Buderus Logamatic 4111 und Polytherm

Diskutiere Buderus Logamatic 4111 und Polytherm im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir sind etwas verzweifelt. Wir haben einen Buderus Heizungsanlage (Gas/Solar) gesteuert wird diese über den Buderus Logamtic Computer...

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Hallo,

wir sind etwas verzweifelt. Wir haben einen Buderus Heizungsanlage (Gas/Solar) gesteuert wird diese über den Buderus Logamtic Computer. Nun haben wir diese Heizungsanlage nach Kauf des Hauses bzw. bereits vorhandene Polytherm Regler in soweit ergänzt das diese angeschloßen wurden sind.

Der Heizungsbauer hat diese alle angeschlossen, allerdings nicht getestet ob diese funktionieren. Wir hatten dies im Spätsommer gemacht und er sprach davon die Heizungsanlage einzustellen wenn drausen andere Außentemperaturen wwären.

Das klang für uns logisch und wir warteten ab. Nun haben wir Nachtfrost doch die Fußbodenheizung geht nicht.

Im Logamtic sind wei Heizkreisläufe einprogrammiert. Der über normale Heizung die unter anderem im Arbeitszimmer und im Kinderzimmer installiert ist und einen Teil der Fußbodenheizung welche allerdings über einen Buderus Temperaturegler geregelt wurde welcher im Zuge der Neuinstallation des Polytherm abgeschaltet wurde. Nun haben wir 5 neue Heizkreisläufe und bekommen die Fußbodenheizung nicht zum laufen. Der Heizungsbauer meldet sich trotz mehrfacher Nachfrage in seinem Büro zum einstellen der Heizung nicht.

Ist es überhaupt möglich mit der Buderus Logamatic Polythermsensoren(regler) anzusteueren?

Nicht das wir nen neuen Heizungscomputer brauchen.

Danke für eure Hilfe!

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Diese Polytherm Stellantriebe haben nichts (!) mit der Buderus regelung zu tun.
Sie werden über die jeweiligen Raumthermostate geschaltet. Daß hier Spannung anliegt, setz ich vorraus.
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Ja Spannung liegt vor. Es wurde sogar vom Heizungsbauer extra ein Stromkabel gezogen für ein Thermostat.

Haben Sie eine Idee wie wir die Dinger ins laufen bekommen?

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Übergangsweise kannst du diese Stellantiebe locker schrauben. Das Heizventil am Verteiler ist dann geöffnet.

Wenns dann immer noch nicht warm wird , liegt es weder an der Stellantrieben, noch an der Thermostatschaltung. Hier wär der Fehler an der Heizanlage zu suchen ( festsitzende Pumpe usw.)
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Danke Hausdoc. Das es an der Heizungsanlage liegt kann ich kaum glauben. Die normalen Heizkörper werden warm. Wasser wird warm und beor die Polythermregler angeschloßen wurden ging auch eine der 5 Heizkreisläufe der Fußbodenheizung, allerdings über den Regler von Buderus.

Ich werde mal schauen. Kann man beim lösen der Stellantriebe etwas verkehrt machen?

Gruß
Sozialer
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Ok, anbei mal drei Bilder. Außerdem habe ich an den Thermostaten die Temperatur auf den höchstwert von 30 Grad gestellt. Das haben selbst die geheizten Räume nicht und die Fußbodenheizung müßte anspringen.

Herzlichen Dank nochmal Hausdoc!

Gruß
Sozialer
 

Anhänge

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Der Heizungsbauer hat diese alle angeschlossen, allerdings nicht
getestet ob diese funktionieren. Wir hatten dies im Spätsommer gemacht
und er sprach davon die Heizungsanlage einzustellen wenn drausen andere
Außentemperaturen wwären.
Warum wird nicht einfach beim Heizungsbauer angerufen? Ist im allgemein der schnellste und beste Weg..........
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Du musst nur die Rädelmutter unter dem weißen Gehäuse drehen.
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Deus74 schrieb:
Der Heizungsbauer hat diese alle angeschlossen, allerdings nicht
getestet ob diese funktionieren. Wir hatten dies im Spätsommer gemacht
und er sprach davon die Heizungsanlage einzustellen wenn drausen andere
Außentemperaturen wwären.
Warum wird nicht einfach beim Heizungsbauer angerufen? Ist im allgemein der schnellste und beste Weg..........
Habe ich als erstes getan. Dreimal jedes mal wurde ich vertröstet von der Bürokraft das der Chef sich melden würde. Das war vor mehr als zwei Wochen. Jetzt haben wir Nachtfrost und unsere beiden kleinen (1 Säugling) ist doch etwas kalt da das ganze Haus bis auf wenige Ausnahmen gefliest ist.

Gruß
Sozialer
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Hallo Hausdoc,

nochmal danke für deine Hilfe. Die Fußbodenheizung sit in sämtlichen Räumen lauwarm geworden.

Wie sollten wir jetzt weiter vorgehen? Was kann der Heizungsbauer machen damit er diesen Zustand ohne losdrehen der Muttern dauerhaft hin bekommt?

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Na also:

Dann hat die Thermostatsteuerung keinen Spannung und der Fehler sollte schnell behoben sein.

Irgendwo bei den Stellantrieben gibts eine Abzweigdose wo alle Leitungen der Stellantriebe + Raumthermostatleitungen + Zuleitung führen. Diese Zuleitung hat verm. keinen Strom.
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Dann schaue ich mal woran das liegt. Sicherungen sind alle drin. Stecker auch.

Haben Sie ggf. ne Idee?

