Buderus AM 200

Diskutiere Buderus AM 200 im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Buderus Freunde ich habe mir eine neue Heizungsanlage montiert und habe jetzt Schwierigkeiten meine Pumpe von der...

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Hallo liebe Buderus Freunde ich habe mir eine neue Heizungsanlage montiert und habe jetzt Schwierigkeiten meine Pumpe von der Rücklaufanhebungsgruppe zu steuern. Kurz zu dem was ich besitze.

Buderus GB 125 22kW mit dem RC 310 Bedienteil
Buderus MM 100
Buderus SM 100
Buderus AM 200
wasserführender Kaminofen nur mit Vorlauftemperaturfühler in der Wassertasche sonst keinerlei elektrischen Anschluß
Rücklaufanhebungsgruppe ESBS LTC 261
Hygienespeicher

mein Problem ist ich habe meine Pumpe von der Rücklaufanhebung an PR1 am AM 200 Modul angeschlossen meinen Vorlauftemperaturfühler an TA1 und meinen Rücklauftemperaturfühler an TR 1 angeschlossen. Dennoch bekomme ich im Betrieb des Holzofens die Pumpe nicht zum laufen. Über die Buderus GB 125 im Menü kann ich sie ein und ausschalten. Das heißt der Funktionstest geht aber es fehlt ja ein Signal um Sie zu starten.
Falls mir jemand einen Tip geben kann wäre ich sehr dankbar wie ich das noch realisieren kann. Ich bin am überlegen ob ich eine neue Pumpe kaufe mit PWM Anschluß aber würde das dann funktionieren.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
Das Schema passt.
Nur das Modul AM 200 brauchst du nicht - da du keinen alternativen Wärmeerzeuger ( im Sinne der Regeltechnik) hast, sondern nur einen Holzofen.

Du brauchst nur einen Thermostat im Holzofen, der die Pumpe einschaltet, wenn z.b. 45° erreicht sind.
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Ja im Holzofen habe ich einen Temperaturfühler schon drin aber was benötige ich dazu damit die Pumpe dann anspringt gibt es da ein Modul dazu das wenn 45 grad erreicht Pumpe an
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
was benötige ich dazu damit die Pumpe dann anspringt gibt es da ein Modul dazu das wenn 45 grad erreicht Pumpe an
Im letzen Beitrag von mir ist ein Link enthalten ;). Mehr als diesen Thermostaten, eine Abzeigdose und eine 230V Zuleitung brauchst du nicht
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
So schnell hat man ein Buderus AM200 übrig für viele hundert Euro. Ich bedanke mich nochmals recht recht herzlich für die super gute Lösung. Ein super netter Kontakt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
Nur noch ein Hinweis.

Du hast ca in Puffermitte einen Fühler " hydraulische Weiche" plaziert? Dieser Fühler wird an einem beliebigen MM 100 ( an Steckplatz TO) angeschlossen. Dann die Anlage "mit hydraulischer Weiche" parametrieren. So bekommt der Kessel mit, wenn die Fremdwärme durch Holzofen ausreichend ist.
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Ich habe momentan in Puffermitte den Fühler für Trinkwasser eingesteckt damit meine Ölheizung nicht zu viel aufwärmen muß an Heizungswasser.
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Mein Hygienespeicher ist gefüllt mit 875 Liter Heizungswasser und da geht ja mittig ein Edelstahlwellrohr durch für Warmwasser. An meiner Buderus GB125 habe ich jetzt den Fühler der mittig im Puffer steckt an die Trinkwassertemperatur angeschlossen und lasse ihn bis 53 Grad aufheizen und eben gleich mit einer Pumpe alles umwälzen. Bin kein Heizungsprofi und hoffe dieses wurde richtig gemacht
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
Ich habe momentan in Puffermitte den Fühler für Trinkwasser eingesteckt
Der muss weiter nach oben / ca 2/3 Höhe - andernfalls würdest du Fehlermeldung bekommen daß die Warmasserladung zu lange dauert.

Der Fühler hydraulische Weiche muss auf die selbe Höhe wie am Vorlauf Heizkreise
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
An meinem MM100 habe ich den Vorlauffühler für die Fußbodenheizung angeschlossen da ja dieser gemischt werden muß. Den Heizkörperheizkreis für das 1.OG habe ich ungemischt gebaut
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
An meinem MM100 habe ich den Vorlauffühler für die Fußbodenheizung angeschlossen da ja dieser gemischt werden muß.
Der Weichenfühler wird am selben MM100 angeschlossen

Poste mal den genauen Typ des Speichers...... ich befürchte doch einen hydraulichen Fehler
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
ich kann kurz meinen Aufbau aufzählen wäre nett wenn du mir behilflich bist vom Aufbau.

Also mein Hygienespeicher hat links wie rechts 5 Anschlüsse macht gesamt 10 und 5 Tauchhülsen für Fühler.
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
SHS900 Hygiene Schichtenkombispeicher von Kamdi24 mit Bestellnummer J00164
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Also Anschluss Speicher
ganz unten einmal Rücklauf FBH auf der anderen Seite Vorlauf zum Holzofen mit Ausdehnungsgefäß und Rücklaufanhebung
zweite Reihe Rücklauf der Heizkörper und rücklauf von der Ölheizung kalt Wasser
dritte Reihe ist leer
vierte Reihe ist Vorlauf von der Ölheizung (heiß) und Vorlauf Heizkörper und Fußbodenheizung (heiß)
fünfte Reihe ist Rücklauf Holzofen (heiß)
ganz oben ein Fühler
ganz unten ein Fühler
und mittig Trinkwasserfühler
Und Solarwendel ist noch mit drin

Sorry ich komm immer durcheinander mit Vor und Rücklauf drum schreib ich es mal so
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Ok also muß mein Trinkwasserfühler in die vierte Reihe sprich eine Etage höher. Versteh eh nicht ich heize Heizungswasser auf aber muß es an Trinkwasser anschließen.
Das Anschlussschema ist vom Speicher her falsch da habe ich einen Hygieneschichtenspeicher nicht den vom Bild.

