Beiträge
10
Also die Thermostat sind auf 21,5C eingestellt. Je nach Sonneneinstrahlung sind es dann mal so 23C. Was meinst du genau mit Parallel Verschiebung ? Wenn ich die Sockeltemperatur weiter nach unten setze ändert sich auch die Vorlauftemperatur.
 
Thema:

CGB-2 keine Taktsperre

CGB-2 keine Taktsperre - Ähnliche Themen

  • Junkers Heizung trotz Installateur keine Heizwärme

    Junkers Heizung trotz Installateur keine Heizwärme: Hallo liebe Leute , evtl. kann mir hier geholfen werden. Wir haben eine Junkers ZR 18- KE 31 , installiert wurde diese 1994 . Funftionierte...
  • Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok

    Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok: Habe EcoCOMPACT VSC- bringt dauernd Meldung S 2 keine Heizung Warmwasser ok
  • Wolf CGB 20 Fehler 04 Keine (Flammenbildung)

    Wolf CGB 20 Fehler 04 Keine (Flammenbildung): Hallo Forum, unsere Wolf CGB 20 mit zugehörigem ACV Smart 130 Warmwasser-Speicher hat seit dem letzten Winter die Eigenschaft täglich Fehler 4...
  • Programmierung der Nachabsenkung - keine farbigen Reiter

    Programmierung der Nachabsenkung - keine farbigen Reiter: Hallo Zusammen. Ich habe eine Vaillant VRC-CB mit analoger Uhr. Ich möchte eine Nachtabsenkung einstellen, weiß aber nicht wie. Alle...
  • Heizkörper im Haus bleiben kalt, Heizung COB-29 zeigt keinen Fehler, Warmwasser und Bad ok

    Heizkörper im Haus bleiben kalt, Heizung COB-29 zeigt keinen Fehler, Warmwasser und Bad ok: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen bleiben alle Heizkörper im Haus aus, die Heizkörper in den Bädern dagegen und Warmwasser funktionieren. Auch...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben