Buderus Warmwasserspeicher Standfuß ....

Diskutiere Buderus Warmwasserspeicher Standfuß .... im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, mich würde mal folgende interessieren. Unser Warmwasserspeicher 400L steht auf relativ hohen Füßen. Ca. 40 cm hoch. Unsere gesamter...

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hallo,

mich würde mal folgende interessieren.

Unser Warmwasserspeicher 400L steht auf relativ hohen Füßen. Ca. 40 cm hoch.

Unsere gesamter Heizraum ist so aufgebaut, das neben der Eingangstür direkt der Kamin in der Wand ist.
Direkt neben der Tür steht so zusagen auch die Anlage. Der Raum wird zwangsentlüftet
über den Lichtschacht, das bedeutet anstatt das Fensterglas einzusetzen wurde eine Art Kamin an das Fenster gebaut.
Eine rechteckige Blechröhre die vom Fenster bis Fast auf dem Boden führt.

Jetzt ist es so, das es vom Kaminschacht neben der Tür, der ein eingebautes Gitter hat wo man das Abgasrohr oder was auch immer sehen kann
bis zum Fenster einen Durchzug über die Blechröhre zieht.

Der Warmwasserspeicher steht genau in diesem Durchzug. Jetzt habe ich mal unten am Speicher mit einem Infrarotthermometer gemessen, wir haben dort bei ca. 8 Grad Außentemperatur
am Speicher so ca. 12-14 Grad außen an der Isolierung gemessen.
Und der Speicher ist voll geladen und hat seine 60Grad.

Natürlich kommt das Frischwasser unten rein. Darum unten auch kühler
Mein Gedanke ist trotzdem wenn der Speicher von unten immer in diesem kalten Durchzug steht ist das doch nicht gerade förderlich oder ???


MacToolz
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.976
Es macht durchaus Sinn erstens diesen Zuluftkanal bis kurz vor den Heizkessel zu verlangern, und zweitens den Speicher unten zu isolieren.

Idealerweise packt man den Hohlraum unter dem Speicher mit Steinwolle voll.
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hi,

also der Zuluftkanal ist direkt am Fenster und hört auch dort direkt auf.

Wofür ist der Kanal, allein für gefährliche Gase die entstehen können oder wofür.

Und warum eigentlich bis direkt an den KEssel. Wird der nicht auch dadurch bedingt abgekühlt.

Mit was wäre es denn am besten den Kessel am Standfuß zu isolieren. Wirklich nur Steinwolle ???

Warum wird das nicht direkt vom Hersteller so geliefert das der unten rum dicht ist.

MacToolz
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hi,

also ich frage mich so langsam echt was das für absolute Hirnverbrannte Vollidioten am Werk waren.
Je mehr ich mich mit dem Scheiss beschäftige desto mehr fällt auf.

Und das ist ja jetzt eine echt kleine Sache aber selbst die wurde nicht beherrscht.

Ist doch der Wahnsinn. Ich schätze mal es liegen so ca. 1,5 Meter zwischen Kanal und Kessel. Da bin ich aber am Äußersten Punkt vom Kessel und vielleicht noch nicht da wo er am besten hin soll.

Jetzt wundert mich nichts das es so relativ kalt dort unten jetzt ist. So um die 18-20Grad ungefähr. Habe ich auch mal gemessen. Hatte mir aber bis jetzt keine Gedanken dazu gemacht warum.

Ok, wo sollte denn am besten der Kanal hingeführt werden, an welche Stelle vom Kessel.


MacToolz
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hallo,

so jetzt treibe ich das ganze mal weiter. Gerade habe ich mal die Außentemperatur am Speicher gemessen.

Auf der zugewandten Seite vom Speicher, Richtung Fenster hat der Speicher eine Außentemperatur von ca. 20.5 Grad.
Auf der genau überliegenden Seite hat der Speicher ca.23 Grad.

Also der Speicher steht total falsch. Er steht so zu sagen direkt am Fenster mit diesem Luftkanal, der ja jetzt im Winter wie ein Kühlschrank arbeitet, nur das seine kälte jetzt ständig in den Raum strahlt. Der Luftkanal hat ca. 12 Grad an seiner Blechhülle.

Als erstes werde ich nächste Woche den Luftkanal mit Dämmmaterial für Rollädenkästen isolieren, da haben ich zu jemanden einen sehr guten Draht, also kostet nichts. :)

Was heißt denn näher zum Kessel, ich habe mal genau gemessen es sind nicht 1,5m sondern 2,8m zum Kessel, ups ein wenig verschätzt :).
Wo sollte denn der Luftkanal hingeführt werden. ???

Soll ich mal eine Skizze hochladen vom HZ-Raum.


MacToolz
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.976
Skizze wär toll...
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hallo,

mal als Anhang eine Skizze ... damit man nicht auf meinen umständigen Server sich einwählen muss ;-) .....



MacToolz
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.976
Du kannst diesen Luftkanal auf jeden Fall verlängern.
Vor dem Verteiler vorbei - und hinter dem Ausdehnungsgefäß , etwa 30 cm vor dem Kessel endend.

Diesen Luftkanal fertigt jeder Lüftungsbauer nach Maß.

Bevor du das in Auftrag gibst, läßt du dir den notwendigen Querschnitt vom Kaminkehrer schriftlich bestätigen.

Ich hätte aus dem Bauch raus behauptet: 300 cm²
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hi,

also der Luftkanal ist fast genauso breit wie der Lichtschacht, also im Maß 60 cm * 15 cm.

Aber warum ist das nicht von Anfang an so gemacht worden. ??? Ich verstehe das nicht, wir leben ja nicht in der Steinzeit wo
man nicht schon längst solche Erfahrungen gemacht hat.

Den Luftkanal kann ich ja auch selber verlängern, wenn ich die Größe einhalte. Zwar dann nicht aus Metal, aber das macht doch nichts oder ???

Was sagt du zu den Außentemperaturen vom Speicher??? Ich empfinde das schon extrem die Temperaturunterschiede.

Auf jeden Fall werde ich diesen Lutkanal mit Dämmmaterialien isolieren. Das steht mal fest. Weil der hat gerade mal ca. 10 Grad innen, im Moment.


MacToolz
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.976
Der Kaminkehrer bzw die techn. Vorschriften verlangen einen Verbrennungsluftverbund.

Wie das erreicht wird ist (fast ) egal.

Somit gewinnt man mit den meisten LKösungen keinen Schönheitspreis. Es muss einfach zweckmäßig und preiswert sein.


Würden bei uns auf diesem Gebiet Fachleute entscheiden - und nicht Kaufleute - würden sehr viele Anlagen viel effizienter und langlebiger arbeiten.
 

mactoolz

Threadstarter
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
315
Hi,

einen Schönheitspreis ist mir ja egal. Will ja auch keinen.

Ok, also rein die Luftmenge stimmt. Gut ich werde mit dem Kaminkehrer sprechen.

Aber mich ärgert das was für absolute Hohlköppe am Werk waren, echt.

Macht es auch Sinn den Luftkanal so wie der ist zu isolieren ???


MacToolz
 
Thema:

Buderus Warmwasserspeicher Standfuß ....

Buderus Warmwasserspeicher Standfuß .... - Ähnliche Themen

  • Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

    Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152: Hallo zusammen, ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus...
  • Buderus G134 LP 22kW/Ecomatic 4000 Warmwasserspeicher nachruesten?

    Buderus G134 LP 22kW/Ecomatic 4000 Warmwasserspeicher nachruesten?: Hallo ihr, wollte mal wissen wie es möglich wäre folgende Heizung nachträglich mit einem Warmwasserspeicher auszurüsten. Buderus G134 LP 22kW...
  • Buderus Gasheizkessel G134 erweitern mit Warmwasserspeicher

    Buderus Gasheizkessel G134 erweitern mit Warmwasserspeicher: Hallo liebes Forum, könnte mir jemand einen Tipp geben. Wir besitzen ein Gasheizkessel von Buderus Type G134 und möchten nun ein...
  • Buderus Warmwasserspeicher entleeren

    Buderus Warmwasserspeicher entleeren: Moin an alle Experten hier im Forum! Laut Wartungsanweisung sollte es kein Problem sein, den Warmwasserspeicher zu entleeren. Das Problem ist...
  • Buderus Logano plus GB 135 Brennwertsystem mit untergesetzten Warmwasserspeicher S 135 RW

    Buderus Logano plus GB 135 Brennwertsystem mit untergesetzten Warmwasserspeicher S 135 RW: Hallo, wie kann ich bei unserer Heizung den Fehlerspeicher löschen??? Ich habe bereits das Internet durchsucht, finde aber leider nichts passendes.
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben