Buderus HS3220... Pumpe läuft ständig !?

Diskutiere Buderus HS3220... Pumpe läuft ständig !? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallöle, bin neu hier und hoffe an der richtigen Stelle zu fragen :) Wir sind vor kurzem in ein Haus gezogen mit einer Buderus Heizung. In der...

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Hallöle,

bin neu hier und hoffe an der richtigen Stelle zu fragen :)

Wir sind vor kurzem in ein Haus gezogen mit einer Buderus Heizung.

In der Steuerung HS3220 gibt es folgende Module:

M171 (Uhr)
M005 (Mischer)
M004 (Brenner und Heizkreis 1)
M006 (Brauchwasser)

Jetzt habe ich M171 und M005 tauschen müssen weil beide defekt waren.

Sieht auch jetzt alles sehr gut aus und scheint zu funktionieren.

Unsere Pumpe sitzt auf PH1 bzw. Heizkreis 1.

Ich verstehe aber nicht, warum die Pumpe nachts läuft, obwohl die Uhr ein [] anzeigt (also ausgeschaltet).

Am M004 leuchtet trotzdem das Lämpchen für die Pumpe und das Pumpengeräusch nachts stört uns beim Schalfen (bzw. kostet natürlich auch unnötig Strom.

Ich habe heute nacht um 23:45Uhr kontrolliert (Ausschaltzeit war 23Uhr lt. Programmierung)

Läuft da was falsch, oder kapiere ich irgendwas nur nicht ? :)

Wäre dankbar für einen Hinweis....
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
wie steht das denn wenn du an der m004 das rädchen mit der sonne tiefer stellst, geht die pumpe dann aus?
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Muss ich heute abend mal testen....

Aber ich glaube die Pumpe bleibt an...

In einem anderen Forum wurde auf Frostschutz hingewiesen...

Aber dazu finde ich nichts in den Unterlagen (Wo stellt man es ein und wie reagiert es etc.)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Welche LED leuchten?
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Es leuchtet die vom Winterbetrieb und die von der Pumpe am M004.

M005 ist deaktiviert und am M006 leuchtet nix.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Und wo ist die Pumpe angeschlossen?

Wie stehen die Betriebsartenschalter ganz rechts? (unter der Klappe)
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Pumpe läuft auf Heizkreis 1 - Anschluss PH1 (also sollte über M004 gesteuert werden, wenn ich es richtig verstehe)

M005 ist deaktiviert, da kein zweiter Heizkreis bzw. Mischer angeschlossen/vorhanden.

Die Schalter rechts stehen wie folgt:

Brenner auf Automatik
Mischer ausgeschaltet
Brauchwasser auf Automatik
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Tja...

3Uhr nachts...

An der Uhrzeit sieht man, wie sehr uns diese Pumpe in den Wahnsinn treibt....

Meine 1.5jährige Tochter schläft seit 3 Tagen nicht richtig, weil dieses sch***s Ding rauscht wie die Hölle (zumindest in den Heizkörpern)

Musste die Heizung jetzt komplett abschalten, weil an Schlaf ansonsten nicht zu denken ist.

Vielleicht hat ja doch noch jemand eine Lösung für uns.

P.S.: Das Drehen der Regler (Neigung und Niveau) am M004 bringt keinen Unterschied
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Wenn eine Pumpe rauscht, ist ggf grundsätzlich das falsche Modell verbaut? ;)

Nochmal die Frage: Warum installiert man eine M005 wenn gar kein Mischer vorhanden ist?

Du bist dir 1000%ig sicher , daß die Pumpe nicht man Zirkulationspumpenanschluss angeschlossen ist?
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Hallöle,

das mit dem M005 ist eine längere Geschichte...

Es handelt sich um ein ehemaliges saniertes Bauernhaus, welches vorher 13 Zimmer und 400qm hatte.

Da waren dann auch 2 Heizkreise installiert.

