Buderus GB172-14 mit RC310 taktet sehr viel

Diskutiere Buderus GB172-14 mit RC310 taktet sehr viel im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Könnte das Gleiche sein. Wo steht dieser Begriff?

Heizi54

Profi
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
668
Könnte das Gleiche sein. Wo steht dieser Begriff?
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
7.207
Neigung = Steilheit

1669118317397.png

Paralellverschiebung:

1669118344768.png


Es gibt zusätzlich zur Parallelverschiebung auch noch die Möglichkeit, die Kurve parallel zur y-Achse zu verschieben.

Also so:

1669118210910.png


Das kann, je nach Steuerung, als Niveau verstanden werden.
Kann aber manchmal auch nur ein Synonym sein.

1669118450801.png
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
17.164
Der Hersteller Viessmann nutzt diese Begriffe seit rund dreißig Jahren in seinen Montage- ; Service- und Bedienungsanleitungen. ;)
 

Heizi54

Profi
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
668
Dann kann man in der Zusammenfassung festhalten:
Parallelverschiebung = (eingestellte) Raumtemperatur = Temperatur-Offset = Niveau
Vier unterschiedliche Begriffe für den gleichen Sachverhalt.

Ob bei der parallelen Verschiebung der Heizkennlinie die Verschiebung nach oben, also in Richtung der y-Achse oder die Verschiebung zur jeweiligen Tangente an die Heizkennlinie gemeint ist, dürfte für den praktischen Alltag der Kennlinienoptimierung unerheblich sein.
 

DrTurbo

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
43
Bitte beachten: Mit der RC310 hat Buderus eine neue Bezeichnung eingeführt. Die Parallelverschiebung der Heizkennlinie bei der witterungsgeführten Vorlauftemperatur nennt sich jetzt nicht mehr "Raumtemperatur", sondern "Temperatur-Offset"!!!

Zur Geschichte
Mit der Einführung der witterungsgeführten Vorlauftemperaturregelung (vermutlich Anfang der 1980er Jahre), nannte man die Parallelverschiebung der Heizungskennlinie --> Parallelverschiebung. Dieser an und für sich präzise Begriff konnte sich aber nicht durchsetzen, wenngleich er aus den Bedienungs- und Serviceanleitungen nie gänzlich verschwunden war.

Irgendwann kam dann jemand auf die Idee die Parallelverschiebung in "Raumtemperatur" umzutaufen. Bei der raumtemperaturgeführten Vorlauftemperaturregelung passt das dann auch. Es passt aber auf keinen Fall bei der witterungsgeführten Vorlauftemperaturregelung. Hier denken die meisten Bediener immer wieder, wenn sie eine "Raumtemperatur" von 21 einstellen, dann sollte sich irgendwann eine tatsächliche Raumtemperatur von 21°C ergeben. Leider völlig falsch, weil hier in Wirklichkeit nicht ein Temperaturwert, sondern nur die Parallelverschiebung der Heizkennlinie eingestellt wird.

Getreu der Devise, öfter mal was Neues, wird auf der S. 19 der Installationsanleitung des RC310 der Begriff des "Temperatur-Offset" anstelle der "Raumtemperatur" verwendet. Es wird auch gleich vermerkt, dass es sich um die Parallelverschiebung handelt.

Zusammengefasst: Parallelverschiebung = (eingestellte) Raumtemperatur = Temperatur-Offset

Mich würde mal interessieren, ob die anderen Heizungshersteller beim Begriff der Raumtemperatur bleiben oder auch nach Temperatur-Offset wechseln.
Aber dann stellt sich ja für mich die Frage: Wo fange ich an die Heizkurve einzustellen. Im Auslieferungszustand stand "Raumtemperatur" auf 21°. Stelle ich im Idealfall hier jetzt erstmal eine Heizlinie ein? Warum, gibt es den Punkt als zweites mal im Servicemenu unter Temperatur Off-Set? Für mich macht das eine eigentlich reltiv einfach aufgebaute Regelung unnötig kompliziert.
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
7.207
In meiner Regelung Bosch/Junkers CW400 steht das:

1669125848470.png


Ist IMHO also nur eine kosmetische Angleichung der Raumtemperatur in der Regelung zu einem realen gemessenen Wert.
 

DrTurbo

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
43
Ich würde mich trotzdem freuen, wenn ihr mir etwas auf die Sprünge helfen würde, also wie würdet ihr dran gehen, die Heizkurve einzustellen, unter folgenden Begebenheiten: Die Raumtemperatur, die erreicht werden soll, soll 21° betragen.
1. Soll ich die Therme im Heizbetrieb auf diese 21° stellen und dann anfangen die Heizkurve einzustellen?
2. Wie würdet ihr ein Gebäude dieser Bauart einschätzen? 30er Poroton Mauerwerk mit relativ billiger Doppelverglasung von 1993. Leicht oder eher mittel? Und was bewirkt dieser Parameter?
3. Habt ihr bei euch die Schnellaufheizfunktion aktiv oder ist das ein unnötiger Energiefresser?

Danke und viele Grüße
 

Heizi54

Profi
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
668
Aber dann stellt sich ja für mich die Frage: Wo fange ich an die Heizkurve einzustellen. Im Auslieferungszustand stand "Raumtemperatur" auf 21°. Stelle ich im Idealfall hier jetzt erstmal eine Heizlinie ein? Warum, gibt es den Punkt als zweites mal im Servicemenu unter Temperatur Off-Set? Für mich macht das eine eigentlich reltiv einfach aufgebaute Regelung unnötig kompliziert.
Dieser Widerspruch ist mir auch schon mal aufgefallen.

In der Installationsanleitung der RC310 ist auf der Seite 18ff beschrieben, wie die Heizkennlinie mit Hilfe der Auslegungstemperatur und des Temperatur-Offsets eingestellt werden.
In der Bedienungsanleitung der RC310 ist auf der Seite 8ff beschrieben, wie die Raumtemperatur dauerhaft geändert werden kann. Nach meinem Verständnis kann aber die Raumtemperatur nur dauerhaft geändert werden, wenn die Heizkennlinie dauerhaft verändert wird. Und die Heizkennlinie wird gemäß Installationsanleitung durch Auslegungstemperatur und Temperatur-Offset bestimmt.

Ich frage mich, wie hängen die Auslegungstemperatur, der Temperatur-Offset und die Raumtemperatur bei der RC310 zusammen.


@Cephalopode: Ich denke, du wärst der richtige Mann zur Lösung dieses Problems, da du im Besitz einer CW400 = RC310 bist und somit über praktische Erfahrung verfügst.:)
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
7.207
Die Raumtemperatur, die erreicht werden soll, soll 21° betragen.
1. Soll ich die Therme im Heizbetrieb auf diese 21° stellen und dann anfangen die Heizkurve einzustellen?
Hast du #10 gelesen und verstanden?
Fang doch einfach an, den jetzigen Wert runter zu stellen.
Jeden Tag ein halbes Grad.
Und mach die Heizkörper auf.

Vergess den Offset.
Nimm den Wert, der aus Versehen halt Raumtemperatur heißt.

Steht bei uns auf 19, obwohl wir 21 im Wohnzimmer haben.
 

DrTurbo

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
43
Eine Frage hätte ich noch: was hat es mit der thermischen Desinfektion beim Warmwasser auf sich bzw. Wie funktioniert diese? In dem Werkseinstellungen ist diese deaktiviert, warmwasser steht lediglich auf 53 Grad. Ist das nicht etwas wenig wegen Legionellen?
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
7.207
Ist überholt.


50 geht immer, wir haben sogar nur 42 eingestellt, weil wir viel verbrauchen.
 

DrTurbo

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
43
Wir verbrauchen tatsächlich sehr wenig. Nutzt ihr die Desinfektion?
 

DrTurbo

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
43
Ist das normal, das ab der Frostschutzgrenze die Pumpe auf volle Leistung hochfährt? Wenn ja -> Warum?
 

frig

Mitglied seit
15.10.2016
Beiträge
280
Wenn ich so deine Fragen lese , ist die Einstellung der ganzen GB 174 total gegen die Wand gefahren . Ich rate dir , schreibe mit Mitgliedern die auch eine GB 174 als heizung haben , MfG frig
Zbsp . Natürlich kannst du die Desinfektion fahren , kostet aber viel Energie . Stell WW so auf 55 °C ,
 
Thema:

Buderus GB172-14 mit RC310 taktet sehr viel

Buderus GB172-14 mit RC310 taktet sehr viel - Ähnliche Themen

  • Buderus Logamax plus GB172-20 Flüssiggas, Gasdruck bricht beim Zünden ein

    Buderus Logamax plus GB172-20 Flüssiggas, Gasdruck bricht beim Zünden ein: Hallo zusammen, Ich habe mir bei Heizungsdiscount24 eine Buderus Logamax plus GB172-20 für Flüssiggas gekauft. Die Therme Zündet für 1sek und...
  • Buderus TC100.2 per Funk an GB172-24

    Buderus TC100.2 per Funk an GB172-24: Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit (inoffiziell oder offiziell) eine TC100.2 Steuerung per Funk (also kabellos, von mir aus auch WLAN) mit...
  • Jos Smeets Warmluft Heißluftheizung an Buderus GB172

    Jos Smeets Warmluft Heißluftheizung an Buderus GB172: Hallo zusammen, ich wende mich an dieses Forum, weil ich mit unserer Heizung verzweifle, noch bevor wir erfrieren und ich hoffe Hilfe finden zu...
  • Netatmo Relais an Buderus Logaplus GB172

    Netatmo Relais an Buderus Logaplus GB172: Hallo liebes Forum, ich heiße Bernd und bin neu hier und in Sachen "Heizung" ein absoluter Neuling. Leider antwortet der Netatmo Support nicht auf...
  • buderus logamax plus gb172 problem

    buderus logamax plus gb172 problem: Moin Mein Bruder und ich haben verschiedene Heizungen im Keller verbaut, er eine buderus und ich eine Vaillant. Folgendes ist uns aufgefallen...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus Logamax plus GB172-20 Flüssiggas, Gasdruck bricht beim Zünden ein

      Buderus Logamax plus GB172-20 Flüssiggas, Gasdruck bricht beim Zünden ein: Hallo zusammen, Ich habe mir bei Heizungsdiscount24 eine Buderus Logamax plus GB172-20 für Flüssiggas gekauft. Die Therme Zündet für 1sek und...
    • Buderus TC100.2 per Funk an GB172-24

      Buderus TC100.2 per Funk an GB172-24: Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit (inoffiziell oder offiziell) eine TC100.2 Steuerung per Funk (also kabellos, von mir aus auch WLAN) mit...
    • Jos Smeets Warmluft Heißluftheizung an Buderus GB172

      Jos Smeets Warmluft Heißluftheizung an Buderus GB172: Hallo zusammen, ich wende mich an dieses Forum, weil ich mit unserer Heizung verzweifle, noch bevor wir erfrieren und ich hoffe Hilfe finden zu...
    • Netatmo Relais an Buderus Logaplus GB172

      Netatmo Relais an Buderus Logaplus GB172: Hallo liebes Forum, ich heiße Bernd und bin neu hier und in Sachen "Heizung" ein absoluter Neuling. Leider antwortet der Netatmo Support nicht auf...
    • buderus logamax plus gb172 problem

      buderus logamax plus gb172 problem: Moin Mein Bruder und ich haben verschiedene Heizungen im Keller verbaut, er eine buderus und ich eine Vaillant. Folgendes ist uns aufgefallen...
    Oben