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Entweder irgendwo nicht angeschlossen oder diese Abzweigdose grundsätzlich nicht "verklemmt"

Kannst du den Deckel dieser Abzweigdose öffnen und ein Bild posten?
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Hallo Hausdoc,

anbei die beiden Bilder. Ich als Laie erkenne da nichts.

Gruß
Sozialer
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Und ich erkenne, daß dein Fachman kein Solcher ist. :thumbdown:

Warum kastriert Der die Raumthermostastleitungen so und läßt einen notwendigen Draht weg?

Außerdem: Lüsterklemmen: Verwendet seit 20 Jahren kein Mensch mehr.

Dieses "Werk" muss nur fachmännisch angeschlossen werden- dann klappts auch mit der Heizung.

Dein jetziger Fachmann bekommt das aber nicht gebacken. Den brauchst du dazu gar nicht mehr bemühen.
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Letzte Frage worauf müßte ich achten was müßte der neue Fachmann machen damit diesmal alles funktioniert?

Ich möchte diesmal auf Nummer sicher gehen, damit meine Krabbelkinder irgendwann auch mal wieder auf dem Boden spielen können?

Brauche ich einen Heizungsbauer oder Elektriker?

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Ich denk der Elektriker ist besser geeignet.

Teil dem guten Mann nur mit, daß die Raumthermostate einen N brauchen.

Du kannst diesen Beitrag auch ausdrucken und dem Elektriker geben- er weiß dann , was gemeint ist.

PS: Anschließend die Stellantriebe wieder befestigen.
 

Sozialer

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2012
Beiträge
41
Moin Hausdoc,

so der Elektriker war da. Er war nicht erfreut diesen Kabelsalat zu sehen. Das Kabel istt so kurz abgeschnitten wenn ich ihn richtig verstanden das es nicht mehr so einfach möglich ist den Nuller mit anzuschließen. Darin lag der Fehler aber nicht.

Wenn er am Kabel misst hat er 230V wenn er die Stellantriebe anschließt ist die Spannung weg. Seine Vermutung die Stellantriebe sind kaputt.

Er hat nochmal ein Stellantrieb mitgenommen um dies in der Werkstatt zu checken denkt aber das der Fehler daran liegt.


Was denkst du?

Gruß
Sozialer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.665
Sag mal.
Ist der Elektriker Friseur von Beruf?

Wenn er bei angeschlossenenStellantrieben die Spannung "weg " ist, fehlt der N an der Zuleitung.

Die zu kurz abgeschnittenen Kabel kann man selbstverständlich "reparieren" . Dazu muss nur die Abzweigdose um 10 cm versetzt werden.

Wo ziehst du dir denn deine "Experten " her? ;)
 
Thema:

Buderus Logamatic 4111 und Polytherm

Buderus Logamatic 4111 und Polytherm - Ähnliche Themen

  • Buderus Logamatic RC 310

    Buderus Logamatic RC 310: Hallo, ich habe folgende Fehlermeldung 0Y204, die aktuelle Kesselwassertemperatur ist höher als die Sollwassertemperatur. Der Kessel wird...
  • Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y

    Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y: Guten Morgen! Nach Wärmeanforderung springt meine Heizung im Regelfall an, manchmal braucht sie zur Flammenbildung mehrere Anläufe, das kann in...
  • Buderus G124X - Logamatic klickt ständig

    Buderus G124X - Logamatic klickt ständig: Hallo, ich benötige Hilfe. Nach gelegentlichen Brennerstörungen (mindestens 4 mal allein im März), welche immer durch Drücken der...
  • Buderus Logamatic R2107-S0 gibt keinen Strom auf den Brenner.

    Buderus Logamatic R2107-S0 gibt keinen Strom auf den Brenner.: Zunächst einmal als Neuling ein Hallo in dieses Forum. Wir haben seit vorgestern ein Problem mit unserer älteren Buderus Anlage. Die Regelung...
  • Buderus Logamatic 2107 Tag/Nacht Umschaltung falsch

    Buderus Logamatic 2107 Tag/Nacht Umschaltung falsch: Hallo ich hab in meinem Haus eine Heizungsanlage (Öl) von Buderus, um genau zu sein, Heizkessel Logano S115 und Steuerung Logamatic 2107. Zum...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus Logamatic RC 310

      Buderus Logamatic RC 310: Hallo, ich habe folgende Fehlermeldung 0Y204, die aktuelle Kesselwassertemperatur ist höher als die Sollwassertemperatur. Der Kessel wird...
    • Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y

      Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y: Guten Morgen! Nach Wärmeanforderung springt meine Heizung im Regelfall an, manchmal braucht sie zur Flammenbildung mehrere Anläufe, das kann in...
    • Buderus G124X - Logamatic klickt ständig

      Buderus G124X - Logamatic klickt ständig: Hallo, ich benötige Hilfe. Nach gelegentlichen Brennerstörungen (mindestens 4 mal allein im März), welche immer durch Drücken der...
    • Buderus Logamatic R2107-S0 gibt keinen Strom auf den Brenner.

      Buderus Logamatic R2107-S0 gibt keinen Strom auf den Brenner.: Zunächst einmal als Neuling ein Hallo in dieses Forum. Wir haben seit vorgestern ein Problem mit unserer älteren Buderus Anlage. Die Regelung...
    • Buderus Logamatic 2107 Tag/Nacht Umschaltung falsch

      Buderus Logamatic 2107 Tag/Nacht Umschaltung falsch: Hallo ich hab in meinem Haus eine Heizungsanlage (Öl) von Buderus, um genau zu sein, Heizkessel Logano S115 und Steuerung Logamatic 2107. Zum...

    Werbepartner

    Oben