Jetzt wurde das grosse Haus in 2 Häuser aufgeteilt und der Nachbar hat eine neue Gasheizung installiert bei sich in der Hälfte.

Wir haben noch die alte Installation in Betrieb und sein Heizkreis 1 wurde entfernt.

Wir hingen an Heizkreis 2 und irgendein Volltrottel hat das Kabel zum Mischer einfach durchgeknipst (vor unserer Zeit), wodurch die M005-Relais kaputtgingen. Der Mischer ist meiner Meinung nach auch hinüber (lässt sich eigentlich nicht bewegen und steht im Moment fest auf der mittleren Stellung)...

Habe inzwischen das M005 gegen ein 'neues' getauscht für einen zukünftigen neuen Mischer...

Wir hatten dann aber auch schon als Heizkreis 2 das Problem mit der Pumpe.

Also entschied ich testweise unsere Pumpe vom Mischer abzuklemmen, auf PH1 zu klemmen und das M005 auszuschalten....

Das Problem besteht aber wie beschrieben weiterhin.

Ich habe heute mal Wasser auf die Heizung gegeben (auf 2Bar, es waren vorher ca. 1.5)

Zu entlüften gibt es nichts....Es kommt überall sofort Wasser...

Der Zirkulationspumpenanschluss wäre doch der, der auch vorne eine LED hat, die mit Z beschriftet ist ?!

Da würd's vielleicht sogar klappen....Dieser Anschluss scheint nämlich abzuschalten nachts... :)

Wie würde ich eine falsche Pumpe identifizieren ? An der Förderleistung ?
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Naja..Ich werd dann jetzt die Pumpe abklemmen und über eine externe Zeitschaltuhr laufen lassen...

Auch wenn es für mich keinen Sinn macht, dass die Steuerung das nicht können soll...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Denk dran, daß du bei exrterner Schaltuhr keinen Frostschutz mehr hast.
 

LuZiFeR

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
13
Danke für den Tipp...Werde dran denken...

Habe jetzt gesehen, dass das M004 ein Relais für die Pumpe hat...Also müsste es die Pumpe ja auch steuern...

Leider konnte mir bis jetzt niemand sagen, warum sie das in unserem Fall nicht tut...

Liegt es vielleicht an den Einstellungen der DIP-Schalter auf der Karte ?

Ein Austausch der M004 war nun auch nicht erfolgreich...

Falls jemand doch noch eine Idee hat, wäre ich dankbar...

Von der externen Zeitschaltuhr wegzukommen und die orginale Steuerung zu benutzen ist immer noch oberstes Ziel....

Edit: Hab jetzt die Service-Anleitung runtergeladen....Also die Dip-Schalter sind es nicht... :)

Edit2: Hab doch was gefunden....Der Schalter für 32/34 Grad müsste mein Problem beheben... Siehe Anhang...

screenshot_#24.jpg

Zumindest sollte es die Pumpe länger ausschalten, wenn ich umstelle...

Werde es mal ausprobieren...
 

noxx

Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
19
hallo gibts hier schon eine lösung? habe das sselbe problem danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Welches Problem genau? Eröffne bitte ein neues Thema.
 

noxx

Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
19
eigentlich genau das selbe problem wie der thread eröffner.

Sobald die Temperatur aussen niedriger als die des aussenfühlers ist läuft ständig meine heizkreispumpe auch wenn von programm alles ausgeschaltet sein sollte.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Altes Kriegsleiden......

Vermutlich zickt die Fühleranschlussplatine im Sockel der Regelung- mit dem Ergebnis, daß die Regelung teilweise die Fühler nicht mehr kennt ( Aussenfühler, Kesselfühler.....)


Dies ist die einzige Leiterplatte auf der man nachlöten darf- weil sich darauf keinerlei Bauteile befinden. Zudem könnte man mal die Stecker mit einer Zange nachpressen.


Generell solltest du dich aber langsam nach einer neuen Anlage umsehn... ;)
 

noxx

Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
19
ja mit der neuen anlage ist so eine sache,
hab das haus gerade erst gekauft und das ist jetzt aufgefallen beim inbetriebnehmen der heizung

das ist doch die platine wo auch das raumthermostat angeschlossen ist oder?
da ist kein stecker da sind direkt drähte angeklemmt.
ich denk an der aussentemperatur kanns eher nicht liegen man hört wenn man die sommerwinter umschaltungs temparatur dreht bei ca 14°C ein klicken was gestern abend der fall war. dreh ich den regler unter diese temperaur ist die pumpe aus dreh ich sie höher geht die pumpe an obwohl laut zeitprogramm keine heizung und keine brauchwassererwärmung angeschaltet sein sollte
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Das sollte doch eigentlich klar sein, daß bei einem Hauskauf die Heizung meist Schrott ist. Wer investiert noch in eine neue Heizung wenn er das Haus verkauft? ;)

das ist doch die platine wo auch das raumthermostat angeschlossen ist oder?
Nein, ich red von der Leiterplatte im Sockel der Regelung.


Wenn der Kesselfühler nicht erkannt wird, fällt das bei der Warmwasserbereitung nicht auf, die Pumpen können aber laufen weil die Regelung "denkt" der kessel kätte minus 15°. Als Frostschutzfunktion laufen dann die Pumpen......


Ich würde hier keine Materialschlacht mehr veranstalten und das Geld wirklich nur noch in eine neue Anlage stecken.
 

noxx

Mitglied seit
24.08.2014
Beiträge
19
du meinst komplett neue heizungsanlage? nur weil da "vielleicht" ein fühler spinnt?

auf die platine gehen 2 drähte für den aussenfühler und 2 drähte für kesselwassertemperatur. dann nochmal 5 drähte zum raumthermostat
un da soll an der unterseite was defekt sein oder meinst due die hauptplatine wo die karten eingesteckt werden
 
Thema:

Buderus HS3220... Pumpe läuft ständig !?

Buderus HS3220... Pumpe läuft ständig !? - Ähnliche Themen

  • Buderus HS3220 Modul 005 Problem mit HK-Pumpe

    Buderus HS3220 Modul 005 Problem mit HK-Pumpe: Hallo Liebe Leute, Folgende Situation: Ich habe einen Buderus Ölbrenner, HS 3220 Regelung mit den Modulen 004, 005, 006. Mein Problem jetzt, das...
  • Buderus HS3220 Modul 004 - verschiedene Serien untereinander kompatibel?

    Buderus HS3220 Modul 004 - verschiedene Serien untereinander kompatibel?: Hallo. Die einzigen Unterschiede, dir mir bisher bekannt waren, ist die Farbe und ob es sich um eine einfache oder um eine Doppelplatine handelt...
  • kabelverbindung Buderus Eco HS3220 mit weishaupt WL 10B Ölbrenner

    kabelverbindung Buderus Eco HS3220 mit weishaupt WL 10B Ölbrenner: Hallo und frohe Weihnachten liebe Heizungsgemeinde, ich benötige dringend Hilfe. Es handelt sich hierbei um den Brennerstecker ( 7 Polig ) mit der...
  • Buderus G-205 mit HS3220

    Buderus G-205 mit HS3220: Hallo, ich habe eien Problem mit meiner Heizung: wie geschrieben habe ich eine alte Öl-Heizung Buderus G-205 mit der Steuerung HS 3220...
  • Buderus HS3220 Mischer bleibt dauerhaft geschlossen

    Buderus HS3220 Mischer bleibt dauerhaft geschlossen: Hallo, an meiner Heizungsanlage mit einer HS3220 bleibt der Mischer dauerhaft in Stellung "ZU". Am M005 leuchtet die LED "Pfeil nach unten". Da...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben