Buderus Warmwasserspeicher entleeren

Diskutiere Buderus Warmwasserspeicher entleeren im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Moin an alle Experten hier im Forum! Laut Wartungsanweisung sollte es kein Problem sein, den Warmwasserspeicher zu entleeren. Das Problem ist...

matze79

Threadstarter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
6
Moin an alle Experten hier im Forum!
Laut Wartungsanweisung sollte es kein Problem sein, den Warmwasserspeicher zu entleeren.
Das Problem ist, dass an der Stelle wo sich der Entleerungshahn befinden soll, keiner ist.
Es gib einen Hahn der viel höher gelegen ist, damit funktioniert es aber nicht.
Um es zu verdeutlichen, habe ich 1 Bild hochgeladen.
Kreis 1 zeigt an wo sich der Hahn laut Beschreibung befinden sollte.
Kreis 2 zeigt an, mit welchem Hahn ich es probiert habe.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Frage: Warum möchtest du entleeren?
 

matze79

Threadstarter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
6
Ich möchte den Speicher entkalken und eine neue Magnesiumanode + Dichtung einbauen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Zum Tausch der Anode muss der Seicher nicht entleert werden. ;)

Wie stellst du dir dieses Entkalken vor? Wie würdest du das angehen?

Wie alt ist dieser Speicher in etwa?
 

matze79

Threadstarter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
6
Zum entkalken muss der Speicher aber entleert werden! Der Hauptgrund ist aber die Dichtung vom Handlochdeckel zu tauschen, da diese nicht mehr 100%ig ist.
Wenn der Handlochdeckel ab ist, muss ich erstmal schauen wieviel Kalk sich abgesetzt hat. Kleiner Gummihammer, weiche Holzstücke + Industriesauger sollten für die grobe Entkalkung ausreichen.
 

matze79

Threadstarter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
6
Achso, der Speicher ist ca 25 Jahre alt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
matze79 schrieb:
Achso, der Speicher ist ca 25 Jahre alt.
Faß das Teil besser nicht mehr an!

Ich selbst lege keine Hand mehr an derartige Speicher wenn sie über 15 Jahre alt sind.

Auch mit neuer Dichtung kann es dir passieren, daß der Speicher trotzdem undicht bleibt.


matze79 schrieb:
Kleiner Gummihammer, weiche Holzstücke + Industriesauger sollten für die grobe Entkalkung ausreichen.
Nach 10 Minuten rumklopfen rufst du welchen Schrotthändler an? ;)

Beim Entkalken wird mit der Hand nur der lose Kalk entfernt.
Die Kalkschicht die sich auf dem Wärmetauscher befindet wird mit scharfem eiskalten Wasserstrahl abgespritzt während der Wärmetauscher im Boilerladebetrieb auf 80 ° aufgeheizt ist.
Auf diese weise springt der Kalk ab.

Jede mechanische oder chemische Reinigung tötet den Speicher in diesem Alter.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Mich würde mal interessieren, wie viel von der Opferanode noch übrig ist.
 

matze79

Threadstarter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
6
Keiner hier weiß wie das Teil von innen aussieht! Auf den Schrott werfe ich nur sachen die klinisch tot sind. Ich habe mir aber schon gedacht, dass hier im Forum einer schlauer ist als der andere, denn eine Antwort auf meine eigentlich Frage habe ich immer noch nicht.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
In die Kaltwasserzuleitung ein T-Stück mit Entleerungshahn reinpressen ( an Stelle 1) wär keine große Sache .

Du musst den Speicher nicht gleich entsorgen.

Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch groß , daß das notwendig ist, wenn du die von dir angestrebten Tätiglkeiten durchführst.
Ich hab da schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Lass das das gute Stück besser unberührt und kümmere dich lieber langsam um eine Neuanlage. Bei ca 25 Jahren steht das nämlich an........ ;)
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.683
Dann mal etwas für Schlauberger : Hier soll ein Eingriff in eine Trinkwasseranlage stattfinden. Durchgeführt von einem Laien (denn ein Fachmann wüsste wie er das Wasser da aus dem Behälter bekommt). FACHBETRIEBSPFLICHT nach der Trinkwasserverordnung :!:
Solche Arbeit selbst ohne fachliche Kenntnisse auszuführen ist dir damit untersagt.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.627
Standort
dem Süden von Berlin
Hausdoc schrieb:
Lass das das gute Stück besser unberührt und kümmere dich lieber langsam um eine Neuanlage. Bei ca 25 Jahren steht das nämlich an
Nach seiner "Generalwartung" vom Speicher benötigt er selbrigen schon mal neu. Also schon mal ein Schritt zur Neuanlage.
 
Thema:

Buderus Warmwasserspeicher entleeren

Buderus Warmwasserspeicher entleeren - Ähnliche Themen

  • Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

    Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152: Hallo zusammen, ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus...
  • Buderus G134 LP 22kW/Ecomatic 4000 Warmwasserspeicher nachruesten?

    Buderus G134 LP 22kW/Ecomatic 4000 Warmwasserspeicher nachruesten?: Hallo ihr, wollte mal wissen wie es möglich wäre folgende Heizung nachträglich mit einem Warmwasserspeicher auszurüsten. Buderus G134 LP 22kW...
  • Buderus Gasheizkessel G134 erweitern mit Warmwasserspeicher

    Buderus Gasheizkessel G134 erweitern mit Warmwasserspeicher: Hallo liebes Forum, könnte mir jemand einen Tipp geben. Wir besitzen ein Gasheizkessel von Buderus Type G134 und möchten nun ein...
  • Buderus Logano plus GB 135 Brennwertsystem mit untergesetzten Warmwasserspeicher S 135 RW

    Buderus Logano plus GB 135 Brennwertsystem mit untergesetzten Warmwasserspeicher S 135 RW: Hallo, wie kann ich bei unserer Heizung den Fehlerspeicher löschen??? Ich habe bereits das Internet durchsucht, finde aber leider nichts passendes.
  • Buderus LOGAMAX PLUS GB 172 -14, 120L Warmwasserspeicher. Nach 12 min. duschen kommt nur noch kaltes

    Buderus LOGAMAX PLUS GB 172 -14, 120L Warmwasserspeicher. Nach 12 min. duschen kommt nur noch kaltes: Ich habe eine Frage. Seit einem Jahr wohnen wir in einem 150m² Haus, nach ca. 2 Wochen ist die Warmwasserzubereitung komplett ausgefallen. Nachdem...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben