Buderus GB162 und RC300 - Pumpe lässt sich nicht regeln

Diskutiere Buderus GB162 und RC300 - Pumpe lässt sich nicht regeln im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Wir haben eine Buderus GB162 mit Steuerung RC300 installieren lassen. Die Anlage läuft nur im Heizbetrieb, es ist kein Warmwasserspeicher...

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Wir haben eine Buderus GB162 mit Steuerung RC300 installieren lassen. Die Anlage läuft nur im Heizbetrieb, es ist kein Warmwasserspeicher angeschlossen. In dieser Konstellation zeigt die RC300 keinen Menüpinkt für die Einstellungen der Pumpe an, so dass die Pumpe immer mit 100% läuft, auch wenn der Brenner aus ist. Der Buderus Werkskundendienst wusste sich nach vier Stunden nicht anders zu helfen, als die Anlage auf Heizungs- und Warmwasserbetrieb zu stellen, einen Wassertemperaturfühler zu installieren und die Wassertemperatur auf Null zu stellen. Jetzt moduliert zwar die Pumpe im Heizbetrieb, aber das kann es doch nicht sein, oder?

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung?

Und hat jemand die gleiche Anlage, bei der dieses Problem nicht besteht?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.425
Gibts eine hydraulische Weiche? irgendwelche Module?
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Soweit ich weiss nicht. Wofür wären denn eine hydraulische Weiche oder irgendwelche Module nötig?
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Nein, keine Fußbodenheizung. Ganz normale Flachheizkörper.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.425
OK.

Bei dir ist werkseitig noch "leistungsgeführt" eingestellt.

Das kann man umstellen auf Delta P geführt.

In der Installationsanleitung ist dies auf Seite 27 eigentlich sehr deutlich beschrieben.

Ist das sicher daß hier der Buderus Werks KD 4 h rumgetüftelt hat? ;)
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Hausdoc schrieb:
In der Installationsanleitung ist dies auf Seite 27 eigentlich sehr deutlich beschrieben...
Dazu müsste man aber erst in den Menüpunkt für die Pumpe kommen. Und hier liegt das Problem:

alleseasy schrieb:
... zeigt die RC300 keinen Menüpinkt für die Einstellungen der Pumpe an ...
Hausdoc schrieb:
Ist das sicher daß hier der Buderus Werks KD 4 h rumgetüftelt hat? ;)
Nein, ich war nicht dabei.Steht aber so auf dem Kundendienstbericht: Durchgeführte Maßnahmen: Nach RS mit den 2ten Level Pumpe, UBA, Kabelbaum und die UBA getauscht. Pumpe moduliert trotzdem nicht. Nach Rs mit Herrn xxx den RC300 mit dem Softwarestand 11.50 getauscht und für die WW Bereitung einen Fühler eingebaut. Die Funktion der Modulation ist nun gegeben. Herr xxx hat die Auftragsnumer aufgenommen und wird einen Folgeauftrag für die Anlage erstellen, sobald eine Lösung vorhanden ist. Die Einstelungen für den Heizkreis sind auf Werkseinstellung, da ein neuer RC300 eingebaut ist.

Wie armselig ist das denn? Buderus hat seine Geräte nicht im Griff. Und der Kundendienst hält es nicht für nötig, bei der neuen RC300 wenigstens die Einstellungen der alten zu übernehmen. Am liebsten wäre es mir, Buderus holt den ganzen Dreck ab und mein Installateur, der ansonsten einen guten Job gemacht hat, baut mir eine Viessmann ein. Oder ist das auch nur Pest statt Cholera?
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
424
Die Pumpeneinstellung ist von Werk her auf 2.
Leistungsabhängig wäre die Einstellung 0, welche bei Betrieb mit einer Weiche eingestellt werden muss, bzw. das System bei Anschluß eines Weichenfühlers automatisch erkennt.
(siehe Installationsanleitung Seite 10)

Vielleicht hast Du auch nur Pech gehabt mit dem Monteur von Buderus, oder er hatte einen schlechten Tag.
Es gibt bei der heutigen Elektronik natürlich auch Fehler, die bis dato noch nie aufgetreten sind.
Aber Sie schreiben ja auch, dass sie nach einer Lösung suchen, das ist doch okay.
Nicht immer gleich ausflippen wenn etwas nicht funktioniert und auf den Hersteller schimpfen, das sind auch nur Menschen und keine Götter.
Ich hab auch mal einen schlechten Tag an dem alles schief geht.
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Heizung 75 schrieb:
... Nicht immer gleich ausflippen ....
Sorry, ich glaube meine Worte kommen in geschriebener Form wohl knalliger rüber als sie gemeint sind. Mir wäre eine Viessmann 300W zwar von Anfang an lieber gewesen, aber man soll ja den Installateur nicht nach dem von ihm angebotenen Hersteller wählen, sondern danach, wie kompetent er zu sein scheint (was für den Laien auch nicht wirklich einzuschätzen ist, zumal Beratung im Vorfeld und spätere Ausführung zwei Paar Stiefel sind).

Aber zm Thema:

Da ich mir aber nicht vorstellen kann, dass ich der erste bin, der die GB162 in Verbindung mit der RC300 nur zum heizen verwendet, müsste das Problem bereits öfter aufgetreten sein. Und deshalb war mein Gedanke, dass sowohl mein Installateuer wie auch der Buderus Kundendienst etwas entscheidendes übersehen, was dazu führt, dass die RC300 kein Pumpenmenü anbietet.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.425
alleseasy schrieb:
Wie armselig ist das denn? Buderus hat seine Geräte nicht im Griff. Und der Kundendienst hält es nicht für nötig, bei der neuen RC300 wenigstens die Einstellungen der alten zu übernehmen.

Ist bei dir auch ein Solarmodul verbaut?

In dem Zusammenhang gibts eine Erklärung.
Das SM 200 hat/hatte den Bug, daß der Solarertrag nur ca 2 Wochen aufgezeichnet wurde - dann aus unerklärlichen Gründen nicht mehr.
Die Abhilfe war eine neue Software des SM 200 ( geänderter Softwarestand). Das wiederum hatte zur Folge, daß die Software des RC 300 auch geändert werden musste.
Genau an dieser Stelle hat sich wohl ein Hurzelpurzel eingeschlichen.
Das Ganze betrifft Geräte die ca von März - Oktober 2014 ausgeliefert wurden.
Geräte ( RC 300, SM 200....) die seit dem verbaut wurden ( ggf auch nur temponär) sind nur eine Übergangslösung, sofern Funktionen fehlen ( wie bei dir)

Darum:
alleseasy schrieb:
und wird einen Folgeauftrag für die Anlage erstellen, sobald eine Lösung vorhanden ist.
Gedulde dich etwas.
Derzeit wird die Software verschiedener Geräte nochmals überprüft und ggf angepasst und die Dokumentationen ( Installationsanleitungen)darüber erstellt.

Wenn das abgeschlossen ist, meldet sich Buderus bei dir.

PS: Dein Pumpenfehler war mir jetzt noch neu......
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Ok, das klingt doch positiv. Ich hatte nur die Befürchtung, dass der Fall bei Buderus in Vergessenheit gerät und aus der Zwischenlösung eine Dauerlösung wird. Dank Dir.

Es ist auch kein Solarmodul verbaut.

Gruß
Rob
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Wie ich zwischenzeitlich leider feststellen musste, erkennt die RC300 seit dem Werkskundendienst das web KM50 nicht mehr. Mein Installateur hat alle Anschlüsse überprüft und kann keinen Fehler feststellen. Jetzt muß der Buderus Werkskundendiesnt schon wieder ran. Ich hoffe nur, dass das Startschwierigkeiten sind und der GB162 ansonsten ein langes störungsfreies Leben beschieden ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.425
Wie bereits genannt - gedulde dich etwas.
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
Hausdoc schrieb:
Wie bereits genannt - gedulde dich etwas.
Bis heute ist nichts passiert. Bist du der Meinung, dass ich zu ungeduldig bin, wenn ich jetzt schon nachfrage?
 
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
424
Frag bei deinem Heizungsbauer noch mal nach, der kann ja bei Buderus nach dem aktuellen Stand fragen, sind ja nun doch schon 3 Monate vergangen.
 

alleseasy

Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2014
Beiträge
208
So, Buderus-Kundendienst war da, das web KM50 funktioniert wieder. Aber leider moduliert jetzt die Pumpe wieder nicht mehr.

Gibt es da jetzt noch etwas schönzureden oder muss es sich Buderus gefallen lassen, von mir als erbärmlich dargestellt zu werden?

P.S.: Es wäre schön, wenn ein Moderator das Thema wieder als unerledigt kennzeichnen würde. Aber natürlich nur, wenn er nicht mit Buderus verbandelt ist ...
 
Thema:

Buderus GB162 und RC300 - Pumpe lässt sich nicht regeln

Buderus GB162 und RC300 - Pumpe lässt sich nicht regeln - Ähnliche Themen

  • Buderus Logamax plus GB142 - kein heißes Wasser !!

    Buderus Logamax plus GB142 - kein heißes Wasser !!: Hallo zusammen, ich habe ein Problem - mein Buderus Logamax plus GB142 läüft und heizt auch die Kesseltemperatur hoch, jedoch bleibt die...
  • Buderus Brennwerttherme nach 17 Jahren erneuern?

    Buderus Brennwerttherme nach 17 Jahren erneuern?: Hallo, ich überlege meine aktuelle Buderus GB122-19 Brennwerttherme mit 160 Liter Warmwasserspeicher SU 160/1W, beides Baujahr 2003 zu...
  • Buderus G_124E Lownox /18-3 von 1989

    Buderus G_124E Lownox /18-3 von 1989: Guten Tag, An meiner Heizung gibt es einige Probleme, dich ich nicht beheben kann. Daten zur Whg: Wohnfläche 90qm Altbau (1950), keine Dämmung...
  • Buderus Logamax plus GB162-25 T 40S hat Probleme nach Warmwasserbetrieb in den Heizbetrieb zurück zu schalten

    Buderus Logamax plus GB162-25 T 40S hat Probleme nach Warmwasserbetrieb in den Heizbetrieb zurück zu schalten: Hallo in die Runde, bin neu hier und ein Problem bei meinem Logamax plus GB 162-25 T 40 S beschäftigt mich schon länger! Die Heizung wird mit...
  • Buderus GB162 - Wartung

    Buderus GB162 - Wartung: Guten Tag, ich habe bei mir zuhause die Anlage Buderus GB162. Da eine jährliche Wartung für die Anlage für die nächste Zeit vorgesehen ist...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben