Buderus Ecomatic HS 3220 - keine Nachtabsenkung über Zeitschaltuhr möglich, Brenner läuft weiter

Diskutiere Buderus Ecomatic HS 3220 - keine Nachtabsenkung über Zeitschaltuhr möglich, Brenner läuft weiter im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, verbaut ist folgende Konfiguration der HS 3220: M004 Kesselkreisregelung M006 Brachwassertemepraturregelung M171 Schaltuhr M126...

django

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
3
Hallo,

verbaut ist folgende Konfiguration der HS 3220:
M004 Kesselkreisregelung
M006 Brachwassertemepraturregelung
M171 Schaltuhr
M126 Kesselwasser-Temperaturregler
M042 Kesselwasserthermometer
M100 Sicherheitstempraturbegrenzer
M128 Schaltermodul

- Brenner ist ein G115, Speicher ist ein TBS LT
- Es ist KEIN Außentempraturfühler installiert. Ich habe die Herizung nicht installiert. Dies hat mir mein Heiungstechniker mitgeteilt (siehe unten, Problembeschreibung)
- Die Heizung läuft im Winterbetrieb laut Anzeige der Kesselkreisregelung
- Ich bin kein Heizungsexperte und habe fast kein Fachwissen zur Heizung. Die Bedienungsanleitung zur HS 3220 habe ich gelesen und - so glaube ich - auch verstanden.

Problembeschreibung:

1) Mein Ziel: Tägliche Nachtabsenkung um 22:00 - 05:00 Uhr
Dazu eingestellte Konfiguration:
Täglich um 22:00 habe ich einen in der Schaltuhr M171 einen Schaltpunkt gesetzt, der die 4 Kanäle auf 0 / "aus" setzt. Damit sollte meines Verstänisses nach die Nachabsenkung aktiv werden. Problem: Der Brenner schaltet nicht ab, sondern springt regelmäßig an und heizt den Kessel auf 60°C auf. Dies passiert die ganze Nacht hindurch.

2) Zum Test habe ich die 4 Kanäle der Schaltuhr manuel aus 0 / "aus" gesetzt um damit den eintretenden Zeitschaltpunkt zu simulieren. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf den Brenner gehabt. Es hat regelmäßig den Kessel auf 60°C aufgeheizt.

3) Ein Heizungstechniker hat sich das Problem auch schon angesehen. Ich persönlich war bei dem Besuch nicht anwesend, daher kann ich nur das wiedergeben, was mir erzählt wurde. Der Techniker hat mir mitgeteilt, dass das Verhalten der Heizung wohl an dem fehlenden Außentemperaturfühler liegt. Warum kein Fühler angeschlossen ist, kann ich nicht sagen. Ich habe die Heizung nicht installieren lassen und kümmere mich für meine Mutter um das Thema.

4) Hinweis: An der Heizung wurde nichts geändert. Laut meiner Mutter trat das Problem "über Nacht" auf.

Fragen:
1) Liegt das beschriebene Problem an dem fehlenden Außentemperaturfühler ?
2) Wie kann ich das Problem eingrenzen? Welche Schritte soll ich unternehmen ? Welche Parameter müssen geprüft werden?


Vielen Dank für die Hilfe!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.667
An der Regelung muss ein Außenfühler montiert sein - andernfalls hättest du ständig eine Fehlermeldung.

Laß das mal testen, was da gezaubert wurde.
 

django

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
3
Danke für die schnelle Antwort!
Um das mit dem Außenfühler zu prüfen, folgende Fragen:

1) Wo steht bei fehlendem Außenfühler welche Fehlermeldung ?
2) Wo ist der Außenfühler angeschlossen? Ich vermute, dass das ein "Kabel" ist dass dierekt in die Steuerung reingeht.

Ich kann das erst morgen prüfen, da ich zur Zeit nicht vor Ort bin. Weiterhin lässt mich dies ein bißchen an meinem Heizungstechniker zweifeln, der mich auf einen fehlenden Außenfühler hingewiesen hat. Als Experte sollte man das doch unterscheiden könenn !?
 

KD-VH

Mitglied seit
21.12.2011
Beiträge
22
Hallo!

1) Wo steht bei fehlendem Außenfühler welche Fehlermeldung ?

Ist der AF nicht angeschlossen- ballert die heizung ständig dürch.

Keine Störmeldung!!!!!

2) Wo ist der Außenfühler angeschlossen? Ich vermute, dass das ein "Kabel" ist dass dierekt in die Steuerung reingeht.

Blaur Stecker gekennzeichnet AF.Direkt in die Steuerung gehen alle Kabel.

Sollten min.2 Kabel zum Kessel gehen.

1-Zuleitung

2-AF Leitung
 

django

Threadstarter
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
3
Hatte die letzten Tage einiges um die Ohren.
Anbei der aktuelle Stand:

Ein Außentemperaturfühler ist bei meiner HS 3220 nicht angeschlossen und war er so wie es aussieht auch nie. Warum die geschilderten Probeme ("keine Nachtabsenkung", siehe oben) nicht dauerthaft auftreten, kann ich mir nicht erklären.

Ich möchte nun den Außenfühler nachrüsten. Laut meinen Recherchen passt folgender: Ersatz-Außenfühler UMB/UMB-Plus VE1313 => Ist das korrekt ?
Was für ein Kabel (genaue Spezifikation und Querschnitt) brauche ich noch dazu?
Was gibt es bei der Verlegung zu beachten?
Hat jemand eine Anleitung? Ich konnte im Netz leider keine finden.

Vielen Dank
 

colle

Mitglied seit
02.12.2011
Beiträge
71
hi,
ohne Aussenfühler hast du Dauerbetrieb und volle Kesselleistung bzw je nach dem was am schwarzen thermostat eingestellt ist ..steht dieser auf automatik heizt du bis max 90°

mfg
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.667
In der Regel verendet man ein JY(ST)Y 2x2x0,8
Das ist ein ganz einfaches Fernmeldekabel. Gibts in jedem Baumarkt. Falls dort nur die 0,6er Variante verfügbar ist - kein Problem.

Durch die Abschirming des Kabels kannst du das Kabel auch neben anderen Leitungen verlegen.
 
Thema:

Buderus Ecomatic HS 3220 - keine Nachtabsenkung über Zeitschaltuhr möglich, Brenner läuft weiter

Buderus Ecomatic HS 3220 - keine Nachtabsenkung über Zeitschaltuhr möglich, Brenner läuft weiter - Ähnliche Themen

  • Buderus G115 + Ecomatic 2000

    Buderus G115 + Ecomatic 2000: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe vor einem Jahr ein Haus gekauft mit einer Buderus Ölheizung G115+ Ecomatic 2000 Steuerung. Leider finde ich...
  • Buderus Ecomatic 4000 von 1994

    Buderus Ecomatic 4000 von 1994: Hallo Heizungsforum, Wir haben ein Haus Bj 1994 gekauft. Drin war ein Ecomatic 4000 und seit 2014 order so nicht in betrieb (Hat kein drin...
  • Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220

    Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220: Hallo ihr Heizungsprofis, ich habe mit meiner Heizung bzw. mit der Regelung„Buderus Ecomatic HS 3220“ folgendes Problem: Nach der WW-Bereitung...
  • Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220

    Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220: Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit meiner Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220. Nach mehreren Versuchen mit unserem langjährigen...
  • buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?

    buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?: guten tag allerseits und allen ein frohes neues jahr ! :) habe eine buderus ecomatic 3000 ( steurung hs 3220 ) wird mit erdgas betrieben die...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus G115 + Ecomatic 2000

      Buderus G115 + Ecomatic 2000: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe vor einem Jahr ein Haus gekauft mit einer Buderus Ölheizung G115+ Ecomatic 2000 Steuerung. Leider finde ich...
    • Buderus Ecomatic 4000 von 1994

      Buderus Ecomatic 4000 von 1994: Hallo Heizungsforum, Wir haben ein Haus Bj 1994 gekauft. Drin war ein Ecomatic 4000 und seit 2014 order so nicht in betrieb (Hat kein drin...
    • Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220

      Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220: Hallo ihr Heizungsprofis, ich habe mit meiner Heizung bzw. mit der Regelung„Buderus Ecomatic HS 3220“ folgendes Problem: Nach der WW-Bereitung...
    • Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220

      Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220: Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit meiner Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220. Nach mehreren Versuchen mit unserem langjährigen...
    • buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?

      buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?: guten tag allerseits und allen ein frohes neues jahr ! :) habe eine buderus ecomatic 3000 ( steurung hs 3220 ) wird mit erdgas betrieben die...

    Werbepartner

    Oben