Habe ich dann trotzdem eine hydraulische Weiche ?? Weil das wird ja gleich von der Buderus GB125 erfragt beim installieren
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
ch kann kurz meinen Aufbau aufzählen wäre nett wenn du mir behilflich bist vom Aufbau.
Das sollte anders angeschlossen werden.

Links ganz oben VL Boilerladung ( boilerladepumpe) sowie Vorlauf vom Holzofen
Links 2. von oben Boilerladung Rücklauf. Zwischen diesen beiden Anschlüssen wird der Warmwasserfühler plaziert
Links 3. von Oben Vorlauf Heizung, Pumpe, angeschlossen an "Heizkreis" der Kesselregelung
Links 4. von oben Rücklauf zum Holzofen
Links unten Rücklauf zum GB 125

Rechts 3. von Oben Vorlauf zu den Heizkreisen. Auf dieser Höhe wird auch der Fühler hydraulische Weiche plaziert
Rechts 4. von Oben ist der Rücklauf von den Heizkreisen.

Der ungemische Heizkreis braucht auch ein eigenes MM100 ( un hier eine eigene Heizkennlinie hinterlegen zu können.

Am Warmwasserzulauf sowie am Warmwasserabgang sollte zwischen Speicher und entsprechender Absperrung je ein 1" T-Stück mit weiterer Absperrung am freien Anschluss des T-Stückes eingesetzt werden.

Hier wird im Fall der Verkalkung des Wellrohres mit kräftigen Strahl kaltwasser ( über einen Schlauch) von oben nach unten durchgespült und so der kalk am unteren T-Stück ausgespült.


Habe ich dann trotzdem eine hydraulische Weiche ??
Ja, der Puffer IST die hydraulische Weiche
 

PowerScream80

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
36
Standort
Wilhermsdorf
Verkalkung trifft nicht mehr so schlöimm zu habe vergessen zu erwähnen habe noch eine Enthärtungsanlage montiert.
Was wird mit Boilerladepumpe gemeint???
ich habe nur den Speicher sonst nix mehr aber ich verstehe es vermutlich nur falsch
 
Thema:

Buderus AM 200

Buderus AM 200 - Ähnliche Themen

  • Buderus U124 Longmax - Heizung kalt

    Buderus U124 Longmax - Heizung kalt: Hallo Leute, ich verzweifle langsam an meinen Heizungen. Die werden einfach nicht warm. Ich habe ein Buderus U124 Logamax eingebaut mit einem...
  • buderus mit ecomatic ohne Warmwasser

    buderus mit ecomatic ohne Warmwasser: Hallo, seit kurzem betreibe ich meine heizung ohne Warmwasser, defekter Speicher durch Durchlauferhitzer ersetzt, am Anfang habe ich den Regler...
  • Buderus GB142-24 Störung 6A227

    Buderus GB142-24 Störung 6A227: Hallo Heizungsexperten, Zuerst möchte ich mal unsere "Heizung" vorstellen. Hier handelt es sich um eine: BUDERUS GB142-24 G20 YoP 2008 Mit...
  • Kein Connect mehr über die App MyBuderus

    Kein Connect mehr über die App MyBuderus: Guten Tag zusammen, ich bekomme über die App MyBuderus seit gerade kein connect mehr zu meiner Heizungsanlage. Über MyDevice geht es. Sind das...
  • Buderus GB182i Fremdwärme

    Buderus GB182i Fremdwärme: Hallo zusammen, ich habe eine GB182i-14 zusammen mit einem wasserführenden Holzofen und 800l Puffer als hydraulische Weiche. Laut...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus U124 Longmax - Heizung kalt

      Buderus U124 Longmax - Heizung kalt: Hallo Leute, ich verzweifle langsam an meinen Heizungen. Die werden einfach nicht warm. Ich habe ein Buderus U124 Logamax eingebaut mit einem...
    • buderus mit ecomatic ohne Warmwasser

      buderus mit ecomatic ohne Warmwasser: Hallo, seit kurzem betreibe ich meine heizung ohne Warmwasser, defekter Speicher durch Durchlauferhitzer ersetzt, am Anfang habe ich den Regler...
    • Buderus GB142-24 Störung 6A227

      Buderus GB142-24 Störung 6A227: Hallo Heizungsexperten, Zuerst möchte ich mal unsere "Heizung" vorstellen. Hier handelt es sich um eine: BUDERUS GB142-24 G20 YoP 2008 Mit...
    • Kein Connect mehr über die App MyBuderus

      Kein Connect mehr über die App MyBuderus: Guten Tag zusammen, ich bekomme über die App MyBuderus seit gerade kein connect mehr zu meiner Heizungsanlage. Über MyDevice geht es. Sind das...
    • Buderus GB182i Fremdwärme

      Buderus GB182i Fremdwärme: Hallo zusammen, ich habe eine GB182i-14 zusammen mit einem wasserführenden Holzofen und 800l Puffer als hydraulische Weiche. Laut...

    Werbepartner

    Oben